Bewerbung Krankenpfleger?

"Sehr geehrte Frau xyz,

Hiermit bewerbe ich mich für die Stelle als Krankenpfleger

Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, weil ich mit meiner Tätigkeit Menschen heilen möchte und ihr Leben wieder in Form bringen will. Das mache ich im Moment mit meiner Schwester und sie sagt, dass ich ihr gezeigt habe was sie wirklich will. Das zeigt mein Talent im Umgang von Menschen.

Meine 4 im Abschlusszeugnis in Mathe wird durch das aufgewogen und ich hatte in der Grundschule immer eine 2 in Mathe.

Das sehen sie auch in den beigelegten Zeugnissen.

Ich freue mich jetzt schon auf die Sachen, die ich über den menschlichen Körper lernen werde und auf die Dinge, die ich mit den gelernten Sachen in der Freizeit machen werden kann.

Derzeit besuche ich die xyz Realschule in xyz. Dort werde ich in einigen Monaten mit voraussichtlich befriedigendem Erfolg meinen Abschluss absolvieren. Im Rahmen eines zweiwöchigen Schulpraktikums war ich in einer privaten Praxis tätig. Dort konnte ich bereits Erfahrungen im Umgang mit Kranken machen. In meiner Freizeit bin ich in MMA-Kämpfer und habe dabei schon viel über den menschlichen Körper gelernt und auch Durchsetzungsvermögen bekommen.

Ich möchte meine Ausbildung gerne in Ihrem Klinikverbund machen, da Sie an verschiedenen Orten, wenn ich einmal umziehen möchte, ist das optimal. Außerdem können Sie mir die Möglichkeit bieten, später leicht den Arbeitgeber zu wechseln. Mit Arbeitszeiten am Wochenende und nachts kann ich mich gut arrangieren.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen,

xyz"

Ist die Bewerbung so in Ordnung?

Kann ich noch was verbessern?

PC, Arbeit, Beruf, Deutsch, Schule, Bewerbung, Sprache, Ausbildung, Recht, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, MMA, Ausbildung und Studium, Philosophie und Gesellschaft, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema MMA