Wie teuer wird in etwa die Reparatur werden?

Guten Tag,

seit knapp zwei Monaten bin ich stolzer Besitzer eines Audi 80 B3 aus 1989. Der Wagen stammt aus 1. Hand von einem älteren Herren, der den Wagen gut gepflegt hat. In den letzten Jahren stand der Wagen vor allem, weshalb er nur 70.000 km auf dem Tacho hat.

Nun sind mir allerdings einige Probleme aufgefallen, die wohl behoben werden müssten.

Folgende Dinge sind defekt:

  1. Der Kühler ist undicht und müsste ersetzt werden (lt. Audi-Werkstatt)
  2. Der Wärmetauscher ist undicht; im Fußraum auf der Fahrerseite befindet sich Kühlflüssigkeit
  3. Die Kupplung ist defekt (und müsste lt. Audi-Werkstatt ersetzt werden); zunächst ging das Schalten äußerst schwer, jetzt geht das Schalten wieder top, aber die Kupplung fühlt sich schwammig an.

In welcher Größenordnung muss ich Reparaturkosten erwarten? Die Audi-Vertragswerkstatt sprach nach der Diagnose von mindestens 7.000 € (3.500 € für die Teile, mindestens genauso viel für die Arbeitsleistung) und riet mir, das besser woanders machen zu lassen.

Hat jemand von euch Erfahrungen, mit welcher Größenordnung ich in etwa rechnen sollte? Mir ist klar, keine absoluten Aussagen erwarten zu können, aber womöglich hat jemand Erfahrung und kann eine ungefähre Richtung angeben.

Ich müsste die Dinge allesamt in einer Werkstatt machen lassen, da ich keinen Schrauberdaumen habe.

Vielen Dank schon vorab für eure Einschätzung und ein schönes Wochenende!

pepetranquilo

Auto, kühler, Werkstatt, Kupplung, Reparatur, autowerkstatt, Reparaturkosten, audi-80, Auto und Motorrad
Ab wann schaltet der zweite Lüfter beim Auto ein?

Hi, ich hab nen A6 4B 2.4 V6 der irgendwo Öl rausdrückt. Ich nehme an die Kettenspannerdichtung und die Verschlusskappen von den Nockenwellen da die VDD schon getauscht wurde. Dadurch qualmt er stark und stinkt übel. Jetzt wollte ich heute wieder danach gucken nachdem der Motor gut warm war (Öltemperatur hatte ca 100 bis 110°C also normal) und Wasser hatte normal konstant 90°C. Dabei fiel mir auf das der Motor extrem geglüht hat also selbst das Plastik und die Haube waren extrem heiß.

Der Motor hat ja nen Viscolüfter der über den Keilriemen angetrieben wird und zusätzlich noch einen elektrischen. Wann schaltet dieser sich denn ein und für was ist der elektrische. Neben dem elektrischen ist bei mir noch eine Art Röhrchen mit einem ATF Filter wo das ATF gekühlt werden soll da ich das tolle stufenlos Getriebe Multitronic hab. Ob das funktioniert weiß ich nicht aber ich denke nicht das der elektrische Lüfter dazu zuständig ist. Das ein Motor heiß werden kann weiß ich aber das er so extrem glüht das sogar die Haube und Kotflügel extrem heiß sind wusste ich noch noch nicht.

Mir ist außerdem aufgefallen das ich unterschiedliche Wasserstände hab. Im kalten Zustand fast Minimum und im warmen Zustand maximum bzw dazwischen. Soll ich da vlt mal was nachkippen? Theoretisch müsste er mich aber warnen wenn zu wenig drin ist oder nicht? Vorausgesetzt der Geber funktioniert.

Auto, Technik, Audi, Lüfter, kühler, Motor, Technologie, Kühlwasser, Audi A6, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Kühler