Internet und Telefonie ist weg wenn ich meinen Computer starte (Zeitüberschreitung der PPP Aushandlung)?

Es kommt immer öfters dazu wenn ich meinen PC Starte das es zu einer Zeitüberschreitung der PPP Aushandlung kommt. Anfangs dachten wir dieses Problem habe nur unser Haushalt. Doch es hat sich herausgestellt, dass das selbe Problem auch beim Nachbar auftritt(allerdings hier einfach so (d.h. nicht durch pc start)). Nach längeren Ärger mit Telekom meinte das Unternehmen das es einer Heizung gelegen hätte die beim Einschalten durch hohe Spannungen ein Störsignal hervorgerufen hätte. Danach war das Problem erstmals weg (für ungefähr 3 Wochen). Jetzt habe ich das selbe Problem schon wieder. Problem: Ab und zu wenn ich meinen PC starte kommt es zu einer Zeitüberschreitung der PPP Aushandlung.

Hier sind die Diagnosedaten der Fritz!Box (von unten nach oben lesen)

04.06.21

16:39:26

Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxxxx, DNS-Server: xxxx und xxxxxxxxxx, Gateway: xxxxxx, Breitband-PoP: xxxxx

04.06.21

16:39:26

Internetverbindung IPv6: AFTR konnte nicht bezogen werden: Grund 7 (got no aftr)

04.06.21

16:39:26

IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: xxxxxxxxxxxxx

04.06.21

16:39:25

Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxxxxx

04.06.21

16:39:25

Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 59940/11988 kbit/s

04.06.21

16:39:16

DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 63679/12736 kbit/s).

04.06.21

16:37:29

DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

04.06.21

16:35:31

Anmeldung an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche von IP-Adresse xxxxxxxx

04.06.21

16:35:25

DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

04.06.21

16:35:11

Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.

04.06.21

16:35:11

Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.

04.06.21

16:35:11

Internetverbindung wurde getrennt.

04.06.21

16:35:06

DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

Computer, Internet, Internetprobleme
Microsoft Edge viel zu langsam?

Hey Leute,

irgendwie ist mein Microsoft Edge Browser heute total komisch... Bis gestern war alles noch total schnell und innerhalb Sekunden kamen alle möglichen Suchanfragen schon raus und egal wie viele Tabs man auf hatte; alles war immer noch ruckzuck. Aber heute als ich dann aus der Schule nach Hause kam und mich ans Laptop saß um im Internet für Hausis zu recherchieren, war es dann komplett anders... Alles lud jahrelang und selbst wenn ein bisschen was von der Website zu sehen war, hat es immer noch weiter geladen. Am WLAN kanns bestimmt nicht liegen, weil WhatsApp Web zum Beispiel noch gut funktioniert und mein Handy ohne Mobile Daten auch vieles machen kann. Ich hab auch schon alle unnötigen Tabs geschlossen und meinen Rechner auch nochmal neu gestartet, und bei Task-Manager den Prozess gelöscht und dann wieder neu geöffnet. Den Cache hab ich nach Chip irgendwie auch gelöscht.. Alle anderen Programme funktionieren auch super, abgesehen von den Browser Programmen. Anscheinend liegts nicht nur an Microsoft Edge, weil bei Chrome auch dasselbe Problem vorliegt. Außerdem laden die Bilder total langsam. Zum Beispiel bei Webtoon, wo ich immer Mangas lese, laden die Cover Bilder fast gar nicht, und es wird immer nur das Mini-Bild Symbol angezeigt, dass ja dafür steht, dass das Bild aus irgendeinem Grund nicht angezeigt werden kann...

Könntet ihr mir vllt sagen, woran das liegt? Am besten vllt auch noch wie man es beheben könnte? Vielen Dank schon mal!!

Computer, Internet, Windows, Microsoft, Browser, Chrome, Internetprobleme, Windows 10, Microsoft Edge
Laptop hat plötzlich kein Internet mehr, sagt Kein Internet, gesichert?

Seit längerer Zeit ist es alle 30-60 Minuten vorgekommen, dass mein Laptop plötzlich einfach keinen Zugriff mehr auf das Internet hatte. Er ist immernoch mit dem Netzwerk verbunden, hat aber kein Internet mehr. Was es dann immer behoben hat war, kurz die Verbindung zu trennen und wieder zu verbinden. Aber jetzt passiert es viel häufiger, alle maximal 10 Minuten, und es reicht auch nicht mehr aus nur die Verbindung zu trennen und wieder herzustellen, sondern ich muss die WLAN-Funktion des Laptops vollständig deaktivieren, woraufhin sogar das Symbol kurzzeitig verschwindet, und muss sie dann neu anschalten und mich mit dem Netwerk verbinden, wobei es trotzdem noch vorkommt, dass es nicht hilft und ich es nochmal machen muss, bis es klappt. Aus irgendeinem Grund hängt mein Laptop, der eine ziemlich hohe Leistung hat (Asus G Series, 16GB RAM, intel core i7, NVIDIA Geforce GTX 980M) jetzt plötzlich auch hin und wieder (Maus bewegt sich erst verzögert). Und es ist 2 Mal vorgekommen, dass er einen Blue-Screen hatte (kernel_security_check_failure). Hat irgendwer eine Ahnung, was ich tun kann? Ich brauch den PC unbedingt, ich studiere gerade (online), so kann ich unmöglich Vorlesungen gucken oder an Zoom-Konferenzen Teilnehmen, die Probleme haben sich genau jetzt wo ich gestern umgezogen bin verschlimmert und ich habe keine Alternative. Bitte helft mir

PS: Ich bin bei o2 und habe einen Homespot mit 50mbit, der für mein Handy auch gut und stabil funktioniert. Davor gab es die Probleme beim PC auch (auch o2, andere Leitung), aber lange nicht so schlimm und keine Blue-Screens, also denke ich nicht dass es am Router liegt

Computer, Internet, Internetverbindung, Technik, O2, Asus, Internetprobleme, Technologie, Bluescreen, Asus-Laptop, Laptop
Kein LAN Verfügbar?

Also ich muss dafür ein bisschen ausholen. Ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen neuen PC gekauft. Also habe ich das Internet das bei mir unter dem Tisch liegt mit einem LAN Kabel verbunden. Ich habe damit auch echt wenig Probleme gehabt doch seit ca. zwei Wochen trennt sich die LAN Verbindung und wechselt zu WLAN. Da ich Streame brauch ich eine stabile Verbindung sonst wird das nix. Streamen tu ich seit 14 Tagen genau. Ich habe eine 250 Mbit Leitung Download und 50 Mbit Upload was eigentlich für alles genügen sollte. Als die Probleme anfingen habe ich zuerst geschaut ob etwas an meinen Kabeln falsch ist aber da passte alles. Die Probleme gingen weiter und ich bin dann schließlich zu Magenta gegangen um denen zu sagen das etwas am Router nicht stimmt. Die haben meine Leitung überprüft und die haben gesagt das eigentlich alles dort passen sollte. Was eben nicht der Fall ist. Außerdem beschwert sich mittlerweile auch meine Mittbewohnerin das sie ein schlechtes Signal hat. Und es ist auch schon vorgekommen das das WLAN deaktiviert wurde. Ich bin dann schließlich am Freitag den 12.3.2021 zu Magenta gegangen und wir haben den Router gewechselt. Leider hat auch das nicht geholfen und die Probleme waren immer noch da. Mittlerweile habe ich glaube ich schon 4 mal dort angerufen und immer wieder sagten die mir das alles bei mir passt und sie auch keinen Techniker vorbei schicken würden da die Leitung "Perfekt" aussehe. Ich bin zwar kein Technik Experte aber könnte es vielleicht sein das mein neuer PC daran schuld sein könnte oder was meint ihr.

Technische Details vom WLAN und LAN:

WLAN Frequenz 2.4 GHz

WLAN Modus: 802.11b/n/g gemischt

Kanal: 6

Kanalbreite: 20MHz

WLAN Frequenz 5GHz

WLAN Modus: 802.11a/n/ac gemischt

Kanal: 44

Kanalbreite: 20/40/80 MHz

WLAN Kanal-Optimierung ein

UPnP aktiviert

Danke für eure Hilfe

Computer, Internet, Technik, Glasfaser, Internetprobleme, LAN, Technologie, magenta, glasfaserleitung
Mysteriöses Problem mit Downloadrate am PC?

Hallo zusammen,

ich hoffe jemand hier kann mir bei meinem sehr mysteriösen Problem helfen.

Erstmal ein paar Infos, damit viele Fragen nicht aufkommen:

- WLAN 100k Leitung (beim Router kommt die volle Bandbreite an)

- 3 verschiedene Online-Speedtests mit jeweils 2 verschiedenen Servern zeigen volle Downloadgeschwindigkeit an.

- Mainboard Asus Prime H270-Plus

- Externer WLAN Stick von TP-Link schafft bis zu 800 mbit/s

- Keine Antivirusprogramme auf dem Rechner bis auf die Windows Firewall selbst

- Keine Erweiterungen im Browser vorhanden

So nun folgt mein Problem:

Seit einigen Tagen bleibt meine Downloadrate am PC bei etwa 4 - 4,5 MB/s stehen und geht nicht höher, wenn ich etwas über einen Browser downloade.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es Chrome, Firefox oder Internet Explorer ist, bei allen Browsern dasselbe.

Wenn ich jetzt aber über meinen Laptop, der sich am selben Ort wie der PC befindet, exakt dasselbe runterladen möchte, bekomme ich mit dem selben WLAN meine vollen 12 MB/s.

Ebenso auf dem Handy. Es ist nur der PC, der diese "niedrige" Downloadrate hat.

Das merkwürdige hierbei: Wenn ich etwas über Plattformen wie Steam oder Battle.net, EpicGames Launcher etc. runterlade, sprich nicht über einen Internetbrowser, erhalte ich auch am PC die vollen 12MB/s.

Was habe ich bisher versucht?

- Netzwerk zurücksetzen

- Netzwerk deaktiviert & wieder aktiviert

- Windows Problembehandlung

- Firmware des Routers auf dem neusten Stand

- Andere Kanäle bei den Routereinstellungen probiert

- Windows auf den neusten Stand gebracht

- Anderen WLAN-Stick probiert

- Treiber neu installiert

- Sämtliche Befehle im Command Prompt (release, renew, flushdns und all den Kram)

- Google DNS nutzen (8.8.8.8 & 8.8.4.4)

- Über LAN-Kabel mit dem Router verbunden (trotzdem bleibt der Download bei 5 MB/s stehen)

- Anderen USB-Port für den Stick probiert

Leider all das ohne Erfolg.

Hat irgendwer der sich damit besser auskennt vielleicht eine Idee oder einen Ansatz, wieso dieses Problem bei mir auftritt? Das kann ja irgendwie nicht sein, dass ich über Steam und an anderen Geräten meine volle Leistung erhalte, aber mein PC sagt sich bei Browserdownloads "Nö, ich bleib bei 4 MB/s stehen".

Bin sehr dankbar für jegliche Hilfe.

Computer, Internet, Download, WLAN, Internetverbindung, Technik, Internetprobleme, Technologie, Spiele und Gaming
Internet fällt ständig aus, was tun?

Wir haben einen Vodafone-vertrag und die FritzBox 7530.

Seit einiger Zeit stelle ich fest, dass das Internet einfach abschmiert, jedoch nach wenigen Sekunden bis Minuten (manchmal 15-20min) von selbst wieder da ist.

Es wird immer das Gleiche in der Fritz.box- Seite angezeigt:

DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung)
Internetverbindung wurde getrennt
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 198383/46719 kbit/s).
Es hat eine Anpassung der DSL-Datenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne Nennung)
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 242837/46719 kbit/s).
Es hat eine Anpassung der DSL-Datenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne Nennung).
Internetverbindung IPv6: AFTR konnte nicht bezogen werden: Grund 7 (got no aftr) [3 Meldungen seit 22.08.20 23:34:30]
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.xx.xxx.xx, DNS-Server: 1xx.xx.1xx.2xx und 1xx.xx.1x.xx1, Gateway: xx.xx.211.1, Breitband-PoP

So oder so ähnlich steht es jedes Mal bei den Ereignissen.

Das Ding ist, dass es im Moment alle halbe Stunde ist und man nicht mal eine Serie flüssig schauen kann, weil sie immer wieder unterbricht, geschweige denn online zocken.

Wenn das mal passiert, ist das ja gar kein Problem, aber bitte nicht ständig. Und warum bei uns?

Jedenfalls finde ich keine Lösung.

Es wäre super, wenn jemand eine Idee hätte. woran das liegen könnte.

Danke

Computer, Internet, Internetprobleme, Vodafone
Sporadische WLAN abbrüche/hoher ping/Paketverlust?

Hallo, ich habe mir einen neuen Laptop gekauft mit dem ich auch sehr zufrieden bin. Ich konnte ohne Probleme aus meinem Bett gemütlich zocken und dank der guten WLAN/Bluetooth Karte(Intel Wireless-AX 22260 (2x2) WLAN) habe ich auch immer eine Starke verbindung gehabt. Nur sehr selten mal ganz kurz etwas Paketverlust, aber nur bis zu 5% und nur wenn ich weiter weg vom Router war.

Hier mein Problem, vom einen Tag auf den anderen hatte ich dann auf einmal in Valorant oft Phasen wo der Ping auf über 500 sprung, ich mich wild hin und her teleportierte, und ich meine Mates im TS auch nicht mehr hören konnte. Manchmal war dann ein DC vom TS die Folge. Laut Teamspeak war mein Ping bei 990+ und mein Paketverlust bei 40%+. Ich habe sichergestellt das im Haus niemand etwas Runterläd, was mir eigentlich klar war da sonst das Internet konstant schlecht wäre. Ich habe mit inSSIDer Home geschaut ob der WLAN Kanal eventuell zu stark von anderen Netzwerken belastet wird aber nein nur unser Router war in dem Kanal.

Manchmal waren es "nur" Paketverlust/Ping spikes, manchmal aber auch ein kompletter Internetverlust, so das ich beim Laptop mich einmal vom WLAN trennen und wiederverbinden musste.

Bei meinem Smartphone war das WLAN zu selben Zeit auch weg, also habe ich das WLAN an dem Handy einfach mal ganz ausgemacht. Gefühlt hat das allerdings nichts/nicht viel gebracht. Außerdem hatte ich ja an den Tagen davor auch das WLAN am Handy an und keine Probleme.

Ich bin echt etwas Ratlos. Woran könnte es liegen?

MfG

Computer, Internet, WLAN, Technik, Internetprobleme, Technologie, Ping, paketverlust, Laptop
Login-Unmöglichkeit (Dnet) Seite aktuallisiert anstatt einloggen?

Ich hoffe jemand kann mir helfen der sich damit auskennt. Es sind keine Standart-Noob Fragen oder ähnliches, sondern ein eher seltenes aber schlimmes Problem:

Wenn ich mich bei der Seite "xy" (Dnet keine Porno oderso xD) auf "Login" klicke nachdem ich die Daten erfolgreich eingegeben habe, aktuallisiert die Seite einfach, als würde ich F5 drücken oder die Loginseite nochmals aufrufen.

Viele würden jetzt sagen: "Passwort oder Username falsch, oder Captcha falsch" -> Aber nein, denn das habe ich probiert, so würde eine Fehlermeldung kommen, entweder "Username or Password incorrect" oder "incorrect Captcha" _

Auch keine Pishin-links da ich das mehrfach überprüft habe.

Komme also seit 2 Tagen nicht mehr in die besagte Seite rein, aber ich muss dringend :/ ->

FOLGENDES: Eigentlich ist das auch ein Thema/Frage für Reddit, weshalb ich ein Video gemacht habe (bildschirmaufnahme) meines Problemes, natürlich mit dem Seitenname ausgeblendet (Community-Regeln) , mit englischen Erklärungstexten. Für diejenigen, welche meine Frage jetzt hier schriftlich nicht verstanden haben, können ja mal das Video anschauen: https://streamable.com/txfdh5

Es wäre mega hilfreich, wenn jemand das Problem kennt und gelöst hat, oder direkt lösen kann / Tipps etc pp.

Love you und danke im vorraus <3 :D

Computer, Internet, Technik, Onion, Login, Tor, DarkNet, Informatik, Internetprobleme, login problem, torbrowser, 2FA
WLAN-Funkkanal Probleme Vodafone?

Guten Tag,

Ich besitze eine Vodafone Station Router mit der 1000 Mbit/s Option von Vodafone. Ich weiß, vielleicht ist hier nicht der richtige Ort für diese Frage, aber vielleicht kennt sich ja jemand damit aus. Und zwar habe ich längere Zeit Probleme mit meiner Internetgeschwindigkeit gehabt (v.a. 2,4 GHz), woraufhin mir geraten wurde mir die Kanalauslastung anzuschauen und je nachdem diesen manuell zu wechseln. Gesagt, getan: Tatsächlich war der Kanal, auf dem meine Netzwerke waren (2,4 und 5 GHz), am "ausgelastetesten", wonach ich direkt auf den nächstbesten Kanal geswitcht habe. Nur hat das nichts gebracht, wieder selbe Geschwindigkeit. Dann habe ich noch eine Analyse durchgeführt, und herausgefunden, dass jetzt plötzlich der neue Kanal auch komplett ausgelastet ist. Kurz gesagt: Egal auf welchen Kanal ich wechsle, auch wenn mein WLAN im Umfeld das einzige darauf ist, es ist immer ausgelastet. Ich verlinke euch mal ein Screenshot wo ich auf Kanal 11 bin, aber im grunde ist es auf jedem anderen auch so... Ich kriege bei einem tarif von 1Gbit/s nur 20-30Mbit/s, manchmal sogar nur 1-2. Weiß jemand woran das liegen kann, bzw. was ich tun muss? Und ja, mein Router ist nicht neben Störquellen passiert und die Messungen sind immer direkt neben dem Router gemacht worden, über LAN erreicht man nebenbei sogar 700 Mbit/s, also die 1000 Mbit/s kommen beim ROuter an, aber nicht bei den Endgeräten.

Infos zu den Bildern:

  • Mein 2,4GHz Netzwerk: "VodaYAZ" --> die anderen beiden mit dem gleichen Namen sind die Verstärker, die ich zusätzlich habe
  • Mein 5GHz Netzwerk: "VodaYAZ_5G"

WLAN-Funkkanal Probleme Vodafone?
Computer, Internet, WLAN, Technik, Internetprobleme, Technologie, Vodafone
Warum sind alle Geräte, die was mit Internet zu tun haben, schlecht?

Ich frage mich warum alle Geräte, die was mit Internet zu tun haben, richtig reudige scheiße sind:

Ich besitze einen Pc, der aus Gründen Kaputt gegangen ist, die sich der Fachhändler nicht mal erklären kann. Für diesen habe ich mir sogenannte powerline für meinen Router für 50€ gekauft nach 3 Monaten funktioniert er nicht mehr. Ich habe alles versucht, was man machen kann, also wozu der menschliche Körper in der Lage ist. Ich habe ich alles versucht, was im Internet stand, aber nichts geht ok. Halb so wild denkt man sich.

Mein Handy kann sich nicht mit öffentlichen Netzwerken verbinden und zuhause nach ca. 30 minuten muss ich es neu starten, da es nach 30 minuten wlan nicht mehr klar kommt. Fragt nicht, es ist einfach so.

Meine Xbox kann sich garnicht mit dem Wlan verbinden (wozu braucht man auch Internet auf einer Konsole, wo Internet Grundvoraussetzung ist) wegen den beschissenen powerline teilen kann ich diese auch nicht mit dem kabel verbinden also sie ist unbrauchbar. Bei der habe ich ebenfalls jede Möglichkeit die es gibt audprobiert und nichts geht.

Ich besaß diverse Wlan sticks, die alle schrott waren.

Mein Router an sich der Schmutz geht mindestens einmal die woche einfach komplett aus für mehrere Stunden

Und mein Laptop bei dem Funktioniert alles einwandfrei mit dem Wlan.

Kann mir einer sagen, warum alles was mit Internet zu tun hat Schmutz ist?

Internet, Internetprobleme

Meistgelesene Fragen zum Thema Internetprobleme