Top Nutzer

Thema Selbstverteidigung
  1. 5 P.
Misshandlungen durch Gewalt in meiner Kindheit lassen mich nicht mehr los?

Hallo GF Community,

bin männlich U20

als ich klein war, wurde ich täglich mit Gewalt meines Vaters konfrontiert. Er versohlte mir den Hintern, mit dem Gürtel, schlug mich mit seiner Faust und drohte mir mit Sprüchen wie: Ich schlage dir alle Zähne aus. Ich hab immer versucht alles zu verdrängen und auch jetzt wenn ich daran denke, kommt der Zorn in mir hoch ich gebe mir jetzt noch die Schuld dafür. Ich hatte nie vertrauen in meinem Vater, weil er immer rumschreit und wie gesagt mich ( heute noch ab und zu ) schlägt. Ich war auch schon beim Psychologen, habe mich aber nicht zugetraut mich zu öffnen und über meine Vergangenheit zu reden, weil meine Eltern sogar dabei waren! Ich kann mich noch erinnern, dass Meine Mutter mich festgehalten hat und mein Vater auf mich einschlug. Ich zitterte und sperrte mich ein.

Es gab Tage, wo alles gut war, wir haben viel unternommen in der Freizeit, aber die meiste Zeit würde rumgebrüllt aus Überforderung gehe ich von aus und Gewalt angewendet.

Ich wohne noch zuhause und schätze meinen Vater immernoch als gewaltbereit ein. Ich trau mich nie was zu sagen zuhause, weil wenn ich mal meine Meinung sage, bricht sofort widerstand aus.
Ich könnte mich wehren, aber dann müsste ich ihn lebensgefährlich verletzen, bevor ich draufgehen würde.

Ich bin in einer Situation, in der ich auf meinen Vater angewiesen bin. Habe fast eine Ausbildungsstelle in der Tasche in seiner Firma.
Ich werde definitiv ausziehen, aber hab das Gefühl mich rächen zu müssen. Ich weiß nicht, was ich tun soll.

Es hätte alles besser laufen können, hätte kann man nicht mehr ändern, ich muss stark sein und die Vergangenheit hinter mir lassen. Das war bis jetzt mein Lebensmotto habe auch noch andere Ziele, bin allgemein ein wissbegieriger Mensch.

Ja, ich habe seelische bzw psychische Schäden genommen. Aber wer hat das nicht? Kinder in Afrika die missbraucht werden und Garkeine Perspektive haben? Ich versuche stark zu bleiben. Was meint ihr? Muss ich damit einfach selber abschließen?

Würde mich auch freuen, wenn andere ähnliche Geschichten geteilt werden.

LG

Liebe, Leben, Europa, Beruf, Youtube, Kinder, Familie, Zukunft, Technik, Angst, Selbstverteidigung, Missbrauch, Deutschland, Politik, Beziehung, Selbstbewusstsein, Recht, Persönlichkeit, Vater, Gewalt, Psychologie, Entwicklung, Gesellschaft, Glaube, Gott, Identität, Jugend, Körperverletzung, misshandlung, Neuanfang, Optimismus, Philosophie, Schäden, Strafe, Vertrauen
15 Antworten
kleine selbstverteidigungsgeräte für gewalt im haus?

Hallo zusammen,

Bitte bis zum ende lesen oder die letzten 5 zeilen.

Ich 14 werde oft von meinem bruder grün und blau geschlagen.

Er ist 17 und was er will bekommt er auch. Meine mutter versucht ihn immer aufzuhalten mich zu schlagen aber sie kann nichts tun anscheinend. Wegen ihn habe ich depression bekommen und musste zur therapie doch jetzt ist mir klar das er eine bräuchte! Er zerschlägt türen und hat angefangen zu rauchen/zu kiffen.Mein ganz großer bruder M/23 könnte mir sehr helfen und uns beschützen aber er ist ständig arbeiten und wohnt mit seiner freundin alleine. z.b wo mein handykabel kaputt war habe ich nie seins ausleihen dürfen. Jetzt ist seins kaputt und er hat nicht genug geld für ein neues. Er hohlt es sich immer und ich kann nichts gegen tun. Gestern abend meinte er : Gib mir dein kabel! Ich hab mit abgeschlossener tür nein gesagt. Und er sagte du wirst schon sehen was du davon hast! Jetzt kann ich mich gleich auf weitere blaue flecken freuen. Ich hab das gefühl er ist kurz davor meine mutter zu schlagen. Jugendamt ist nicht wegen schulischen problemen. Kennt jemand kleine elektroshocker die nicht so teuer aber effektive sind ? hab nach schleuder mit metall kugel nachgedacht aber im nahkampf bringt es nichts. Er ist mir überlegen da ich was an den schilddrüsen habe und 0 muskeln hab. Also 4 klässer könnten mich schlagen obwohl ich mich da währen könnte. Kennt wer gute geräte zur selbstverteidigung ? die vielleicht nicht über 20 euro kosten. Danke im voraus und ich flehe euch an, bitte keine blöden antworten

Mobbing, Schule, Selbstverteidigung, Teenager, Gewalt, Psychologie, häusliche Gewalt, mobben, Verprügeln
8 Antworten
Mädchen & Frauen: was tut ihr, um euch vor Gewalt zu schützen?

Guten Abend an die Community! :)

Persönliche Umstände haben mich dazu bewegt, diese Frage zu stellen. Sie richtet sich in erster Linie an weibliche Personen, aber natürlich kann sich jeder beteiligen, der etwas beizutragen hat. Männer könnten zum Beispiel angeben, wie die Partnerin oder Ehefrau zu dem Thema steht, und ob man als Paar ab und an darüber spricht.

Es kommt immerwieder zu Situationen, in denen Frauen angegriffen, ausgeraubt, sexuell bedrängt, vergewaltigt oder sogar ermordet werden. Das kann überall und jederzeit passieren - zum Beispiel in einem belebten Park in der frühen Abendsonne, mitten in einer deutschen Großstadt. Allein in diesem Jahr gab es bereits einige Fälle, die Deutschlandweit bekannt wurden.

Wie geht ihr damit um? Denkt ihr manchmal darüber nach, dass einem theoretisch jederzeit etwas zustoßen könnte? Trefft ihr Maßnahmen, um euch zu schützen? Oder vertraut ihr darauf, dass euch schon nichts passieren wird?

Gerne kann man auch persönliche Erfahrungen & Erlebnisse mit einbringen - natürlich nur, wenn jemand das möchte.

Ich beherrsche Techniken zur Selbstverteidigung. 30%
Ich gehe ab einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr alleine raus. 20%
Ich bin draußen für Notfälle immer bewaffnet. 20%
Ich treffe andere Vorkehrungen, nämlich... 15%
Ich treffe keine solchen Maßnahmen, mir passiert sicher nichts. 10%
Ich meide bestimmte Gegenden, die mir unheimlich sind. 5%
Gefahr, Sicherheit, Mädchen, Selbstverteidigung, Missbrauch, Kampf, Frauen, Verteidigung, Waffen, Gewalt, Vergewaltigung, Diebstahl, Kriminalität, Mord, raub, Verbrechen, Übergriff
25 Antworten
Straßentauglicher Kampfssport mit Knieschonheit^^?

Moin!

ich würd meine freie Zeit grad ganz gern dafür nutzen um mit einer Kampfsport Art oder SV Kurs zu beginnen.

Ich habe allerdings zwei Beschränkungen, und hoffe das mir jemand etwas empfehlen kann:

1) Ich habe Knie Probleme. Vor 5 Jahren drohte mir eine 22 Fache OP. Mittlerweile ist es besser, allerdings darf die Belastung trotzdem nicht zu hoch sein. "Normale Belastung" ist ein guter Anfang.

2) Ich kann keine Rollen / Saltos machen. Zu Schulzeiten hatte ich schon Probleme damit, hab dann eine Ärztliche Attestierung erhalten, so dass ich mich so rausmogeln konnte. Ich kriege Schwindelgefühl und verliere jeglichen Orientierungssinn. (Unter Wasser ist das kein Problem). Schätze das Judo schon mal nicht funktionieren wird.

Könnt ihr vielleicht was empfehlen? Etwas das auch Straßentauglich ist und nicht nur gut aussieht, gerne auch mit Nahkampfwaffen. Ich bin ziemlich groß und habe lange Beine. Ich glaube TWD würde gut passen.

Mein Ziel ist es sich im schlimmsten Fall der Fälle, sich selbst Verteidigen zu können. Weglaufen ist in manchen Situationen leider nicht immer hilfreich. Je nach Günstigkeit der Windrichtung, kann ich auch meine Hilfsmittel z.B. GP einsetzen . Aber das ist eben auch keine beste Lösung. Ich niemanden verletzen, sondern denjenigen nur in soweit Kampfunfähig machen können, damit er/sie mich in Ruhe lässt/lassen.

Freundliche Grüße x)

Nahkampf, Kampfsport, Selbstverteidigung, Sport und Fitness
1 Antwort
Hat der Verkäufer mich angemacht oder was bedeutet "buyur gülüm"?

Ich bin aktuell in Izmir und mache Urlaub in der Türkei und letztens, genauer gesagt heute morgen, als ich von einem türkischen Markt etwas gekauft hatte, meinte der Verkäufer am Ende, als ich den Laden verlassen wollte: "buyur gülüm". Keine Ahnung warum das bei mir so einen großes Interesse geweckt hat, aber danach hab ich erstmal, als wir zuhause angekommen sind, gegoogelt was das bedeutet. Hab es sogar extra in meine Notizen geschrieben, damit ich das nicht vergessen "buyor güllom" würde euch einen Screenshot mit dem erstellten Datum zeigen, wenn man die Möglichkeit hätte hier Bilder miteinzufügen. Wie gesagt KEINE AHNUNG warum ich mich so damit beschäftigt habe, wahrscheinlich weil ich hier wenig Zutun habe.

Jedenfalls hab ich das, wie gesagt, gegoogelt und einen Übersetzer benutzt und da kam irgendwas mit Siegerlächeln, Willkommenslächeln oder sowas ähnliches bei raus, was absolut keinen Sinn ergeben würde. Dann hab ich die Wörter einzeln übersetzen lassen "buyur" heißt anscheinend sowas Sie "bitte sehr", "hier bitteschön" oder sowas ähnliches. Aber "Gülüm" war etwas fragwürdig, weil da immer irgendwas mit "Lächeln", "anlächeln" usw. rauskam aber dann irgendwo hab ich auch gefunden das gülüm "meine Rose" bedeutet, also auf Deutsch. Bei den Bildern waren auch nur Rosen zu sehen.

Also was will der Verkäufer mir sagen mit "Hier bitteschön, mein/e Rose/Liebe/Lächeln" ? Ist das eine ganz normale Redensart der türken und ich mach hier nur unnötig Welle? Er wusste auch das ich keinen türkisch konnte, da ich ihn auf englisch begrüßt hatte und auch kurz mit ihm versucht habe, auf englisch zu kommunizieren. Zu 100% hat er gemerkt das ich kein Türke bin und hat das meiner Meinung nach aus Provokation gesagt, weil er wusste das ich das nicht verstehe.

Türkei, Selbstverteidigung, türkisch, schwul, Recht, anmachen, Verkäufer
4 Antworten
Warum werden Tritte in die Eier als lustig/harmlos wahrgenommen?

Ich versteh's ja wenn einer n Fußball in die Eier bekommt, oder wenn man es nur andeutet oder ganz leicht mit dem Fuß antippt, aber so ein richtiger Tritt ist einfach nicht lustig!

Ich hab das einmal gesehen wie einer richtig einen reinbekommen hat, der ist mit hochrotem Kopf zusammengebrochen und hat gewürgt und mehrere Minuten liegen geblieben, ich hab n richtigen Schock bekommen!

In Filmen wird das auch immer als lustig oder gerechtfertigt dargestellt, wenn Mädchen nem Jungen aus irgendeinem anderen Grund als Selbstverteidigung so fest da reintreten, dass die umkippen. Das regt mich vor allem in Filmen für Kinder auf.

Und ich versteh auch nicht, warum viele Frauen das nicht so richtig begreifen. Klar, die haben keine, aber ich weiß auch nicht, wie es ist, begrabscht zu werden, und ich versteh trotzdem wie daneben das ist, und respektier das!

Vor allem wenn man weiß, das es Organe sind, und dass diese durch einen Tritt beschädigt werden können! Ist zwar nicht wahrscheinlich, aber ist doch egal, wenn die Möglichkeit besteht.

Auf jeden Fall hab ich mich mit ner Freundin unterhalten, und ich hab sowas gesagt wie: Wenn ein Mädchen sowas bei mir machen würde, würde ich der danach eine reinhauen. Und die war total schockiert, hat gesagt dass glaubt sie mir nicht und klang total verzweifelt, die hat genauso ausgesehen, wie ich mich gefühlt hab, als ich den Typ hab umkippen sehen.

Schon klar, Mädchen sind kleiner und alles, aber die haben keine Stelle am Körper die so verletzlich ist! Ich finde es genauso daneben da reinzutreten, wie ein Mädchen zu schlagen! Wieso kann man mit MIR sowas machen, und ich darf mich nicht wehren?

Ganz im Ernst, ich lass mir ins Gesicht schlagen, mich anspucken, mir die Finger verstauchen und mir aus nem Zentimeter Entfernung in die Ohren schreien von nem Mädchen, und würde mich nicht wehren. Damit kommt die schon mit 1000 Mal mehr weg als jeder Typ.

Aber bleib von meinen scheiß Eiern weg! Ich mein, was ist ihr Problem?! Die tut so, als würde ich einfach so auf Mädchen einschlagen, weil es mir gefällt und als wär sie besser wenn sie nem Typen sowas antut! Das ist doch genauso daneben!

Ein Tritt in die Eier ist auch ein Tritt ins Herz!

Warum muss sie mir theoretisch in die Eier treten können, ohne zurückgeschlagen zu werden, um sich sicher zu fühlen? Tritt mir doch einfach nicht in die Eier!

Wieso versteht sie nicht, dass das eine Grenze ist, die man einfach nicht überschreitet, wenn man sich nicht verteidigen muss?

Nehmen viele Frauen Gewalt gegen Männer weniger Ernst/schockiert sie sie weniger, weil es sie nicht betrifft?

Eier, Selbstverteidigung, Hoden, Tritt
11 Antworten
Habe ich mich vor dem Mann richtig verhalten?

Also erstmal ein schönen Abend liebe Leute , unswar es ging um folgendes heute war ich mit meinen Freunden ganz normal draußen, genauer gesagt in einem Park wo wir uns immer treffen. Wir waren so 10 Leute und es war auch ne andere Gruppe da die waren, aber mehr als wir und waren älter . Sie haben gekifft und haben Alkohol getrunken. Irgendwann war es spät und wir wollten nachhause und waren beim Eingangstor. Neben uns ist ein Mann vorbeigegangen und ein Freund von mir hat diesen Mann nach Feuerzeug gefragt, wegen seine Zigarette der Mann war so komisch drauf und gab keine Antwort. Und er kamm näher an ihn. Er durchsuchte an seine Hose vermutlich an sein Messer. Und ich dachte er hat es nicht verstanden. Ich sagte zu ihn:,, Er braucht Feuer haben sie für ihn Feuerzeug"? Sein Blick war an mir gerichtet er wollte mir auf einmal ohne Grund eine Faust geben was ich aus Reflex mit mein Ellbogen abgewehrt habe und ihn dann ein tritt in sein Bauch gegeben habe. Ich glaub er hat kein Schmerz gespürt, weil er danach normal ging und als wäre ihn nichts passiert. Dann haben meine Freunde ihn aufgehalten. Seine Kollegen von dem Mann haben es von weiten beobachtet und kammen zu unsere Richtung einer meiner Freunde sagte:,, Los verschwinden wir von ihr"! Ich und ein paar Kollegen sahen noch den Mann außerhalb des Parkes und ich beleidigte ihn und provozierte ihn, danach sind wir abgehauen zur Sicherheit vor dem Mann und seine komische Kollegen. Und paar Freunde von mir sind noch geblieben und haben mit dem Kollegen von den Mann geredet. Sue meinten dann, wenn ich mich nochmal in diesem Park befinde dann schlagen sie mich usw... Ich bin übrigens 17 ich weiß man ist jung und macht misst, aber ich musste mich vor diesem Trottel verteidigen. Meine Freunde haben sein Messer gesehen, nach dem ich ihn angegriffen habe und er ist mir hinter her gefolgt, aber er ist normal gegangen. Und nun ist die Frage habe ich mich richtig verhalten? War es eine Selbstverteidigung? Oder war es ein Fehler, denn man anzugreifen? Schreibt eure Meinung gerne und ich lese sie auch. Und sorry wegen meine Rechtschreibung ich mach auch Fehler.

Verhalten, Freundschaft, Selbstverteidigung, Liebe und Beziehung, angreifen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Selbstverteidigung

Griff bzw. Berührung zur Ohnmacht

12 Antworten

Punkt am Hals drücken zur Ohnmacht?

7 Antworten

Bester Kampfsport für einen Straßenkampf?

16 Antworten

Mädels, habt ihr schon mal einen Jungen / Mann in die Eier getreten? Wie war es für euch und für ihn?Seine Reaktion? Erzählt eure Story?

10 Antworten

Verfallsdatum bei Pfefferspray überschreiten?

10 Antworten

Ist dieses Karambit Legal in Deutschland?

7 Antworten

Was bedeutet der rote Gürtel bei Karate?

9 Antworten

Schreckschusswaffen wie ordnungsgemäß mitführen?

8 Antworten

Wie darf man sich gegen einen Hund verteidigen?

47 Antworten

Selbstverteidigung - Neue und gute Antworten