PC geht immer wieder aus und dann nicht mehr an, wo ist hier das problem?

Hallo,

mein Pc schaltet sich manchmal ohne erkennbaren Grund selbständig aus, jedoch gibt es keine Warnung oder ähnlich sonder es geht direkt aus. Nachdem es einfach so ausgegangen ist versuche ich immer es wieder einzuschalten, jedoch ohne Erfolg(wenn ich auf dem Knopf klicke drehen sich alle 'räder' und es leuchtet aber es geht nach 2 sekunden direkt wieder aus.

Nachdem ich es nicht anbekomme spiele ich etwas mit der Hardware rum, also ich zieh paar stecker raus und rein und manchmal funktioniert es direkt nachdem ich damit angefangen habe. Manchmal dauert es auch länger, also es klappt nicht immer mit den selben Steckern.

Der Pc funktioniert unterschiedlich lange nach dem fix. Manchmal eine oder mehrere Stunden aber manchmal auch mehrere Tage.

Ich weiß nicht wo hier das Problem ist, weil es wie erwähnt immer unterschiedlich gefixt werden muss. Ich kann aber sagen, dass meine CPU nicht heiß wird, mein Netzteil nicht defekt ist und dass es auch nicht an meine GPU liegt.

Es ist sehr nervig weil es immer random ausgehr und ich den grund dafür auch nicht kenne und ich deswegen nicht weiß wie ich es fixen soll auch wenn ich es oft fixe, jedoch ist mein fixen nur an der Hardware 'rumspielen'.

Ich hoffe sie können mir sagen was der Grund dafür ist, dass mein Pc einfach so ausgeht.

Danke im Voraus

PC, Computer, Technik, Hardware, Reparatur, Problemlösung, Technologie
0 Antworten
Freundin und ich stehen auf den gleichen Freund, der Freund aber steht nur auf mich?

Hallo,

ich schildere eben kurz das geschehen.

Ausgangssituation:

Eine gute Freundin von mir steht auf einen gemeinsamen Freund. Wir kennen diesen Jungen beide schon etwas länger und sie macht sich viele Hoffnungen mit ihm bald zusammen zu kommen. Ich stehe auch auf diesen Jungen, nur möchte ich ihn ihr nicht wegnehmen, da ich fürchte, dass dadurch die Freundschaft mit meiner Freundin zerbricht (sie nimmt die Dinge sehr ernst). Ich schreibe deshalb "ihr den Jungen wegnehmen", da ich mich mit dem Jungen gut verstehe und er (so sagt er es) keinerlei Interesse an meiner Freundin hegt, stattdessen welches an mir.

Sie hat sich mit ihm auch schon privat getroffen und ich hätte sie ja warnen können, stattdessen habe ich geschwiegen.

Beim treffen sagte ihr der Junge bereits, dass er mit ihr "nur" befreundet sein möchte.

Problem:

Der Junge steht auch auf mich und wir wären auch bereit für eine Beziehung nur weiß ich vorerst nicht, wie ich meiner Freundin weiß machen soll, dass wir uns gegenseitig sehr mögen, ohne sie ja vorher gewarnt zu haben.

(Ich würde gerne vor Beginn einer Beziehung alles in Ordnung bringen können, sodass sich keiner dabei schlecht fühlt oder distanziert).

Ich möchte sie eben nicht enttäuschen (im schlimmsten Fall sogar verlieren), kann aber auch nicht schweigen, da es sowieso irgendwann rauskommt und würde ich es ihr verheimlichen wäre das wie ein Freundesbruch, sobald sie von dritten Personen davon erfährt. Sie verdient es zu wissen.

Nur wie gesagt, weiß ich nicht wie ich es ihr schonend rüberbringen kann, ohne das irgendwelche Konsequenzen in unserer Freundschaft entstehen.

Hattet ihr jemals mit so einer Situation Erfahrung gemacht und wenn ja wie habt ihr die gelöst bekommen?

Habt ihr einen Rat was ich machen kann?

Ich bitte um Rückmeldung!

Lieben Gruß

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Kommunikation, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Problemlösung
4 Antworten
Kaninchen Hilfe?

Ich habe einen zwergkaninchen nochmal dazu geholt und wollte fragen wie ich sie an mich heran hole das sie sich bei mir nicht als Bedrohung fest stellt ich gebe ihr morgens Salat und Tomaten und abend auch und reichlich stoh und Wasser er wird gut gefüttert.

Ich habe ihn seid 2 Tagen und am zweiten Tag kommt er bissien näher also riecht an meiner Hand aber iss nicht aus meiner Hand aber sie schnüfellt meine Hand und wenn ich ihr Futter halte dann drückt er mit seinem Kopf meine Hand weg und wenn ich es hinlege iss er sie auf sehr süß ist das normal das er am zweiten tag sich streicheln und schnüffeln er hat in dem haus freigang und hat auch ein eigenes Zuhause wo er essen kann und sich ruhig schlafen kann er ist noch sehr klein also noch ein Baby.

Meine Frage ist wie ich ihn mehr zu mir holen kann wenn ich 4 Stunden nicht zuhause bin und ich in mein Zimmer rein komme guckt er mich an und kommt nach vorne und halte meine Hand davor und er schnüffelt und drückt meine Hand so das ich ihn auf seinem süßen Kopf habe dann streichel ich ihn und er schließt seine Augen halb runter dann gebe ich ihn Leckerli.

Mach ich soweit alles richtig weil mein anderes was schon aufgezogen war wurde ihr also Mädchen beigebracht alles.

Danke schon mal hoffe jemand kennt sich damit aus ich frage lieber bevor ich was falsch mache an dem kleinen man.

Liebe Grüße.

Kaninchen, Haustiere, helfen, Kaninchenhaltung, Problemlösung, aufziehen, helft mir, Bitte
1 Antwort
Was tun bei mieferndem/jaulendem Hund?

Ich hab schon lange das Problem, dass mein Hund bei Aufregung oder wenn man draußen stehen bleib EXTREM miefert!

Ich dachte es wird mit der Zeit besser doch er ist jetzt schon seid 8 Jahren an meiner Seite und eine Besserung ist kaum zu sehen. Ich hab vieles versucht, doch es hilft nichts.Trainer meinten is soll z.B stehen bleiben und erst dann weiter gehen wenn er ruhig ist und Augenkontakt aufnimmt.Naja weiter gebracht hat mich das auch nicht denn er hört nicht auf, auch nach einer halben Stunde nicht.Ein anderer Tipp war ihn einfach zu ignorieren, was mir im Endeffekt auch nix bringt da er es wirklich bei jedem Spaziergang macht und man es einfach irgendwann nicht mehr ignorieren kann.Man kann mit ihm in kein Geschäft gehen, sobald man an der Kasse steht geht's los... 🤦🏼‍♀️

Er kommt 3 mal am Tag raus+Fahrrad oder Inliner.😅

Wir haben natürlich auch an eine Kastration gedacht, aber ob das dann wirklich das Problem löst weiß man ja auch nicht🤔hat da jemand Erfahrungen?!

Ich freu mich auf eure Andworten, Tipps und Erfahrungen! 🤩

Auf Besserwisser und Klugscheißer kann ich verzichten, es nervt mich allmählich.Einfach nur Erfahrungen und gut gemeinte Tipps.Immerhin kenne ich meinen Hund selbst am besten.😄

Ich lieb meinen Hund über alles und will nur rausfinden ob ich mir und ihm da mit paar Tipps unn Tricks helfen kann. Ich komm jetzt schon so lange mit ihm klar und das wird auch weiter so sein🥰Ich weiß was ich für sein Wohl und ein gutes Leben gemacht hab.🙂Denn das war bei ihm nicht immer so.😊

Hund, Kastration, Problemlösung, Spaziergang
5 Antworten
Wie werde ich diese Gedankem los?

Hallo kennt ihr diese Gedanken auch oder habt/hattet sie ? Ich habe immer irgendwelche scheiß Gedanken die sagen das ich was schlimmes machen soll. Ich nenn mal paar Beispiele. Zum Beispiel alle sitzen am Esstisch glücklich miteinander und essen. Dann bekomme ich Gedanken wie das ganze Esstisch randalieren und das Essen herumschmeißen und dann meine Familienmitglieder mit einem Messer töte. Oder ich bin bei einem Kumpel zuhause und er bietet mir Tee dann hab ich die Gedanken den heißen Tee auf sein Gesicht zu schütten das sein Gesicht brennt. Oder ich bin im Auto mit einem Kollegen und er fährt und dann kommt der Gedanke schlag deinen Freund in den Kopf gegen das Lenkrad. Oder weiter wenn alle schlafen dann kommt der Gedanke beobachte deine Familienmitglieder wie sie friedlich schlafen und dann wieder dieser scheiß Gedanke ram ihnen einen Messer im Bauch oder nimm ein Kopfkissen und drück so hart bis die keine Luft bekommen. Auch bei Geburtstagsgeschenken bekomme ich solche Gedanken z.b. ich bekomm 50€ geschenkt und dann denke ich nach das ich den 50€ Schein vor seinen Augen der mir den geschenkt hat zerreiße und dann darüber lache. Ich bekomm auch oft gedanken wo ich mir selbst schaden zufügen soll z.b. wenn ich Feuerzeug in der Hand halte bekomme ich Gedanken wie zünd dir mal die Haare an. Oder wenn ich ein Messer halte dann bekomme ich stech dich selbst in den Bauch ab oder schneid dir die Kehle durch um zu gucken wie sich das anfühlt. Paar mal ist das sogar passiert das ich versucht immer von ganz locker immer etwas härter reinzustechen. Ich wurde dann immer mehr aufgeregt und habe geschwitzt dann wollte ich nicht mehr weiter zustechen. Diese Gedanken kommen wenn ich mir selbst schaden will aus Neugier wie was passiert wenn du daa machst, stirbst du dann und und... Bei Gedanken in dem ich andere schade kommen immer nur dann wenn die Stimmung sehr schön, friedlich oder glücklich ist also kurzgefasst wenn ich gut drauf bin. Diese Gedanken haben bei mir mit 13 angefangen und hat mit 15 aufgehört. Diese Gedanken waren so schlimm das ich mit niemandem sprechen konnte. Das ganze hat meine Stimmung versaut, verspürte oft Schuldgefühle und Mitleid mit mir und mit den Mitmenschen. Hatte dadurch starke depressionen. Als ich dann einer Person vertrauen konnte und dem das erzählt habe. Musste ich heulen und dann kam die große Erleichterung. Als ich geheult habe gings mir viel besser. Nach diesem Gespräch gings mir für ein halbes Jahr sehr gut später aber wieder der Rückfall. Dann hatte ich wieder für 3 Jahre ruhe. Und jetzt habe ich das Gefühl es fängt wieder langsam an. Wie kann ich das stoppen ? Wisst ihr was das ist ? Was ist die Ursache ? Bin männlich übrigens

Stress, Psychologie, Arzt, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Mental, Problemlösung, Psychologe, Psychotherapie
5 Antworten
Wie kann ich ihm am besten helfen?

Hallo:)

Ich bin nun seit fast 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir führen trotz unseres Alters(er 15, ich 14) eine sehr ernste Beziehung.Er hat für sein Alter eine sehr, sehr schlimme Vergangenheit. Alkohol, Drogen, Rauchen, Depressionen, Suizidversuche, Psychatrie (aufgrund der Suizidversuche) usw. Seit ca einem halben Jahr lebt er nun 1000km weit weg, aufgrund der Arbeit seiner Eltern. Die Schule hat er auch abgebrochen, seinen Abschluss möchte er nachholen. Seine Vergangenheit hat er so gut wie hinter sich gelassen. Seine Sozialphobie macht das alles nicht leichter. Seit er mich kennt hat er aufgehört mit all den Dingen wie Rauchen. Dafür sind mir seine Eltern, sowie auch er sehr sehr dankbar. Nach Deutschland kommt er so alle 3-4 Monate für 2 Wochen (das letzte mal als wir uns sahen ist 1 1/2 Monate her). Und obwohl er selbst meint es sei Vergangenheit, nimmt ihn alles noch sehr mit. Das Problem ist an seinem neuen Wohnort hat er absolut niemanden. Keine Freunde, er geht nicht raus usw. In Deutschland ist er ein komplett anderer Mensch. Beliebt, jeden Tag unterwegs, glücklich. Ich bin der erste Mensch, dem er wirklich vertraut. Ich weiß jedoch nicht, wie ich ihm helfen kann. Wir telefonieren jeden Tag stundenlang. Auch wenn er sich besser fühlt, nachdem er mit mir redet und seine Emotionen rauslässt, ich kann ihn halt nicht einfach in den Arm nehmen und ihm geht es trotzdem nicht gut. Er geht innerlich kaputt.

Habt ihr eine Idee, wie ich ihm helfen kann? Danke im Vorraus :) (und sorry für den langen Text)

Liebe, Freundschaft, Jugendliche, Depression, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Problemlösung
6 Antworten
Ich kann nicht richtig essen ohne Scham?

Hey

Also ich hatte schon eigentlich immer Probleme in der Öffentlichkeit zu essen. (das heißt wenn andere mich dabei sehen) Ich weiß nicht welchen Grund das hat, aber es ist so schlimm, dass ich größtenteils mich nicht einmal traue vor meiner Familie beziehungsweise vor meinen Freunden zu essen.

Seit einer kurzen Zeit (4-5 Tagen) kann ich aber auch nicht mehr richtig alleine essen. Ich habe in den letzten Tagen fast nichts gegessen, nur wenn meine Eltern mich gezwungen haben und danach hab ich mich meistens übergeben.

Wenn ich etwas esse, fühle ich mich sofort total schlecht oder wenn ich nur ans essen denke bekomme ich totale Panik und mir wird übel. Am Anfang hatte ich Hunger, aber mittlerweile habe ich fast überhaupt kein Hungergefühl mehr.

Ich gehe nächste Woche wegen meines Geburtstag nachträglich mit meiner Familie Burger essen, weshalb ich schon mehrmals heute eine Panikattacke hatte. Ich habe keine Ahnung wie ich das meinen Eltern erklären soll. Sie haben auch extra schon einen Tisch und so reserviert und ich habe totale Panik davor wirklich diesen Burger essen zu müssen, auch weil man das ja total hören würde wenn ich mich dort übergeben muss.

Hat jemand vielleicht Erfahrungen oder Tipps für mich was ich jetzt tun kann beziehungsweise wie ich es so gut wie möglich in den Griff bekomme? Ich bin 16 Jahre und im Normalgewicht falls das relevant ist.

Ich hab zwar einen Psychiater wegen ein paar anderen Problemen aber ich weiß nicht wie ich das ansprechen soll und ich vertraue ihm einfach auch nicht. Ich kann einfach nicht mit Menschen umgehen weil ich schlechte erfahrungen gemacht hab und ich will nicht dass sich jemand sorgen macht. Ich ich regel meine Probleme eigentlich immer alleine weil ich über sowas einfach nicht reden kann/will.

Danke an jeden der bis hier gelesen hat und schönen Abend euch allen noch. :)

essen, Ernährung, Angst, Psychologie, Essen gehen, Essen und Trinken, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Panikattacken, Problemlösung
2 Antworten
Ich kann nicht mehr weiter mit meiner Familie?

Also das Problem ist das ich einfach keine Zeit mit meinern Familie verbringen will und ich kann einfach nicht mehr. Zum Beispiel jetzt haben wir Ferien und meine Eltern entscheiden dass wir nach Frankreich in die Berge fahren und ich kann nichts dagegen sagen. Ich hoffe jemand kann verstehen wie ich mich fühle. Es ist so ein schlimmes Gefühl irgendwie schon allein wenn uch mir vorstelle 5 Tag in Frankreich mit meinen Eltern zu verbringen. Das Verhältnis zwischen meinem Vater ist eigentlich sehr schlecht wir streiten sehr oft und mit meiner Mutter ein bissien besser aber auch nicht perfekt. Ich freue mich nur noch auf den Moment wenn ich nicht mehr mit meiner Familie wohne weil mich das alles einfach Psychisch kaputt macht. Zum Beispiel auch beim Essen wenn wir am Tisch sitzen ich hasse es, jeden Tag muss ich zuhören wie mein Vater in mein Ohr schmatzt und wenn ich was dagegen sage dann schreit er mich an. Heute habe ich ihn gefragt ob es ihm den Spaß macht immer ein Urlaub zu Planen der mir und meinen Brüdern nicht gefällt und er sagt einfach ja und mehr nicht. Also ich bin wirklich am liebsten wenn es ganz normal schule ist weil da sehe ich meine eltern den ganzen Tag fast gar nicht. Bitte kann mir jemand helfen oder mir sagen was das ist. Bin 16 falls es jemanden interessiert.

Achso und sorry für die Rechtschreibung wollte es jetzt einfach schnell loswerden und nicht auf meine Rechtschreibung achten.

Schule, Familie, Freundschaft, Psychologie, familienprobleme, hilflos, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Psyche
4 Antworten
Beziehungsweise problem?

Hallo,

Mein Freund und ich sind im Dezember 2 Jahre zusammen. Also jetzt so 1 ⅔ Jahre. Es hat so angefangen das ich meinen Freundinen erzählt habe das ich auf ihn stehen würde und dann wollten sie unbedingt das wir zusammenkommen. Also haben sie es dann irgendwann geschafft. Er war auch in mich verliebt,so hat er es zumindest gesagt. Er war zu dem Zeitpunkt auch in einen andere die auch in ihn war aber er hat sich für mich entschieden. Also er ist in meiner paralellklasse. Wir waren dann also zusammen ohne uns vorher mal "gedatet" zu haben. Wir kannten uns auch garnicht so richtig auch wenn er es dachte. Wir sahen uns halt auch nur in der Schule und das ist das Problem. Es ist jetzt immernoch so Wir sehen uns NUR in der Schule. Er schreibt mich auch nie von selbst an und er sagt mir auch nie von selbst das er mich liebt. Es ist quasi so als wären wir nur freunde abgesehen das er mich gefühlt 1 mal in der Woche küsst. Ich werde eigentlich garnicht beachtet und es wir immer weniger. Du musst dir vorstellen ich stehe in der Schule neben ihm und er redet einfach weiter mit seinen Freunden. Selbst seine Freunde merken das und verstehen mich. Ich habe auch schon versucht mit ihm zu reden aber er hat es entweder nicht verstanden oder erst garnicht zugehört. Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Meine Freunde raten mir schluss zu machen, aber ich liebe ihn dafür zu sehr. Ich bin so ein Mensch der keine anderen Menschen konfrontiert kann zumindest nicht so leicht. Was soll ich machen?

(Entschuldigung ist alles ein bisschen durcheinander und zusammengefasst und ich hab nicht auf Rechtschreibung geachtet🙂)

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Verabredung
3 Antworten
Wie kann ich meinen Freund finden?

Hallo Community,

Bitte nimmt euch Zeit, und lest den Text unten durch:

Ich heiße Lara und bin 12 Jahre alt. Wie bei der Frage geschrieben möchte ich meinen Freund finden.
Wir kennen uns schon seit wir beide 4 sind. Wir haben immer so toll zusammen gespielt. Haben uns gegenseitig immer zum Geburtstag eingeladen und so. Doch mit der Zeit wurde unsere Beziehung anders. Wir wurden älter und haben uns ineinander verliebt. Keiner unserer Elternteile wusste was davon. Wir waren heimlich verliebt, weil wir wussten, dass sie uns trennen würden.
Mit 9 Jahren haben wir uns bei einem Theaterstück geküsst.

Als ich dann Geburtstag hatte, wollte ich ihn einladen, aber meine Mutter meinte ich könne einmal auch ohne Jungs feiern. Ich war total einttäuscht. Da hab ich es kapiert: meine Mutter hat unsere Beziehung gemerkt. Immer wenn meine Oma über ihn sprach, wechselte meine Mutter gleich das Thema.
Sie hat auch den Kontakt von ihrem Handy gelöscht, und als ich sie nach dem Jungen fragen wollte meinte sie, sie muss jetzt dringend los. Und dann wollte ich sie noch und nochmal fragen, und sie antwortete mir ähnlich.

Ich denke jeden Tag an diesen Jungen. Ich kann einfach nicht mehr. Er hat seinen Geburtstag mal im Wald gefeiert. Er ist in der Nähe von seinem Haus. Neulich habe ich den Wald gegoogelt habe ihn aber nicht gefunden. Sonst könnte ich einfach mit meiner Freundin dorthin fahren, sein Haus finden, Nachnamen merken, Telefonnummer finden und ihm schreiben.
Ich habe schon vieles versucht, vergebens:(

Ich kann meine Eltern nicht fragen, die würden sonst ausflippen und mir es erst recht nicht sagen. Und wenn ich es ihnen mit 18 sage, hat er schon bestimmt ne neue gefunden.

Bitte helft mir. Ich habe sooooo einen Liebeskummer! Ich kann einfach nicht mehr und würde am liebsten jetzt los heulen 😫😭!!!

Wenn ihr irgendwelche Ideen habt, schreibt bitte. Denn das ist für mich echt wichtig!

Und kommt bitte nicht mit: Frag deine Eltern.

Das geht einfach nicht. Vielleicht habe ich es im Text nicht genau erklärt wie sie sind, aber ich kam das einfach nicht machen! Ich weiß nichts mehr von ihm. Nicht den Nachnamen, nichts!

Bitte helft mir!!!🙏

LG

Laranismus007


Liebe, Internet, Freundschaft, Community, Liebeskummer, verliebt sein, Stuttgart, hilflos, Jungs, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Problembehebung, Problemlösung, verliebt, wichtige person, Suche, wichtige Frage
8 Antworten
Wie kommt man mit Mommy- und Daddy issues klar?

Hey, also wie der Titel schon sagt, frage ich mich, wie ich damit klarkommen kann, bzw. wie ich sie loswerden kann.

Meine Eltern waren nie wirklich da für mich, meine Mum hat meinen Vater immer betrogen und war fast nie zuhause, seit ein paar Jahren lebt sie mit ihrem neuen Freund in einem anderen Land.

Mein Vater war früher immer Arbeiten und somit hab ich ihn deshalb schon wenig gesehen, als er dann zuhause war, war er immer Müde und Wütend, er hat mich dann immer zusammengeschnauzt mit der Begründung, dass er was zu tun hat.

Meine Geschwister waren auch schon immer von mir distanziert, da ich das jüngste Kind bin und sie immer meinten, dass ich 'komisch, unnormal und kindisch' bin.

Ich konnte nie eine richtige Bindung zu irgendwem aufbauen und merke, dass ich mittlerweile ziemlich starke Mommy und Daddy issues habe, beispielsweise zeigt sich das so, dass ich eine Dozentin/Lehrerin habe und ich sie immer umarmen möchte und so, einfach nur um eine Umarmung wie von einer Mutter zu spüren. Die Daddy issues zeigen sich noch etwas extremer, da ich mich bisher eigentlich immer nur in ältere Männer verlieben konnte, wie beispielsweise meinen 53-jährigen Lehrer, diese Männer haben meist starke Ähnlichkeiten mit meinem Vater (Graue Haare, lustiger aber auch ernster Charakter, zeigen kaum bis keine Emotionen, oftmals Bart, Brille)

Dazu hab ich auch noch extreme Bindungs- und Verlustängste, eine generalisierte- und eine soziale Angststörung, immer wieder Panikattacken und ich kann mich niemandem wirklich anvertrauen, da ich immer Angst habe, wie die andere Person es aufschnappen würde. Mit einem Psychologen/ einer Psychologin kann ich auch nicht darüber sprechen, da ich das Problem habe in mir unangenehmen Situationen (über Emotionen, Gefühle, wie es mir geht) notorisch zu lügen und zu sagen, dass immer alles gut ist. (Nicht mal mit meiner Ärztin kann ich darüber reden, ich musste beispielsweise mal etwas ausfüllen, worin Fragen wie 'fühlen sie sich ab und zu Ängstlich/Niedergeschlagen/Antriebslos?' erfragt wurden und ich konnte nie das was auf mich zugetroffen hat ankreuzen, ich hab es immer runtergespielt)

Deshalb wollte ich mal hier fragen, ob mir jemand helfen könnte, da hier alles Anonym ist, habe ich hier nicht so große Probleme damit, darüber zu schreiben.

Ich weiß, dass gutefrage eigentlich für was anderes genutzt werden sollte aber vielleicht weiß jemand von euch, was ich tun kann um besser damit klarzukommen oder es ganz zu überwinden.

Danke schonmal.

MfG, ~A

Familie, Freundschaft, Psychologie, Angststörung, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Bindungsangst, daddy, klarkommen
4 Antworten
Hat es noch Sinn die Beziehung weiter zuführen?

Hallo zusammen,

ich schilder mal meine derzeitige Situation. Ich und mein Freund sind fast 2 Jahre zusammen. In den 2 Jahren hat er mich schon 2 mal verlassen. Das letzte mal war erst vor 3 Monaten. Wir sind jetzt wieder 1 Monat zusammen. Mein Problem ist aber einfach, das ich kein Vertrauen zu ihm mehr habe. Ich habe in den letzten 2 Jahren alles für ihn gemacht und hatte auch kein Problem damit. Jetzt ist es so, dass ich keine Lust und Kraft mehr habe alles für ihn zu machen. Mich stört es das er 1,5 Jahre gebraucht hat um mich überhaupt wert zuschätzen. Vor der Trennung hat er ständig Augen auch für andere Frauen / Mädchen gehabt. Ich weiß nicht ob die Beziehung überhaupt Sinn macht. Wie lange braucht man um wieder Vertrauen aufzubauen. Bei der ersten Trennung waren wir nicht lange zusammen und danach gab es auch keine Probleme als wir wieder zusammen gekommen sind. Jetzt fühlt sich das alles anderes an. Er hat mir versprochen sich zu ändern, da er mich nicht immer besonders toll behandelt hat und es scheint auch so das er sich geändert hat und auch nur noch Augen für mich hat. Aber wie lange wird das halten? Können sich Menschen wirklich ändern von ihrem verhalten. Ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll und wie lange ich warten soll? Woran erkenn ich das genau diese Beziehung ist die ich für immer haben möchte?

Liebe, Leben, Freundschaft, Menschen, Beziehung, ändern, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Sinn des Lebens, Beziehungspause, ProblemFrage
8 Antworten
Shein Rückversand aus Österreich?

Ich habe mich mal bei der deutschen Shein Website unter "Rückgabebelehrung" schlau gemacht und da steht, ich zitiere:

"Für andere Länder / Regionen (einschließlich Schweiz, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein) akzeptieren wir gerne Rücksendungen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt für die meisten Artikel in neuem Zustand." okay, alles meiner meinung nach noch verständlich

"Selbstbedienungsrückgaben sind nur in Deutschland und Österreich möglich. "

" Rücksendungsschritte für Kunden in Österreich:

1. Loggen Sie sich auf Ihrem SHEIN Konto ein.

2. Suchen Sie Ihre Bestellung unter "Meine Bestellung" aus und klicken Sie bitte auf “Rücksendung”.

3. Wählen Sie die Artikel aus, die Sie zurücksenden möchten, füllen Sie die Gründe aus und reichen das Formular ein.

4. Wählen Sie ein Logistikunternehmen aus, um das Paket an unser Rückgabelager in Belgien zurückzusenden. (Nachnahme wird nicht akzeptiert.)

5. Senden Sie uns Ihre Sendungsverfolgungsnummer oder eine Rücksendebestätigung. ("Meine Bestellungen" → "Bestellangaben" → "Rückgabe- und Rückerstattungsrekord" → "Rückschein Hochladen".)"

Dann steht, ganz am Schluss noch das hier:

"Wie viel kostet eine Rücksendung?

Sie können zwischen zwei Rückgabemethoden wählen:

① Rückgabe mit unserem DHL-Rücksendeetikett (nur in Deutschland)

Das erste Rücksendeetikett für jede Bestellung ist kostenlos (für Kunden in Deutschland) und jedes zusätzliche Rücksendeetikett für dieselbe Bestellung kostet 4,50€ , das von Ihrer Rückerstattung abgezogen wird.

② Selbstversand (auf eigene Kosten)

Wenn Sie eine Rücksendeadresse benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Wir helfen Ihnen gerne weiter. (Bitte senden Sie nicht an die auf dem Versandpaket angegebene Adresse zurück. Dies ist nicht unsere Rücksendeadresse und wirkt sich auf Ihren Rücksendevorgang aus.)"

Also bedeutet das jetzt, dass ich als kunde aus Österreich meinen Rückversand selber bezahlen muss? Wenn mir also gar nichts gefällt/passt, muss ich trotzdem den Rückversand zahlen? Falls sich irgendjemand mit Rückversand aus Österreich auskennt, würde ich mich sehr über Antworten freuen!

Computer, Internet, Deutsch, Versand, App, Geld, Online-Shop, Mode, Klamotten, Deutschland, Recht, Geld ausgeben, Österreich, österreichisch, Problemlösung, Fragestellung, china shop, Wirtschaft und Finanzen, Shein Bestellung, Shein
1 Antwort
Ruhestörung und Provokation in Mietwohnung?

Hallöschen,

ich würde mir gerne mal eine Meinung von euch holen. Mein Nachbar kommt aus Afghanistan und ist vor zwei Jahren über mir eingezogen. Es gab schon dutzende mal Beschwerden wegen Ruhestörung, nachdem mehrere Nachbarn sich an ihn gewendet haben, hatte er Ruhe gegeben.

Er spricht leider kein Deutsch und lebt seit zwei Jahren von Hartz 4, ich hatte ihm zu Beginn als er eingezogen ist bei den Unterlagen für das JobCenter geholfen. Ich wollte ihm helfen einen Job zu finden, er hat mich aber immer wieder enttäuscht.

Er hat keine Ausbildung und besitzt auch keine wirkliche Schulbildung. Ich habe ihm einen Job als Produktionshelfer besorgt, er ist aber nach einer Woche nicht mehr dort erschienen. Hat sich auch nicht abgemeldet, wodurch ich mich vor meiner Freundin rechtfertige musste.

Sie hat ihm auf Anfrage von mir den Job besorgt. Das zweite mal hatte ich ihm einen gut bezahlten Job als Reinigungskraft besorgt. Dort kam er die ersten zwei Wochen und ist dann wieder nicht mehr erschienen.

Das alles war jetzt vor 18 Monaten, bis heute hat er leider keinen Job. Seit mehren Monaten ist er wieder sehr laut geworden und hat mich auf Anfrage etwas ruhiger zu sein sehr aggressiv angeschrien. Die Verständigung mit ihm ist immer sehr schwierig, da er sogut wie kein Wort deutsch spricht. Er scheint auch immer unter Drogeneinfluss zu sein.

Er ist wie ein kleines Kind und ist mitlerweile ein wirklicher Störfaktor geworden. Ich habe wirklich Angst vor ihm, weil er mich seit mehreren Monaten schikaniert. Manchmal springt er über mir in seiner Wohnung mir voller Kraft auf dem Boden, ich bekomme dann immer Herzklopfen. Außerdem stampft er seit Monaten durch seine Wohnung, da ich ihm gesagt habe, dass ich den Vermieter kontaktieren werde, wenn er die Ruhestörung nicht sein lässt.

Ich kann mir keine andere Wohnung leisten, bin eine Studentin mit wenig Geld. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Wohnung, Mietwohnung, Recht, Psychologie, Alltagsprobleme, Nachbarschaft, Problemlösung, Ruhestörung, Agression
15 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Problemlösung