Friseurunfall: Wie entfernt man eine missglückte Haarcoloration?

Ich war im Urlaub beim Friseur, weil ich meinen Ansatz blondieren lassen wollte. Meine Haare waren zu diesem Zeitpunkt hellblond. Die Friseurin sagte, dass man den Ansatz auch blond färben könne und das schonender für die Haare sei und sie noch ein paar Strähnchen in einem kühlen Blondton färben würde, um meine Haare natürlicher erscheinen zu lassen. Das klang gut und ich willigte ein. Das Ergebnis ist leider eine Katastrophe. Der Ansatz ist noch da, allerdings nicht in meiner Naturhaarfarbe Braun, sondern Hellbraun. Das größte Problem ist allerdings, dass meine Haare nun im Ganzen grau sind. Auf dem Kopf ist es ein helles Silbergrau, das nach unten hin immer dunkler wird. Die Spitzen sind dunkelgrau. Für eine 18-jährige junge Frau ist das natürlich ein Desaster! Dieses Grau lässt mich alt und streng aussehen, was ich auch schon zu hören bekommen habe. Als ich die Friseurin auf dieses Unglück angesprochen habe, meinte sie, dass das Grau mit der Zeit verblasst. Diese Aussage macht mich ziemlich sauer. Wenn ich mir Fotos angucke, auf denen ich meine geliebten hellblonden Haare hatte, könnte ich weinen, da ich mich mit ihnen rundum wohlgefühlt habe. Da ich meine Haare vor zwei Jahren schwarz gefärbt getragen habe, würde eine weitere Blondierung meine Haare zu sehr schädigen. Ich brauche also eine schonende Möglichkeit, die Haare zu entfärben. Momentan nutze ich ein Antischuppenshampoo, da ich noch im Urlaub und erst nächste Woche wieder zurück in meiner Heimatstadt bin, wo ich auch zum Friseur gehen kann. Natürlich werde ich nicht zu Hause selbst experimentieren, aber mich interessieren trotzdem die Möglichkeiten, die man hat, um eine Haarcoloration zu entfernen und ob das überhaupt möglich ist. Ich bin über jede Hilfe dankbar.

Beauty, Haare, Schönheit, Körper, Aussehen, Kosmetik, Friseur, Frisur, Ästhetik, Ausstrahlung, blond, Färbung, Haarfarbe, Shampoo, Unglück, unglücklich, Verzweiflung, Strähnchen
Was passiert wenn ich über meine blond/orangen Haare, grau färbe?

Hey ihr netten Menschen.

Ich wollte euch einmal die Frage stellen was passieren würde wenn ich jetzt meine blond (an den Seiten und Übergängen)/orangen (in den Spitzen bzw. Hälfte der Länge der Haare; direkt auf dem Kopf) grau färbe? Ich wollte mir meine Haare grau färben und habe deswegen natürlich fachmännisch meine Haare von einer Freundin blondieren lassen und sie wurden deswegen auch ein wenig ungleichmäßig was ich aber nicht schlimm finde, da es mich nicht so interessiert was andere denken und es mir egal ist. ^^ Natürlich habe ich mich zuvor mit den Risiken etc. auseinander gesetzt und es wäre viel besser gewesen wenn es ein Friseur gemacht hätte, aber da ich weder die Zeit noch das Geld hatte habe ich es zuhause gemacht. (Was auch viel lustiger wurde.) Bei meiner zweiten Blondierung gab es jetzt aber das Problem das es nur minimal heller wurde. Ich habe dieses Mal auch eine andere Blondierung benutzt, falls das relevant ist. Nach ein wenig lesen habe ich herausgefunden das ich gegen den orangen Teil am Besten Aschblond benutzen hätte sollen. Und jetzt zurück zu meiner Frage: Was würde passieren wenn ich die Graufärbung über meine Haare machen würde. Was würde mit dem orangen Teil passieren oder empfiehlt ihr mir noch einmal zu blondieren und falls ja mit dem Aschblond oder welchem?

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort und Entschuldigung für den umständlich langen Text. Einen gesegneten Abend. :)

Haare, blond, Färbung, Orange, grau

Meistgelesene Fragen zum Thema Färbung