Defekt tritt kurz nach Autoreparatur erneut auf?

Hallo!

Haben in der Familie einen Audi A4 1,6-Liter Benziner. Vor sechs Wochen ging sporadisch die Lampe für Kühlmittel an - laut Diagnose vom Händler sei der Kühler zu ersetzen. Mein Bruder hat das machen lassen, es hat fast 400 Euro gekostet.

Einen Tag später war er wieder beim Autohaus, als die Leuchte auf dem Weg zur Arbeit erneut anging. Man wunderte sich, füllte kostenfrei einen Schluck nach und meinte, das könne unter Umständen normal sein, weil sich das Kühlmittel erst ausdehnen müsse. Der A4 wurde vom Meister im Beisein meines Bruders dann ausführlich probegefahren, es passte alles.

Seitdem war Ruhe, bis die Lampe gestern wieder angegangen ist. Komischerweise passiert das nur, wenn man Rechtskurven nimmt/das Lenkrad rechts einschlägt.

Der Audi-Händler hat uns auf Mittwoch einbestellt und erklärt, dass er eine Lösung findet.

Mein Bruder möchte eigentlich nicht, dass nachgebessert oder sonst was ersetzt wird, selbst wenn es kostenlos ist - im Sommer ist wieder TÜV fällig und er hat mir gesagt, das Auto wird dann wohl ersetzt, weil ihm das jetzt zu doof geworden ist.

Es kann aus meiner Sicht nicht sein, dass die Diagnose eines Händlers falsch ist bzw. Teile ersetzt werden, die eigentliche Problematik aber weiterhin besteht. Was kann man machen? Hat man als Verbraucher/Kunde irgendeine Handhabe?

Auto, Technik, Audi, kühler, Recht, Audi A4, Autohaus, Autoreparatur, Verbraucher, Auto und Motorrad
5 Antworten
Vertragswerkstatt oder freie/andere Marke (Kühlertausch)?

Hallo,

fahre einen Mercedes C180, ein super Auto, ich bin sehr zufrieden.

Habe ihn Ende Oktober in eine freie Werkstatt gebracht, weil die Kühlmittel-Leuchte anging. Angeblich Kontrolle des Autos, Kühlsystem abgedrückt und abgedichtet, Kühlerdicht eingefüllt, hat 70 Euro gekostet. Alles perfekt, hieß es, der Kühler ist gerichtet, das hält ewig. Zwei Wochen später habe ich nach dem Tanken Öl kontrolliert und gemerkt, die haben lediglich den Stecker des Ausgleichsbehälters/Sensors nicht wieder eingesteckt. Als ich ihn einsteckte, ging die Leuchte wieder an. Ich fühlte mich betrogen, glaube die haben nichts gemacht und nur Geld kassiert.

Daraufhin zu Mercedes (da lief alles perfekt) - Sensor Kühlmittelstandsanzeige getauscht, hat 70 Euro gekostet. Problem ist fürs Erste auch behoben. Allerdings wurde gesagt, der Kühler sei nicht mehr der beste, es wäre besser ihn bald zu tauschen. Die Leuchte geht jetzt wieder auch an, Mercedes hat heute kostenlos 0,3 Liter nachgefüllt.

Ich möchte den Kühler wechseln lassen. Bin einige Jahre zur freien Werkstatt, weil sie günstig war. Allerdings habe ich kein Vertrauen mehr.

Was würde der Kühler etwa bei Mercedes kosten?

Könnte das auch einem Opelhändler geben, bei dem ich den Mechaniker gut kenne, aber ich weiß nicht, ob der Opelhändler kompetent genug ist und Mercedes hat mich mehrfach beeindruckt und nie im Regen stehen gelassen. Ich habe aber keine Lust, über 1000 Euro für den Kühler zu zahlen und es heißt immer, Mercedes wäre so teuer. Bisher war es im Rahmen für Ölwechsel und diesen Sensor, was positiv überrascht, kann es aber nicht abschätzen.

Was meint ihr?

Grüße, Max

Auto, kühler, autowerkstatt, Mercedes Benz, Auto und Motorrad
7 Antworten
Sind die Komponenten gut für einen Gaming PC?

Hallo. Ich würde gerne wissen ob die von mir ausgesuchten Komponenten gut zusammen passen und allgemein gut ausgewählt sind. Ich will mit dem PC hauptsächlich Zocken. Wenn ihr Preiswertere alternativen habt oder allgemein bessere Komponeten, gebt bitte bescheid. Ich bin gerne offen für Verbesserungsvorschläge und Kritik. Ich kenne mich noch nicht sonderlich gut aus.

Hier die Komponenten:

Prozessor: Ryzen 7 3700X mit 3,6 GHz

Arbeitsspeicher: RAM: 32GB DDR4 3600 CL18 G.Skill Ripjaws V

Grafikkarte: AMD RX 5700XT mit 8GB

SSD: Samsung 970 EVO Plus Series MZ-V7S500B/AM Interne SSD-Festplatte (500 GB, PCIe NVMe, m.2)

Netztteil: Mars Gaming MPII850 - Netzteil gaming für PC 850W, ATX

Mainbord: ASRock B450 Steel Legend Socket AM4/ AMD Promontory B450/ DDR4/ Quad CrossFireX/ SATA3&USB3.1/ M.2/ A&GbE/ATX Motherboard

Festplatte HDD: Kingston SSDNow A2000 1TB

Kühler: AMD Wraith Prism LED RGB Lüfter für Ryzen 5 & 7 Prozessor AM4/AM2/AM3/AM3+ 4-Pin Anschluss Kupfersockel/Alum Kühlkörper PWM-gesteuert

Netzwerkkarte: P-Link TG-3468 Gigabit PCI Netzwerkkarte (10/100/1000Mbit/s PCIe Adapter, 32-Bit-PCIe-Schnittstelle, kompatibel mit Windows 10

USB Anschlüsse erweiterungskarten: MZHOU USB2.0+3.0 Metall Frontpanel,5,25-Zoll 19Pin Front Panel Adapte,4 USB 3.0 Ports Hub & (1HD Audio Port/1TPY-C-Schnittstelle/1Mikrofoneingang)

Gehäuse: SilentiumPC Signum SG1X EVO TG ARGB, Tower-Gehäuse

PC, Computer, Windows, spielen, Technik, Assassins Creed, sparen, Lüfter, kühler, Grafikkarte, Netzteil, Hardware, Festplatte, USB, RAM, Gaming, Gaming PC, Gehäuse, günstig, HDD, Motherboard, Netzwerkkarte, SSD, Technologie, Mainbords, Blackfriday, Spiele und Gaming, Ryzen 7
4 Antworten
Auto Motor heiß und Heizung funktioniert nicht?

Hi,

Mein Auto hat ein Defekt an der Kupplung. War letztens bei der Werkstatt und dieser wird auch in 2 Wochen repariert bis dahin fahr ich ganz normal weiter. Nur hab ich das Problem das seitdem (ich bin mir aber 100% sicher das es nichts mit der Kupplung zutun hat) ein Problem mit dem Kühler. Wenn ich die Heizung aufdrehe auf kalt kommt warme Luft und wenn ich sie auf warme Luft einstelle kommt eine richtige hitzewelle die man von Wasserkochern kennt. Wenn ich den kalten Motor starte kommt die ersten 10-15min kalte Luft aber danach kommt da keine mehr.

und ebenfalls geht die Kühler Anzeige im Tacho auf Rot während der Fahrt erst. Wenn ich das Auto in Stand laufen lasse so 10-15min wird die Anzeige vom Kühler wieder rot. Hab dann den Motorraum geöffnet und von Motor strömt eine richtige Hitzewelle. Hab Kühlerflüssigkeit nachgefüllt. Bei der Werkstatt meinten die weil die Kupplung ja einen defekt hat braucht der Motor mehr Gas um voran zu fahren aber das Problem ist der überhitzt auch wenn er im Stand läuft.

Könnte es sein das der Kühler defekt ist? Oder der Filter einfach nur verdreckt? Die Kupplung ist schon seit ungefähr 2 Monaten kaputt aber das mit dem Kühlproblem hab ich seit knapp 1 Woche. Und befürchte das nach paar Tagen ich auch noch einen Motorschaden kriege weil der nicht richtig kühlt. Hab ein wenig im Internet recherchiert bin aber auf keine Lösung gekommen.

Kühlwasser nachgefüllt auf knapp Max Linie

und ein bisschen Laub vor dem Kühler entfernt. Hat aber nix am Problem geändert

Auto, Technik, Lüfter, kühler, Motor, Technologie, Kühlwasser, Auto und Motorrad
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kühler