Ich war beim Friseur und bin unzufrieden mit dem Ergebnis. Was tun?

Ich musste mir für einen Dreh die Haare lila färben lassen und damals hat der Friseur es schon etwas verkackt. Deshalb bin ich gestern zu einem anderen Friseur gegangen, um die hässliche Farbe rausmachen zu lassen und die Haare wieder so schön zu haben wie vor dem Dreh. Als ich dann beim Friseur war, wurde ich nicht wirklich beraten, mir wurde nur gesagt, man müsse da mit einer dunkleren Farbe drüber, weil das lila beim Blondieren eventuell pink werden könne. Ich habe versucht, meiner Friseurin zu erklären, was ich gerne für eine Farbe hätte, und habe ihr sogar ein Foto gezeigt - Die Farbe dort hatte ich auch in dem Salon bekommen und damals wurden mir auf pinke Haare Strähnen in verschiedenen Braun- und Blondtönen gemacht. Die Friseurin hat das aber wohl nicht richtig verstanden (falls sie das Bild überhaupt gesehen hat), weil sie sich, anstatt mir zuzuhören, mit ihrer Kollegin darüber beraten hat, was man mit meinen Haaren machen sollte. Ich habe dann nochmal versucht, ihr zu sagen, was ich gerne hätte, und habe eben gesagt, man könne doch bestimmt mit Strähnchen arbeiten (eben so, wie es das letzte Mal gemacht worden ist). Ich habe auch explizit gesagt, ich möchte gerne so nahe wie möglich an meine Naturhaarfarbe (ein dunkles Blond) zurück, damit das Rauswachsen lassen kein Problem ist. Nach weiterer Beratung mit der Kollegin hat sie dann, ohne mir zu sagen, was sie jetzt genau mit mir macht und welche Farbe ich bekomme, was zusammengemischt und dann ging es auch schon los. Ich weiß, ich hätte da wahrscheinlich schon etwas sagen sollen, aber ich war einfach sehr eingeschüchtert von der ganzen Situation und dachte mir irgendwie, die wissen schon, was sie tun. Nun gut, ungefähr eine Stunde später saß ich dann mit dunkelbraunen Haaren und hellblonden (!) Strähnchen vor dem Spiegel. Die Friseurin hat wohl selber gemerkt, dass das doof aussieht und meinte, sie wäscht das einfach ein (?) und dann passt das schon. Nachdem meine Haare dann auch noch geschnitten (die Tussi hat sich geweigert, mir einen Longbob zu schneiden und hat meine Haare stattdessen nur etwas kürzer geschnitten und ziemlich wild durchgestuft, aber das soll jetzt nicht mal das Thema sein) und geföhnt wurden, waren die Strähnchen, die auch nur im Deckhaar und ungleichmäßig auf die Seiten verteilt waren, immer noch sehr hellblond (und ich habe auch einen random blonden Fleck gesehen) und ich fand das Ergebnis eher so mäßig und überhaupt nicht das, was ich wollte. Ich meinte aber, ich gewöhne mich bestimmt dran und bin heim. Jetzt, ca. 12 Stunden später, habe ich schon stundenlang geheult, weil meine Haare so schrecklich aussehen und ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Klar, ich müsste wohl nachher nochmal in den Salon und sagen, dass es mir nicht gefällt, aber da ich ja gestern nicht eingegriffen habe, bin ich mit Schuld und ich habe auch kein Geld, um noch einen Friseurbesuch zu zahlen... HILFE!

Haare, Friseur, Färbung
2 Antworten
Friseurunfall: Wie entfernt man eine missglückte Haarcoloration?

Ich war im Urlaub beim Friseur, weil ich meinen Ansatz blondieren lassen wollte. Meine Haare waren zu diesem Zeitpunkt hellblond. Die Friseurin sagte, dass man den Ansatz auch blond färben könne und das schonender für die Haare sei und sie noch ein paar Strähnchen in einem kühlen Blondton färben würde, um meine Haare natürlicher erscheinen zu lassen. Das klang gut und ich willigte ein. Das Ergebnis ist leider eine Katastrophe. Der Ansatz ist noch da, allerdings nicht in meiner Naturhaarfarbe Braun, sondern Hellbraun. Das größte Problem ist allerdings, dass meine Haare nun im Ganzen grau sind. Auf dem Kopf ist es ein helles Silbergrau, das nach unten hin immer dunkler wird. Die Spitzen sind dunkelgrau. Für eine 18-jährige junge Frau ist das natürlich ein Desaster! Dieses Grau lässt mich alt und streng aussehen, was ich auch schon zu hören bekommen habe. Als ich die Friseurin auf dieses Unglück angesprochen habe, meinte sie, dass das Grau mit der Zeit verblasst. Diese Aussage macht mich ziemlich sauer. Wenn ich mir Fotos angucke, auf denen ich meine geliebten hellblonden Haare hatte, könnte ich weinen, da ich mich mit ihnen rundum wohlgefühlt habe. Da ich meine Haare vor zwei Jahren schwarz gefärbt getragen habe, würde eine weitere Blondierung meine Haare zu sehr schädigen. Ich brauche also eine schonende Möglichkeit, die Haare zu entfärben. Momentan nutze ich ein Antischuppenshampoo, da ich noch im Urlaub und erst nächste Woche wieder zurück in meiner Heimatstadt bin, wo ich auch zum Friseur gehen kann. Natürlich werde ich nicht zu Hause selbst experimentieren, aber mich interessieren trotzdem die Möglichkeiten, die man hat, um eine Haarcoloration zu entfernen und ob das überhaupt möglich ist. Ich bin über jede Hilfe dankbar.

Beauty, Haare, Schönheit, Körper, Aussehen, Kosmetik, Friseur, Frisur, Ästhetik, Ausstrahlung, blond, Färbung, Haarcoloration, Haarfarbe, Shampoo, Unglück, unglücklich, Verzweiflung, Strähnchen
1 Antwort
Was passiert wenn ich über meine blond/orangen Haare, grau färbe?

Hey ihr netten Menschen.

Ich wollte euch einmal die Frage stellen was passieren würde wenn ich jetzt meine blond (an den Seiten und Übergängen)/orangen (in den Spitzen bzw. Hälfte der Länge der Haare; direkt auf dem Kopf) grau färbe? Ich wollte mir meine Haare grau färben und habe deswegen natürlich fachmännisch meine Haare von einer Freundin blondieren lassen und sie wurden deswegen auch ein wenig ungleichmäßig was ich aber nicht schlimm finde, da es mich nicht so interessiert was andere denken und es mir egal ist. ^^ Natürlich habe ich mich zuvor mit den Risiken etc. auseinander gesetzt und es wäre viel besser gewesen wenn es ein Friseur gemacht hätte, aber da ich weder die Zeit noch das Geld hatte habe ich es zuhause gemacht. (Was auch viel lustiger wurde.) Bei meiner zweiten Blondierung gab es jetzt aber das Problem das es nur minimal heller wurde. Ich habe dieses Mal auch eine andere Blondierung benutzt, falls das relevant ist. Nach ein wenig lesen habe ich herausgefunden das ich gegen den orangen Teil am Besten Aschblond benutzen hätte sollen. Und jetzt zurück zu meiner Frage: Was würde passieren wenn ich die Graufärbung über meine Haare machen würde. Was würde mit dem orangen Teil passieren oder empfiehlt ihr mir noch einmal zu blondieren und falls ja mit dem Aschblond oder welchem?

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort und Entschuldigung für den umständlich langen Text. Einen gesegneten Abend. :)

Haare, blond, Färbung, Orange, grau
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Färbung

Kann der Urin nach dem Essen von Roter Beete sich verfärben?

13 Antworten

Leicht gelbliche Augen: gibt es dafür gesundheitliche Gründe?

8 Antworten

Rote Haarfarbe länger haltbar machen

7 Antworten

Wie bekomme ich grüne Haare weg?

6 Antworten

Haare zwei Mal an einem Tag färben?

7 Antworten

Erfahrungen mit "Poly Palette Intensiv Coloration"?

1 Antwort

Warum wird der Mond manchmal Rot?

6 Antworten

Warum werden Matratzen gelb?

2 Antworten

Haarfarbe nochmal verwenden?

4 Antworten

Färbung - Neue und gute Antworten