Warum mach ich mich selbst so verrückt?

Ein Klassenkamerad möchte seid fast 3 Jahren von mir nackt Bilder und fragt mich ständig per WhatsApp. Früher war er mein bester Freund.  Er machte mir dann per whatsapp immer mehr tolle Komplimente ich bin und war zu dem Zeitpunkt keine selbstbewusste Person und natürlich gefielen mir die Komplimente. am Anfang dachte ich naja ein junge in der Pubertät halt aber ich merkte nicht das es zu weit ging er fragte immer wieder warum ich es nicht mache und bettelte mich immer wieder an. Es macht mich sehr fertig ich weis ich kann ihn einfach blockieren allerdings geht das aus bestimmten Gründen nicht.Aber ich Fühl mich seid das angefangen hat einfach scheiße so ecklig und dreckig eben voll ausgenutzt ( ich hab ihn nie was geschick ). Naja ich mach mir immer so Gedanken. Nach dem Motto was wäre wenn. Und bekomme echt schlimme Panikattacken, Albträume, Angst, Paranoia und sowas. Ich weis er wird nie nach Hause zu mir kommen oder mich verfolgen. Aber ich hab trotzdem Angst davor, obwohl sowas nie passieren wird. Warum mach ich mich selbst dann so verrückt?

Internet, verrückt, krank, Schule, Freundschaft, Angst, Nachrichten, Gefühle, Beziehung, Hilfestellung, Gedanken, Pubertät, Psychologie, Abhängigkeit, Angststörung, hilflos, Jungs, nachdenken, Opfer, Psyche, psychisch-krank, Schlafstörung, schüchtern, Schuldgefühle, Sexuelle Belästigung, Stalking, trigger, Täter, Albtraum, Liebe und Beziehungen, Verunsichert
Könnte ich Zoophil zu sein?

Hallo,

erst mal vorweg. Ich bin M20 und komme aus der deutschenprovinz.

Ich wohne mit meinen Eltern alleine (Einzelkind) auf einem mehr oder weniger großen Hof in der absoluten provinz.

Wir hatten schon immer seit ich denken kann eine Handvoll Pferde. Und da meine Eltern (vor Corona) oft unterwegs sind. Vorallem am Wochenende bin ich oft alleine bei uns auf dem Hof, und kümmer mich um die Pferde, mir hat es auch nie etwas aus gemacht, weil ich auch nicht derjenige bin der gerne etwas mit andern am Wochenende unternimmt.

Aber vor ein paar Jahren ist mir aufgefallen, dass ich immer mehr Gefühle für die Pferde bekomme. Vorallem wenn ich mal wieder alleine bei uns auf dem Hof bin habe ich sexuelleFantasien mit unseren Stuten. Bis jetzt konnte ich mich zwar immer beherrschen diese nicht auszuleben, weil ich weiß dass sowas verboten ist. Aber einerseits reizt mich diese Fantasie schon sehr lange.

Ich habe auch angst mit meiner Familie darüber zu sprechen, weil sie sehr konservativ sind. Und bin meinen Freunden möchte ich darüber auch nicht sprechen.

Aber mich quält der Gedanke schon sehr lange. Ich habe auch schon gegoogelt und herausgefunden, dass es Leute gibt die Zoophil sind. Nun habe ich etwas angst dies auch zusein.

Vielleicht Können einige von euch mir helfen.

Freizeit, Fetisch, Selbstbefriedigung, Sexualität, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung, Sodomie
Was ist passiert? Wurde sie belästigt?

Hi! So um 1:45 (muss exakt 1:45 gewesen sein, weil ich so nach ner Minute auf die Uhr geguckt habe) sah ich, als ich vom Fenster rausgeguckt habe, wie eine Frau sehr schnell ging. Sie joggte oder rennte nicht, weils auffällig aussieht, aber sie ging seht schnell. Bevor das passiert ist, hörte wie ein Mann schrie. Paar Sekunden Später schrie ein Mann wieder. Paar Worte. Dann hab ich raus ausm Fenster geguckt und sah eben diese Frau ca. 25 Meter von meinem Fenster entfernt. So 15 oder 20 Sekunden später sah ich einen Mann hinter ihr herlaufen. Er hat eher gejoggt und hielt sowas wie ne Jacke aufm Arm. (Er hat diese Kleidung an, wo Wand-Lackierer nutzen und hatte Haare bis fast zur Schulter). Und das wars. Rechts vom Bürgersteig ist eine große Straße. Als ich die Frau sah, sah ich auch auf der Straße ein Mercedes SUV. Und in den kommenden 3 Minuten fuhren ca. 5 Autos über die Straße. Schreie habe ich nicht mehr gehört. Ich sah auch nicht viel, da vor meinem fenster links mein Block steht. Also so ein Haus oder so. Jetzt mache ich mir Sorgen um die Frau. Ist ihr was passiert? Ich wohne übrigens in Bregenz. Das ist eine Stadt ganz westlich von Österreich. Ist ziemlich unkriminell. Ps ich wollte raus mit einem Messer und der Frau helfen, aber meine Familie war am schlafen und ich müsste das messer zuerst nehmen und mir ne hose anziehen. Bin deshalb nicht hinterhergelaufen.

Polizei, Rettung, Vergewaltigung, bedrohung, Belästigung, Sexuelle Belästigung, Straftat
Ich hab Angst vor ihn?

Hey ab und an hatte ich mein Problem mit einen ehemaligen Klassenkameraden schon geschildert. Er kam irgendwann nicht mehr zur Schule zu der Zeit war er mein bester Freund und ich hab so ein Tick ich muss Menschen den es schlecht geht immer helfen. Ich hab ihn regelmäßig angeschrieben und manchmal hatte er auch geantwortet, allerdings wollte er immer wieder nacktbilder von mir! Ich hab zwar immer nein gesagt doch erhörte damit nicht auf.

Das hat vor drei Jahren angefangen, ich wollte ihn blockieren doch er schrieb immer wie wichtig ich ihn doch sei, das er niemanden außer mich hat und soweiter, so hab ich mich irgendwann für ihn verantwortlich gefühlt (ich weis das bin ich nicht, aber er hat auch gedroht das wenn ich es jemanden sage das er sich umbringt) und daher habe ich ihn trotz meiner Angst immer weiter angeschrieben und er hat trotz versprechen nicht damit aufgehört Bilder von mir zu verlangen. Ich hab ihn mehr Mals unmissverständlich klar gemacht solche Sachen nicht zu schreiben

ich habe jetzt auch immer Angst das wenn mein Handy klingelt er mir geschrieben hat, er hat mich halt früher oft angefasst nicht pervers sondern umarmt gekitzelt und so, weshalb mich körperkontakt mit anderen Menschen mich an dieser ganzen Scheiß Situation mit ihm erinnert und ich panikattacken bekommen. Seid Jahren können mich nur 2 oder 3 Leute umarmen ohne das ich angstodrrein Flashbacks bekomme. in der Schule kann ich gar nicht richtig aufpassen vor Angst er wohnt nur 2-5 Minuten zu Fuß entfernt.

Es ging sogar so weit, dass er obwohl er nicht in die Schule wollte hingegangen ist sich versteckt hat und mich beobachtet hatte, das habe ich aber erst spätererfahren, naja seiddem hab ich echt Angst vor ihn. Jetzthab ich erfahren, dass er vielleicht bald wieder in die Schule kommt zwar ein Jahrgang unter mir,aber hab trotzdem mega Angst davor.
Jetztweis ich nicht was ich machen soll wenn er in die Schule kommt und Kontakt zu mir aufbauen will.

Liebe, Schule, Freundschaft, Angst, Psychologie, Angststörung, Panikattacken, Psyche, Sexuelle Belästigung, Stalker, Stalking, Körperkontakt, unsicher, Machtmissbrauch, Verunsicherung
Sexuelle Belästigung im schlaf?

Mein erster Kontakt zu Sex war als ich 13 Jahre alt war. Damals habe ich mit mehreren Freunden bei einem Kollegen geschlafen welcher mich während ich schlief angefasst hatte ,als ich davon aufwachte stellte ich mich weiterhin schlafend weil ich zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich nicht wusste was ich tun sollte. Ich muss dazu sagen,dass ich es zu diesem Zeitpunkt nicht sehr schlimm fande. Ich habe mich zwar lange damit beschäftigt aber dachte nicht ,dass es mich belasten wird,da ich wahrscheinlich auch einfach zu jung war. Das zog sich dann aber immer mehr durch mein Leben und ich wurde während ich schlief öfter von verschiedenen Jungs angefasst. Ich habe mich schon immer besser mit Jungs verstanden sodass ich es nicht schlimm fand bei einem Jungen zu schlafen. Ich gewöhnte mich irgendwann sogar irgendwie daran,was ziemlich komisch klingt aber für wurde es zur Normalität . Ich dachte immer dass Jungs eben so sind und sie sich manchmal eben nicht zurückhalten können. Ich konnte jedoch nie jemanden damit konfrontieren weil ich mich selbst dafür schämte und ich meine Freunde auch nicht verlieren wollte. Was noch seltsamer klingt ist,dass ich es irgendwann sogar genoss. Auch in meiner Familie gibt es jemanden der mich hin und wieder anfässt jedoch nicht sehr extrem(mal an die brust oder küsst mich). Das ist mir sehr unangenehm aber konfrontieren möchte ich ihn nicht, das würde unsere gesamte Familie auseinander bringen. In diesen Situationen lache ich einfach verlegen oder versuche es irgendwie zu überspielen.
in letzter Zeit wird mir immer bewusster ,dass das alles nicht ganz normal ist und mein Verhältnis zu Sex damit sehr beeinflusst wurde. Ich denke es ist normal es Mädchen in gewisser Weise als ,,Sexobjekt” benutzt zu werden. Wie soll ich damit umgehen und wie baue ich wieder ein gesunden Verhältnis zu sex auf?

Freundschaft, schlafen, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Sexuell Belästigt von Bester Freundin?

Hey (erstmal meine Grammatik ist schlecht)

Ich ging heute zu einer Freundin da ich mich ausgeschlossen habe, wir haben uns etwas erzählt und sie konnte plötzlich damit raus „ja weiß du meine Brüste sind gewachsen das ist total komisch (sie ist 13 wird dieses Jahr 14, ich 12 werde 13) ich sagte also nix dazu und dann fing sie an mir ganze Zeit auf den Po zuhauen was ich normal zwischen Freunde Finde dann fing sie an auf meine Brüste zu zielen was ich wirklich komisch fand! Sie hielt das 1 Sekunde und sagte „Ups wollte ich nicht“ ich trete sie darauf.
beim Essen konnte ich kein Gespräch mit ihr haben ich bin denen eher ausgewischten das war nur nicht mal das einzige gewesen, sie hat mal ein Kleid gegeben wo so ein Ausschnitt war aber mit einer Jacke , ich ziehte natürlich die Jacke an damit man nicht mein Busen siehst aufeinmal siehst sie die Jacke runter ich erschrack reagierte schnell und machte schnell zu. Sie sagte „Häää wieso kann man deine Brüste sehen“

ich sagte schüchtern darauf „ja“ ich fand das so komisch wir haben zusammen verkleiden gespielt , sie hat mich über verkleiden überredet weil ich eher so Hoodies halt so schöne Sachen nicht so oft trage (ich stecke in mein Look keine Arbeit lol) was ich komisch fand das sie nur sexy Sachen oder eher so leicht bekleidete Sachen mir gab (Bauchflei usw) ich meinte die Sachen zieh ich nicht an , darauf hin ziehte sie die an und tanzte/twerkte vor mir😐 ich wollte danach nicht mehr mitmachen , vorallem gab es auch ein Fall wo ich nicht weiß ob sie versuchte mich zu küssen denn sie kam immer näher darauf hin hab ich ihr ne Backpfeife gegeben , jz vertrau ich ihr nicht mehr und Hab Angst mit ihr was zu tun bevor es sexueller wird vorallem hab ich Angst das ihr anzusprechen 🙁 was soll ich jz tun?

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Ehemalige ehemalige Schülerin aus meiner alten Schule hatte mich sexuell belästigt und wenn ich bestimmte Bilder sehe bekomme ich einen flashback was kann ich?

Wie schon oben geschrieben steht eine ehemalige schulkameraden die anscheinend lesbisch ist hatte wohl gedacht dass ich es auch bin aber bin ich nicht und darauf hat sie angefangen mich auf sexuell anzufassen unser küssen wo sie bei mir übernachtet hatte sie hatte mir sogar unter die Hose gegriffen in meinen Schritt ich konnte mich auch nicht wirklich verteidigen weil weil sie über mir gelegen hat und ich keine bewegungsfreiheit mehr hatte auf jeden Fall fand ich das ganze extrem widerlich vor allen Dingen mich auf den Mund zu küssen dann noch am Hals und mir dann in den Schritt zu packen das war einfach so ekelhaft ich habe das einen guten Freund erzählt und dann kam halt die Frage bei ihm auf war das eine Vergewaltigung ich konnte nicht der Frage selbst nicht beantworten weil ich mir nicht mal sicher bin auf jeden Fall habe ich dann Ärger von deinen Eltern bekommen sowie auch die ehemalige klassenkameraden ihren Eltern und dann noch mit der kompletten Schule und wegen dieser Aktion wurde ich von meiner gesamten Schule als Lesbe abgestempelt aber mein größtes Problem ist wenn ich bestimmte Bilder sehe und damit meine ich Bilder von lesbian es ist egal ob ob real oder cartoon ich bekomme immer furchtbare flashbacks ich fühle mich dann immer dreckig und mir ist nur zu Heulen zumute und ich weiß einfach nicht was ich tun soll bei dir sitzt gleich wechseln furchtbar und damals war ich auch nicht beim Therapeuten weil meine Eltern das nicht für wichtig gefunden haben habt ihr vielleicht ein paar hilfreiche Ratschläge die ihr mir geben könnt das würde mich sehr freuen

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Putzfrau will was von mir?

Hey,

Ich bin auf Grund vom Schichtbetrieb auch oftmals unter der Woche zu Hause. Normalerweise sehe ich unsere Putzfrau nie, da ich immer unter der Woche Schule hab. Nun ist mir aufgefallen, dass Sie sehr komische Anzeichen gibt und ich nach Rat fragen muss.

  1. Ständiges ins Bad "platzen" während ich OFFENSICHTLICH mit Musik und laufender Dusche im Bad bin.
  2. Etwas vom Boden aufheben und sich ganz gezielt in meine Richtung drehen, und wortwörtlich mir ihren Hintern in mein Gesicht streckt.

Aber jetzt ist etwas richtig richtig merkwürdiges passiert:

Ich war am PC, hatte Homeschooling. Sie rief nach mir, und war in der Abstellkammer von uns. Dort stehen Waschmaschinen und ihr müsst euch vorstellen. Man kommt in diesen kleinen Raum rein, vorne Rechts sind die Waschmaschinen. Und zwischen Wand und Waschmaschinen ist noch eine Leiter dazwischen. Aber diese Spalte ist schon sehr sehr breit. (Passt ja auch nh Leiter locker rein). Und sie meinte ihre Hand wäre festgefangen. Ich hab dann erstmal an ihrem Arm gezogen und ich konnte spüren, wie sie dagegen drückte. Dann als ich kurz davor war "stärker" zu sein und sie buchstäblich rauszureissen, hat sie gesagt, ich solle sie doch mal an der Hüfte nehmen. Da sie ein Bauchfreies Top trug, hab ich ganz vorsichtig versucht sie zu packen und dann kam ein. Naja etwas komisches "stöhnen". Es ist so unangenehm das für mich zu beschreiben.

Aber Leute ich bin in der Pubertät ich sag euch so wie es ist. ich würde die Chance ergreifen. Aber es kann sich auch um einen sehr sehr zufälligen und doofen Zufall oder Misverständis halten. Und dann wäre ich blamiert und es wäre schon sehr unangenehm ihr danach noch zu begegnen. Ihr wisst was ich meine.

Was soll ich tun.

Putzfrau, Sexuelle Belästigung
Kann ich ihn anzeigen lassen?

Hai :)

Ich Schieß dann Mal mit meiner Frage los:

Ich w/13 wurde vor ein oder zwei Jahren ohne meine Einverständnis intim berührt. Ich bin damals bei einem guten Freund übernachtet, welcher mit mir den Tag verbracht hat (mit zb Fußball spielen). Naja, jedenfalls wurde es dann spät am Abend und wir mussten ins Bett. Anfangs traute ich mich nicht, weil er schon den ganzen Tag von Sex, Pornos mit Vergewaltigung und Beziehungen redete. Aber er meinte auch genau an dem Tag, dass er eine Fernbeziehung in Wien hat, was mich verwirrt hat, da er seit 3 Jahren nur für mich geschwärmt hat. Da er aber mein bester Freund war habe ich ihm vertraut und bin bei ihm geschlafen. Ich tat so als würde ich schlafen, da ich noch ein bisschen Zeit brauchte bis ich einschlief. Er kitzelte mich und um ihn zu ärgern habe ich weiter "geschlafen"... Er hat mich meiner Kleidung entledigt und hat angefangen sehr unangenehm mit einem, schlussendlich 2 Fingern in meine Vagina einzudringen. Danach legte er mich auf sich. Als ich merkte in welche Richtung das ging, zuckte ich bewusst um ihm klar zu machen, dass ich bald aufwachen würde. Als ich aufgewacht bin, mit meiner Hose da er sie wieder angezogen hat, bin ich doch lieber auf die Couch gegangen. Ich dachte mir: „Hmmm, vielleicht war das nur ein Ausrutscher". Dementsprechend um sicher zu gehen legte ich mich um 15 Uhr nochmals neben ihn und Nein, es war kein Ausrutscher. Ich machte die gleiche Masche und wollte panisch nach Hause fahren, zum Glück haben mich seine Eltern auch nach Hause gebracht. Ich habe in meinem Bett lautlos geweint, aber vergaß die Sache schnell. Nur fühlt es sich jetzt nach 1½ Jahren nicht mehr richtig an. Er hatte mir danach auch Sachen geschrieben wie "Hast du einen Freund?????" Woraufhin ich ihn nur blockiert hab. Ich habe nun auch eine Fernbeziehung und bin sehr glücklich, nur möchte ich ihn damit nicht davonkommen lassen.

Nun die Frage: Kann ich ihn anzeigen lassen? Es steht zwar nur da, dass ich es könnte, aber ich weiß nicht was für Konsequenzen es hat + mein Bruder ist mit ihm ziemlich dicke...

Hat es überhaupt Konsequenzen, da er und ich minderjährig waren? Bitte nur ernstgemeinte Antworten, mich beschäftigt das jetzt schon lange und nimmt mich psychisch mit.

LG :)

Sex, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Von Freund belästigt?

Hallo Freunde!

ich bin seit ca 2 Jahren in einer Beziehung
Eigentlich ist bis jetzt alles gut gelaufen und es war perfekt. Nur momentan hab ich echt die Schnauze voll.
Mein Freund kommt nur noch am Wochenende (verständlich, da er in einer anderen Stadt wohnt und schon über 18 ist und ich aber erst 16 bin)

Damit habe ich an sich kein Problem, jedoch kommt er meist immer Samstag Abend so um 20 Uhr und geht Sonntag spätestens um 12 Uhr wieder. Ich habe ihm schon mehrmals gesagt, dass ich das nicht in Ordnung finde und es absolut nicht gerecht ist, dass er mir schreibt, er komme um 15 Uhr und bleibt den darauf folgenden Tag bis spät nachmittags, er aber dann tatsächlich nur über die Nacht kommt und früh gleich wieder abhaut.
Ich fühle mich wortwörtlich wie sein Fickobjekt.
Ich bekomme auch gar keine Komplimente mehr, weshalb ich mir meine Bestätigung auf Instagram oder Wattpad hole, indem ich Zeichne und Geschichten schreibe. Ich veröffentliche nicht einmal Beiträge von mir

Ich poste meine eigenen Zeichnungen. Wenn ich nette Kommentare bekomme und ihm davon erzähle wird er eifersüchtig, wenn ich ihm meine Bilder zusende (weil er selber kein Instagram hat) interessiert er sich nicht dafür und beschimpft sie meist sogar.
Bei meinem Aussehen genauso. Ist ihm relativ egal wie ich aussehe, Hauptsache ich funktioniere für ihn.

Das macht mich echt fertig, ist aber nicht mal ansatzweise alles

Am Wochenende war er wieder über die Nacht da. Meine Eltern mögen ihn sehr, deshalb verbieten sie es nicht, dass er bleibt. An sich ist er ein echt toller und ordentlicher Typ, manche Charakterzüge sind jedoch Unterste Schublade!

Ich wollte ins Bett gehen und schlafen, weil ich echt fix und fertig war, aber scheinbar wollte er wieder Spielchen treiben und seinen Spaß haben.
Ich habe gesagt, er soll damit aufhören, ich war echt nicht grad in der Laune dazu.

Er hat mich nach mehreren „Körben“ in Ruhe gelassen und ich konnte in Ruhe „schlafen“, jedoch war sein Schnarchen so laut, dass ich das nicht konnte. Ich habe mich schlafend gestellt und irgendwann nachts um 2 Uhr hat er mich plötzlich angefasst, bis wir letztenendes Sex hatten, jedoch lag ich einfach schlaff rum, habe weder gestöhnt noch irgendwas andres gemacht. Für ihn habe ich ja quasi noch geschlafen.
Ich war aber wach und konnte mich in dem Moment nicht wehren, war wie in einer Schockstarre. Ich war schockiert darüber, was wäre wenn ich wirklich geschlafen hätte?

Am Ende hat er mich einfach in seiner Fickposition liegen gelassen und ist dann einfach eingeschlafen, während ich still neben ihm geweint habe.
Seitdem weiß ich nicht, was ich tun soll, ob reden sich da lohnt, weil er eh wieder alles abstreitet und für sich selbst grade biegt.
Ich habe das meiste meinen Eltern erzählt, nur das von der Nacht nicht weil ich mich dafür Schäme und sie ihn wirklich mögen.
Ich fühle mich selbst eklig.

Danke, dass ihr euch die Mühe gegeben habt und das gelesen habt

Danke für Antworten ❤️

Liebe, Freundschaft, Teenager, Freunde, Beziehung, Sex, Belästigung, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Ist es normal, dass bei einer Kosmetikerin bei einer Gesichtsmassage die Brüste und Füße massiert werden?

Ich gehe zu einer neuen Kosmetikerin, um mir die Fingernägel machen zu lassen. 2x war ich bisher wegen der Nägel da und einmal wegen einer Lymphdrainage an den Beinen.

Letztens fragte ich sie nach einer Gesichtsmassage. Sie tat geheimnisvoll und sagte, sie würde sich melden.

Am nächsten Tag sendete sie mir über WhatsApp einen Gratis Gutschein über 90 min Gesichtsmassage. Wert über 80€.

Ich wollte nicht annehmen, aber sie sagte, es sei ein Kennenlerngeschenk zu Ostern. Also ging ich. Ich schenkte ihr aber einen Osterblümchenkorb, da ich nicht ganz umsonst behandelt werden wollte.

Ich musste mich für die Gesichtsausdruck nackt bis auf den Slip auf eine Heizliege legen und auf mich wurde eine Decke gelegt.

Dann liess sie die Rollos bis auf einen ganz winzigen Spalt runter, verhing die Lampe, so dass es fast dunkel war, machte Entspannungsmusik an und begann im Dunklen mit der Behandlung.

Zuerst wurde der Rücken und Nacken massiert dann musste ich mich auf den Rücken legen. Sie massierte das Gesicht, cremte, tupfte ab, cremte erneut. Dann kreisten die Massebewegungen weiter bis zum Hals und Dekolleté. Irgendwann fuhr sie mir mit den Händen über die Brüste, aber nicht seitlich entlang, sondern über die Nippel, insgesamt 2x, wobei sie Brust leicht anhob..

Nach weiteren Gesichtsbehandlungen massierte sie noch meine Füße und zog an den Zehen. Zum Schluss musste ich mit einer warmen Packung auf dem Gesicht liegen.

Frage: ist es normal, dass nach der langen Schließungszeit 80€ Behandlungen verschenkt werden? Ist es normal, dass die Brüste und Nippel mitbehandelt werden und man während der gesamten Behandlung im Dunklen ist? Gehört die Fußbehandlung zu einer Gesichtsmassage dazu?

Mein Physiotherapeut, der an meiner Brust nach einer OP Lymphdrainage durchführt, sagte mir mal, dass ihnen alle errregenden Berührungen verboten sind, z.B. das Berühren der Nippel.

Was denkt Ihr darüber?

Medizin, Gesundheit, Beauty, Schönheit, Geschenk, Erotik, Behandlung, Kosmetik, Massage, Sexualität, anfassen, Belästigung, Brüste, Brustwarzen, Gesundheit und Medizin, kosmetikerin, Nippel, Sexuelle Belästigung, Berührung, Tabu
Ich weiß nicht mehr weiter?

Hey!

Ich bin weiblich/13 Jahre alt und wurde vor ca. einem 3/4 Jahr Sexuell Belästigt. Ich hatte alle meinen Eltern gesagt und wurde von ihnen super unterstützt. In letzter Zeit wurde dann endlich alles wieder besser. Ich bin wieder lange Strecken draußen alleine gelaufen, habe nicht mehr bei jedem alten Mann den ich gesehen habe total Panik bekommen und habe eigentlich gar nicht mehr daran gedacht. Ich habe den Täter nicht mehr gesehen, auch wenn er bei uns in der Nähe wohnt, denn meine Mutter hat ihm damals ziemlich laut klar gemacht das er sich von uns fernhalten soll. Wie gesagt eigentlich war alles okay

Bis gestern.

Gestern morgen habe ich für unsere Kanienchen Futter geschnitten und dabei aus dem Fenster geschaut. Und auf einmal ist er da vorbei gelaufen. Mir sind die Beine weggesackt, ich bin auf den Boden gesunken und habe angefangen zu weinen.

Meine Mutter kam dann in die Küche und ich habe es ihr erzählt. Dann habe ich meine beste Freundin angerufen, war den restlichen Tag bei ihr und habe mich komplett abgelenkt. Als ich dann schlafen gegangen bin, ging es allerdings wieder den Bach runter. Ich lag bis 04:45 wach weil mein Gehinr die ganze Zeit in so einer "Alarmbereitschaft" war.

Heute war ich ca. 1H alleine zu Hause. Ich habe bei jedem Geräusch im Haus total Panik bekommen, weil ich Angst hatte das er da im Haus ist. Noch schlimmer wurde es, als ich ihn dann in der Straße neben und vorbei laufen sah.

Ich trau mich nicht mehr aus dem Haus, schrecke immer noch bei jedem Tür Geräusch zusammen und kann die ganze Zeit an nichts anderes außer an die Tat damals denken. Und ich habe Angst, dass ich heute wieder nicht schlafen kann...

Was soll ich tun? Wie soll ich das wieder in den Griff bekommen? Ich möchte einfach mein Leben ganz normal Leben...

Ich freue mich auf alle hilfreichen Antworten!!!!

LG S

Angst, Mädchen, Psychologie, Belästigung, Panik, Psyche, Sexuelle Belästigung
Arzt hat mich belästigt, was nun?

Hey,

ich war grade beim Arzt, weil ich so starke Bauchschmerzen in letzter Zeit habe, dass ich mich einfach manchmal nicht bewegen kann.Mein eigener Hausarzt ist unter Quarantäne , weshalb ich dementsprechend zu einem anderen musste, welcher ein Freund des Vaters meines Freundes ist (der Arzt wusste nicht, dass er mein Freund ist).Jedenfalls bin ich dann heute dorthin, weil es wirklich gar nicht mehr ging und richtig schlimm war.

Er hat mir anfangs ein paar "normale" Fragen gestellt (wo die Schmerzen sind etc.), aber dann meinte er, ich solle mein Oberteil ausziehen, da er einen Ultraschall machen wollte (ich habe nicht verstanden wieso das ganze Oberteil, da ich es auch einfach hätte hochschieben können, aber er weiß ja besser, was er macht).Das habe ich dann gemacht, aber er meinte, ich soll auch meine Hose ausziehen, was mir total merkwürdig vorkam, aber ich habe es trotzdem gemacht.Auf einmal hat er dann eine total komische Bemerkung gemacht: "Hübschen Körper haben Sie.", was mir richtig unangenehm war.

Er hat den den Ultraschal gemacht und hat dabei gefragt, ob ich einen habe, woraufhin ich ja gesagt habe und er hat einfach nur genickt.

Und dann wurde es richtig komisch.Er hat während des Ultraschalls angefangen seinen anderen Arm an meinem Körper entlang zu bewegen (auch Oberweite etc.) und hat seine Hand dann in meinen Slip gesteckt.Ich habe mich so erschrocken, dass ich aufgesprungen bin, mich angezogen habe und rausgerannt bin.

Mein Freund hat mir geschrieben und mich gefragt, wie es war und, ob ich weiß, was los ist.Er hat auch noch gefragt, ob der Arzt gut war, da er ihn ja schon ganz lange kennt und das ja der beste Freund seines Vaters ist.Was soll ich ihm sagen?Seine Familie ist sehr eng mit ihm und er ist verheiratet und hat zwei Kinder!

Und was soll ich generell machen ( eben nicht nur, was meinen Freund betrifft sondern die Situation an sich)?

Arztbesuch, Belästigung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Sexueller Missbrauch- wie komme ich damit klar (TW)?

Hallo zusammen.

Ich bin ein Mädchen und noch relativ jung - 15 Jahre alt. Ich glaube wenn ihr selbst viel auf Instagram oder Tiktok unterwegs seid, dann habt ihr bestimmt mitbekommen dass gerade dieses Thema mit sexuellem Missbrauch gehypet wird und man sich dagegen wehren will. Das hat mich etwas dazu ermutigt was gegen meine Vorfälle zu tun. Ich leide schon mehrere Jahre daran, weil ich nie mit jemandem sprechen konnte und ich nie wusste wie ich mich verhalten sollte.

Als ich das erste Mal gegen meinen Willen angefasst wurde, war ich 11 Jahre alt. Ich war in Italien mit meiner Familie im Urlaub. Ich wollte um ca. 21:30 zu der Bar am Campingplatz laufen wo meine Schwester auf mich wartete. Ich sah schon die Bar als 5-6 Jungs im Alter von ungefähr 14-16 Jahren auf mich zu kamen. Sie fingen an ihre Shirts auszuziehen und drängten mich in den Busch. Sie packten mich am Handgelenk und fassten mich untenrum und an der Brust an. Ich versuchte ich mich zu wehren, und hatte dann auch ein riesiges Glück und konnte mich losmachen. Ich rannte zur Bar. Seitdem habe ich niewieder mit jemandem darüber geredet, weil ich habe nie gelernt wie ich mit sowas umgehen kann. Seitdem wurde ich noch 4 Mal belästigt. Die letzte war letzten Sommer als ich 14 war. Auch wenn diese nicht so schlimm waren, habe ich es einfach nicht geschafft mit irgendjemand darüber zu reden, ich komm damit überhaupt nicht klar.

Aber seit das eben im Internet so gehyped wird, will ich auch was tun. Ich fühle mich nie sicher wenn ein Mann in der Nähe ist und bilde mir immer ein jeder Mann will mich sexuell missbrauchen. Außerdem fühle ich mich unwohl in meinem Körper.

Also meine Frage: Hat jemand schon ähnliches durchgemacht und kann mir sagen was ich dagegen tun kann? Sowas wie Sorgentelefon will ich eigentlich echt nicht machen, und ich habe Angst dass wenn ich mit meinen Eltern oder meiner Schwester spreche dass ich irgendwas wie Therapie oder so machen muss oder sie eine professionelle Hilfe einschalten werden.

Übrigens gibt es einen Weg wie ich andere Opfer des sexuellen Missbrauchs unterstützen kann, und mich dagegen einsetzten könnte?

Vielen Dank im Voraus!

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung, sexueller Missbrauch

Meistgelesene Fragen zum Thema Sexuelle Belästigung