Hund ist weggerannt und vster bestraft ihn immer?

Unsere Hündin 2 Jahre alt. ist Grade läufig bzw. In der stehhitze und meine Schwester ist gerade mit ihr Gassi gegangen und hat sie von der Leine gelassen. Ist sonst nie ein Problem, war es auch nie in der Läufigkeit nur 2,3 mal ist die Madame insgesamt weggerannt. Sie hatte aber gar nicht vor zu einem Rüden zu rennen sondern um Äpfel zu essen. Sie ist bei unserem Block durch gefühlt alle Gärten. Als mein Vater sie hatte hat er ihr einen tritt gegeben ( das macht er LEIDER immer). Ich halte davon garnix den das wäre ja nur kontraproduktiv dass die Hündin das nächste mal wieder kommt.

Dabei eine frage. Man soll den hund ja loben wenn er da ist. Aber nur wenn er zu mir kommt oder auch wenn ich zu ihm komme?

Zu allem Übel möchte mein Vater das unsere Hündin die Nacht jetzt draußen im Garten verbringt.....

Wie kann ich ihm weiß machen das das was er macht total falsch ist. Er möchte einfach nicht hören. Auf ihn hört die Hündin ja denn sie hat angst vor ihm und sie will ja keinen tritt mehr.

Sie darf jetzt nichtmehr in das Haus für heute. Und ich sitze in meinem Zimmer ganz verzweifelt und frage euch wie ich es schaffen kann das meinem Vater seine Erziehungsmethoden blöd und daneben sind.

Danke wenn ihr mir helfen könnt

Aber muss ich denn den hund bestrafen? Weil sie soll ja nicht wieder wegrennen (Was sie selten macht, nur in Gärten, und sie hat kaum Jagdtrieb). Viele sagen ignorieren hilft, doch wie mach ich das ? Wenn sie sich nach dem abhauen sofort ins Körbchen legt ist da ja nix mit ignorieren.

Danke für eure Hilfe.

Tiere, Hund, Hündin, Labrador, läufig, Junghund, Wegrennen
8 Antworten
Standhitze und Hündin blutet immernoch?

Hey Ihr Lieben,

ich bin ein wenig arg verwirrt. Ist nicht meine Erste Hündin, doch bekanntlich ist auch nicht jede Hündin gleich.

So ist es nun, das es für mich völlig normal war, das sie in die Hitze kommt und ich wie jedesmal aufpassen muss, ist ja klar.

Die Zeiten kenne ich, ich weiss auch, das "normalerweise" die Blutung dann wässriger/heller wird usw. aber bei meiner Maus ist das leider nicht so, sie blutet einfach wie gehabt weiter.

Am Anfang als ich den Verdacht hatte das sie läufig wird, war noch nix zu sehen, aber sie machte mehr Pipi, roch anscheinend für die Rüden schon mega interessant, biss sie jedoch glücklicherweise weg.

Das war dann auch das Ende der Parkspaziergänge vorerst ;-) Besser ist das :-)

Dann fing sie an zu bluten, ziemlich stark, tropfte alles voll (sie lässt keine Hose an), ziemlich dunkel, wurde zickig und biss gott sei dank immernoch die Rüden weg mit eingezogender Rute (er selber konnte nicht mehr, war kastriert ;-) )

Dann kam die Phase das meine liebe Hundedame die Rute zur Seite knickt und ihre Scham hoch zog (für mich ein Zeichen der Standhitze) , doch das mit dem bluten hörte immer noch nicht auf, selbe Sache wie vorher, nicht wässrig und nicht weniger.

Das haben wir nun seit 6 Tagen und sie blutet immernoch genau so stark wie vorher.

Hatte das eine Hündin von Euch schon und kann das vorkommen ?

Gesundheitlich ist alles ok bei unserer Dame, nur scheint das ja eher die Seltenheit zu sein.

Achja, sie ist eine 2 Jährige Sibirien Husky Dame

Gesundheit, Hund, Krankheit, Hündin, läufig
3 Antworten
Ist meine Hündin durch ihre Läufigkeit aggressiv?

Ich habe seit etwa 3 Wochen eine kleine Hündin (drei Jahre alt) ich habe sie aus relativ schlechter Haltung wo sie von anderen Hunden immer gebissen wurde, also wirklich arg mit Wunden..sie wurde wohl auch von der Besitzern geschlagen ich weiß es nicht genau. Sie hat sich die erste Zeit immer weggeduckt wenn man an ihr vorbei ging und all sowas sie hatte wirklich Angst! Aber Mit anderen Hunden kam sie aber immer sehr gut klar mit unserem großen Rüden kuschelt sie, mit dem Nachbars Hund spielt sie und der Mops von gegenüber macht ihr auch keinen Stress Nun ist sie aber läufig und flippt total aus! Sie bellt,knurrt , fletscht die Zähne und Lehnt sich so doll gegen die Leine dass sie noch Minuten danach kaum richtig atmet weil sie sich so die Luft weg nimmt! Sie hat mein ganzes Bein zerkratzt weil sie zum Hund wollte! Wir haben es versucht mit : ruhig weiter gehen Sitzt machen und warten bis der andere und weg ist Umdrehen und woanders lang gehen Nix hilft. Normalerweise also vor der Läufigkeit hat sie nur etwas gebellt und sich dann bei den Hunden sehr gut benommen, sie war immer ohne Leine unterwegs weil sie sehr gut auf ihrem Namen hört aber nun hört sie garnicht mehr. Wenn kein anderer Hund da ist ist wieder alles okay und sie hört aufs Wort. Wir werden eine Hunde-Trainerin dazu holen auch weil sie so ängstlich ist aber das dauert noch etwas (Ca 3-4 Wochen) habt ihr eventuell eine Idee was wir tuen können ? Ist es normal dass sie in der Läufigkeit so aggressiv wird ?

Training, Hund, Angst, aggressiv, Hündin, läufig, Junghund, Läufigkeit
3 Antworten
Hund hört nicht mehr, wird sie läufig?

Hallo :) wir haben eine 2 Jahrige (wird im Oktober 2) Biewer Yorkshireterrier Hündin. Wir gehen mit ihr in die Hundeschule und verauchen sie zu erziehen. Wir haben sie erst seit Juni dieses Jahres. Als wir sie bekommen haben wog sie nur 1,8 kg! Laut TA war sie untergewichtig. Jetzt hat sie auf gute 2,5 kg zugenommen, was für ihren Körper ideal ist. Nun ist uns aber aufgefallen, dass sie überhaupt nicht mehr auf uns höhren will... Wir waren spazieren, mit einer Freundin und deren Hündin und haben die beiden Laufen lassen. Dann sind die Hunde ein wenig vorgelaufen, was ja auch bis zu einem bestimmten Abstabd ok ist. Doch dann kam ein alter mann ein Stückchen weiter um die Ecke und unsere Hündin ist einfach wegerannt ! Ich habe sie gerufen, aber sie ist nur kurz stehen geblieben, hat uns angeschaut und ist weiter gerannt. Wir haben uns auch umgedreht und sind weggelaufen, da sie da eigentlich immer kommt. Tat sie aber nicht. Erst als ich laut geschriehen und gebrüllt habe hat sie sich langsam umgedreht. Ein anderes beispiel ist, dass wir heute Morgen spazieren waren und alls sie ihren Kot abgesetzt hat und auch Pipi gemacht hat wollte sie umdrehen, aber ich wollte weiterlaufen. Sie hat sich einfach hingestellt uns sich nicht mehr bewegt. Ich musste sie erst ein Stück ziehen, damit sie sich bewegt... das ging noch einmal so. Das macht sie nie! Wir haben jetzt die Vermutung, dass sie villeicht läufig wird. Sie war laut Vorbesitzern noch nicht läufig (das kann an ihrem Untergewicht gelegen haben). Eine Bekannte von uns hat mal bei ihr nachgesehen, konnte aber rein körperlich keine Anzeichen einer Läufigkeit erkennen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :) LG PaulinepauL

Hund, Erziehung, Hündin, läufig
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Läufig

Wie lange dauert bei einem Hund die Periode?.

4 Antworten

Was kann ich tun wenn mein Rüde läufig ist?

10 Antworten

Kastration einer Hündin - wann am besten? Wie teuer? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

25 Antworten

Kann mein Hund auch wenn sie nicht läufig ist schwanger werden?

11 Antworten

Werden sterilisierte Hündinnen läufig?

9 Antworten

Was kostet eine Kastration bei einer Hündin?

27 Antworten

Wann wird die Hündin nach Trächtigkeit wieder läufig?

8 Antworten

Wie lange dauert eine Befruchtung bei Hunden?

5 Antworten

läufige hündin...wielange und wie oft?

13 Antworten

Läufig - Neue und gute Antworten