Lüftersteuerung PC per BATCH oder ähnlich?

Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einem Schnellzugriff für Lüftersteuerung. Als Hintergrund: Der PC wird bspw. zum Filme schauen und Gaming genutzt, bei Gaming ist wegem dem getragenen Headset die Lautstärke egal, also werden die Lüfter auf automatische Regelung gestellt, um den PC kühl zu halten. Bei Filmen sollte er jedoch leise sein, daher wird hier per Software die Lüfterdrehzahl runter geregelt.

Geregelt wird dieses momentan Manuel durch das MSI Command Center, ich habe mir hier jeweils ein Silent und ein Gaming bzw. Standardprofil abgelegt, welches je nach Bedarf für jeden Lüfter extra geladen wird.

Nun hätte ich mir zur Vereinfachung eine Batch-Datei erstellt, welche das CommandCenter (CC) startet und die Lüftersteuerung lädt, jedoch habe ich festgestellt, dass ich aufgrund der fehlenden Tastaturkompatibilität des CC die abgespeicherte Lüftersteuerung nicht per Kurzbefehl laden kann.

Nun suche ich schon seit einiger Zeit eine Möglichkeit, dies trotzdem durch eine einfache Verknüpfung zu realisieren. (Sprich: Programm zur Lüftersteuerung öffnen, das jeweilige Profil für alle Gehäuselüfter laden, Programm minimieren)

Das Programm SpeedFan erkennt die Lüfter nicht, scheidet somit aus.

Verbaut sind 3 Gehäuselüfter welche im BIOS und Softwareseitig im CC voll eingestellt werden können.

Das Mainboard ist ein MSI X370 Pro Carbon, der CPU wird per WaKü gekühlt, deren Lüftereinstellung soll jedoch nicht versehentlich durch den Schnellstartbefehl geändert werden.

ich danke vorab um Lösungsvorschläge.

Mfg

PC, Computer, Windows, Technik, Lüfter, Programm, Batch, BIOS, MSI, Technologie, Spiele und Gaming
2 Antworten
Dritter Lüfter an Mainboard anschließen mit Adapter?

Hallo zusammen,

Ich habe gestern für eine andere Person den ersten Gamingcomputer zusammengebaut. Da ich ein wenig Ahnung habe und mich davor informiert habe war dies absolut kein Problem. Allerdings bin ich noch Anfänger was die Stromversorgung und die Anschlüsse angeht. Das Gehäuse kam mit drei Lüftern, zwei vorne und einen hinten. Als Mainboard haben wir das msi b350m pro-vdh verbaut. Dort gab es einmal fan1 und einmal fan2 Anschluss. Diese hatten vier Pins. Die Stecker des Gehäuses hatten bloß drei Pins allerdings war in der Anleitung gezeigt welche drei von den Vieren auf dem Mainboard genommen werden müssen (also 1-3 oder 2-4). Dies hat super funktioniert und die Lüfter drehen sich wunderbar. Das einzige Problem: bis jetzt sind nur zwei Lüfter im Einsatz da ich keinen dritten Steckplatz gefunden habe. Zur Zeit sind der hintere und der vordere untere (mein Gedanke Gang war, dass der Luftstrom von vorne unten nach hinten oben geht) angeschlossen. Daher meine Frage: gibt es die Möglichkeit den dritten an einem anderen Steckplatz anzuschließen? Gibt es einen Adapter? Ich würde mich freuen wenn mich ein Experte in dem Gebiet beraten könnte da ich es mir selbst noch nicht zutraue andere Anschlüsse / Adapter zu verwenden. Vielen Dank schon einmal im Vorraus.

PC, Computer, Technik, Lüfter, Hardware, computerbau, Gehäuse, Mainboard, Technologie, Spiele und Gaming
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lüfter

Was verbraucht eine Lüftung im Bad an Strom?

6 Antworten

VW Golf 5 bj 05 Motorkontrollleuchte leuchtet auf was tun? Wer kann mir helfen?

2 Antworten

Wie laut ist das neue Modell der PS4 Pro(CUH-7116b)?

2 Antworten

PS4 laut, trotz Reinigung, jemand noch Tipps?

3 Antworten

Laptop an lüfter läuft zwar aber bildschirm bleibt schwarz

6 Antworten

Wie viel Watt verbrauch ein normaler Pc Lüfter?

2 Antworten

Lüfter im Bad schaltet sich nicht ab

7 Antworten

lüfter läuft nach

9 Antworten

Warum funktioniert mein Laptop Lüfter nicht mehr?

8 Antworten

Lüfter - Neue und gute Antworten