Kann ich wegen Corona sitzenbleiben?

Es ist so: Ich stehe auf 3 Fächern auf einer 5. Die Fächer sind: Mathematik (Ø4,8), Latein (Ø4,6) und Physik (Ø5,2). In anderen Fächern bin ich eigentlich recht gut, ich habe in vielen Hauptfächern eine 2 und in manchen Fächern eine 3. In zum Beispiel Englisch bin ich eine der Klassenbesten.

Seit wir die Arbeitsaufträge übers Internet machen müssen, habe ich mir vorgenommen meine Aufgaben alle zu erledigen, sie pünktlich abzugeben, etc. — und das läuft auch oft sehr gut (es gab nur eine Verspätung bei meinem Physiklehrer, der meinte aber, dass das kein Problem sei.).

In Mathematik kriegen wir Arbeitsaufträge, die wir machen sollen und einen Arbeitsauftrag kontrolliert sie. Die mache ich alle, aber es gab einen Arbeitsauftrag, für den ich nicht genug Zeit hatte, weil ich an dem Tag einen sehr wichtigen Termin hatte.

In Latein müssen wir einmal in der Woche an einer Videostunde teilnehmen, das tue ich auch und ich trage auch oft zum Unterricht bei (meine Lehrerin meinte auch, dass sie sich sehr darüber gefreut hat und hat mich gelobt), was ich im Unterricht in der Schule eigentlich nicht tue, weil ich Angst habe (ich hatte auch schon sehr oft Mental Breakdowns und Panikattacken mitten im Unterricht) — in Videokonferenzen fühle ich mich schon viel wohler.

In Physik kriegen wir jede Woche ein neues Thema und müssen dazu entweder ein Experiment machen oder etwas anderes. Ich gebe auch hier alles meistens recht pünktlich ab.

Meine Leistungen im 1. Halbjahr waren nicht gerade die Besten und genau deshalb strenge ich mich gerade so an. Es ist bei mir wirklich fast immer so, dass ich im 1. Halbjahr schlecht bin, aber dann im 2. Halbjahr die ganzen guten Noten kommen. Meine bearbeiteten Arbeitsaufträge werden meistens mit 90 Punkten (oder mehr) von 100 Punkten bewertet, es gab bis jetzt nur einen Ausrutscher in einem anderen Hauptfach (Sozialkunde), das hat sich aber auch schnell wieder mit der Lehrkraft erledigt, da es bei dem Arbeitsauftrag ein Missverständnis gab. Selbst in Fächern wie z.B. Chemie, in denen ich eigentlich sehr oft Schwierigkeiten habe (obwohl es eines meiner Lieblingsfächer ist) kriege ich mittlerweile 100 von 100 Punkten und Fächer wie Physik und Latein, die ich wie die Pest gehasst habe machen mir jetzt durch das Homeschooling viel mehr Spaß.

Ich wollte jetzt mal nach eurer Meinung fragen, ob ihr euch vorstellen könntet, dass es möglich wäre, dass ich wiederholen muss? Ich gehe auf ein Gymnasium in der 9. Klasse in Bayern. Ich habe schon einiges über das Vorrücken gelesen, jedoch sagt jeder etwas anderes und ich bin deswegen sehr verwirrt.

Ich danke euch schonmal im Voraus und wünsche euch einen schönen Tag/Abend!

Schule, sitzenbleiben, Corona, Coronavirus, Ausbildung und Studium
4 Antworten
Klasse zum zweiten mal wiederholen wegen Corona möglich?

Hallo zusammen,

Folgende Situation: Ich besuche zur Zeit die 11 Klasse in einem Berufskolleg und versuche mein Fach abi zu machen. Leider Wiederhole ich diese schon und hatte jetzt zum Halbjahr leider 3 fünfen auf dem Zeugnis. Am Freitag wurden neue gesetze verabschiedet die das ganze Thema rund ums Sitzen bleiben und Wiederholen beschäftigt. Hier steht zum Thema Sitzenbleiben folgendes: "Eine mit dem Übergang in die nächsthöhere Jahrgangsstufe verbundene Vergabe von Abschlüssen erfolgt nur, wenn die Leistungsanforderungen auch erfüllt sind."

Ich verstehe darunter, dass für Schüler der Klasse 11 im Fachabitur die normale Regelung gilt, oder sehe ich das falsch?

Desweiteren steht dort eine Erweiterung der Wiederholungsmöglichkeit die wie folgt lautet:" Es wird zudem eine freiwillige Wiederholung der Jahrgangsstufe – ohne Anrechnung auf die Höchstverweildauer im Bildungsgang – ermöglicht."

Bedeutet das, dass ich, wenn es unbedingt notwendig ist, die 11te Klasse zum zweiten mal wiederholen kann, denn da steht ja (ohne Anrechnung auf die Höchstverweildauer im Bildungsgang)?

!!!Wichtig, diese Frage gilt für das Land NRW, für diejenigen die evtl. die selbe Frage haben, aber aus einem anderen Bundesland kommen. Denn diese Regelungen können je nach BL variieren !!!

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten und bleibt Gesund!

Schule, NRW, klasse wiederholen, sitzenbleiben, Coronavirus, klasse 11
1 Antwort
18 Jahre alt, bleibe dieses Jahr sitzen, habe dann nur einen Hauptschulabschluss, und weiß nicht was ich beruflich mal machen will?

Hallo, also mein Klassenlehrer hat mir schon gesagt, dass ich das mit meinen Noten nicht mehr schaffe, und sitzen bleibe. Dann habe ich weiterhin nur meinen Hauptschulabschluss, auf diesem habe ich sogar "relativ" gute Noten (2,2 Schnitt, für meine Verhältnisse gut).

Es hat schon bei mir sehr früh bei mir angefangen das ich von der Schule gelangweilt war, und das hat sich auch in meinen Noten wiederspiegelt, und ich hatte auch noch nie so wirklich Berufswünsche.

Ich habe dazu auch noch so gut wie keine Interessen, ich bin meistens zu Hause und spiele Videospiele, und das könnte von mir auch aus so bleiben. So traurig es klingt, aber ich werde von meiner Mutter gezwungen entweder zur Schule zu gehen, oder eine Ausbildung zu starten, ansonsten ist ihr geliebtes Kindergeld weg, und schmeißt sie mich raus.

Ich möchte zwar nicht auf meinem Hintern sitzen und Hartz 4 beziehen, aber in meiner aktuellen Lage bleibt mir nichts übrig so wie aussieht, ich habe keine Interessen und Berufswünsche, zu mindestens keine von denen ich wüsste...

Wenn ich was finden würde, was mir gefällt würde ich nicht zögern und sofort mit einer Ausbildung anfangen und notgedrungen nochmal die Schulbank drücken, denn dann hätte ich diesmal wenigstens einen Grund dafür.

Ich war übrigens schon bei einer Berufsberatung vom Jobcenter, die waren super hilfreich, haben mich gefragt ob ich Interessen habe und mir ansatzweise was vorstellen könne, nach mehreren verneinen wurde mir gesagt man könne mir nicht helfen und ich soll mich selber mal informieren....

TL;DR: Keine Interessen und Berufswünsche, brauch aber irgendwie was.

Fände Hilfe irgendwie cool, sieht aber schwierig aus.

Arbeit, Schule, Ausbildung, Alltag, Alltagsprobleme, sitzenbleiben, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
14 Antworten
Sitzen bleiben oder in eine Nachhilfegruppe mit kleinen Kids , brauche dringend hilfe, was soll ich jetz machen?

Also bevor ich mit der eigendlichen Frage anfange, erzähl ich erstmal etwas zu mir, ich bin momentan 18 Jahre alt und mache mein Fachabitur (NRW ) im Berreich Wirtschaft und Verwaltung. Ich habe davor den Haupt/- Realschulabschluss auf dem Berufskolleg nachgeholt, da ich zuvor auf einer Förderschule mit dem Schwerpunkt lernen war. Bisher ist schulisch auch alles glatt gelaufen und hatte keine großen Probleme in der Schule. Doch jetz dauert es nicht mehr all zu lange bis die Prüfungen in der Klasse 11 geschrieben werden und das Problem hierbei ist, das ich wirklich nichts verstehe. Das einzigste das ich verstehe ist die Begrüßung aif englisch, wenn die Lehrerin morgens die Klasse betritt. Wir haben bisher 2 Arbeiten geschrieben und beide wurden schließendlich mit der Note 6 bewertet. Meine Klassenlehrerin hate aus diesem Grund ein Gespräch mit mir indem sie gesagt hat, dass ich schleunigst etwas tun muss, dass ich von der 6 zumindest auf eine 5 komme. Nachhilfe ist nicht, weil mein Vater nicht einsieht das zu bezahlen. Deswegen hat mir meine Lehrerin eine Rufnummer gegeben, bei der ich anrufen soll. Dort soll es für kinder und Jugendliche kostenlos nachhilfe angeboten werden. Meine größte Angst wäre, wenn ich dann mit 10 jährigen hänge und mit dennen mir das zusammen erarbeiten muss. Ich hane pannick davor wie Eltern dieser Kinder mit anstaren werden und sich darüber ampsieren. Nur leider stellen solche Nachhilfestätte eine Gruppe aus dennen zusammen, die ungefair das gleiche in der Schule behandeln. Und ich werde garantiert mit solchen in eine Gruppe kommen, da ich nichtmal das Simple present und Simple past behersche, dass man eigendlich schon in der 5. Klasse beherscht. Nur ich habe leider keine andere Alternative als das hier, da ich auch niemanden im Bekanntenkreis kenne der gut in englisch ist. Und wenn ich das nicht sehr bald in den Griff kriege, bleibe ich sitzen oder werde evtl rausfliegen. Ich habe schon alles ausorobiert, von Kinderbücher bis hin zu kostenpflichtigen Apps zum lernen, nichts hat geholfen. Brache umbedingt jemanden der mir das erklähren kann. Ich danke schonmal im vorraus.

Schule, sitzenbleiben, Ausbildung und Studium
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sitzenbleiben