Ist es schlimm, wenn eine Katze zwei Tage kein Futter und Wasser bekommt?

14 Antworten

Hmm...zu trinken brauchen Katzen täglich mehrmals...ohne Futter halten sie es schonmal ein, zwei Tage aus, aber einfach kein Futter hingestellt zu bekommen, ist eine Qual für das Tier... : /

Für einen Menschen ist es ja auch nicht gerade angenehm, zwei Tage lang hunger zu müssen...

Es kommt auch noch hinzu, dass Katzen immer wieder kleine Nahrungsmengen über den Tag verteilt zu sich nehmen müssen, weil ihr Magen nur kleine Mengen auf einmal aufnehmen kann...

Das kann zu weiteren gesundheitlichen Folgen führen, wenn die Katze jeden Tag Futter gewöhnt ist...

Ohne Futter schon - finden die aber bestimmt nicht gut. Ganz schlecht ist bei dieser Hitze (ich weiß ja nicht, wie warm das bei euch gerade ist) ohne Wasser. Aber auch ohne Futter (siehe oben) ist nicht wirklich gesund. Unser Kater ist mal von Nachbarn (angeblich versehentlich - die mögen keine Katzen, aber naja) vier Tage eingesperrt gewesen. Ich musste mit ihm zum Tierarzt, weil er hohes Fieber hatte. Der Tierarzt sagte mir, dass wäre zum einen durch den Stress des Eingesperrtseins und der Nahrungs- und Wassermangel. Aber es ging ihm dann bald wieder besser.

Katzen beziehen das Wasser hauptsächlich aus dem Feuchtfutter und trinken in der regel nicht allzuviel zusätzlich deshalb sollte man dafür sorgen das die Tiere regelmässig ihr Futter bekommen,wenn man Trockenfutter reicht muss täglich frisches Wasser zur verfügung stehen ansonsten ist die Gesundheit der Katze extrem gefährdet.

meine katze musste letztens drei tage ohne mich aushalten. habe eine zweite katzentoilette aufgestellt. und mir dann im fressnapf behälter gekauft, wo wasser und futter automatisch nachrutschen können. so ging das wunderbar. ansonsten verwende ich den wasserspender nicht. hab schon gemerkt dass das wasser stinkt wenn es zu lange steht und das möchte ich meinen katzen nicht antun.

Wenn die katze regelmäßiges Essen gewohnt ist und auf einmal über mehrere Tage nichts bekommt kann ihre Leber stark darunter leiden. Katzen darf man nicht hungern lassen sonst kriegen sie eine Fettleber. Ihr Stoffwechsel ist mit dem eines Menschen nicht unbedingt immer vergleichbar! Auch Wassermangel kann dem Tier schlimme Nierenschäden bescheren! Wenn es jedoch soweit gekommen ist, dem Tier erstmal kleine Portionen Futter reichen- sonst schlingt es alles runter und spuckt Dir alles wieder aus!

Wenn man keine Ahnung hat sollte man still bleiben.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?