Wurde von einem Opa erst belästigt und dann geschubst?

Ich hatte sehr viele Sachen dabei und wollte mal mit dem Bus fahren und der Bus war rappelvoll - habe mich also vorne, wo der Busfahrer fährt hingestellt, genau neben der Tür.
Also ich einsteigen wollte, drängelte ein sehr hektischer Opa vor und hat Selbstgespräche geführt, was man nicht verstehen konnte, weil er kein deutsch konnte.
Und der Opa war sehr dreist, ein Mann der ganz vorne saß musste ganz schnell aufstehen, weil der Opa im stehen mit seiner Mimik und Gestik den Mann quasi vergrault hat und der Mann sofort aufstehen musste und Platz gemacht hat.
Der Mann hätte sowieso Platz gemacht, weil der Opa halt älter war und man es aus Respekt tut aber der Opa hat es sehr ausgenutzt und war gar nicht mal dankbar.
Alles war erst mal gut - wir sind eine Station gefahren, dann stieg ein besoffener im Bus ein und hat sich neben den Opa gesetzt und ich stand genau daneben.
Plötzlich als der Opa die Fahne gerochen hat, schrie er - ik muk raus, ik muk raus und das 40 mal hintereinander wiederholt, der angetrunken Mann war verwundet.
Als der Opa aufgeregt aufgestanden ist, wollte er ganz nach vorne aber es war so eng, man konnte gar nicht durch.
Ich habe mein Bauch dermaßen eingezogen, damit der Opa durch kann, während er durchgehen wollte, bleibt er kurz stehen und schaute mich mit einer sehr negativen Ausstrahlung an und sagte „was will der Junge, was will der Junge.“ Hat sich die ganze Zeit wiederholt.
Endlich war er weg.
Wir sind weitergefahren und in der nächsten Station, ist der betrunkener Mann ausgestiegen und als der Opa es von vorne gesehen hat, ist er schon wieder schnell angerannt gekommen und musste wieder zwischen die enge Menschenmasse und natürlich durch mich durch - habe dann wieder versucht, dass der Opa durch kann aber dann blieb genau da wieder stehen und schaute mich an und sagte wieder das gleiche, „was will der Junge, du kannst doch deutsch, geh nach vorne.“
Ich so: „ Hallo wie soll ich nach vorne, es ist doch voll, sie sehen das doch und dann hat er mich weggeschubst, ich habe kurz überlegt - ihn am Kragen zu packen aber nur weil er so alt war, zwischen 60-62 Jahren - habe ich aus Respekt mich zusammengerissen aber es hat mir psychisch sehr wehgetan, dass es solche Menschen gibt.

Vielleicht wird keiner diesen langen Text lesen aber wenn doch, vielen Dank fürs Lesen.
Wie hättet Ihr euch in solch einer Situation verhalten?

Leben, Opa, Menschen, Psychologie, Belästigung, Bus, Liebe und Beziehung, respektlos
4 Antworten
Kein Glück in der Liebe, Schule schwänzen, Suizidgedanken, es nimmt kein Ende?

Hallo Zusammen. Mir geht's in letzter Zeit ziemlich schlecht und ich hab keine Lust mehr am Leben zu sein. Ich würde mich jetzt nicht umbringen oder so aber ich wünsche mir nicht mehr zu existieren. Es läuft einfach alles daneben und eins trifft das andere. Ich wurde jetzt schon wieder 2 Mal heftigst verarscht und über einen von den Jungs bin ich bis heute c.a 7 Monate später immer noch nicht hinweg. Immer.spielt jemand mit meinem Herz und macht mich kaputt. Mittlerweile bestehen meine Gefühle nur noch aus Hass, Wut und Trauer. Ich schwänze ab und zu die Schule weil ich einfach immer das Gefühl habe das ich gleich zusammenbreche. Ich kann mich nicht drauf konzentrieren. Und Suizidgedanken hab ich auch schon wieder. Ich fange an zu denken das mein Leben total sinnlos ist und mich sowieso jeder hasst. Ich hab einfach kein Bock mehr verarscht zu werden von allen die ich liebe/ geliebt habe. Aber es passiert trotzdem. Am Anfang bin ich jemandem wichtig und dann fängt es an schlimmer zu werden. Mir wird von Jungs ständig gedroht und echt perverse Sachen von mir verlangt. Mein bester Freund nimmt mich da in der Schule auch nicht in Schutz. Und mit der Schulsozialarbeiterin hab ich mal gesprochen aber das hat auch nichts geändert. Ich bin jetzt niemand der andere richtig mobbt deswegen versteh ich nicht das auf mich fast jeder los zu gehen scheint. Die Jungs nutzen jede Gelegenheit mich dumm anzumachen und irgendwelche Gemeinheiten an den Kopf zu werfen. Ich werde auch ständig angeschrien, angefasst, mit Sachen beworfen und einmal eine Treppe runtergeschubst wo ich mir den Fuß verstaucht und meine Rippen geprellt hab. Ich habe Angst zur Schule zu gehen. Ich hab auch keinen der mich verteidigt ich hätte so gern einen Freund aber der letzte in den ich verliebt war hat mich vor der Klasse bloßgestellt. Ich bin nicht hässlich aber trotzdem bin ich denen ein Dorn im Auge und ständig die Zielscheibe. Ich habe das nicht gezeigt daß es mich verletzt und halt einfach zurück beleidigt aber danach habe ich mich seit langem nach dem ich Clean war wieder selbst verletzt. Nicht ritzen, aber ich hab mir mit einem Gürtel auf meine Oberschenkel gehauen bis es blutet. Ich kann nicht mal weinen. Kann verstehen wenn das hier keiner ließt diesen Bs.

Liebe, Schule, Glück, Freundschaft, Liebeskummer, Belästigung, Liebe und Beziehung, Schwänzen, selbstverletzung, Suizid
6 Antworten
Wieso ist dieses komische Mädchen mir nicht aus dem weg gegangen?

Hey, das ist eine ernstgemeinte Frage auch wenn es unglaubwürdig klingt, da so Sachen eher den Mädchen passieren. Aber bitte nehmt es ernst und stempelt mich nicht als Troll oder so ab. Ich finde die Sache nämlich nicht lustig.

Vor zwei Jahren als ich 16 war. Hat mir ein Mädchen einen Liebesbrief geschrieben, sie war sehr dick und komisch. Und mich hat sie angewidert ergo wollte ich nichts von ihr. Ich habe nicht darauf reagiert weil ich das sehr komisch fand die herangehendsweise von ihr mir den Brief in den Rucksack zu tun. Und sie mich fast schon gestalkt hat. Sie hat mich dann die ganze Zeit in der Schule angesprochen, ich bin ihr nur ausgewichen. Weil das alles sehr abschreckend und aufdringlich war. Einmal hat sie sich dann in der Pause neben mich gesetzt und mir die Schuld für irgendwas gegeben was ich gar nicht gemacht habe. Einfach um mit mir reden zu können. Sie war am handy und ging nicht weg von mir, ich wollte Sachen aufschreiben weil ich in Geographie nicht so drauskam also tat ich das und sie sass einfach daneben. Und das ging halt sehr lange so und ich fühlte mich belästigt, weil sie auch schon mal 5 mal an nur einem Tag zu mir ging und irgendwas von mir wollte.

Das war mir auch peinlich vor den anderen. Wieso hat sie mich nicht einfach inruhe gelassen? Sie kann ja zu Typen gehen die an ihr interessiert sind, das ergab irgendwie keinen Sinn.

Schule, Freundschaft, Mädchen, Belästigung, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Belästigung durch einen 60 jährigen Arbeitskollegen?

In den Sommermonaten arbeite ich immer in einem Schwimmbad. Das Team besteht hauptsächlich aus Männer. Meine Chefin ist zwar eine Frau aber benimmt sich eher wie ein Mann ( man merkt halt, dass sie nur von Männern umgeben ist). Ich weiss, dass ich vom Aussehen eher weniger in das Team passe, da ich z.B meine Nägel lackiere und halt die anderen Frauen dort überhaupt nicht aufs Äussere achten. Von den Männern bekomme ich immer wieder dumme Sprüche ab, z.B " ob das Frauen denn überhaupt schaffen" etc. Aber da stehe ich komplett drüber. Das Problem liegt bei einem 60 jährigen türkischen Arbeitskollegen. Er hat immer solche Sprüche gemacht wie " Du und ich wir passen perfekt zusammen" oder er hat mich angefasst und gesagt, ob ich so heiss wegen ihm bin und ob er mich abkühlen soll. Auch hat er mich indirekt gefragt, ob ich noch Jungfrau bin, daraufhin habe ich gesagt es geht ihn nichts an. Auch hat er immer solche Sprüche gemacht, dass wir ja so gut zusammenpassen woraufhin ich gesagt habe, dass ich kein Interesse an ihm habe. Nun es hat alles nichts genützt. Einmal hat er mich angefasst, an der Hüfte, meine Chefin sah es und er bekam Ärger. Ich weiss nicht, ob ich mich falsch verhalten habe. Ich habe auch probiert nicht mehr so auf mein Äusseres zu achten etc. aber ich sehe halt so aus wie ich aussehe. Ich weiss auch nicht, ob das Problem daran liegt, da ich mich sehr gut mit einem anderen Studenten verstanden habe der aber genau so alt ist wie ich. Nun denkt ihr dieser Typ ändert sich? Weil ich muss nächstes Jahr wieder da arbeiten und sonst eine andere Stelle suchen, die aber alle nicht so gut bezahlt sind...

Arbeit, Freundschaft, Belästigung, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Kunde flirtet dauerhaft mit mir, was soll ich machen?

Hey,

Ich bin 17 Jahre alt, Männlich und wohne seit einiger Zeit nicht mehr zuhause und meine Eltern unterstützen mich kaum, daher kellnere ich an Wochenenden und manchmal auch Nachts unter der Woche. Ich weiß nicht genau, ob das relevant ist, aber das ganze ist Schwarzarbeit, weshalb meine Schichten auch nicht wirklich fair verteilt sind und ich unterbezahlt bin.

Nachts sind meistens kaum Leute da und wir sind nur zu zweit. Ich sitz dann meistens hinter der Theke rum, schreibe auf ob irgendwas neu bestellt werden muss, räume auf usw... Und die andere, die meistens mit da ist macht die Tische sauber, wischt und solche Sache halt.

Folgendes:

Seit einer Weile gesellt sich immer ein Mann zu mir und wir unterhalten uns während dessen. Er ist vielleicht um die 40, keine Ahnung. Er läd mich ein, mich zu ihm zu setzen (was ich auch mache wenn ich nichts zu tun habe) und dann reden wir miteinander. Anfangs wars ganz nett, nur es ist mir inzwischen einfach nur unangenehm... Er hat angefangen mir Komplimente zu machen, hat mich gefragt, ob er mich nach Hause bringen darf wenn ich fertig bin, fragt mich jede kleinste Sache über mein Leben und hat einen Abend auch mal vermehrt versucht meine Hand zunehmen. (Er ist übrigens nur Nachts da)

Der Frau mit der ich da meistens Arbeite kommt das ganze auch etwas seltsam vor, seit dem tauschen wir ab und zu mal unsere Aufgaben.

Ich fühle mich äußerst unwohl dabei, dass ein 40-Jähriger offensichtlich interesse an mir hat. Ich will mich nicht mehr mit ihm unterhalten, aber ich will auch nicht unhöflich sein.

flirten, Liebe, Arbeit, Beruf, Angst, schwul, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, anmachen, Belästigung, Gay, Höflichkeit, Interesse, Komplimente, Liebe und Beziehung, dreckig, Unwohlsein, Abweisung
12 Antworten
Ist folgendes Kindesmisshandlung?

Also ich habe das meinen Freunden erzählt und die meinten ja, ich jedoch bin skeptisch.(ich werde nur 2oder3 Beispiele,von vielen, nennen)

Also zb heute wachten wir, ich und meine Schwester, etwas später auf und hatten keine Zeit das Essen zu machen. Als meine Mutter nachhause kam, wurde sie wütend und fang noch ein weiterest mal mit "ihr seind faul, ihr tut garnichts, eure Zukunft ist euch egal, ich arbeite für euch die ganze Zeit, undankbar" an. Und wir durften nichts essen gehen weil "ja anscheinend möchtet ihr gar nichts essen HMM-"

Und ja sie wird wegen den kleinsten Dingen wütend und macht uns Vorwürfe. Sie ist gemein und wenn ich ihr erzähle das ich soziale Angst habe wird sie wütend weil "du machst nichts dagegen" aber das ist falsch, ich versuche mein bestes weil meine Noten darunter leiden, in der Schule. Früher schlug sie uns auch und das vor Leuten so das wir und noch schlimmer fühlten als "öffentliche FolTer" aber ja-das war früher...

Jetzt ist sie nur aggressiv und droht, schlägt fast NIE.

Ja... mein Vater rastet nur aus wenn wir etwas nicht sauber machen(und er sagt uns dass wir etwas nichts tun sollen aber er selber macht das) zb was öfter passierte, dass die küche nicht sauber was und er uns alle nach unten rief und uns sehr beängstigend anschrie.

Das alles klingt nicht sooo schlimm aber ich leide schon schlimm darunter, würde ich sagen. Aber irgendwie ist es auch gut weil die einzige Motivation zum weitermachen ist es: dass ich gut in der Schule bin, so dass ich früher von hier weg kann weil ich sie so stark hasse und sie mich immer wieder runtermachen(bewusst ud unbewusst) und das drängt mich du weiterzumachen um denen das gegenteil zeigen.

Meine Mutter ist komisch und sie liebt uns iergewie ich weiß nicht, und mein einziger Wunsch ist von ihr wegzukommen und sie alleine zu lassen so dass sie weint und einsieht was sie falschgemacht hat-.da gibt es vieles aber ich sage es nicht sonst wird dieser Post zu lang- dies war was so in diesem Monat geschah

Ich hab nur das Gefühl das ich kindisch bin und das allen gar nicht so schlimm ist oder so... das es eine "Phase" ist aber auch wenn es eine ist hoffe ich das sie schnell vorbei geht weil es zu weh, sehr weh... ich bin an diesem Punkt psychisch gar nicht stabil

Kinder, Missbrauch, Eltern, Belästigung
3 Antworten
Wieso benimmt sich mein bester Freund so?

Hallo,

ich habe ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin mit einem Jungen aus meiner Klasse sehr eng befreundet (seit ungefähr einem Jahr). Ich würde ihn schon fast als meinen besten Freund bezeichnen. Auf jeden Fall war am Anfang der Freundschaft alles echt toll, wir haben uns echt gut verstanden und waren auf einer Wellenlänge. Doch in letzter Zeit hat sich einiges geändert. Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass er mich mehr mag als freundschaftlich. Er hat mir das auch mal indirekt gesagt und versucht mich zu küssen. Ich habe diese Versuche immer abgeblockt bis auf einmal. (ich weiß auch nicht was da in mich gefahren ist, da ich keine gefühle dieser art für ihn habe. wahrscheinlich habe ich mich unter druck gesetzt gefühlt) Wir haben uns gestern getroffen und irgendwie war er da sehr aufdringlich. Er wollte die ganze Zeit meine Hand nehmen, einen Arm um mich legen und mich zu küssen. Ich wollte diese körperliche Nähe einfach nicht und habe ihm das auch mehrmals klar gemacht. Er hat einfach nicht reagiert und weitergemacht, was für mich sehr unangenehm war. Eigentlich im Gegenteil - er hat sogar meinen arsch und meine brüste angefasst. Weil es nichts gebracht hat zu sagen, dass ich das nicht möchte habe ich einfach gesagt dass ich jetzt gehen muss und bin gegangen. Danach habe ich mich sehr schlecht gefühlt - als wäre alles meine Schuld gewesen.

Dazu kommt noch, dass er dauernd gemeine Dinge zu mir sagt um danach zu sagen, dass das Spaß war. Zum Beispiel weiß er, dass ich früher eine Essstörung hatte. Trotzdem sagt er immer, dass ich fett bin ( was absolut nicht stimmt ). Er hat auch gefragt, wann meine Tage beginnen und vorbei sind, da er sich in diesem Zeitraum nicht mit mir treffen will. Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich voll die Zicke bin wenn ich meine Tage habe.

Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Ich merke einfach, dass der Kontakt enegieraubend ist und mir nicht mehr gut tut. In der Schule sitze ich in vielen Kursen neben ihm, deshalb kann ich mich nicht komplett von ihm distanzieren. Ansprechen bringt auch nichts. Ich bin sehr verzweifelt. Wie soll es weitergehen? Ist das noch eine gute Freundschaft? Was soll ich tun?

Danke für jede Antwort.

Schule, Freundschaft, Gefühle, Freunde, Belästigung, bester Freund, Liebe und Beziehung, Berühren
6 Antworten
Belästigung (sexuell)?

Hallo. Ein 20-Jähriger schreibt mir ständig auf Instagram... Ich selbst bin minderjährig. Am Anfang war alles gut. Da ich immer freundlich sein möchte schreibe ich jedem zurück. (Ich schreibe nichts privates oder sonstiges. ich antworte nur! Und wenn mir derjenige eine Frage stellt wie: wo wohnst du oder so etwas, antworte ich nicht darauf!) Irgendwann hat er angefangen so komische Fragen zu stellen, wie: was ich an Jungs mag etc. Ich habe dann immer nur gefragt, was das soll. Bald darauf kam die Frage von ihm ob wir zusammen sein wollen (von ihm aus gesehen nichts ernstes). Ich habe natürlich verneint und alles mögliche. Später habe ich dann herausgefunden, dass er mehrere deutsche Mädchen anschreibt (auch 12 jährige!!!) Und eigtl auch nur welche die minderjährig sind... Und eben den anderen Mädchen auch Schw*nzbilder schickt und so. Ich habe ihn auch mehrmals gemeldet und ihn gefragt was der Mist soll. Daraufhin hat er mir ein paar Tage nicht mehr geschrieben bis heute. Jetzt meint er, dass er mich liebt und so einen Kack. Er fragt mich nach "nudes" und schickt mir Bilder von seinem Schw*nz... Ich möchte das nicht! Und das habe ich ihm auch klar und deutlich gesagt! Er hört nicht auf damit und schreibt mir immer wieder... Er ruft mich über Videochat (bei Instagram) auch an usw... Ich fühle mich davon belästigt und würde ihn gerne anzeigen... (Nicht nur wegen mir sondern auch, weil ich nicht möchte dass er das mit weiteren Mädels abzieht) Kann ich ihn wegen Sexueller Belästigung oder allgemein wegen Belästigung anzeigen? Und soll ich meiner Mutter davon erzählen? (Ist mir iwie unangenehm..) Er kommt aus Algerien oder so... Er hat mir aber iwann mal seine Handynummer oder so geschickt... Würde mich über Hilfe freuen. Danke im Voraus!

Freundschaft, Belästigung, Liebe und Beziehung, belaestigung-im-internet, sexuelle belästigung minderjähriger, Instagram, sexuelle Beläsigung
6 Antworten
Ist das (sexuelle) Belästigung durch den Fahrschullehrer?

Hi,

Also diese Frage geht nicht um mich sondern um eine Freundin. Sie ist gerade dabei ihren Führerschein zu machen. Vielleicht sollte man noch anmerken, das sie erst seit 3 Jahren in Deutschland lebt und aus Kroatien kommt, obwohl das für mich keine Rolle spielt, da sie fließend deutsch sprechen kann (auch wenn sie manche Fachbegriffe noch nicht versteht - jedenfalls will ich damit sagen man kann ein normales Gespräch mit ihr führen).

Auf jeden Fall, es geht darum das ihr Fahrlehrer gewisse Sachen macht, die man nicht in seinem Beruf machen sollte. Er nimmt ihr Handy weg und schaut Bilder einfach mal von ihr an, obwohl es Privateigentum ist. Wären kann sie sich auch nicht wirklich da er stärker ist, sie ist 17 und er 27.

Er legt seine Hand auf ihre Oberschenkel, piekt sie während des Fahrens in die Seite, ist das nicht fahrlässig bzw. verantwortungslos? Theorie hat sie noch nicht vollständig abgeschlossen, fuhr jetzt auch erst 2 mal mit Auto, also Praxis 2 mal. Außerdem sind die Fahrstunden meistens dann, wenn die anderen Fahrlehrer schon Schluss haben, so bis 22 Uhr. Sie ist erst zwei mal gefahren, beim zweiten mal haben sie eine Überlandfahrt gemacht. Der Fahrschullehrer schreibt sie nur über private Nummer an, nicht über Fahrschulnummer und fragt sie allgemein auch aus über Privatthemen die ihn nix angehen (zB ob sie einen Freund hat)

Außerden hat er ihr gesagt das sie nächste mal auch nach Berlin fahren können. Das sind mehr als 2 h, und ihr wurde gesagt, sie können da auch was unternehmen. Fährt man, wenn man dort angekommen ist, nicht gleich wieder zurück?

Mich beunruhigt das ganze echt, was sagt ihr dazu, übertreibe ich oder nicht?

Auto, Führerschein, Belästigung, Freundin, Lehrer, minderjährig, Sexuelle Belästigung, fahrschullehrer, Fahrunterricht
10 Antworten
Bin ich homophob weil ich zuschlug?

Also es ist ein Ereignis das vor zwei Jahren passiert ist ich muss ein bischen ausholen ich hoffe ihr habt Zeit alles durchzulesen.

Ich war damals noch in der Berufsausbildung und wir waren insgesamt 13 Lehrlinge. Ich hab mich mit allen gut verstanden auch mit einem der Schwul war. Er war eher feminin was ich nicht schlimm fand(anfangs)

Sein humor war sehr komisch er war sehr pervers und hat halt so dinge zu uns gesagt wie: wie ich dir eine lutschen würde. Und auch noch andere dinge die ich jetz hier nicht schreiben möchte. Ich muss zugeben es hat mich schon bischen genervt aber ich wollte nicht als homophob abgestempelt werden deswegen hab ich halt so ein mitleidslachen aufgesetzt. Aber gemocht hab ich ihn ehrlichgesagt nach einer gewissen Zeit nicht.

Wir haben die Ausbildung alle bestanden und hatten dann natürlich eine Abschlussfeier.

Wir haben gefeiert und war auch lustig aber etwas hat alles kaputt gemacht. Als ich raus auf die Terrasse eine rauchen wollte waren da auch zwei Freunde und er am rauchen. Sie waren aber alle gleich fertig und gingen rein nur er blieb.

wir quatschten bischen und er machte wider diese bescheuerten witze als ich fertig war wollte ich rein gehen plötzlich versuchte er mich hinten anzufassen aber ich bemerkte es und schlug seine hand weg. Er hätte in dem Moment eigendlich sehen sollen das ich es nicht als lustig empfinde und lachte trotzdem und meinte das es nur spass sei. Ich wollte gehen und dann versuchte er es wieder aber versuchte das halt so im Witz zu verstecken als wäre es nichts. Dann wurde ich immer ernster und als er es beim dritten mal versuchte wollte ich ihn wegschubsen und in dem Moment kam er mir unten an, woraufhin mein schubsen zu einem Schlag wurde.Er fiel nach hinten und meinte nur das ich schon sehen werde was passiert. Angezeigt hat er mich tatsächlich aber ich will schnell auf den Punkt kommen.

Bin ich homophob weil ich mich gewehrt habe ich meine wir können mal ein Rollentausch machen was wenn ein Mann sowas bei einer Frau machen würde?Warum ist es was anderes wenn es ein Schwuler macht? Ich finde auch als Homosexueler sollte man wissen wo die Grenzen sind, was darf ich? Und was darf ich nicht? Ich geh doch auch nicht zu einer Frau und sage solche ekligen sachen wie: wie ich dir eine lecken würde. Oder im käme doch auch nicht auf die Idee eine Frau einfach so anzufassen. Er hat mich vor den anderen schwulenfeindlich genannt aber es ging nie um seine homosexualität an sich sondern nur um sein Verhalten.

Sry für die Schreibfehler ich bin mit dem iphone online.

Freundschaft, Psychologie, Belästigung, Gesellschaft, Homosexualität, Liebe und Beziehung, Mann Frau, homphobie
13 Antworten
Ab wann gilt es als Belästigung (Schule)?

Hallo,

Ich hatte heute nach Beschwerden bei meiner Vertrauenslehrerin über meinen Lehrer wegen abwertenden und auch rassistischen Kommentaren ein Gespräch mit ihm. Vor diesem Gespräch habe ich mich schon lange gefürchtet, weil nunmal meine Note eine Rolle fürs Abitur spielt. Nun im Gespräch konnte er mir erstmals nicht wirklich in die Augen schauen und mir ist aufgefallen, dass er bei seinen Antworten mir abgewichen ist. Er war der Meinung, dass seine Redensart normal wäre und er nunmal nicht der selben Meinung ist wie ich. Das kann ja erstmals auch so sein. Jedenfalls wurd mir während dem Gespräch klar, dass egal was ich sage alles irgendwie missverstanden und abhewehrt wird ohne auf eine Lösung einzugehen. Langsam fühlte ich mich also auch schon unwohl. Letzendlich soll ich ab jetzt jedesmal nach dem Unterricht eine kleine Rückmeldung abgeben. Ich setze ein Lächeln auf und gab mich mit dem erstmals zufrieden. Sein Kommentar dazu war direkt: " Sie haben doch ein schönes Lächeln, sie sollten öfters Lächeln. Da sehen ihre Augen ja ganz anders aus und werden hervorgehoben. Ich konnte nichts dazu sagen. Er hat dann weiter geredet und meint auch noch, dass es gut ist, dass ich mich in eine andere Reihe gesetzt habe. Wo nichtd schlimm dran ist, er meinte ja nur, dass ich so so besser mitmache. Bis er sagte schülerin und schülerin sind ihm ja auch ganz sympathisch, aber och nein verstehen Sie das jetzt nicht falsch. Dazu kam noch am Ende ein Kommentar dazu, dass er immer zu dieser Zeit auch nachhause muss und Zeit hat. Alles war einfach so unpassend, verwirrend und einfach wiederlich. Ich weiß nun nicht ob das alles schon an Belästigung grenzt aber auch wenn nicht habe ich mich total unwohl gefühlt und konnte kurz nachdem ich raus war nicht aufhören zu weinen, weil alles nur schlimmer geworden ist und ich einfach schockiert war.

Was sagt ihr dazu? Ich bin verzweifelt, ich will einfach den Kurs wechseln, aber habe totale Angst mit irgendeinem Lehrer darüber zu reden.

Schule, Freundschaft, Recht, Psychologie, Belästigung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Jungs belästigen mich in der Schule, was tun?

Hallo,

schon seit einigen Monaten will ein Typ aus der Schule etwas von mir. Er wollte mir damals Blumen schenken und ich habe aber abgelehnt, um ihm keine falschen Signale zu senden und habe ihm gesagt, dass das lieb von ihm ist, ich aber absolut kein Interesse habe. Daraufhin war auch erstmal 1-2 Wochen lang Ruhe. Naja, seitdem belästigen mich seine Freunde täglich in der Schule. Bzw weiß ich nicht, ob das Belästigung ist, da sie mich weder anfassen noch irgendwelche anzüglichen Kommentare abgeben. Aber sie laufen mir hinterher, rufen ständig meinen Namen und bedrängen mich einfach in der Hinsicht, dass ich egal wo ich durch die Schule laufe, mir sicher sein kann, dass ich die auch antreffen werden und mich nicht in Ruhe lassen. Ich habe es also versucht zu ignorieren für 2-3 Monate, in der Hoffnung, sie würden es einfach sein lassen, weil das ja auch irgendwann langweilig wird. Seit einigen Wochen sage ich auch immer öfter sehr deutlich, dass ich kein Interesse habe und sie mich verdammt nochmal in Ruhe lassen sollen. Machen sie aber nicht. Im Gegenteil. Mein "emotionaler Knackpunkt" war dann vorletzte Woche, als diese besagten Jungen auf einmal vor meiner Haustür standen. Ich war gerade nicht Zuhause und meine Mutter hat sie dann ausgeschimpft, weil sie grob wusste, worum es ging. Jedenfalls habe ich keine Ahnung woher diese Typen wissen, wo ich wohne und außerdem haben sie mich damit auch gekriegt (im Sinne von: ich fühle mich extrem unsicher und in die Enge getrieben), da sie damit einfach einen Schritt zu weit gegangen sind und in meine Privatsphäre eingedrungen sind. Dann war vor ein paar Tagen ein Brief in meinem Briefkasten, was ja in Ordnung gewesen wäre, allerdings nur ohne diese Vorgeschichte. Somit war der Brief für mich einfach nur ekelhaft mit Phrasen wie: "Ich denke jede Stunde jede Minute an dich" Ich traue mich nicht mehr, alleine in der Schule oder vor allem auf dem Schulhof zu laufen, warte nachmittags bis ich am Fenster sehe, dass sie gegangen sind und habe mittlerweile auch ehrlicherweise zugegeben Angst in die Schule zu gehen. Ich erkenne mich selbst gar nicht wieder, weil ich eigentlich keine Person bin, die Problemen aus dem Weg geht, aber irgendwie ist das hier anders. Vielleicht reagiere ich auch total über, aber ich bin damit irgendwie nervlich total fertig. Ich habe keine Ahnung was ich noch machen soll.

LG

Schule, Freundschaft, Belästigung, Jungs, Liebe und Beziehung, Bedrängung
7 Antworten
Sexuell belästigt oder übertreibe ich?

Hallo,

Mir ist etwas passiert, wobei ich nicht weiß, ob ich es therapieren lassen sollte und wollte mir mal ein paar Meinungen dazu anhören...

Ich hatte vor circa einem Jahr etwas mit einem Typen ...Er war ein Freund einer Freundin und sah ganz gut aus.. Zu dieser Zeit war ich sehr unglücklich verliebt und vor allem an diesem Abend ging es mir relativ schlecht deshalb

Ich dachte es würde mir besser gehen, wenn ich mich ablenke und so kam es , dass er meinte er müsste kurz heim fahren und meine Freundin und ihre anderen Freunde alle meinten ich solle mitfahren und irgendwie konnte ich nicht nein sagen...

Doch dann ist er mit mir in einen Wald gefahren, wo sonst niemand war und hat angefangen mich zu küssen und wollte dass ich mich auf ihn setze, dann wollte er das ich sein Hemd ihm ausziehe, was ich auch getan hab und dann wollte er meinen BH ausziehen doch das wollte ich nicht und hab es ihm auch gesagt, dann hat er ihn einfach runtergezogen und meine brüste geküsst..Das schlimmste daran war für mich am nächsten Morgen dass sie ziemlich blau waren also er hat sie so stark geküsst dass ich Blutergüsse bzw knutschflecken davon bekommen hab

Irgendwann hab ich es geschafft ihn zu bitten mich heim zu fahren woraufhin er tatsächlich losgefahren ist doch nur wieder zur Feier

Ich hab dann auch versucht allein heim zu finden also zu dem Haus meiner Freundin bis sie mir irgendwann auf der Straße entgegen sind und wir gefahren sind

Am nächsten abend war es nochmal ähnlich

Inzwischen bin ich zwar glücklich in einer Beziehung doch ich konnte lange nicht mit meiner Freundin schlafen weil ich mich immer komplett verkrampfte und nur an diesen Typen denken musste

Ich weiß nicht ob ich übertreibe, ist es meine Schuld? Ich weiß nicht, ob ich deshalb in Therapie gehen sollte oder ob es irgendwie lächerlich ist

Was sollte eine Therapie auch bringen

Ich wäre sehr dankbar über hilfreiche Meinungen von euch......

Freundschaft, Sex, Belästigung, Sexuelle Belästigung, hilfe-gesucht
9 Antworten
Wie soll ich reagieren. Mein kleiner Cousin fässt mich an intimbereich an?

Gueten Abend

Und zwar ist es so.
Ich bin männlich 15 und mein kleiner cousin ist männlich 10. Jedes Mal wenn ich ihn treffe umarmt er mich und küsst mich auch. Ist bei uns normal, dass man seine Familienmitglieder so begrüsst und verabschiedet. Sobald wir jedoch alleine in einem Raum sind, küsst er mich jedes Mal sehr oft hintereinander auf die Wange und sagt wie sehr er mich liebt. Jedoch küsst er mich nicht normal sondern stöhnt so nebenbei und macht meine Wange voller spucke🤢. Manchmal versucht er mich auch auf dem Mund zu küssen, jedoch schubse ich ihn dann immer weg, da ich das logischerweise nicht möchte. Das ist jedoch nicht alles. Sehr oft fässt er mir auch dann an den Hintern und auch am intimbereich an. Meistens beginnt er mit dem wenn er so tut als würde er mit meinem Bauch spielen ( Auf meinem Bauch hat er besonders Freude daran Furzgeräusche zu machen) und plötzlich versucht er dann seine Hand in meine Unterhosen zu tun. Er beginnt auch immer mit dem Thema Sexualität. Er stellt mir immer Fragen wie hast du schonmal Pornos geschaut? Weisst du was eine Erektion ist? und so weiter. Als wir dann wieder einmal alleine waren und gezockt haben, hat er sich ausgezogen und hat gesagt ich soll seinen ,naja ihr wisst schon was, massieren. Ich wusste micht wie reagieren und hab einfach gesagt wie abscheulich ich das finde und bin gegangen. Solche Sachen passieren nicht nur einmal sondern jedesmal sobald ich nur kurz alleine mit Ihm bin. Wenn andere in der Umgebung sind ist er sehr liebevoll und verhält sich ganz normal gegenüber mir. Ausser dass er mich ab und zu küsst und auf meine Schoss sitzt, macht er nichts grosses.

Ich will nicht dass er solche Sachen macht da ich nicht Schwul bin, er mein Cousin ist und ich mich unwohl fühle. Ich will ihn jedoch nicht anschreien da er sehr verletzlich ist. Als ich ihn einmal angeschrien habe hat er 1 Stundegeweint und hat sich im Zimmer versteckt.
Ich weiss nicht wie ich beim nächsten Mal reagieren soll, sodass er endgültig damit aufhört und ich würde auch gerne wissen, warum
er solche Sachen macht? Ist das normal in diesem Alter? Was will er damit erreichen? Soll ich es tolerieren?

Kinder, Freundschaft, Sexualität, Belästigung, Jugend, Liebe und Beziehung, Cousin, unwohl
9 Antworten
Ist das schon sexuelle Belästigung? Was tun?

Hallo erstmal,
Ich war grad auf einer Feier und habe einen Jungen wiedergetroffen, den ich seit ein paar Jahren aus den Augen verloren habe.
Früher waren wir gute Freunde, aber mit der Zeit haben sich unsere Wege getrennt.
Auf der Feier haben wir dann angefangen, miteinander über unser Leben zu sprechen-was alles in letzter Zeit so passiert ist etc.
Wir haben uns wirklich gut verstanden und ich hatte das Gefühl, ich könne auch sehr vertraut mit ihm sprechen, aber mit der Zeit, als auch immer mehr Alkohol konsumiert wurde, hatte der besagte Typ seine Hände überall...Wirklich ÜBERALL!!
Und dann fing der Horror an...

Er konnte seine Hände einfach nicht bei sich behalten, hat versucht, mich am Klo abzufangen und mich nach draußen zu schleifen, obwohl ich ausdrücklich gesagt habe, dass ich dazu nicht bereit bin. Freundinnen haben mich den Rest des Abends von ihm fernhalten können, aber ich habe gemerkt, dass er wütend wurde.

Als ich schließlich so aufgebracht war, dass mich ein bekannter nach Hause fahren musste, hat der besagte Kerl es geschafft, sich mit ins Auto zu „schleichen“ und ist auch mitgefahren um sich nach Hause bringen zu lassen.

Und jetzt wurde es richtig schlimm:
Unter die Klamotten fassen, zwischen die Beine, an die Brüste, versuchen mich zu küssen...alles war dabei!! Ich wusste nicht, wohin mit mir, weil ich hinten mit ihm saß, nicht wegkonnte und die Musik im Auto so laut war, dass die beiden Personen vorne nix mitbekommen haben.
Immer wenn ich versucht habe, den Jungen abzuweisen, war er natürlich stärker als ich und meinte, ich sei „abgehoben“ und „würde mich als was besseres fühlen“...

Bin unendlich froh, zuhause angekommen zu sein!

Wie bewertet ihr die Situation? Ist das schon wirklich sexuelle Belästigung? Wie kann man das nächste mal reagieren? Auf meine ablehnende Haltung kam ja nichts als Spott von ihm zurück...die Situation hat mich echt total überfordert und ich wüsste gerne, wie ich damit umzugehen habe.

Sorry für den langen Text und schonmal Danke

LG

Liebe, Freundschaft, Angst, Party, feiern, Beziehung, Belästigung, Jungs, Jungs und Mädchen, Sexuelle Belästigung
12 Antworten
Telefon-Belästigung, was kann man machen?

Hallo zusammen,
ich hätte nicht gedacht, dass ich mit dem Thema mal in einem Forum lande aber ich weiß nicht mehr weiter und brauche eure Meinung.
Mein Freund und ich sind seit ca 10 Monaten zusammen. Vor der Beziehung hatte er ein paar Mal Sex mit einer anderen (sie war schwanger, aber nicht von ihm). Ich wusste von ihr. Dann hat er sich in der Beziehung mit ihr getroffen.. 2 mal. Das 1 Mal war der Tag vor der Geburt ihres Babys und das 2 Mal der Tag der Geburt, als sie ihr Baby dann hatte. Das alles wusste ich erst gar nicht und war unglaublich sauer und enttäuscht als er mir das erzählt hat.
Auf jeden Fall ruft sie ihn seit dem (das war vor ca 7,8 Monaten) fast täglich an. Sie ist besessen von ihm und hat sogar damit gedroht mich umzubringen und sagt oft, er soll ihr noch eine Chance geben.
Sie stachelt sogar ab & zu andere Leute an, z. B. ihren Cousin, meinen Freund anzurufen und ihm dann zu sagen, er solle ihr wieder eine Chance geben.
Mein Freund verbietet mir, ans Handy zu gehen wenn sie anruft, was ich verstehen kann, aber andererseits würde ich gerne mal mit ihr reden.
Er hat ihr schon tausend Mal gesagt, sie soll nicht mehr anrufen, z. B. vorgestern. Heute Nacht um 2 Uhr hat sie trotzdem wieder angerufen.
Dazu kommt, dass sie psychisch schwer krank ist, sie hat Borderline und was weiß ich was.
Sie hört nicht auf anzurufen und teilweise ruft sie wirklich 20 Mal hintereinander an. Meistens lassen wir es dann einfach klingeln, aber auch das interessiert sie nicht. Egal ob er dran geht oder wir es klingeln lassen, sie ruft spätestens 2 Tage später wieder an.
Wenn er drangeht, sagt sie oft gar nichts und atmet nur ins Telefon, an anderen Tagen weint sie einfach oder will ihm irgendwas erzählen.
Und ihre Nummer hat er schon ewig blockiert, sie ruft nur noch Anonym an, was man ja nicht blockieren kann.
Was würdet ihr tun?
Würdet ihr zur Polizei gehen und sie wegen Belästigung anzeigen?
Oder was ganz anderes?
Ich bin ratlos.

Liebe, Freundschaft, Belästigung, Borderline, Liebe und Beziehung, Stalking
8 Antworten
Amerikanischer Spieler droht mir mit Cybermobbing?

Hallo, ich habe eben eine Runde Dead by Daylight gespielt, wobei einer der Survivor mich die ganze Zeit provoziert hat. Durch "Niemand entrinnt dem Tod" konnte ich ihn dann erfolgreich niederschlagen und ihn aufhängen, woraufhin er auch gestorben ist, bzw. sich hat umbringen lassen.

Daraufhin hat er mir gedroht, dass er meinen Namen, sowie meine IP-Adresse auf seinen YT-Channel posten wird, damit andere mich belästigen, oder beleidigen können. Er meinte auch noch "Anonymous will destroy you" und ich sagte ihn, wenn er dies macht, so werde ich ihn verklagen, daraufhin erwiderte er "Viel Spaß dabei" auf englisch. Allem Anschein nach ist er ein Amerikaner, welcher jedoch deutsch beherrscht, denn er hat dann plötzlich angefangen deutsch zu reden und hat meine IP im Chat geschrieben.

Die Frage, die sich mir nun stellt ist: Kann ich diesen Nutzer, sofern er wirklich meine Daten veröffentlicht, rechtlich gegen ihn vorgehen, da dieser ja Amerikaner ist, bzw. in Amerika lebt? Ich meine, wo kommen wir denn dahin, wenn ich einfach nur ein Spiel spiele und er dann meine Daten und IP veröffentlicht?

Ich habe ihn auch schon gemeldet und ich habe auch Screenshots als Beweis, dennoch habe ich schon etwas Angst, dass er tatsächlich seine Drohungen wahr macht, denn ich habe wirklich keine Lust, gehackt zu werden oder ähnliches.

Sollte jemand hier von Anonymous das lesen, so bitte ich um eure Unterstützung. Wenn er wirklich von Anonymous ist oder mit ihnen in Kontakt steht, dann missbraucht dieser ganz klar seine Macht und ich bitte euch, mir zu helfen, denn ich glaube nicht, dass Anonymous sowas machen würde. Er missbraucht ganz klar deren Namen, was ich ziemlich dreist finde.

Wie kann ich gegen ihn vorgehen, sollte er seine Drohungen umsetzen

Spiele, Mobbing, Amerika, Recht, Anwalt, Belästigung, Cybermobbing, Juristik, Steam
4 Antworten
Kunde ruft privat zuhause an (Belästigung), wie damit umgehen?

Hallo!

Habe seit einigen Wochen ein kleines "Problem", das sich heute zuspitzte: Jemand, den ich mal als Kunde betreut habe und der mit mir zufrieden war, ruft mich inzwischen nicht mehr in der Firma an, sondern privat ----> weiß der Geier, wo er die Nummer her hat; wahrscheinlich sonst wo, von Kollegen jedenfalls nicht und im Telefonbuch stehe ich auch nicht.

Er trägt in der Regel, weil er mit mir zu tun haben will, seine beruflichen Anliegen mir privat vor mit dem Effekt, dass er wirklich von mir bedient wird.

Ich finde das ja nett und es ist auch kein wirklich unangenehmer Mensch/Kunde, aber seine trotz Aufforderung, in der Firma anzurufen privat eingehenden Anrufe wurden doch sehr lästig und heute hat er es geschafft, zu unterschiedlichen Zeiten wegen einer völlig banalen Sache viermal durchzuklingeln, ab 8.30 Uhr morgens schon. Ich bin zuerst nicht hin, dann war ich nicht da und vorhin bin ich ans Telefon gegangen mit dem Effekt, dass er am Ende etwas beleidigt zu sein schien weil ich ihm sagte, er solle mir in Zukunft doch bitte mailen und das ausschließlich im Geschäft zu den bekannten Geschäftszeiten - ich habe auch mal Wochenende und zudem die Firmenunterlagen nicht zuhause.

Wie kann ich so jemanden in die Schranken weisen? Inzwischen stört der Mann, zumal es Wochenende ist und ich meinen Beruf zwar gern habe und mache, aber auch mal Freizeit habe.

Mein Vorgesetzter weiß Bescheid - er meint, nicht ans Telefon gehen, der merkt es dann von allein und wenn es wirklich reicht, gibt er dem Kunden Bescheid, er sollte mich in Ruhe lassen. Das will ich aber erst dann, wenn es sich nicht mehr anders regeln lässt.

Ich bin kein Zyniker und Schreier, sondern ein ruhiger Mensch - mich regt nicht viel auf, aber so etwas ist am Wochenende doch lästig. Was soll ich machen, wenn der wieder anruft?

Arbeit, Beruf, Telefon, Belästigung
9 Antworten
Mutter der Ex-Freundin rennt ihm hinterher?

Hallo zusammen,

das wird eine lange Story:

Mein derzeitiger Freund war mit seiner Ex-Freundin 5 Jahre lang zusammen. Laut ihm und seiner Familie war es eine sehr anstrengende Beziehung in der es viel Zoff und nur wenige glückliche Momente gab.

Ihre Familie brachte ihn dazu Dinge zu tun, die er eigentlich nicht wollte (z.B. Klangschalentherapie, jede Woche 2x zum Heilpraktiker, usw.). Außerdem hatten sie ihn als Handwerker ausgenutzt und so weiter.

Die Probleme in der Beziehung wurden generell auf seine "schlechte Aura" geschoben und deswegen wurde er in den Esoterik-Kram hineingezogen von dem er nichts hält. Sie und ihre Mutter haben ihn total verändert und manipuliert. Sie wollten ihn dazu bringen, dass er seine eigene Familie hasst und fallen lässt, denn "er würde ihre Familie ja viel mehr lieben als seine eigene".

Nach langem Durcheinander inkl. On/Off-Beziehung hat er es geschafft sich von ihr zu trennen. Ein halbes Jahr später kam er mit mir zusammen und wir sind seitdem überglücklich.

Der Haken: Die Mutter der Ex-Freundin hängt sehr an ihm, da er "wie ein Sohn für sie sei" und schreibt ihm andauernd Nachrichten. Dabei will sie ihm beiläufig sagen, dass die Beziehung seiner Ex außeinander ging und sie sich ja so verändert hätte. Sie würde jetzt so toll zu ihm passen und sie wünschte sich, dass sie sich einfach später kennengelernt hätten. Auch meint sie, dass ihr letzter Freund schon nett war, "aber einfach kein //NAME//."

Sie lobt ihre Tochter in den Himmel und will sie ihm wieder "schmackhaft" machen. Er musste sie sogar blockieren weil sie einfach nicht aufhörte.

Leider wohnt sie in seiner Nähe und läuft ihm beim Einkaufen ab und zu über den Weg. Dabei redet sie immer wieder davon, wie toll es der Familie geht und dass seine Ex ja so gut für ihn wäre. Sogar seinen Eltern sagt sie solche Sachen.

Sie weiß, dass wir seit über 2 Jahren zusammen sind! Wie würdet ihr euch in der Situation verhalten? Sie lässt ihn einfach nicht in Ruhe und wir wissen langsam nicht mehr was zu tun ist...

Liebe, Familie, Freundschaft, Beziehung, Belästigung, Ex, Liebe und Beziehung
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Belästigung

Wie kann man eine unterdrückte Nummer sichtbar machen/ entschlüsseln?

14 Antworten

Merkwürdige Anrufe von der Telefonnummer 0088...

9 Antworten

Kennt jemand diese Nummer (+491793000333)?

2 Antworten

Wie schreibt man einen Brief an die Nachbarn?

4 Antworten

Nachbar ruft ständig die Polizei und versucht mich wegen allem anzuzeigen

12 Antworten

Mein Bruder (17) lässt mich (14) absichtlich von einem Kumpel anfassen. Was ist bei dem falsch?

29 Antworten

Wie werde ich Faber los?

9 Antworten

Nummer Vorwahl 0211 will mich immer Sprechen... [?] HILFE

17 Antworten

Nachbar mit Kettensäge , Lärmbelästigung.

8 Antworten

Belästigung - Neue und gute Antworten