Studieren und selbstständig werden entgegen Willen vom Mann?

Hey,

Ich habe mich jetzt ganz frisch an der IU für ein online Studium eingeschrieben und warte nur darauf dass ich den Vertrag bekomme. Einerseits fühle ich mich sehr erleichtert, da ich wirklich studieren möchte und mit Kind die online Version am besten ist. Andererseits habe ich einen richtigen Klos im Hals und fühle mich bedrückt, wegen meines Mannes.

An die die die Vorgeschichte nicht kennen: ich bin 22, seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit 2 Jahren verheiratet, wir haben ein einjähriges Kind. Und er möchte nicht dass ich studiere und hat mich bisher immer sehr in seinem "goldenen käfig" gehalten. Aber ich werde älter und habe Ziele. Ich habe mich weiter entwickelt und möchte selbstständiger werden.

Ich habe ihm gesagt dass ich mich einschreibe und das ganze endete wieder in einem Streit. Er sagte dass ich einfach nur babysitten soll und das doch für ein eigenes Geld reicht und das mit Studium zu teuer ist und auch keinen Sinn macht (ich bezahle es selbst mit angespartem und möchte durch das Studium mal in die Leitung eines Kindergartens, also nicht zu vergleichen mit "babysitten").

Er gibt mir immer so ein schlechtes Gefühl und obwohl ich mich eigentlich freuen möchte und auf Unterstützung hoffe macht er das kaputt. Ich weiß auch nicht wem ich das sonst erzählen kann.. eigentlich wünsche ich mir nur dass mir irgendjemand sagt dass ich das richtige tue und nicht alleine bin. Das ich es schaffen werde und es egal ist dass mein mann sich so verhält..

Studium, Familie, Selbstständigkeit, Psychologie, Beziehungsprobleme, Ehe, Kinder und Erziehung, Meinung, eingesperrt, Ausbildung und Studium, IUBH
Baby Katzen nachts ins Bad sperren?

Ich habe seit über einer Woche zwei kleine 9 Wochen alte Baby Katzen (bitte kein Kommentar dazu das sie so jung sind und schon von ihrer Mutter getrennt sind). Ein Junge und ein Mädchen. Das Mädchen verliert leider unkontrolliert Kot (dazu bitte auch keine Kommentare ich war schon beim Tierarzt). Leider habe ich nur eine 1 Zimmer wohnung und wache nachts sehr sehr oft auf weil die Katzen im bett spielen oder auf/mit mir spielen. Jetzt gerade ist das noch akzeptabel da ich urlaub habe, aber wenn der in einer woche vorbei ist brauche ich meinen schlaf. Ich habe einen anstrengenden Job und schlafe ohne hin schon nur 4 bis 6 Stunden. Zudem macht sie eine Katze ja leider ungewollt ins Bett. Auch wenn sie schläft. Ich habe schon ein Handtuch auf die eine Hälfte des Bettes gelegt und versuche sie nur darauf zu lassen wenn sie im Bett ist. Das ist natürlich sehr sehr schwer. Also jetzt zu meiner Frage. Ist es ok wenn ich die beiden Nachts ins Bad sperre? Wenn ich zur Arbeit muss sind sie dann ja noch mehr Zeit alleine. Aber da kann ich sie auch ins Wohnzimmer lassen da ich dann das Bett gut abdecken kann. Sie sind noch so jung und ich fühle mich schon bei dem Gedanken schlecht daran sie nachts wegzusperren aber es ist wirklich anstrengend nachts. Und zudem auch eklig wenn man schläft und sich vielleicht gerade in ein Stück Kot rollt ohne das man es weiß.. Was denkt ihr? Oder habt ihr vielleicht andere Ideen?

Katzen, nachts, eingesperrt
Darf man einen Hund öfter über Nacht in die Garage sperren?

Hallo zusammen Brauche dringend Rat/Hilfe Meine Nachbarin hat eine 11 Jährige Pekinese Hündin die immer öfter die Nächte in der abgeschlossenen Garage verbringen muss das sie einen Freund hat. Muss dazu sagen das die Hündin sehr bissig ist und Männer überhaupt nicht mag. Sie beißt sogar ihre Kinder. Sie hat die Hündin seid ungefähr 9 Jahren und war immer ihr Begleiter, hat sie überall mit hingenommen und es gab nie einen Partner., bis jetzt. Ich gönne ihr die neue Liebe von Herzen und sie ist auch echt ein herzensguter Mensch aber ich finde es nicht gut das sie den Hund immer einsperrt wenn ihr Freund ( zwei WE`s hintereinander)da ist. Die Garage ist dunkel und hat keine Fenster lediglich 2 kleine Luftlöcher. Sie wird vermutlich auch im Auto sein da das bellen nicht so deutlich zu hören ist als wenn sie nur so in der Garage wäre. Heute musste sie den Kofferraum ihres Autos säubern vermute mal rein gemacht. Ich habe schon versucht mit ihr zu reden aber sie zeigt keinerlei Einsicht. Das einzigste was sie sagte"Was soll ich denn machen". Ich finde das verantwortungslos und grenz für mich schon an Tierquälerei. War schon am überlegen mich mit dem Tierschutz in Verbindung zu setzen aber die beiden kennen sich gut. Ich vermute das ich da nicht viel weiter kommen werde. Was ist jetzt richtig oder falsch?! Der Hund tut mir einfach nur leid. Was ratet ihr mir und was denkt ihr darüber? Ist das noch ok?

Gruß einfachwirzwei

Hund, eingesperrt
Was soll ich tun, ich darf nicht raus?

eine Eltern (vor allem mein Papa) lassen mich seit langem nicht mehr raus. Ich bin 17 und habe recht gute Noten und bin respektvoll gegenüber meinen Eltern. Aber immer wenn Ich mit Freunden etwas unternehmen möchte, fahren sie mich nicht (ich wohne in einem Dorf und kann nicht zu Fuß in die Stadt, wäre zu gefährlich). Oder wenn ich frage, ob ich mich nach der Schule mit XY treffen darf und sie mich deswegen nicht fahren brauchen, sagen sie trotzdem nein. Das letzte mal war ich Ende Januar draußen! Immer wenn meine "Gruppe" was unternehmen möchte, muss ich absagen. Sie als Gruppe oder Freunde kann ich sie nicht mehr zählen, weil ich nie etwas mit ihnen mache... Außer 1-2 Leuten, mit denen ich ab und zu schreibe, habe ich niemanden. Weil ich nicht raus darf, kann ich auch keine Kontakte knüpfen. Sie sagen wendern, dass: sie müde/erschöpft sind, kein Benzin haben, meine Freunde herkommen sollen(hab nichts dagegen, aber hier im Dorf kann man nichts machen). Meistens sagen sie einfach nur "Nein", wenn ich nach dem Grund frage, antworten sie dann nicht... Ich bin türkisch und muslimisch, aber das hat nichts damit zu tun. Früher war das garnicht so, ich war jeden 2./3. Tag draußen. Seit wir dieses Haus im Dorf gekauft haben (haben früher in der Stadt gewohnt), sind sie so. (Haus vor 3 Jahren gekauft) Hab versucht mit meiner Mama darüber zu reden, weil sie mehr Verständnis zeigt, aber als ich sie darauf ansprach, hat es sie nicht wirklich interessiert. Früher gingen sie auch raus, trafen sich mit Freunden, anderen Familien, gingen in den Zoo oder sind nach Lindau zur Verwandtschaft gefahren. Nun sind sie non-stop zuhause. Ein großteil der Familie lebt in Lindau und wir Cousins vermissen uns so, weil wir uns über einem Jahr nicht gesehen haben. - Hab einen 21 Jährigen Bruder, so als neben Info

Freizeit, eingesperrt
kater miaut nachts weil eingesperrt

Ich habe 2 kater. Einer ist 1 jahr alt und der andere 3. Die beiden kommen gut miteinander aus.Nun mein problem: Ich bin vor 1 monat zu meinem freund gezogen. Dieser mag es nicht wenn die kater ins schlafzimmer gehen, was ich auch akzeptiere. In meiner vorherigen wohnung durften die beiden racker überall hin. Weil der jüngere aber ein ziemlich penetranter und nerviger kuschler ist und dies auch nachts möchte, sodass ich nicht schlafen konnte sperrte ich ihn damals schon ab und zu aus. Da er aber ein lautes organ hat und weiß wie die türklinge funktioniert hatte ich trotzdem schlaflose nächte...auch das spielen der zwei ist meist ziemlich laut und schlafraubend. Ich habe damals meistens nachgegeben ( zu meinem nachteil jetzt ich weiß...) und sie doch reingelassen. Die zwei racker haben sich gut eingelebt, nur die nächte sind immer noch extrem laut und schlaflos. Dadurch dass der kleine immer die tür hochspringt sperren wir ihn in das gegenüberliegende freie "katzenzimmer". Der große hat kein problem damit und störts auch nicht in einem zunem zimmer zu sein, deswegen geht er auch mit, da wir hoffen der kleine sieht es nicht als totale ausgrenzung und ist in der nacht nich so ganz alleine. Nur hört der kleine einfach nicht auf und das schnappen der türklinge so wie sein lautes organ treiben uns um den verstand. Wir sind grad ziemlich fertig. Aber ins schlafzimmer soll er halt wirklich nicht. Ich weiß er will eigendlich nur zu mir (bezugsperson). Wir sind anfangs immer gerannt aber ich hab in anderen treats gelesen dass ignorieren besser ist...nur nach nem monat ist es immer noch nicht besser. Also....was zum teufel kann ich tun??? BITTE HELFT MIR!!

Tiere, Haustiere, Katzen, Kater, eingesperrt

Meistgelesene Fragen zum Thema Eingesperrt