Was würdet ihr in dieser Situation tun 3?

Beispiel: Daniel (15) fährt nach der Schule immer mit dem Fahrrad Nachhause. Eines Tages blieb Daniel noch bei seiner Freundin Larissa (16) zum Mittagessen und chillen. Um 18:00 verabschiedete er sich bei Larissas Eltern und ihr. Als er vor dem Haus stand, um sein Fahrrad vom Fahrradständer abzuschließen, bemerkte er einen Schwarzen Van bei der Vorbeifahrt. Er dachte sich: ,,Der Van sieht ja merkwürdig aus, aber egal, ich denke nicht das von ihm eine Gefahr ausgeht." Also stieg er auf sein Rad und fuhr los. Nur wenige Minuten später raste der gleiche Van vor Daniel auf den Radweg, und versperrte ihm somit den Weg. Der Mann im Van fragte Daniel, ob er einen Bubble Tea möchte. Daniel antwortete ,,Nein, meine Mutter verbietet mir Bubble Tea zu trinken, und außerdem hasse ich Bubble Tea." Erst als er dass sagte, bemerkte er, dass es genau der Van war, dem er zuvor bei Larissa gesehen hatte. Er sagte zu dem Mann im Van: ,,Versuchen sie ernsthaft, einen 15 jährigen mit Süßigkeiten anzulocken? Ich falle auf ihre Tricks nicht rein!" Schnell versuchten Tim um den Van zu fahren, doch dieser raste im volle Kanne gegen sein. Fahrrad, das nun kaputt war. Daniel selber ging es gut. Doch plötzlich schnappte der Mann Daniel und versuchte ihn, in seinen Van reinzuzerren. Der Mann sagte: ,,Entweder du gibst mir deine ganzes Geld und Zeug was du bei dir hast, oder ich entführe dich!" Schnell entleerte Daniel seine Taschen, und der Mann hob sein Zeug auf. ,,Pass auf, wenn du nur irgendeinem von dieser Sache erzählst, und ich dies mitbekomme, wird was richtig schlimmes passieren! Und nun verzieh dich! Bengel." Daniel rannte so schnell wie er konnte weg, hatte aber dennoch Angst, und wusste nicht was er tuhen soll! Aber er hatte sich das Kennzeichen gemerkt, wusste aber nicht, was passiert, wenn er es erzählt. Was würdet ihr im Raten? PS. Diese Geschichte ist frei erfunden, und beruht auf keinem echten Ereignis! Weder mir, noch einer Person, die ich kenne ist dies passiert!!

Zur Polizei gehen, Kennzeichen verraten und anzeigen. 89%
Zu den Eltern zu gehen, und mit ihnen darüber sprechen 5%
Zur Polizei gehen, und Anzeige gegen Unbekannt erstatten. 5%
Zu schweigen, und nichts davon zu erzählen 0%
Nicht mehr so lange bei der Freundin bleiben 0%
Anderer Nachhauseweg 0%
Sich dem Typen mit dem Eltern persönlich vorknöpfen 0%
Gefahr, Schule, Polizei, Lösung, Diebstahl, Liebe und Beziehung, Problemlösung
Marihuana/Cannabis macht nicht mehr High?

Was ist da los?

Die Frage stelle ich mir , weil als ich damals angefangen bin noch jung war und immer sehr High war , Bong geraucht usw.

Dann habe ich eine Pause gemacht wegen einer schrecklichen Erfahrung mit Streckmitteln/Anderen Substanzen die mich leider auch in eine Mittel-Schwere Psychose gebracht haben.

"Ich weiß nicht was mit dem Cannabis an dem Tag war , aufjedenfall war es mit etwas getränkt , was übelst merkwürdig gewirkt hat und wer mir beantworten kann was das war , dem danke ich wirklich. Also ich habe es geraucht und es hat in meinem Kopf gekribbelt und als wenn jemand komische Pieckser auf meinen Kopf sticht bzw in meinem Kopf im Gehirn. So hat es sich angefühlt , ausserdem hatte ich ULTRA Herzrasen und meine Lunge hat sich wie Eisen angefühlt bei jedem Atemzug (Wie schweres Blei) und das war KEIN BadTrip , weil ich Nie Einen hatte davor."

Zum Cannabis : Es war SEHR Feucht , hat nicht gut gerochen und war SEHR schwer anzuzünden und zu rauchen sowie zu grinden.

Alles spricht für ein Mieses Zeug. Wenn ich denjenigen finde und die Möglichkeit besteht sich zu rächen , werde ich es machen :-) Lg

Seit diesem Tag bin ich soooo vorsichtig geworden bei Cannabis , ausser jemand raucht selbst einen und möchte mir etwas abgeben.

Deshalb meine Frage : Ist es durch diese Erfahrung so gekommen , das ich nicht mehr High werde und Ängste habe im Sozialen Bereich?

Ich hoffe auf ehrlich Antworten was das sein gewesen könnte und möchte mich schonmal bedanken.

Angst, Freude, Psychologie, Cannabis, Gesundheit und Medizin, Marihuana, Problemlösung, gestreckt
Freundschaft Kreise?

Ich bin m13 und habe eine Beste Freundin. Das Problem ist aber wir haben momentan krassen Streit. Sie macht es schon seit ein paar Wochen das sie einen Jungen aus unsehrer klasse immer Umarmt und mich dabei immer so provokant anlacht damit ich eifersüchtig werde. Jetzt habe ich mal ein bischen von so einem Mädchen aus unserer Klasse geredet, und da war sie genervt, dann haben wir uns wieder eingekriegt. So am nächsten Tag haben wir wieder FaceTime gemacht, da hat mich das das Mädchen ne Sprachmemo geschickt und da habe ich gesagt das ich mich kurz Stummschalte. Genau dann hat sie sich auch gestummt und hat auch wohl mit jemanden geredet. Dann habe ich gesagt so hallo was machst du da ? Und dann hat sie nur so gelacht und weiter gemacht. Dann habe ich aufgelegt. Dann habe ich sie darauf angesprochen und sie meinte es hat sie jemand angerufen und es würde mich auch nix angehen. Das sagt sie weil ich auch sagte das sie das mit dem Mädchen nicht angeht weil da sowas vorgefallen ist ist aber auch nicht erwähnenswert. Ja und dann ging es ganz krass hin und her. Und sie hat mich immer falsch verstanden und dann habe ich ihr halt so ne Sprachmemo geschickt wo ich bischen rumgekreischt habe weil das so dumm war. Dann kam sie dieganze zeit damit das ich mich erwachsen verhalten soll…. So dann habe ich gesagt das ihr Gehirn es wohl nicht auf die Reihe bekommt. Habe extra dahinter geschriebn sorry bin aber grade echt sauer. Dann kam tausendmal halt die Fres** von uns beiden und dann war nix mehr. So am nächsten Tag ist sie in den Urlaub gefahren, da ging der Spaß weiter, dann kam sie mir so nem Typ den sie kennt und hat sich mir den gegen mich gestellt. Das Fande ich auch nicht so nice. Dann im Anruf meinte er ich schrieb so als wäre ich schul. Dann habe ich gesagt er soll sich in sein Loch verkriechen weil er sich nicht einmischen muss. Dann hat sie Ihn auchnoch den Gazen Chat gezeigt auch die Nachricht mit dem kriechschen. Er meinte ich soll aufhören sollche Nachrichten zu schiken die sich anhören als würde ich mit meinem Micropen*** wich*** und dabei kommen ? Spätestens da war Schluss für mich. Naja sie sieht das alles anders. Aber das schlimmste kommt noch. Sie meinte so am Anruf also warst das jetzt. Ich sagte darauf ja. Ich dachte sie meint damit das ich jetzt kein Bock mehr habe darüber mit den beiden zu reden. aber sie meinte es so das es mit er Freundschaft vorbei wäre. Dann versuchte ich ihr zu erklären das ich es falsch verstanden habe. Sie glaubt mir das nicht…. Ich weiß nicht was ich tuhen soll . Für mich ist das aussichtslos. Ich will sie aber nicht verlieren. Ich weeiß nicht mehr weiter…

Schule, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Problemlösung
Was würdet ihr mir raten was ich am besten machen sollte?

Bitte lest wirklich die komplette Beschreibung euch durch. Weil es ist mir wichtig das ihr die ganze Sachlage versteht und wie ich mich fühle bevor ihr antwortet.

Also ich bin mittlerweile 19 Jahre alt und lebe noch im Elternhaus mit meinem Vater und meiner Schwester. Ich wäre schon längst ausgezogen wenn ich das Geld dazu hätte. Momentan bin ich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet. Ich bin auch aktiv am Jobs suchen.

Ich habe mich schon bei mehreren Personaldienstleistern beworben und warte auf Ergebnisse. Nebenbei suche ich immer noch weiter Jobs. Aber entweder melden sich die Arbeitgeber nicht mehr, oder ich bekomme eine Absage in der drin steht das ich für die ausgeschrieben Stelle nicht geeignet wäre usw...

Meine Schwester ist absolut eingebildet und es ist die Wahrheit sie ist einfach nur ein Miststück. Sorry für diesen Ausdruck, aber es ist leider wahr. Meine Schwester tut ja so als wäre sie gefühlt etwas ganz besonderes und ich der letzte 0815 Penner.

Sie sagt ja dann so ich werde später komplett versagen und nix auf die Reihe bekommen, und sie wird eines Tages in die Selbstständigkeit gehen. Und ich versuche mich dann immer natürlich auch mit Worten zu verteidigen. Meine Schwester ist 16 Jahre alt.

Und wenn ich mich dann mal mit meiner Schwester streite, kommt mein Vater dazwischen und ich merke einfach wie sehr er auf der Seite meiner Schwester ist. Wenn sie irgendwas sagt von wegen ja ich werde später nix erreichen usw... dann redet mein Vater mit und beide erniedrigen sie mich leider.

Dazu sagen muss ich aber auch, mein Vater ist leider ein Narzisst. Und meine Schwester weiß das nicht und sie ist deshalb auf seiner Seite weil sie merkt das er mitspielt quasi. Aber das er sie nur als Schutzschild ausnutzt wenn ich dann wieder sage ja unser Vater der ist Narzisst usw... usw... dann kommt meine Schwester natürlich und verteidigt ihn. Traurig sowas.

Unsere Mutter ist damals mit unseren 2 Halbschwestern gegangen weil für sie die Beziehung damals zu schwer war mit unserem Vater. Und er stellt unsere Mutter ja auch in den Dreck genauso wie meine Schwester. Ich habe schon draußen gearbeitet, und auch schon Geld verdient.

Aber ich fühle mich einfach nur noch wie das letzte von der Familie weil Schwester und Vater mich einfach nur runtermachen "ich kann ja nix" oder "ich sitze den ganzen Tag nur am PC und zocke" was nicht mal stimmt. Oder ich wäre ein Angsthase der sich nix traut.

Aber ich bin sehr selbstbewusst und kann mich offen und klar vor anderen ausdrücken. Was würdet ihr mir raten was sollte ich machen? Sollte ich mir vielleicht Hilfe holen oder mit einem Psychologe oder mit irgendeinem Fachpersonal reden die sich auf solche Fälle spezialisieren?

PC, Computer, Schule, Familie, Psychologie, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Arbeiten gehen, Narzissten, Spiele und Gaming
Ist das normal?

Hi, ich und mein Ehemann leben in getrennte Länder, da wir uns nicht in Deutschland kennengelernt haben und im Ausland auch geheiratet haben.

Ich habe ein Anliegen welches ich niemanden erzählen kann und wenn ich es doch tue, ich nur als bescheuert dargestellt werde.

Immer wenn mich etwas bedrückt ich es meinem Ehemann erzähle und es ihm als Unsinn oder Blödsinn rüberkommt und ihn nicht gefällt, fängt er an zu schimpfen oder mir garnicht zu schreiben/anzurufen paar Stunden.

Das was ich erlebt habe und erzählen werde ich für mich total kindisch und ein sinnloser Streit den ich nicht mitgespielt habe.

Seine Schwägerin hat mir in Facebook eine Anfrage gesendet ich habe ihn gefragt wer das ist, als er dann meinte seine Schwägerin und das ich sie lieber akzeptieren solle in Facebook da sie total anders ist als seine andere Schwägerin und eine gute Person ist.

Ich selber kenne sie nicht und habe sie auch nicht angenommen, was ihn total traurig gemacht hat, weil ich nicht das was er möchte nicht als wichtig sehe, seiner Meinung nach.

Dazu möchte ich auch sagen er ist ein Afghaner und ich persönlich habe nichts gegen diese Nationalität aber gegen Menschen die in dem Land leben, weil ich einfach zu viel durch gemacht habe erlebt habe negative Erinnerung habe und ich einfach niemanden möchte von Afghanen ich kriege einfach Panik wenn ich sie schon sehe, damit die sich nicht in mein Leben einmischen so habe ich immer den Eindruck bekommen.

Und das versteht er einfach nicht und bezeichnet mich als behindert dumm, weil ich so denke. Ich versuche doch dagegen anzukämpfen aber ich schaffe es nicht ich habe ein unwohles Gefühl in mir gegenüber diese Menschen, weil ich nur schlechte Erfahrungen habe mit denen.

Jetzt haben wir wegen ihm natürlich einen Streit, weil er denkt es ist mir egal was er will, aber ist den nicht auch wichtig was ich will ??

Auch wenn das bescheuert klingen mag das mein Ehemann selber Afghaner ist das war alles vor paar Jahren als ich ihn kannte vor meinen Erfahrungen.

Es tut mir einfach in der Seele weh ich versuche immer meine Probleme zu verstecken, damit er glücklich bleibt ich will schreien aber es geht nicht etwas zerstören aber funktioniert nicht.

Was kann ich nur tun 😓😓

Liebe, Freizeit, Deutsch, Männer, Freundschaft, Technik, Liebeskummer, Menschen, Deutschland, Frauen, Beziehung, Buerokauffrau, Psychologie, Büro, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Bürokaufmann, Ehe, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Liebe und Freundschaft, Partnerschaft, Problemlösung, Psyche, ProblemFrage
Neue Arbeitskollegin lästert über mich?

Hallo Zusammen,

leider habe ich einen grossen Fehler gemacht und eine Kollegin, die ich knapp 4 Monate kannte bei uns empfohlen in der Firma und sie wurde eingestellt. Wir arbeiten beide im gleichen Büro. Jedoch hat sie eine Assistentin Position und ich eine Manager. Das spielt aber nicht zur Debatte.
Seit zwei Monaten ist sie da und irgendwie ist die Situation angespannt. Wir reden kaum und sie ist irgendwie auf dem Trip, ja jetzt bin ich ja eh hier und ich mache einen guten Job du kannst mich mal Motto. Keine Ahnung, was los ist mit ihr aber sie ist irgendwie etwas respektlos manchmal. Jetzt hat sie sich auch noch mit einem Arbeitskollegen von uns angefreundet, der für seine Lästereien bekannt ist. Wohl bemerkt der Herr ist 49 Jahre alt. Oh je, peinlich!

sie haben sich zusammengetan und verbringen jedes Mal die Pause zusammen. Sie lästern über mich. Ich spüre das und finde das echt grausam, wie tief manche Menschen sinken können. Vor allem in dem Alter. Sie ist 24 Jahre alt. Anstatt korrekt sich zu verhalten, zieht sie solch eine Linie.

Wie würdet ihr euch verhalten? Sie ansprechen? Es dabei belassen und einfach dein Ding machen und sie gar nicht darüber informieren, dass es irgendwie schade ist. Manchmal ist es ja besser die Klappe zu halten.

Arbeit, Freundschaft, Frauenprobleme, Konflikt, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Team, Lösungsweg, ProblemFrage, Hilfestellung - Guter Rat, Arbeitskollegen Konflikt
Angst ein Mädchen zu verlieren? Mag Sie mich? Was kann ich machen?

Also ich habe schon mal ein sehr langen Text geschrieben falls Ihr Lust habt könnt Ihr gerne nachlesen deswegen mache ich es hier kurz .

Ich habe ein Mädchen kennengelernt und irgendwas ist an Ihr anders ,so eine Ausstrahlung habe ich noch bei keinem gesehen und so einen Lebensfrohen und Zielstrebigen Menschen und diesen Blick, habe ich wirklich bei keinem gesehen .. Mir war noch nie ein Mensch so wichtig wie Sie !! Wenn ich mit Ihr was mache , dann bin ich für den Moment der Glücklichste Mensch der Welt, alle Sorgen usw gehen auf einmal vorbei und Sie kommt auch noch aus dem gleichen Land wie ich .

Ich habe sehr große Angst, Sie zu verlieren, deswegen will ich nicht aufdringlich sein aber ich will Ihr auch zeigen dass Sie mir was bedeutet, nicht dass Sie denkt dass Sie mir egal ist

Nach der Schule fahre ich Sie nach Hause, falls Ich mit Auto komme oder wenn ohne Auto begleite ich Sie bis zu Haltestelle ..

und ich schreibe öfters mit Ihr aber Sie schreibt mich nicht so oft an, meistens bin ich der Sie anschreibt aber Sie schickt mir öfters Herz Smiley und Kuss Smiley was kann es bedeuten ?

Nächste Woche haben wir 2 Wochen Ferien , wie soll ich Ihr sagen , dass ich gerne etwas mit Ihr machen möchte ? Ich will nicht aufdringlich sein vor allem weil Sie wegen Arbeit und noch ein paar Sachen nicht so viel Zeit hat

Einziges Problem ich sitze nicht mit Ihr in der Klasse , weil ich neu in die Klasse kam und mich am ersten Tag wo anders hingesetzt habe und jetzt sitzen dort mit Ihr andere Schüler und ich kann mich nicht da in die nähe hinsetzten und ich glaube ein Junge der neben Ihr sitzt , will was von Ihr ,was kann ich machen??

Ich kann deswegen nur mit Ihr nach der Schule bisschen Zeit verbringen und manchmal kurz vor der Schule .. einfach so nach der Schule haben wir uns noch nie getroffen , ok wir kennen und nur 4/5 Wochen aber wie mache ich den ersten Schritt ohne dass es zu aufdringlich ist ? vor allem jetzt in den Ferien.

Ich glaube Sie mag mich , sie lächelt wenn ich mit Ihr rede , Sie schickt Kuss und Herz Smiley und Sie guckt mich ab und zu in der klasse an und wenn wir und sehen oder uns verabschieden umarmen wir uns .

Aber ich weiß nicht wie sehr Sie mich mag ob es nur freundschaftlich ist oder noch mehr.

Ich habe dieses Mädchen die letzten 10 Jahre gesucht und endlich gefunden und jetzt will ich diesen Menschen nicht verlieren. ich glaube wenn Ich Sie verliere , dann bricht für mich eine Welt zusammen.

Ich habe schon viele Mädchen kennengelernt und kein Mädchen war mir jemals so wichtig wie Sie !! Nicht einmal ansatzweise

Sie ist einfach anders ka wie ich es beschreiben soll ..Die letzten 10/15 Jahre habe ich keinen Menschen kennengelernt der wenigstens ansatzweise so wichtig für mich war wie Sie .

Wenn jemand mir 100 Millionen Euro oder mehr anbieten würde oder mit Ihr Zusammensein , würde ich ohne zu überlegen Sie wählen .!

Wie würdet Ihr angehen um Sie zu gewinnen?

Was kann ich machen um irgendwann mit Ihr zusammen zu sein?

Freizeit, Männer, Schule, Familie, Freundschaft, Mädchen, Deutschland, Frauen, Sex, Freundin, Jungs, Liebe und Beziehung, Problemlösung
Arbeit Angst?

Hey Leute ich hab bald Praktikum wo ich 8 st arbeiten muss das ist aber viel zu viel . Und bald richtigen Job .

Ich will nicht das ich abends wenn es dunkel ist hin fahre und abends dann heim komme . Das ist doch dann kein leben mehr ich will mein Leben so behalten wie es ist . Will Tennis spielen Fahrrad fahren mit Freunden schreiben TV gucken und so und nicht den ganzen Tag mit Arbeit verbringen .

Ich habe das übrigens noch nie gemacht . Kann mir wegen einer verarbeitungs und wahrnehmungs Störung nichts merken und rede auch so fast mit niemanden ich glaube eifnsch das ich das nicht schaffe . Es ist schon schwierg wenn ich in der Schule Cafeteria Verkauf habe . Da gebe ich immer irgendwas weil ich es mir nicht merken kann . Habe auch Dyskalkulie .

Habt ihr Tipps wie ich den Verkauf umgehen kann ich schaffe es nicht mit den Menschen und dem Sachen merken .

Nun nochmal zur Arbeit . Es würde mich Landwirtschaft interessieren sowas wie Lohnunternehmen oder im Bau Lkw bzw Kipper fahren . Aber ohne Führerschein geht da halt nichts .

Und würde maximal von 8 bis 13 Uhr arbeiten wollen . Habt ihr da was wo man das mit vereinbaren könnte . Ich hab halt auch andere Probleme noch und mir wird oft alles zuviel und ich raste manchmal aus deshalb denke ich das 8 st oder mehr einfach zu viel für mich sind .

Ich hab halt auch Angst das die Kumpels dann weg gehen wenn ich nicht so oft Kontakt habe . Ich hab halt nur 2 und war schon imemr Außenseiter seit Kindergarten Zeit . Die machen mich halt glücklich weil ich sonst eh nur allein bin und niemanden so wirklich habe zum reden .

Arbeit, Schule, Landwirtschaft, Angst, Bau, Ausbildung, Problemlösung
Psychotherapie?

Hey,

Ich habe diag. Depressionen und befinde mich unteranderem in Therapie zur Behandlung.

Es gibt einige problematische Verhaltensweisen und Gedankengänge, von denen meine Therapeutin noch nicht weiß... Ich nehme mir nun schon seit Wochen vor ihr diese zu sagen, schaffe es aber bislang nicht.

Zu diesen Problemen zählen ein gestörtes Essverhalten, Panikattacken, selbstverletzendes Verhalten und das Ausmaß der Suizidgedanken (diese kennt sie nicht im kompletten Ausmaß).

Da es anzusprechen jedesmal aufs Neue scheitert, fühle ich mich wirklich schlecht. Meine Hausärztin weiß vom svv, vom Rest aber auch nicht.

Bei jeder Therapiestunde bekomme ich im Anschluss Aufträge bis zum nächsten Mal, also Arbeitsblätter zum Ausfüllen o.ä.

Diesmal soll ich eine Tabelle zusammenstellen mit Verhaltensweisen, die sich kurzfristig gut anfühlen, aber längerfristig schlecht sind und andersrum. Hier würden fast alle meine Probleme durchaus reinpassen.

zB kurzfristig positiv: - svv -langristig aber schlecht, weil es die Probleme nicht löst, Infektionsrisiko mit sich bringt usw usw

Jetzt meine Frage: ordne ich die unausgesprochenen Dinge zu und gebe es so beim nächsten Mal ab, könnte dies sehr überrumpelnd sein für die Therapeutin, weil sie nicht damit rechnet? Wäre es besser es so anzusprechen oder ist das Raster ein "guter/passender" Einstieg, um auf die Themen zu sprechen zu kommen?

Ich meine, ich kann zwar nicht alles dem Raster zuordnen, was ich nicht ansprechen kann, aber eben doch schon einiges.

Was haltet ihr davon?

Therapie, Angst, Psychologie, Depression, Essstörung, Panik, Panikattacken, Problemlösung, psychische Krankheit, Psychotherapie, Schwierigkeiten, Selbstverletzendes Verhalten, selbstverletzung, Suizidgedanken, Verhaltensweisen

Meistgelesene Fragen zum Thema Problemlösung