Mit Intensivtönung hellbraun auf blondiertem Haar tönen?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Habe auf Blondierung getönt und es wurde super! 100%
Ich habe auf einer Blondierung getönt und es wurde furchtbar! 0%

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Habe auf Blondierung getönt und es wurde super!

Meine Geschichte kurz: Es war Mai, ich hab meine Haare blondiert und dann blau gefärbt. Im Herbst war meine blaue, direktziehende Farbe leer, und ich hab dann ein hellbraun (meine Naturhaarfarbe) drüber gefärbt, mit nem Rotton, um dem grün entgegen zu wirken.

Ich färbe mir fast jeden Herbst die Haare naturrot/orange/Kupfer, weil es einfach passt und weil ich finde, das meine Haare nach färben/tönen immer schön glänzen, was nach der vielen Sonne und Salzwasser im Sommer, was meine Haare etwas mattiert, genau das richtige ist.

Ich habe eine Intensivtönung benutzt, ich wollte ja auch nicht wieder zum blondierten zurück. Als sich die Farbe raus gewaschen hat, bin ich nochmal drüber, weil mir das rötliche gut steht. Weil ich damals recht kurze Haare hatte, hab ich mittlerweile auch keine blondierten Haare mehr auf dem Kopf, die sind raus gewachsen und abgeschnitten. Wenn du wieder zurück zum Blond willst, nimm auf jeden Fall eine Tönung. Keine Intensivtönung. Falls du das nicht findest, schau in einem anderen Laden. Besser, es wäscht sich zu schnell raus, als gar nicht.

Ich habe damals glaub ich ein Mahagoni (braun-rot) benutzt. Marke weiß ich nicht mehr, ich benutze eh jedes mal eine etwas andere.

Das Ergebnis wurde nicht fleckig. Um das zu verhindern, musst du schnell und gleichmäßig auftragen, von den Ansätzen zu den Spitzen. Auch beim Auswaschen solltest du so vorgehen, wie du beim Färben vorgegangen bist: Wenn du beim Oberkopf angefangen hast, wäschst du dir die Haare mit dem Kopf nach oben (ZB beim Duschen), wenn du am Hinterkopf anfängst, über Kopf von dort aus.

Wenn du im Moment ein kaltes Blond hast, empfehle ich dir, eine neutrale Farbe zu verwenden. Im besten Fall kommst du dann direkt zum kühlen dunkleren Ton. Von da aus kannst du es dann anpassen- vielleicht auch mit farbigem Shampoo? Verwende die Komplementärfarbe von dem Ton, dem du entgegen wirken willst. Ist es zu rot, nimmst du grün. Ist es zu gelb, nimmst du lila, usw. Das kannst du auch selbst aus deinem Lieblingsshampoo und einer direktziehenden Farbe herstellen, wenn du nicht die gängigste Farbe, lila, brauchst.

15

Vielen Dank für Deine ausführliche und hilfreiche Antwort!

Ein guter Hinweis eine Tönung statt einer Intensivtönung zu verwenden, damit diese sich besser raus wäscht, das werde ich beachten.

Auch dass es bei dir durch das schnelle auftragen nicht fleckig wurde beruhigt mich etwas, ich werde es zum Herbst mit einer Tönung versuchen.

Danke für Deinen tollen Erfahrungsbericht und Deine Tipps!

0

kann man blondierte Spitzen braun tönen?

Hi! Ich habe meine Haare Anfang Sommerferien beim Friseur aufhellen lassen, also so Ombré. Das sah man dann nicht deshalb hab ich nach einem Monat ungefähr sie mir selbst blondiert. Dann an Weihnachten hab ich mir das nochmal aufgefrischt weil es ch sie mir bisschen abgeschnitten habe. So und jetzt will ich wieder was anderes aber ich will nur tönen nicht färben. Geht das auf blondiertem Haar? Dass das oben bei meiner Naturhaarfarbe dunkler wird ist mir klar.

Danke, Jessy

...zur Frage

Intensivtönung auf blondiertem Haar - auswaschbar?

Hallo,

wer meine letzte Frage gelesen hat, weiß mein Problem mittlerweile..

Ich hab natürlich hellblondes Haar, hab es mir aufgehellt mit einem Aufheller/Blondierung, dies ging schief blablabla, dann hab ich mir die Haare beim Friseur zwei Tage spaeter "repigmentieren" lassen. Die Friseusin meinte, es sei eine Intensivtönung und jetzt bin ich dunkelblond/hellbraun.

Am Sonntag geht's nach Mallorca.

Nun meine Frage:

Werden die wieder blond? Druch Sonne, Chlor und Salz? Wie beschleunige ich das Ganze? Mit Waschpulver? Schuppenshampoo? Aspirin?

Sonst sind das knapp zwei/drei Jahre, bis mein Haar wieder schulter-/kinnlang nachgewachsen sind und dann bin ich schon 18 und aus meinen Teenagerjahren raus.

...zur Frage

geht die tönung wieder raus bei blondiertem haar?

Hey , ich blondiere meine haare jetzt etwa seit einem jah sie sind hell blond siehe foto. ich möchte sie gerne caramell blond tönen und wüsste gerne ob die tönung auch wieder rausgeht ich wasche meine haare jeden tag.

und da sie vom blondieren offen porig sind geht die tönung bestimmt nicht wieder ganz raus und es wird fleckig oder??

dankeschoen im voraus.

...zur Frage

Intensivtönung (Movida) schädlich für's Haar?

Hei (: Ich möchte mir die Haare tönen & habe in der Drogerie die Intensivtönung von Movida empfohlen bekommen.Habt ihr Erfahrungen damit?,also waren sie danach kaputt,oder dünner?

...zur Frage

Olivenöl auf Blondiertes Haar?

Ich hab da eine Freundin und sie war beim Friseur und hat sich die Haare aufhellen/blondieren lassen von schwarz zu fast weiß. Jetzt sind die Haare total trocken was ja logisch ist und sie hat sich die Haare danach schon abschneiden lassen.

Dann hat sie mich gefragt, was ich mache ( ich hab braune Haare und die hab ich noch nie gefärbt ) wenn ich merke, dass sich meine Haare trocken anfühlen. Dann meinte ich, ich mach Olivenöl drauf. Aber jetzt wissen wir nicht ob das auf blondiertem Haar wirkt und ob man das überhaupt drauf machen darf?!

Weiß da jemand was?

...zur Frage

Haare mit Intensivtönung heller tönen?

Ich habe hell braunes Haar und wollte meine Haare ungefähr 2 nuancen heller tönen. ist das mit einer intensivtönung aus der drogerie möglich ohne das meine haare grün, orange oder sonst was werden? :D Hat jemand von euch das schonmal gemacht und könnte mir eine gute Tönung empfehlen? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?