Wie blondiert man schwarz gefärbte(!) Haare richtig?

Ich habe meine Haare oft gefärbt, und habe naturschwarze Haare. Bisher habe ich sie einmal blondiert und es war ein Flop weswegen die Farbe an den kaputten Enden nicht angenommen wurde, deswegen musste ich meine haare mehrmals schwarz färben damit die Farbe auch gleichmäßig ist und nicht direkt rauswäscht (am Anfang des Flops waren sie Blau, dann habe ich sie Rot gefärbt und oben waren sie auch Rot, aber die kaputten spitzen nicht, sie wurden Blau und Lila und Grün, deswegen habe ich mich für Schwarz letztendlich entschieden).

LANGE REDE KURZER SINN

Ich habe jetzt 2-3 ebenen schwarz auf meinen Haaren, und das Haar da drunter ist nicht blondiert (vielleicht nur ein bisschen aufgehellt wegen den Haarfarben). Es war schon anstrengend sie zu blondieren an meinem Pony, da mussten zwei blondierungen drauf für nh stunde oder so damit die Farbe mehr oder weniger gleichmäßig wird, und sie wurden ein bisschen strohig dadurch.

Wie oben genannt, wie blondiere ich den rest meiner Haare richtig? so dass ich keine/wenige Unebenheiten habe und sie dadurch nicht wieder so kaputt mache wie die Frisörin damals meine Haare zu nicht zu rettendes Kaugummihaar gemacht hat?

Mein Pony nach der ersten Blondierung und nach der zweiten (ich weiß die Beleuchtung ist anders aber die Farbe war größtenteils gleichmäßig)

EDIT: da jemand in den kommentaren meinte dass meine Haare katastrophal aussehen, zeige ich wie es mit pinker Farbe aussieht, da ich eigentlich nur eine grundierung dafür wollte

Wie blondiert man schwarz gefärbte(!) Haare richtig?
Beauty, Haare, Färben, blondieren, Blondierung, Frisör, Haare färben, Haarfarbe, blondierte Haare
Haare retten HILFE DRINGEND?

Hey an alle die das hier lesen! Ich hoffe der ein oder andere mit Ahnung nimmt sich kurz die Zeit sich die Geschichte und die Problematik anzuhören. Ich hatte bis 2019 immer dickes braunes Haar welches auch gut gewachsen ist. Immer mal wieder hab ich es gut 15 Zentimeter geschnitten und kein Jahr später war es wieder dran. Also wirklich ohne Probleme.

2019 fing ich an zuhause zu blondieren, was auch wirklich gut geklappt hat. Ich hatte keinen haar Verlust und keine weiteren Probleme. Aber seit über einem Jahr brechen meine haare ununterbrochen ab und haben keine Fülle mehr.

Sie sind komplett ausgedünnt und nur noch Fäden. Ich war beim Friseur im November 2021 und die nette Dame hat mir gut ein Stück noch angeschnitten. Von Kurz über der Brust bis knapp über dem Brustbein. Aber sie sind keinen Zentimeter gewachsen und werden immer weiter dünner und brechen ab. Ich verwende seit über 6-7 Monaten die komplette Olaplex Reihe. Morgen gehen ich wieder hin und lasse sie noch ein weiteres Stück abschneiden bis das blond eben raus ist. Aber mein naturhaar ist ein Stück gewachsen und fühlt sich am Ansatz genau so Fussel dünn an obwohl es dick und gesund sein müsste.

Ich nehme seit 2 Jahren in etwa die Pille Maxim durch (auf Empfehlung des Arztes).. falls das evtl hormonell bedingt sein könnte. Ich hatte ehrlich Traum Haar.. aber es kommt nicht zurück egal was ich tue. Es bessert sich nicht einmal. Wieso ist sogar mein Naturhaar so dünn? Ich hoffe es erreicht jemanden der mir helfen kann.

Haare, Friseur, blondieren, Gesundheit und Medizin, Haarbruch, dünnes Haar, Haare wachsen lassen, pillenwechsel
Haare blondieren oder nicht?

Heyo, ich hätte da 2 Fragen. Als Ausgangspunkt: Meine Naturhaarfarbe ist dunkelblond bis braun. Ich hab meine Haare noch nie gefärbt, nur öfters getönt (mit directions und das schwarz mit Maria Nila) Ich hatte sie zuerst rot, dann Hälfte schwarz und bin jetzt auf blau lila wobei man weder blau noch lila noch erkennen kann. ->

Von der "blauen" Seite sieht man nicht mehr viel aber das sieht halt so grau mit leichten grün, blau Schimmer. Die "lilane" ist wie man sieht komplett weg also es ist nur noch das rot da, was mal drunter war.

Und zwar hatte ich mir überlegt meine Haare so richtig knallig zu färben. Dazu müsste man sie ja blondieren um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Ich werde nicht zum Frisör gehen. Meine mum (sie hat auch sonst immer meine Haare getönt) würde es mir zwar machen aber rät es mir ab, da meine Haare natürlich sehr geschädigt werden, man oft den Ansatz nachblondieren muss und es wahrscheinlich orange oder so wird.

1. Deswegen wollte ich fragen, ob ihr mir empfehlen würdet meine Haare zu blondieren oder etwas anderes?

2. Ich hab mir so einen Faarentferner (colour B4) gekauft und hab erst danach gelesen dass es keine Direktzieher rauszieht, bzw. nicht garantiert wird, dass es funktioniert. Würde es trotzdem etwas bringen oder nicht? Hat jemand Erfahrung damit?

Ich danke schonmal für die Antworten ^^

Haare blondieren oder nicht?
Beauty, Haare, Färben, blondieren, Directions, Haare färben, Haare blondieren, Haarfarbe entfernen, colour b4

Meistgelesene Fragen zum Thema Blondieren