Traumberuf Hausfrau ♡ -*-*-?

Mein Traum ist es Hausfrau zu sein vom "Beruf" was haltet ihr davon -^-^- ?

Ich weiß das es in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr so "akzeptiert" oder als "Beruf" angesehen wird.

Natürlich ist mir bewusst das der Ehemann dann i.wo auch sehr gutes Geld verdienen muss um für Frau und Kinder Sorgen zu können. Es liegt nicht daran das ich faul bin, ich könnte auch ein Teilzeitjob machen sogar auf Vollzeit Arbeiten. Ich mag nur einfach die altmodische Art von Ehe und mir ist es wichtig wenn ich mal Kinder habe für sie immer da zu sein so wie für mein Mann. Jetzt werden viele sagen das kann man trotz Beruf, ja aber eben nicht genau wie wenn man "keinen" hat. Für mich ist Vollzeitmama auch eine Art von "Beruf". Wenn man z.B: 3 Kinder hat - 1 Baby und 2 klein Kinder. Man wacht morgens früh auf teilweise früher weil man Frühstück für alle zubereitet und Boxen richtet, dann werden Kinder und Mann geweckt, die Kinder je nach dem wie Alt sie sind werden angezogen, hinterher bringt man sie in den Kindergarten/Schule (falls der Ehemann nicht gerade den selben Weg hat oder nicht eben früher raus muss) und dann wird auch schon aufgeräumt, Gestaubsaugt, den Boden- die Ablagen etc gewischt, Wäsche wird sortiert -gewaschen- hinterher aufgehangen oder in den Trockner (je nach Wetter), wenn man ein Baby noch hat muss man natürlich auch immer wieder auf die Bedürfnisse achten, um Mittag werden wieder Kinder abgeholt, es wird gekocht, gegessen, wieder abgespült- dann gibts noch Hausaufgaben, villt nachmittags Aktivitäten und grundsätzlich ist für mich eine Mama auch - Erzieherin, Lehrerin, i.wo auch jemand dem man seine Sorgen usw erzählt und vieles vieles mehr.. der Mann kommt auch i.wann Heim und möchte auch noch paar Dinge. Ich finde so lange Frau zu Hause ist kann sie ruhig alles machen, der Mann arbeitet schließlich ganze Zeit da muss er nicht noch mit helfen (außer sich um die Kinder zu kümmern und die Rolle als Vater gerecht zu sein und um mich) aber sonst muss er nicht viel vom Haushalt machen. Ich meine jeder geht damit anders um aber ich würde dafür auch an seinen Freien Tagen den ganzen Haushalt etc alleine machen - liebendgerne -*-*- ♡ -^-^-

Trotzdem sollte man als Frau eine Ausbildung etc gemacht haben finde ich als eine Art Absicherung weil man nie weis ob der Mann erkrankt, stirbt oder sich trennt.

Beruf, Familie, Hausfrau, Kinder und Erziehung, Meinung, Traumberuf
Wie schafft ihr euren Alltag?

hi zusammen,

in letzter Zeit Zweifel ich echt an mir selbst.

ich habe heute frei, arbeite im KH als Technikerin . Mein Mann ist seit letztem Jahr selbstständig und helfe Ihm im Büro täglich auch wenn ich frei habe. Habe auch schon meine Kündigung eingereicht, weil wir mittlerweile ganz gut von seiner Selbstständigkeit leben können.
falls ihr sagt, warum ich denn kündige…die Firma haben wir beide zusammen mit viel Energie und Kraft gegründet. Vor allem habe ich das meiste gemacht, weil mein Mann da nicht so die Know-How hat. Ich mache hauptsächlich Bürozeugs. Aufträge im Auge behalten dass auch ja nix durch die Lappen geht, Buchhaltung und vieles mehr. Eigentlich fast alles was das Büro angeht.
ich bin seit 7 Uhr morgens wach. Ok ich brauche echt lange um wirklich wirklich wach zu werden. Duschen Kaffee und bisschen Morgenmuffeln. Sodas ich hellwach nun den Tag starten kann 8:30 Uhr.
habe im Büro wieder mein Zeugs gemacht und habe natürlich nur die Hälfte geschafft was ich eigentlich wollte. Bis 16 Uhr knapp. zwischendurch die Küche geputzt und bisschen aufgeräumt. Kann nicht länger als 1 Stunde am PC hocken. War dann einkaufen. Und hab das Auto blitzeblank gewaschen. Einkäufe einsortiert. Kühlschrank ausgemistet und geputzt. Und nun bin ich am kochen da mein Mann erst gegen Mitternacht immer nach Hause kommt und ungern auswärts isst, haben es satt von mc und co. nur manchmal denke ich bin ich zu langsam ? Oder ist das ok für ein Alltag ? Manchmal denke ich, was wenn ich Kinder hätte ? Kann’s mir gar nicht vorstellen dann kommen ja noch Kita und Kinder baden und Hausaufgaben usw. dazu. Ich bin jetzt schon fix und fertig. Und will gleich noch wieder etwas Büro Arbeit machen.
sagt mir bitte eure Meinung…ich bin manchmal echt frustriert…

ach übrigens ich habe heute 2 Eier zum Frühstück gegessen, bis vor hin dachte ich, ich Kipp gleich um. Nicht mal Zeit zum Mittagessen oder Obst schnippeln…:(

Haushalt, Selbstständigkeit, Alltag, Hausfrau
UMFRAGE! Wie findet Ihr meine Arbeitsalltag?

UMFRAGE!

Guten Morgen,

ich arbeite als Auslieferungsfahrer in Teilzeit und stehe vom Alter her im Prinzip mitten im Leben.

Mein Alltag ist eigentlich in der Regel der folgende:

2 Tage pro Woche habe ich frei. Meistens ist dies ein Dienstag und Donnerstag.

Montag, Mittwoch und Freitag:

09:00 Uhr: Aufstehen. Einen Kaffee trinken und meinen beiden Katzen Futter geben.

10:00 Uhr: Losfahren. Ab geht es zur Arbeit, durch den Stadtverkehr.

11:15 Uhr: Arbeitsbeginn

14:00 Uhr: Pause. Ich fahre für eine Stunde nach Hause und ruhe mich etwas aus.

15:00 Uhr: Ankunft: Nun habe ich für eine Stunde etwas Ruhe bzw. Zeit

16:00 Uhr: Abfahrt: Ich fahre wieder zur Arbeit, auf zur zweiten Runde.

23:00 Uhr: Feierabend: Nun habe ich Feierabend und fahre nach Hause.

00:00 Uhr: Ankunft: Endlich zu Hause. Nun den Katzen Futter geben und schlafen.

Dienstag und Donnerstag:

Ausschlafen. Meinen Katzen Futter geben, Kaffee trinken, PC surfen. Dann noch ein bisschen für meinen Freund da sein und den liegengebliebenen Haushalt erledigen.

Viel mehr ist dann aber leider nicht mehr drin, zu erschöpft. Alles etwas entspannter angehen.

Samstag:

09:00 Uhr: Aufstehen, Katzen Futter geben und Kaffee trinken.

10:00 Uhr: Auf geht's zur Arbeit.

11:15 Uhr: Arbeitsbeginn.

22:00 Uhr: Feierabend. Ab geht's nach Hause. Ich bin müde und möchte schlafen.

Sonntag:

10:00 Uhr: Aufstehen, Katzen Futter geben und Kaffee trinken.

11:00 Uhr: Abfahrt. Ich fahre heute meine Eltern besuchen.

12:00 Uhr: Ankunft. Ich verbringe jetzt Zeit bei meinen Eltern.

17:30 Uhr: Abfahrt. Auf geht's zur Arbeit. Ich habe noch Spätschicht.

22:00 Uhr: Feierabend. Ich will nach Hause. ;)

So sieht ungefähr (groß, ohne Duschzeiten und so etwas) mein Arbeitsalltag aus. Wie findet Ihr ihn so und was meint Ihr so dazu. Wie würdet Ihr Euch fühlen, wenn Ihr Euch vorstellt, mit mir befreundet zu sein? Würdet Ihr Euch mehr Freizeit für mich wünschen?

Umfrage:

Wie findet Ihr meinen Arbeitsalltag?

Vielen Dank für alle Antworten!

Andere / Sonstige / Eigene Antwort 44%
Puh. Das wäre mir ja viel zu kompliziert! 38%
Das ist ein sehr angenehmer Arbeitsalltag. 13%
Alter Schwede! Geht das nicht auch unkomplizierter? 6%
Ich finde das echt gut. Ist alles durchgetaktet. 0%
Auto, Haushalt, Freizeit, Leben, Medizin, Gesundheit, Familie, Freundschaft, Verkehr, Haustiere, Katzen, Entspannung, Community, Diskussion, Freunde, Single, Alltag, Eltern, Experten, Gestaltung, Hausfrau, Meinung, Psyche, Erfahrungen, Antwort, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Hausfrau