Sexuelle Belästigung Verkäuferin?

Hallo,

Ich brauche mal euren Rat...

Mir ist heute auf der Arbeit etwas passiert.

Ich (w. 24 J) bin Angestellte in einem Klamottenladen, in dem aber nicht viel los ist.

Ich habe heute also alleine gearbeitet, wie immer und dann kam ein älterer Kunde rein und schaute sich um. Dieser versuchte dann mit mir auf einer anderen Sprache Kontakt aufzunehmen...war sehr schwierig ihn zu verstehen, da er nur ein paar deutsche Worte sagen konnte... erst ging es nur um Klamotten. Schien erst noch ganz nett. Er rief mich dann in eine Ecke, etwas versteckt und fing an mit Zeichensprache und gebrochenem deutsch zu reden. Er fragte wie es meiner Familie geht und ob ich verheiratet wäre. Daraufhin fragte er, ob ich mit ihm zusammen sein will und fasste mir auf die Schulter...als ich das verneinte und mich wegriss sagte er ok... ob ich dann einmal mit ihm auf gut deutsch gesagt, in die Kiste springen würde für Geld... und er hat das wirklich ekelhaft und mit Zeichensprache erklärt/gezeigt... ich dachte erst, ich verstehe nicht richtig, aber er zeigte es die ganze Zeit, als ob das eine normale Frage wäre... mir war das so unangenehm und habe ihn dann auch natürlich aus dem Laden geschmissen...

Zählt sowas als sexuelle Belästigung? Sollte ich sowas melden oder hätte mehr passieren müssen?

Bin etwas unsicher und weiß nicht weiter..

Danke schonmal😊

Belästigung, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
3 Antworten
Wie kann ich bei meiner Situation rechtlich vorgehen?

Guten Abend!
Leider werde ich nun seit bestimmt 2 Jahren von Männern belästigt, die sich bei einem Laden in der Nähe meines Hauses aufhalten.
Zuerst hat es damit angefangen, dass mir hinterhergerufen und hintergeguckt wurde. Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich gerade erst 16 geworden bin und die Männer Ende 20 bis sogar 40 sein könnten. Ein Mann ist jetzt sogar so weit gegangen, dass er herausgefunden hat woher ich ursprünglich komme, und ruft mir Wörter in meiner Muttersprache hinterher. Außerdem bleibt er gerne auch mit seinem Auto stehen, wenn er mir irgendwo begegnet. Langsam macht es mich echt irre. Es kann doch nicht sein, dass er extra aus dem Laden rauskommt, um mir hinterher zu schauen. Übrigens war er auch Kunde, bei meinem Praktikumsplatz.
heute habe ich wirklich meine Grenzen erreicht. Ich ging dort vorbei, um nach Hause zu gelangen und an der Seite standen 4-5 Männer, die mir irgendwas hinterhergerufen haben und alle mit überkreuzten Armen dort standen. Der eine ist mir auch noch bis zur Ampel gefolgt und fand es auch noch lustig. Als ich dann über die Ampel ging ist er mir gefolgt und hat dann sofort wieder auf die Ampel gedrückt, um wieder rüber zum Laden zu gehen. Dies zeigt, dass er mich bloß verunsichern und bedrängen wollte. Dieser Mann war bestimmt in seinen 30s.
Nun ist meine Frage, ob ich irgendwas machen kann gegen diese Männer. Ich war wirklich kurz davor meinen Eltern Bescheid zu sagen, jedoch weiß ich, dass mein Vater ausflippen würde bei Männern wie diesen.
es kann doch nicht sein, dass diese Männer ein minderjähriges Mädchen so verunsichern können ohne dass ich was dagegen machen kann? Ich bin dann in der Ecke auch stehen geblieben und habe überlegt, ob ich einen Umweg nehmen kann, weil die einfach sehen können wo ich wohne vom Laden aus.
ich freue mich über Ratschläge. Mit so einem ekelhaften Verhalten muss ich mich doch echt nicht zufrieden geben...

Recht, Belästigung, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Vom Betreuer belästigt?

Hey :)

Ich weiß nicht genau was ich mir hiervon erhoffe aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp was ich tun kann. Meine Eltern sind bei einem Autounfall vor einem Jahr leider ums Leben gekommen und seitdem lebe ich in einer Wohngruppe / betreutes wohnen. Soweit fühle ich mich hier auch wohl aber seit ca 3 Monaten haben wir einen neuen Betreuer der mich einfach nicht in Ruhe lässt. (ich bin 14 bald 15 was bedeutet, dass ich eine eigene kleine Wohnung bekomme und die Betreuer bei mir nur noch für die Zimmer Kontrolle zuständig sind ) Es hat erst damit angefangen, dass er mich über alles ausgefragt hat und auch immer alles wissen wollte (wo ich hin gehe, mit wem ich mich treffe, wie die schule läuft etc) das hat mich zwar schon ein bisschen genervt aber war nicht weiter schlimm. Seit ein paar Wochen wird er aber immer aufdringlicher und kommt sogar manchmal in mein Zimmer ohne vorher bescheid zu sagen. Letztens ist er abends (ich glaube es war knapp 22 uhr ) in mein zimmer gekommen und hat sich neben mich aufs bett gesetzt. Als ich ihn darauf gefragt habe was er will hat er seinen Arm um mich gelegt und angefangen mit seiner Hand meinen Oberschenkel zu streicheln. Ich habe ihn daraufhin leicht von mir weggedrückt und gesagt dass ich das nicht will. Er meinte dann nur noch gute Nacht und ist wieder gegangen. Aber seitden passiert es immer öfter dass er mich anfasst, anzügliche Sprüche macht oder mich die ganze Zeit anstaart. Mit einer anderen Betreuerin habe ich schonmal gesprochen aber die meinte das wäre ja nur Spaß von ihn und ich solle das nicht so ernst nehmen.

Jetzt zu der eigentlichen Frage : ist das für euch schon Belästigungen?

Freundschaft, Angst, Jugendliche, Belästigung, Betreuer, Liebe und Beziehung, Wohngruppe
6 Antworten
Sexuelle Belästigung von Bruder meiner besten Freundin - ihr sagen?

Ganz kurz gefasst:

Der Halbbruder (ca. 30) meiner besten Freundin hat mich (18) auf WhatsApp sehr bedrängt / verbal sexuell belästigt und da ich ihn eigentlich nett fand (auf freundschaftlicher Ebene), habe ich anfänglich fragwürdige Bemerkungen einfach mit Humor abgetan, aber mit der Zeit wurde es schlimmer bzw. ekliger.

Anfangs war es nur Smalltalk, dann hat er angefangen mir Komplimente zu machen, wie schön und süß ich doch sei (fand ich komisch, aber das ist ja an sich "nichts Schlimmes"). Dann wollte er sich vermehrt mit mir treffen, was ich nicht wollte, weil mein Kumpel mir schon sagte, "der Typ ist widerlich" und mir sich der Magen auch umdrehte bzw. mein Gefühl mir sagt, dass ist nicht normal.

Die Krone war dann einfach die Konversation vor ca. einer Woche, er meinte ich wäre ja richtig sexy etc. und betitelte mich als "richtige Sexbombe", worauf ich nur geantwortet habe "eine jungfräuliche und dabei bleibt's vorerst auch". Danach meinte er nur, er könne das nicht verstehen, ich habe körperlich ja viel zu bieten und könnte an jeden Finger 'nen Typen haben. Das hat mich schon richtig angeekelt aber die Frage danach, war so unverschämt, dass ich darauf auch nicht mehr geantwortet habe.

Das Problem ist, er ist seit einem Jahr verheiratet und hat einen paar Monate alten Sohn. Würde ich es also meiner besten Freundin (auch Patentante dieses Sohnes) sagen, würde diese Familie vermutlich schaden davontragen.

Ich werde ihn auf jeden Fall konfrontieren, einfach um mir diese Erniedrigungen nicht einfach gefallen zu lassen, da es einfach absolut ekelhaft und unter aller Sau war, aber ich bin unschlüssig, ob ich es meiner besten Freundin sagen soll, immerhin haben die beiden viel Kontakt und da bin ich mir nicht sicher, ob es notwendig ist, ihr das mitzuteilen, auch wenn mein Gefühl mir sagt, sie sollte es wissen bzw. dadurch dann auch seine Frau.

Sollte ich es ihr sagen? Ich will ihr ja nicht wehtun, sie ist mir immerhin einer der wichtigsten Menschen.

PS: Ich habe viele Dinge ausgelassen, nur grob erwähnt um es möglichst kurz zu halten, aber da waren viele Bemerkungen, Fragen die nicht klar gehen und mein Kumpel sagt auch, der Typ sei einfach widerlich und ich solle mir das nicht gefallen lassen. Sollte es tatsächlich von Bedeutung sein, was er genau gesagt hat kann ich das vereinzelt auch in den Kommentaren antworten..

Familie, Freundschaft, Psychologie, Belästigung, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
12 Antworten
Rechte Gruppe auf whatsapp erstellt und jetzt stress mit Polizei?

Moin Leute.

Vor einem über nem Jahr war ich mit meiner alten Nummer(die auf meinen Vater gemeldet war da ich noch minderjährig bin) in einer Scherz Gruppe die was mit Hitler usw zu tun hatte. An sich ja nichts schlimmes. Dann paar Monate später als es Sommer war wollte ich mit ein Scherz erlauben also habe ich eine echte Nazi Gruppe erstellt mit Hakenkreuz,Nazi Bilder usw alles was nicht erlaubt war. Wir haben dann auch noch Leute rein getan wo die eigentlich nicht in der Gruppe rein wollten und haben welche auch etwas belästigt. Gleichzeitig haben wir auch verbotene Sachen rein geschickt und die anderen haben auch Videos,Bilder rein gepostet. Ich hab nur rechte Parolen geschrieben und ein Hakenkreuz als Bild genommen und auch andere Leute genervt. Bis dahin alles gut. Dann 1 Monat später wurde mein whatsapp gesperrt da ich anscheinend zu viel mist gebaut habe. Daraus habe ich natürlich gelernt und es gelassen, und 2 Monate später hatte ich auch schon eine neue whatsapp nummer.

Das ganze ist mittlerweile 1 Jahr her also das alles spielte sich im Juli 2019. Ich war zwar auch mit meiner neuen nummer noch in der Gruppe drinnen aber da waren nur noch Kollegen von uns da also keine fremden Leute, ich war natürlich auch drinnen aber hab die Gruppe auch vor 2 Monaten verlassen schon.

Gestern kam ein Anruf von der Polizei mega unerwartet und seltsam, in dem sie zu meinem Vater da meinten dass mit meiner alten Nummer vor über 1 Jahr ich in so einer Gruppe war die was mit Hitler zu tun hatte obwohl das nur eine Scherz Gruppe war. Dies sei verboten usw. Mein Vater meinte auch dass die nur dass erwähnt haben und nicht dass ich noch scheiße gebaut habe mit meiner eigenen Nazi Gruppe. Heute dann Mittag muss ich selbst die Polizei anrufen und es denen erklären und sagen ob ich es war oder nicht.

Meine frage wäre was jetzt auf mich zukommt? Das ganze ist schon sehr alt und ich hab auch sowas nie wieder mehr getan. Ich hatte zwar noch diese verbotenen Sachen auf mein handy, die ich aber auch schon alles gelöscht habe also kann da ja auch nichts gemacht werden mehr. Warum die Polizei erst nach 1000 Jahren damit kommt und so ein Aufwand macht und vorallem so unerwartet anruft und es nicht schon längst dann Post von der Staatsanwaltschaft gekommen ist , das ist fragwürdig. Aber was könnte jetzt so auf mich zukommen?

Handy, Polizei, Anzeige, Belästigung, Nationalsozialismus, Rechtsextremismus, Staat, Strafe, WhatsApp
12 Antworten
War es sexuelle Belästigung?

Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe ein paar antworten oder auch Tipps zu bekommen.

Vor ein paar Tagen machte ich gegen 20:30 Uhr einen kleinen Spaziergang in meiner Gegend. Ich wohne in eigentlich sehr friedlichen Gegend mit einem kleinen Spielplatz in der Nähe. Als ich dann bei dem Spielplatz ankam, setzte ich mich auf eine Bank und genießet einfach das Wetter. Es fing langsam an dunkler zu werden und ich beschloss mich auf den nachhause weg zu machen. Ich stand also auf und ging los. Nach ungefähr 10 Metern die ich gelaufen war, zog jemand an meinem Arm. Ich hab mich tierisch erschrocken und drehte mich hastig um. Ich sah einen ca. 40-45 jährigen Mann, der mich neugierig ansah. Als ich meine Kopfhörer aus meinen Ohren zog, fragte ich ihn was er von mir wolle. Er fing an zu lächeln und kam mir langsam immer näher. Ich ging einen Schritt zurück, aber bevor ich mich umdrehen konnte um zu gehen, fasste er an meine Hüfte und zog mich an sich ran. Ich versuchte ihn wegzuschubsen, aber er war zu stark und das einzige was ich erreichte war ein teuflisches lachen seinerseits. Er fasste mir an den Po und küsste meinen Hals. Ich zappelte herum in der Hoffnung das er mich loslassen würde, aber es brachte nichts. Hinter mir war ein Baum, an den er mich presste und dann versuchte eine Hose zu öffnen und sie runter zu ziehen. In diesem Moment, tritt ich ihn zwischen die Beine und er sackte so ein bisschen zusammen. Ich rannte so schnell ich konnte nach Hause und schloss mich ein. Seid dem habe ich Angst das Haus zu verlassen, auch wenn ich nur zur Schule gehe.

Ich mache mir die ganze Zeit Vorwürfe ob es an mir gelegen hat.. hab ich mich zu freizügig angezogen, obwohl ich nur eine Jeans und einen oversize Pulli anhatte? Hab ich vielleicht irgendetwas Unterbewusst angedeutet?

Zählt diese Erfahrung schon zur sexuellen Belästigung?

Sollte ich mit jemanden reden?

Hat jemand etwas Ähnliches erlebt und kann mir Tipps geben wie man damit umgehen kann?

Ich danke euch🙏🏻

Angst, Belästigung, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung, Vorwürfe
11 Antworten
Hilfe, mein Vater stalkt/kontrolliert meine Familie - was sollen wir dagegen tun?

Guten Abend,

Achtung! Langer Text...

Meine Eltern sind seit über 10 Jahren getrennt, haben aber aus Liebe mir und meiner Schwester gegenüber ein freundschaftliches Verhältnis.

Seit einiger Zeit wohne ich nach meiner Trennung wieder bei meiner Mutter ( vorübergehend) und sehe wie mein Vater uns ständig kontrolliert. Sei es tägliche Anrufe ( mehrmals), auch vom Firmentelefon rief er mal an. Er ist immer super höflich und fragt immer was wir so schönes machen und immer wo meine Mutter ist und das ist seit dem er ausgezogen ist so, also seit über 10 Jahren!!!

Wenn meine Mutter, Schwester und ich irgendwo hingehen, sei es Essen gehen, erzählt meine Mutter ihm das, weil er auch neben den täglichen mehrmaligen Anrufen auch jeden Tag vorbei kommt, wirklich JEDEN TAG ungeladen!!! Und damit er sich nicht extra die Mühe zu uns macht, richten wir auf Befehl meiner Mutter aus, dass wir nicht daheim sind. Er ist also somit informiert.

Meine Mutter hatte mal einen Mann kennengelernt und lud ihn öfters zu uns zum Kaffee ein. Auch da waren wir nicht frei bzw. meine Mutter. Sie musste das Treffen so planen, das mein Vater nicht spontan vorbei kommt, weil er zb schon da war oder Nachtschicht hat.
DAS IST KONTROLLE PUR!!!

Einmal lauerte er uns in einem Restaurant auf, was gegenüber seiner Hausbank war. Zufällig habe er unser Auto gesehen und wollte kurz Hallo sagen. Gehts noch???

Das allerschlimmste meiner Mutter jammert zwar aber tut nichts, mit der Begründung mein Vater blockt ab und lacht darüber oder wird manchmal beleidigend und gegenüber , wenn man ihm sagt , dass man mehr Abstand bräuchte.

Zudem sagt sie, dass mein Vater mich und meine Schwester liebt und niemanden habe. Aber er selber geht manchmal nicht ans Handy/ Telefon und hat selber Affären , die er seiner Meinung nach gut versteckt.

Immer findet er einen Grund zu kommen, sei es irgendwas muss repariert werden oder er kauft auch für uns was ein, damit er einfach so vorbei kommen kann.

Das ist echt krank!!!! Und meine Mutter möchte ihn nicht beleidigen und duldet das!!!
Was kann man dagegen tun ohne so eine freche Person zu verletzen ??? Bitte helft mir!!!

DANKE IM VORAUS!!! Lg

Mutter, Familie, Freundschaft, Vater, Belästigung, familienprobleme, hilflosigkeit, Liebe und Beziehung, Kontrollieren
8 Antworten
Eine anonyme Gruppe erstellen - was empfehlt ihr?

Hallo,

ich führe ein Instagramaccount zu einem regionalen Thema. Jetzt haben mich auf Reaktion auf einen Beitrag zu einem völlig anderem Thema (zu lange zu erklären) mehrere anonyme Zuschriften erreicht von Frauen, die von einer bestimmten Person in unserer Stadt (öffentliches Amt - wer genau das ist weiß ich aber nicht) sexuell belästigt wurden. Teilweise haben diese Frauen das wohl bei der zuständigen Stelle gemeldet, dem wurde aber augenscheinlich nicht adäquat nachgegangen.

Ich hatte jetzt die Idee, einen anonymen Chat zu erstellen, in dem sich diese Frauen zunächst austauschen können und dann evtl untereinander besprechen, wie sie weiter vorgehen. Ich selbst bin nicht betroffen. Allerdings finde ich das so erschreckend, dass es sowas bei uns gibt, dass ich die Frauen irgendwie vernetzen will. Ich würde daher über meinen Instagramaccount einen Aufruf starten, dass sich Frauen, denen das passiert ist, sich hier und hier anonym austauschen können. Anonym, weil vielen Frauen das ja vielleicht unangenehm ist.

Fällt euch da ein Format ein? Ein anonymer Chat? Könnte ich irgendwie gewährleisten, dass nur Frauen, die wirklich betroffen sind, in die Gruppe kommen (ich so eine Art Torwartfunktion einnehme?)? Kennt ihr Dienstleister für so einen Chat? Wer weiß was? Was fällt euch sonst ein?

Handy, Internet, App, Chat, anonym, Belästigung, Gruppe, Sexuelle Belästigung
2 Antworten
Telekom Vertreter versuchen mich wiederholt zu manipulieren?

Sie sind in den letzten zwei Jahren zweimal an meiner Haustür gekommen und haben behauptet, dass es angeblich massives Störungen in meiner ganzen Gegend geben soll und sich darüber informieren wollten. Einmal hat meine ältere Mutter die Haustür aufgemacht und ihnen gesagt, das wir selten Störungen haben und daraufhin wollte sie reinkommen und sich das mal genauer ansehen, da bin ich schnell dazwischen gegangen und habe sie abgewimmelt...

Das ist doch offensichtlich ein manipulativer Psycho trick, um neue Kunden zu gewinnen! Wenn sie erstmal in der Wohnung drin ist, könnte sie ihr Spiel weiter spielen bis sie ein Vertrag abgeschlossen hat nicht wahr?

ich meine 1. sind wir nicht bei Telekom sondern bei Kabeldeutschland, 2. haben wir keine Störungen und auch nichts von unseren Nachbarn darüber gehört, 3. sind das auch keine Techniker die das reparieren sollen, 4. was geht die das an das andere Internet Anbieter probleme haben sollen und 5. Wie kann es sein das es seit 2 Jahren massive Störungen in meiner gesamten Gegend geben soll, die nicht endlich aufgehoben werden?

jedenfalls gefiel mir das beim zweiten Mal überhaupt nicht, wie sie versucht haben meine alte, naive Mutter zu manipulieren, sie zu benutzen um ein völlig unnötigen Vertrag abzuschließen! Wie kann man gegen die Telekomfirma gesetzlich vorgehen, damit sie mit solchen Drücker-methoden aufhören?

Technik, Telefon, Betrug, Gesetz, Anzeige, Belästigung, böse, DSL, kriminell, Lüge, hinterhältig
4 Antworten
Was kann das Mädchen tun Schule?

Sie ist 15 Jahre alt und geht in die 10. Klasse.

Sie war gerade im Zimmer nur am weinen und ich befragte sie, dann rückte sie mit der Sprache heraus.

Sie möchte gar nicht mehr zur Schule gehen, dauernd wird sie von einem Jungen belästigt ( so sagt sie es ) - oder ist das schon Belästigung?

Der Junge fasst sich die ganze Zeit im Unterricht an seinen Schritt ( über den Stoff ), es ist klar eine Beule zu erkennen wie er sich dahinfasst.

Einmal wurde er nach vorne gerufen ( Hausaufgaben vorzeigen ), sie sah eine deutliche Erektion bei ihm ( Beule in der Hose ). Das Thema wurde natürlich in der Klasse angesprochen, aber er redet sich dann immer heraus. Das geht schon seit knapp einem Jahr so. Er saß hinter ihr und hat ihr dann zugerufen , sie solle bitte unter seinem Tisch gucken, wo sie gesehen hat, wie er sich an sein erigiertes Glied fasst an der Hose.

Seit 1-2 Monaten ging es dann aber weiter, dass er sexistische Äußerungen macht / sagt. Er sagt z.B. laut : ,, Mein Penis ist steif 15 cm lang '', ,, ( Name meiner Tochter ), ich will dich f1cken ''

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gab es eine neue Sitzordnung, und sie musste neben ihn sitzen. Die ganze Zeit fasste er sich in den Schritt, und hat sein Bein leicht an ihr Bein gedrückt, dann wurde ,, er '' steif und zeigte auf sein Penis dann auf sie und dann schrie sie laut : ,,Berührst du mich einmal mit deinem steifen Penis, klatscht es!!! '' Und sie setzte sich um.

Sie schrieb alles auf und will damit zur Polizei ? Aber ist das überhaupt strafbar was er da macht? Ihre beste Schulfreundin würde sie mitnehnmen wollen, sie ist ja schließlich genauso betroffen. Und sitzt neben ihr.

Schule, Belästigung, Liebe und Beziehung
23 Antworten
Bester Freund/ Freund von bester Freundin hat mich begrabscht?

Hallo zusammen, da ich weis dass ich hier immer hilfreiche Antworten bekomme hier wieder eine Situation bei der ich nicht weis was ich tun soll.
Seit einigen Wochen sind ich und meine Beste Freundin nicht so gut.. liegt daran sie nur Zeit hat wenn ihr Freund keine Zeit. Eigentlich tut es das nicht zur Sache..

gestern in der Nacht hat mich ihr Freund (war auch mein bester Freund) betrunken angerufen und wollte das ich ihn nach Hause fahre. Hab ich dann auch ohne weiteres getan und bin gleich auch wieder nach Hause gefahren. Dann hat er mich erneut angerufen und meinte, dass er jemanden zum reden braucht. Ich dachte das seine Freundin schläft, weshalb ich dann hin gegangen bin (weil er ja auch mein bester Freund in dem Moment war). Wir haben uns dann im Auto bisschen unterhalten. Beim verabschieden haben wir uns umarmt und dem Moment hat er mich an meinem Schenkel berührt und ist immer weiter hoch gegangen. Ich hab gesagt dass er das lassen soll und hab seine Hand weg geschoben. Er hat dagegen gedrückt und hat mich richtig begrabscht. Dann hab ich ihn angeschrien und raus geschickt. Wusste erst gar nicht was ich tun soll. Hab es jetzt in dieser Nacht meiner besten Freundin erzählt und sie war erst Mals total fertig. Dann ist sie aber zu ihm zurück um zu wissen, warum er das getan hat. Weil sie wusste wohl schon länger das es ein Fokus auf mich hatte. (Sie hat oft auch den Kontakt zwischen ihm und mir verboten, womit ich aber nicht einverstanden war). Ich bin mir sehr sicher dass sie mit ihm zusammen bleibt. Sie hat sich seitdem sie gegangen ist nicht mehr gemeldet. Ich fühle mich einfach so ätzend. Was soll ich tun wenn sie noch zusammen bleiben? Ich kann das nicht ewig... ich meine ich begegne ihm ja auch noch dann weiterhin. Das will ich nicht. Und vorallem... meine beste Freundin ist mit einem Riesen a*sch zusammen.

beste freunde, Beziehung, Belästigung
3 Antworten
kennengelernt und nun das?

kennengelernt,einmal getroffen und wir beide schauten einen Film.passierte es, sie fasste mi am Rücken an und wir näherten uns und hatten Spaß.nun fuhr sie mit den Zug nachhause.Als i sie wieder sehen wollte, hatte sie nie Zeit.Als i ne Freundin hatte, svhreib sie Wer? & sie habe doch keine chance mehr dann. & die Person sei falsch, und hat auch noch gemeint das sie auf mi steht und des niicht zeigen wollte.Als Svhluss war merkte i, sie hatte Recht & wollte sie weiterkennenlernen.Fragte nach: sie meinte nein und i wäre für sie nur sex gewesen.. dies habe i jedoch nicht begriffen erst meint sie steht auf mich, chance und aufeinmal wäre ich nur sex.Ich schrieb Ihr wieder ( da ich dachte wie kann so was sein) irgendwann blockte sie mich. (am anfang öfters, wir haben uns ja aich gut verstanden, danach svhrieb ich ihr eine ganze weile nicht mehr.Nachdem diese Weile rum war (5 M. bestimmt mehr) schrieb ich Ihr nochmal auf Dating App. Ich war mit meinen Kumpels unterwegs & waren in ner Bar & meinte zu Ihr ob sie a kommen würde & meine Freunde kennenlernen will, da wir uns gut verstanden. Sie lehnte ab, und irgendwann verstanden wir uns wieder,wieder geschriebrn auf wa ganz kurz, danach halt nimmer.später schrieb i sie nochmal auf Insta an und sie meinte i soll sie in ruhe lassen.i depp verstand alles nicht mehr, einmal so einmal so und schrieb ihr weiter, und sie drohte mir mich anzuzeigen.dann schrieb i ihr wieder nach ner ganzen weile weil i die welt nimmer ... & sie schrieb es wieder.schrieb i bei ausgangsbeschränkung fragte normal: wie es dir geht & wie sie damit kla kommt, kam normale rückmeldung und soll sie in ruhe lassen sie zeigt mi an.Zuletzt schrieb i vor kurzem: Wie sie die beschränkung verbringt.. antworte normal drauf, i ihr dann auch. Dann kam" warum schreibst du mir wieder" ich schrieb" warum sie so ist" (hab mir gedacht, blockier mi halt & schreib ned zurück wenn du kei kontakt willst).meinte zeigt mi an, i entschuldige mich.sie meinte trotzdem.i entschuldige mi nochmals & schrieb das ich si blockiere. sie: ist mir egal.I blockierte si, vergaß Telegram, kam:also anzeige raus. Blockierte nun ebenfalls.nie gedroht, beleidigt sonstiges. schlaflose nächte, was kann passieren?

Freundschaft, Angst, Mädchen, Frauen, Anzeige, Belästigung, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Schlaflose nächte, Stalking, blockieren, WhatsApp, Instagram
4 Antworten
Kann mir jemand sagen was ich tun soll oder könnte?

also meine Eltern streiten dauernd aber eigentlich stehe ich eher auf der Seite meiner Mutter. Mein Vater gibt dauernd gemeine Kommentare von sich gegen meine Mutter, meine Schwester (schon ausgezogen) und mich ab und teilweise verletzt es mich schon sehr Vorallem wenn meine Mutter traurig ist. Er nimmt keine Rücksicht mehr und ich glaube wir sind ihm einfach scheißegal. Beispiel: meine Mutter hat immer was an ihrem körper auszusetzen und deswegen hat sie angefangen sich gesünder zu ernähren mein Vater kocht demonstrativ immer Sachen die wir nicht essen wollen (hab festgestellt das gesünderes essen mir auch mal gut tun könnte) und dann wenn meine Mutter das isst sagt er immer sowas wie das sie zu dick ist und das ja garnicht essen dürfte und so. Zu meiner Schwester sagt sie immer das gleiche. Dann packt er mich dauern an stellen an wo ich nicht angepackt werden will und wenn ich versuche mich dagegen zu wehren bin ich das süße kleine Mädchen das nicht richtig erzogen wurde. Vor ein paar Wochen hab ich mal gedacht das er nach alk stinkt dachte dann aber das ist nur Einbildung aber heute habe ich zufällig eine leere Flasche vodka in der Garage gefunden (Getränke stehen sonst bei uns alle im Keller). Ich weiß nicht was ich noch machen soll mein Plan war gerade das ich es eskalieren lasse und jedes Mal wenn er was dummes sagt was dummes zurück sage damit ich dann irgendwann ausziehen kann weil dann hasst er Mich eh und packt mich wahrscheinlich nicht mehr an. Ich will mich nicht unterkriegen lassen weil ich dazu neige mein Selbstwertgefühl auf die Unterste Stufe sinken zu lassen und das kann ich nicht mehr. Aber ich will auch nicht meine Familie die eh am ar*ch ist auseinanderreißen weil ich mich dann schlecht fühle auch wenn er es selbst schuld ist er ist halt immernoch mein Vater. Kann mir irgendjemand helfen? Und tut mir leid aber konnte es nicht Kürzer schreiben.

Familie, Freundschaft, Belästigung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Junge wurde übergriffig, provoziert/terrorisiert immer noch?

Hallo. Ich (weiblich) hatte mal einen besten Freund, wir kannten uns schon sehr lange. Irgendwann war er dann vermehrt mit komischen Typen befreundet (mir sind sie komisch vorgekommen) und ab da fing es an.

Zuerst waren es nur blöde Sprüche, irgendwann wurden es zu Berührungen, die anscheinend "versehentlich" waren oder aus irgendeinem anderen harmlosen Grund (wollte sehen ob du kitzlig bist, wollte dich erschrecken, usw.)....

In der Zeit lerne ich auch meine feste Freundin kennen, wir haben dann oft was zu dritt gemacht. Und plötzlich fing das Begrapschen an. Zuerst am Po mit Ausreden wie "wollte nur sehen, wie du reagierst" usw. später beim Feiern wurden Situationen ausgenutzt (wenn ich betrunken war) und er griff mir sogar vermehrt zur Oberweite, zwischen die Beine und hat mich sogar gezwungen ihn zu küssen, als ich zu berauscht war, um mich zu wehren. Manchmal wusste ich die Dinge danach auch gar nicht mehr.

Das ist jetzt alles 2 Jahre her, ich habe nach einigen Monaten nach den ersten Vorfällen es endlich geschafft ihm die Freundschaft zu kündigen (er war mein bester Freund, war vorher ganz anders und hat auch oft Dinge gesagt wie "ich solle mich nicht so anstellen"... ).

Nun gestern war es so, dass meine feste Freundin zu mir kam und mir gestand, dass er ALL DAS bei ihr auch gemacht hat. Sie hat sich nicht getraut mir das zu sagen, da er ja mein bester Freund war und sie Angst hatte, ich würde ihn ihr vorziehen, weil ich ihn länger kenne.

________

Das ist jetzt alles länger her, ich weiß. Aber ich wohne in einen kleinen Ort. Ich sehe ihn auf jedem Fest/Veranstaltung die irgendwo in der Nähe ist. Und das wäre auch noch ok, aber ich werde jedes Mal wütend, da er einen dann mit Absicht provoziert (blöd grinsen, anrempeln, Getränk über einen schütten und Co.).

Was soll ich tun? Ich will nur meine Ruhe!! Normal könnte ich so etwas ignorieren, aber aufgrund der Geschehnisse, die mich lange Zeit psychisch belastet haben, ist die ganze Geschichte komplizierter. Es war ja kein normaler harmloser Streit, es waren Übergriffe, die mich heute noch zum Teil belasten.

PS: Anzeigen? Wollten wir, haben aber ja keine Beweise und wir haben auch Angst, dass er uns dann irgendwo abpassen würde und uns Schlimmeres antut (hat er mit anderen Menschen schon gedroht bzw. er ist in letzter Zeit auf Koks und sonstige Drogen, wird dann auch aggressiv, da würde ich ihm das schon zutrauen).

Freundschaft, Verteidigung, Psychologie, Belästigung, bester Freund, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung, Übergriff
3 Antworten
Von Cousin belästigt was tun?

Ich habe eine Freundin, sie ist Albanerin. Ihr Cousin aus Albanien ist neu nach Deutschland gezogen. Bei einem Familientreffen waren sie halt im Park und dann sind alle schon aufgestanden und wo anders hin und nur sie und er sahsen noch auf der Bank. Dann ist sie aufgestanden und er hat ihr an den Hintern gefasst, sie meinte dann zu den 'bist du behindert was machst du?' und er hat gesagt 'ist doch nicht so schlimm'. Dann hat sie den so angeekelt angeschaut und ist gegangen.

Sie wollte es ihren Eltern erzählen aber sie dachte des sie nicht ihr glauben werden sondern ihm, weil er ein junge ist. Sie meinte halt bei Albanern ist es so. Dann hat er Fake Chats erstellt, als hätte sie ihm perverse Sachen Geschrieben. Er hat zu ihr gesagt, kommt wir treffen uns im Park um darüber zu reden. Dann ist sie halt gegangen weil sie mit ihm reden wollte, aber er hat ihr dann die Chats gezeigt und gesagt, ich will nix von dir ich will nur anfassen, und hat gesagt wenn sie ihn nicht lässt dann zeigt er die Chats ihren Eltern. Dann hat sie ihn anfassen lassen weil sie Angst hatte. Sie hat sich deswegen voll schlecht gefühlt und geweint.

Dann wollte er sich wieder treffen, aber sie wollte es nicht und hat ihren Eltern alles gesagt und neben ihren Eltern mit ihm geschrieben! Weil er schreibt ihr immer so perverse Sachen auf Snapchat (weil da löschen sich die Chats ja Automatisch). Ihr Vater war dann voll sauer und hat die halt gerufen damit die es klären sollen, aber auf einmal hatte er ein ganz neuen Snapchat acc auf seinem Handy und hat gesagt das er sowas nicht gemacht hat. Und ihre Eltern haben ihr nicht geglaubt, sie hat ihrer Mom gesagt des er sie angefasst hat und ihre Mom meinte nur so 'Vlt hast du es dir eingebildet?'. Und für sie ist es jz voll peinlich weil ihre Eltern denken das sie halt lügt oder es sich eingebildet hat und er wird ja nicht aufhören. Was soll sie tun?

Familie, Freundschaft, albanisch, Belästigung, Liebe und Beziehung, albanerin, Cousin
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Belästigung