Kann ich trotz Radioulnare Synosthose Kampfsport machen?

Hallo,

ich bin 11 Jahre alt und habe in beiden armen Radioulnare Synosthose. Kann ich trotz dieser Krankheit Kampfsport machen ?

Für alle die diese Krankheit nicht kennen:

Eine Radioulnare Synostose, bedeutet eine knöcherne Verbindung zwischen Radius und Ulna knapp unterhalb des Ellenbogengelenkes. Eine Umwendbewegung ist dadurch nicht möglich.

Über mich:

Ich habe diese "Einschränkung" in beiden armen, was die ganze Sache noch schwieriger macht. In der Grundschule wurde ich deswegen sehr oft gemobbt, und vorallem im Sportuntericht, was eigentlich mein Lieblingsfach (neben Mathe, Chemie und Physik (Chemie und Physik habe ich noch nicht, interessiere mich aber sehr dafür) ist war ich sehr eingeschränkt. Ab der 3 oder 4 Klasse bekamm ich keine Noten mehr im Sport. Was ich eigentlich sehr schade fand. Werfen und Fangen kann ich bis heute noch nicht gescheit. Alle die Sportarten, die ich gerne machen würde gehen leider nicht. Das wären z.B. Hockey, Handball, und noch viele mehr. Fußball mag ich und kann ich auch spielen, aber die Manschaften hier in unserer Gegend sind alle blöd.

Ich habe mir bis jetzt immer einen Weg gesucht, und bin eigentlich auch ganz gut zurecht gekommen.

Ich würde gerne Karate, etc machen, geht das trotz dieser Krankheit ?

Danke für eure Antworten.

LG Sportlergeist

Sport, Mobbing, Kampfsport, Kampfkunst, Karate, Sport und Fitness, Einschränkung, bitte helfen
Was hat der Junge?

Hey,ich w/13 hab Sport mit einem Jungen (14).Ich hab eig. nichts gegen ihn,aber er anscheinend gegen mich.Ich fange jetzt ganz von vorne an:

Als ich 10 war hab ich von meinem alten Verein auf den wo ich jetzt bin gewechselt.Währenddessen war der Junge (David) 12/11.Es hat nur damit angefangen dass er mich immer angestarrt hat,was meiner Mutter auch aufgefallen ist,die dann gesagt hat dass er mich hübsch findet <3.Dabei hab ich mir auch nichts gedacht,weil ich dachte dass das halt so ist weil ich neu war.

Als ich 11 war und David 12 war,sind wir in die Jugendherberge mit den anderen gefahren.Dort haben wir auch das erste mal miteinander gesprochen.Ich hab ihn nie wirklich gemocht,im Gegenteil ich konnte ihn nicht wirklich leiden,weil er mich im Air hockey geschlagen hat.Wir hatten selten ein wenig Smalltalk.Außerdem hat er mich geärgert dass ich so dünn war.Am letzten Abend wollte er mit mir iwi auf den Balkon gehen <3.

Zur gleichen Zeit an dem Weihnachtsfest haben wir alle iwi alle zusammen so ein Kartenspiel gespielt und er hat mich wieder aufgezogen.Ein Training später hab ich mir die Haare geschnitten und er hat mir so komisch zugezwinkert.

Letzten Sommer als ich zwölf war und er 13 bin ich zu ihm ins Training (wegen Corona auf dem sportplatz) für die Älteren rübergewechselt.Da haben wir sogar miteinander gesprochen,das starren wurde immer schlimmer.Nebenbei hat er bei einer Partnerarbeit als der Trainer gesagt hat dass es wie Blinddating wär gesagt dass es total schade ist dass ich nicht mit ihm zusammengekommen bin.

Als wir im Herbst wieder in der Halle waren hat er mich tausendmal gefragt ob ich seinen Brustpanzer anziehen will.Das starren wurde noch schlimmer.Außerdem hat er mir wieder zugeknippst.

Jetzt im Lockdown seh ich ihn manchmalauf einem Inlinerpark,hab ihn mal angeschrieben ob dort alle fahren dürfen,worauf er später auch sowas geschrieben hat :

-Was anderes hast du einen Freund?

-Weil ich hab mit 14 keine Freundin und dann kommen deine Freunde mit 12.

-Mich hat keiner zum ausgehen gefragt,traurig,oder?

-Ich hab noch nicht mal ein Mädchen mit 14 geküsst.

Nebenbei hat er sehr viele Audios und 1 Video geschickt und wollte wenn ich mal n diesen Park gehe irgendwie unbedingt mitkommen (worauf ich nein gesagt hab weil meine Eltern das nicht erlauben)

Ich seh in wahrscheinlich im Sport nochmal wieder und hab ihn seit 4Wochen nicht mehr angeschrieben,weil er irgendwie nur interessiert wirkt wenn wir über so Pubertären Kram redet.

Liebe, Sport, Freundschaft, Schwarm, Gefühle, Beziehung, Pubertät, Psychologie, Jungs, Karate, Liebe und Beziehung, verliebt, Seltsames Verhalten, WhatsApp, crush
Cobra Kai, wie findet ihr die Serie?

Ich habe die Serie jetzt mal soweit geschaut, sie geht ja aber noch weiter.

Aber ich bin irgendwie ziemlich zwiegespalten mit meiner Meinung...

Einerseits finde ich sie sehr spannend und macht spass sie zu schauen, andererseits finde ich es irgendwie oft ein sehr schlechtes Drehbuch.

Ich meine zum Beispiel Robby. Wenn jetzt alles real wäre, wäre er zu 95 Prozent bei den Guten geblieben, aber im Film muss er natürlich genau dann zu Miyagi-Do kommen, wenn Miguel und Sam so eng trainieren. Ausserdem mag ich Miguel sowieso nicht und finde es blöd, dass Sam zurück zu ihm geht.

Aber auch nochmal Robby. Als sie ihn unfreiwillig bei der Polizei stellten. Er hätte doch erstmal einfach mit Robby reden können und ihn dann so überzeugen können, dass es besser ist, wenn er sich einfach stellt ZACK wäre die Beziehung zwischen den Beiden nicht kaputt gegangen. Aber später sagen dann alle, er hatte keine andere Wahl. Doch die hatte er. Er hat Robby ohne zu fragen ausgeliefert, da würde ich auch wütend werden.

Und es gibt auch noch andere Aspekte, wie zum Beispiel, dass Cobra Kai einfach einbrechen kann und alles zerstören kann und die Polizei einfach nichts sagt. Völlig unlogisch.

Aber halt irgendwie die Hintergrundgeschichte ist trotzdem spannend und so, darum gefällt mir die Serie trotzdem. Aber wie steht ihr so dazu?

Film, Kino, Serie, Filme und Serien, Karate, Karate Kid, Netflix, Cobra Kai

Meistgelesene Fragen zum Thema Karate