Wo sind nur die Handy-Kameradeckel hin verschwunden?

Wo sind nur die Handy-Kameradeckel hin verschwunden?

Bei den Handys wie dem Sony Ericsson

  • K750i
  • K800i

gab es sie noch ab dem Modell K850i bereits sind sie komplett verschwunden.

  • Einerseits schädlich, wegen Hackerangriffe auf die Kamera,
  • und andererseits ging ein wichtiger bzw. effektiver Staub-, und Kratzschutz verloren

Der einzig sinnvolle Grund, der mir einfallen würde, warum der klassische Deckel verschwand, liegt wohl in einer geplanten Abnutzung/Reparaturbedürftigkeit. Also, dass man als Konsument nicht zu lange an einem Gerät festhält, weil die Kamera noch nicht bzw. noch kaum zerkratzt ist. Also so eine Art geplante Obsoleszenz.

Denn ohne einen bereits eingebauten Deckel, muss man sich Alles irgendwie selbst zusammenbasteln, und das nervt, vor allem da nicht alle Kameralinsen gleich groß sind, die auf der Rückseite sind zum Beispiel größer als Vorne, aber man findet nur die kleineren Kamera-Abdeckungen für die Frontkamera. Die Rückseite bleibt also wieder völlig ungeschützt. Außerdem verdeckt die extra dazugekaufte und angebrachte Kamera-Abdeckung einen Teil des Displays. Und des Weiteren muss man ja auch bedenken, dass so aufgeklebte Dinger nicht gerade für die Ewigkeit geschaffen sind, die werden also recht früh wieder abfallen, und dann muss man sich wieder mit dem Thema rumärgern.

Das ist einfach nur katastrophal und überhaupt nicht durchdacht.

Würdet ihr daher nicht auch wieder den klassischen Kameradeckel zurückhaben? Auch für die Frontkamera?

Lehne Handykameradeckel ab 88%
Handykameradeckel (Rückseite) sollte zurückkommen 13%
Handykameradeckel (Front-, & Rückseite) sollten zurückkommen 0%
Handykameradeckel (Frontseite) sollte zurückkommen 0%
Handy, Kamera, Smartphone, Display, Technik, Schutz, Deckel, Technologie, Abdeckung
Wo liegt die Grenze zwischen egoistisch sein dürfen und Umwelt schützen müssen?

Der Mensch gilt für viele als der geborene Egoist. Wir nehmen ständig von der Natur und geben, wenn überhaupt, nur einen kleinen Teil zurück. In der Debatte um der Fleischkonsum, kommt es immer wieder zu einem Dilemma. Darf der Mensch Fleisch konsumieren, weil es ihn ernährt oder darf er es nicht, weil er sich auf andere Weise ernähren kann? Die Intelligenz spielt in der Tier- und Umweltethik häufig eine große Rolle. Hauptargument auf beiden Seiten bleibt oft die Intelligenz des Menschen und die Fähigkeit zu Moral, Mitleid und der Machtstellung über den Tieren.

Interessant ist die verschiedene Auslegung dieser Fakten und Theorien durch beispielsweise den Biozentrismus nach Albert Schweitzer, welcher ein klares Bild auf die Streitfrage zulässt. In dieser Schule ist nämlich davon die Rede, dass so viel Leben wie möglich erhalten bleiben soll. Der Mensch darf also nicht unnötige Tode hervor rufen. Albert Schweitzer bezeichnete sich selbst als "Massenmörder", da er Medizin gegen eine Krankheit einnahm und somit unzählige Bakterien abtötete. Trotzdem würde der Mensch zum Selbsterhalt natürlich weiter töten und nicht einfach so sterben. Nun ergibt sich wieder die Problematik, ab welchem Punkt hat der Mensch sich über Tiere und Umwelt zu stellen oder sollte alles auf den Umweltschutz abzielen?

Mehr über den Biozentrismus und Albert Schweitzer: https://youtu.be/pS0wedmLJoY

Ein weiterer Punkt, der vielleicht angesprochen werden sollte, ist, dass der Mensch eine Abhängigkeit von der Umwelt hat. Sei es in Bezug auf Ressourcen, Trinkwasser oder Nahrungsquellen, der Mensch braucht seine Umwelt. In dieser Mensch-Umwelt-Beziehung wäre es katastrophal, wenn die Natur zu Grunde gehen würde. Allein zum Selbsterhalt ist Umweltschutz von Nöten. Doch für welchen Preis? Wie sehr müsste sich das Individuum einschränken?

Ab wann beginnt bei euch die Grenze zwischen egoistisch sein dürfen und Umwelt schützen müssen? Aus welchem Grund liegt sie für euch genau dort? Falls ihr ein konkretes Beispiel habt, würde ich mich sehr freuen.

Umweltschutz, Natur, Tiere, Umwelt, Menschen, schweizer, Politik, Wissenschaft, Schutz, klimaschutz, Egoismus, Egoistisch, erneuerbare Energien, Ethik, Gesellschaft, Grenze, Klima, Kritik, Meinung, Menschheit, Tierethik, Veganismus, Vegetarismus, Grenzen setzen, Albert Schweitzer, Einschränkung, Abstimmung, Umfrage
Kontaktabbruch > bester Freund?

Ergänzung zum ersten Teil der Frage: <3

https://www.gutefrage.net/frage/fuer-oder-gegen-besten-freund

Ergänzung danke fürs Lesen liebe euch :P

Heute hat mein Freund meinem besten Freund ne Ansage am Telefon gemacht, weil mein bester Freund sich im Urlaub befindet. Er hat darauf mit Vorwürfen um sich geworfen wie kein anderer. Ich sagte ihm 'Komm! Wir treffen uns nach deinem Urlaub.' und der so 'Ich habe keine Ahnung, ob ich es schaffe, dass wir uns treffen.'. Mein bester Freund hat mir vorgeworfen gar keine Zeit mehr für ihn zu nehmen und jetzt sagt, der er hätte keine Zeit mich zu treffen. Was soll, dass denn bitte für ein Mensch sein? Ich kann ihn nicht verstehen! Ich habe ihm immer Zeit angeboten auch, wenn ich mal Stress hatte oder eigentlich keine Zeit hätte für ein Treffen. Ich biete es ihm an und er meint keine Zeit zu haben.

Mein bester Freund hatte gesagt, dass er vllt keinen Kontakt zu mir haben möchte. Ich habe ihm daraufhin gesagt, dass er mit mir über sein "Problem" gegenüber mir und (vllt auch meinem Freund) mir persönlich sagen soll.

Jetzt meint er, vllt probiert er ein Treffen mit mir zu schaffen nach Urlaub. Ich glaube ein Kontaktabbruch wäre erst mal das Beste für mich und meinem besten Freund. Mein bester Freund meinte ich sollte ihn eigentlich in Schutz nehmen als mein Freund ihm Ansage gesagt hat. Diese Ansage war genau die Gleiche, die auch mein Ex ihm gesagt hat, aber bei ihm hat er nix meint mit "Ich solle ihn in 'Schutz' nehmen bei so einer Aussage.'.

Ich kapiere meinen besten Freund gar nicht. Kann er nicht einfach die Situation so nehmen wie sie ist und akzeptieren? Muss er so was über jetzigen Freund sagen? Ist seine Eifersucht so groß, dass er mir mein Glück mit meinen Freund nicht gönnt? Ist er wirklich so neidisch auf meinen Ex & jetzigen Freund? Was meint & denkt ihr, dazu?

Liebe, Urlaub, lesen, Glück, Freundschaft, kopieren, Telefon, Stress, Menschen, Freunde, Schutz, ahnung, bester Freund, Eifersucht, Kontakt, Liebe und Beziehung, Neid, persönlich, Teile, Treffen, Zeit, Akzeptanz, akzeptieren, Ansage, Ergänzung, Situation, Kontaktabbruch, neidisch, Vorwürfe

Meistgelesene Fragen zum Thema Schutz