Kann man eine Katze stundenweise in ein Zimmer einsperren?

6 Antworten

hmmm ich kann nicht schlafen weil die andauernd lärm machen wen ich schlafen will...ich steck sie über nacht ins badezimmer mit klo futter und wasser! Sobald sie drinn sind kuscheln sie sich zusammen und schlafen! Also die fühlen sich total wohl jammer auch nicht oder so und am Morgenfrüh lass ich sie raus! Also neurotisch oder sonst krank sind sie nicht ;-)

Hat sie dir keinen Kratzbaum für die Katze mitgegeben? Orangenöl soll Katzen auch sehr gut vom kratzen abhalten, den Geruch mögen Katzen gar nicht. Auch wenn ich kein Fan davon bin, aber stundeweise würde das mit der Küche schon gehen, solang sie in dem Raum alles hat, was sie braucht. Wenn du einen Kratzbaum dahast, besorg dir Catnip und verteile es an dem Kratzbaum, viele Katzen stehen total auf das Zeug. Damit solltest du ihr den Kratzbaum schmackhaft machen können.

Wenn du eine dicke, größere Decke hast dann lege sie über das Sofa. Da die Katze bei dir nur zu besuch ist , hast du bestimmt keinen Kratzbaum und irgendwo will sie ihre Klallen schärfen. Von einsperren halte ich eigentlich garnichts. Kommt auch darauf an wie lange du weg bist.

Katze markiert mich und Sofa

Hallo,

meine Katze ist 8 Monate alt und bislang nicht kastriert, was wir demnächst nachholen werden. Vor ca 1-2 Wochen habe ich 3 nasse Stellen entdeckt, da begann wohl auch die Rolligkeit mit ständigem Miauen. Dann war das erst mal vorbei.

Seit 2 Tagen wieder Miauen und nun hat sie heute innerhalb von 2 Stunden 5x (!!!) Sofa und/oder mich markiert. Immer die selbe Stelle/Region. An den Stellen hat sich in den letzten Wochen allerdings nichts geändert.

Ich finde 5x nur irgendwie extrem oder ist das normal? Abgesehen von der Kastration - Kann man das irgendwie verhindern? Wie bzw. womit reinige ich das optimalerweise? Bislang habe ich "übliche" Reinigungsmittel genommen.

Über Antworten bin ich dankbar!

...zur Frage

Ärger mit dem Nachbarn wegen meiner Katze.

Hallo,

meine Nachbarn haben ein "großes" Problem mit meiner Katze. Sie beschwerten sich schon im letzten Sommer, dass mein Kater (kastriert, mit 6 Monaten, heute 4 Jahre), bei ihnen im Bett lag und auf Ihren Gartenmöbeln mit Auflage schlief. Ich habe mich daraufhin bei ihnen höflich entschuldigt und Ihnen damals schon geraten, wenn sie meine Katze auf ihrem Grundstück sehen, einfach mit dem Wasserschlauch zu verscheuchen. Außerdem habe ich auf meiner Terasse einen Stuhl mit Katzenbett gestellt. Er liegt täglich darauf. Ich habe dann im Dez. nochmal nachgefragt, ob es nochmal Probleme gab. Sie verneinten. im Mai, diesen Jahres, klingelten die Nachbarn am Sonntag an meiner Tür. Sie beschwerten sich, dass meine Katze erneut im Nachbarhaus war und das Balkongeländer zerkratzt hat. Ich entschuldigte mich erneut und bot sofort an den Schaden meiner Versicherung zu melden. Der Nachbar meinte nur, er duldet diesen Kater nicht länger auf seinem Grundstück. Außerdem hätte er lieber Vögel im Garten und keine Federn. Er hätte außerdem noch Katzenurin am Kellerfenster. Ich versuchte ihm vergeblich zu erklären, dass meine Katze eben ein Freigänger ist und rein und raus darf, wann sie möchte. Außerdem benutzt meine Katze regelmäßig ihr Katzenklo und Beute hat der mir schon seit über einem Jahr keine mehr gebracht. Außerdem ist er kastriert und ich kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich an ihr Kellerfenster pinkelt. Abgesehen davon, sind ja noch mehr Katzen in der Nachbarschaft und nicht nur meine und ganz wichtig, Katzen kann man nicht erziehen. Meine Haftpflicht ist natürlich bereit, den Schaden zu begleichen, den Schaden, den meine Katze angerichtet hat zu begleichen. Der Herr Nachbar hat auch Fotos gemacht, wie unsere Katze auf seinem Rasen an etwas schnüffelt. Es tut mir ja leid, für meinen Nachbarn, dass ihn mein Kater belästigt, aber ich kann doch nicht meine Katze, die seit kleinauf ein Freigänger ist, auf einmal einsperren. Aber genau dass möchte mein Nachbar. Muss ich mich denn daran halten? Ich möchte meine Katze gerne Artgerecht halten und weder einsperren noch anleinen. Was soll ich nur machen? Ich soll bei der Versicherung auch Stellung nehmen. Mehrere Nachbarn haben mir bestätigt, dass sie auch schon Probleme mit meinen Nachbarn hatten. Danke für die Antworten.

...zur Frage

Muss ich meine Katze einsperren?

Hallo, Ich habe seit 13 Jahren eine katze. Seit Beginn ist sie Freigänger. Wir wohnen in einer Wohnungsgenossenschaft. Die katze wurde regulär von mir angemeldet und ist genehmigt. Mein Katze wird regelmäßig geimpft und entwurmt , trägt ein Flohhaldband und ist noch kerngesund. Seit 5 Jahren wohnen wir nun in dieser Wohnung im Paterre. Unsere Katze verläßt über den Balkon die Wohnung. Neben meinem Balkon gibt es hier noch mind. 10 weitere. Bisher gabs nie Probleme. Seit Neusten hat es aber ein Nachbar auf uns abgesehen. Er meint meine Katze würde ständig in seinen Balkon springen und auch die Wohnung betreten, Seine Frau habe Angst und eine Katzenallergie. Er verlangt ich solle die Katze abschaffen oder wegsperren. Und er würde das dem Vermieter melden. An einer Lösung ist er nicht interessiert. Im Gegenteil ich werde beschimpft und er versucht mich regelmäßig einzuschüchtern. Mein Rat dieKatze mit einer Blumenspritze zu verjagen, interessiert ihn nicht. Als ich neue Nachbarn bekam, war meine Katze da nämlich auch mal neugierig. 2-3 mal mit der Blumenspritze und sie kam nie wieder. Also der Nachbar ist definitiv auf Streit aus und ich habe nun Angst um meine Katze:( Ich will sie aber nach 13 Jahren weder ihrer Freiheit berauben, noch das dieser mensch ihr was tut. Wie kann ICH sie davon abhalten dorthin zugehen?? Und kann der Vermieter mir die katze nach so langer Zeit jetzt verbieten?? Hilfffffe!!

...zur Frage

meine katze hat auf sofa gepinkelt wie grieg ich den gestank weg?

hallo meine katze hat auf mein sofa gepisst wie griege ich das wieder weg ?

...zur Frage

Kann man aus Freigängerkatze Wohnungskatze machen?

Hallo,

wir haben eine Freigängerkatze. Wir haben sie im Alter von 4 Jahren als Freigängerkatze bekommen. Nach der Eingewöhnungsphase durfte sie raus und sie ist eine sehr glückliche Katze. Sie hält sich meistens im Garten oder im naheliegenden Park auf. In der Nachbarschaft gibt es noch andere Freigänger, 3 die ich näher kenne, ein alter Kater, eine Katze, die man nur manchmal draußen sieht und eine, die anscheinend neu in der Gegend ist und sich mit unserer Katze angefreundet hat.

Nun werde ich öfters von Frauen, die mit ihren Hunden Gassi gehen, auf meine Katze angesprochen, bzw. es wird mir der Vorwurf gemacht, warum ich die Katze rauslasse, ob ich denn keine Angst hätte, dass sie überfahren wird oder dass ein Hundefänger sie schnappt. 1x wurde sie von einer Nachbarin aus unserer Parallelstraße ins Tierheim gebracht, als sie draußen war. Da unsere Katze gechippt und tätowiert ist, bekamen wir einen Anruf aus dem Tierheim. Man durfte uns nicht sagen wer die Katze abgegeben hat, aber andere Nachbarn beobachteten die Frau und wir wissen wer es war. Ein zweites Mal rief eine andere Frau aus der Nachbarschaft den Tierschutz der kam und unsere Katze einfangen wollte, aber eine andere Nachbarin konnte die Mitnahme verhindern. Ein weiteres Mal sprach mich eine Frau auf meine Katze an, als sie gerade mit ihrem Hund Gassi ging. Sie meinte zu mir, ich sei verantwortungslos und sie drohte mir, sollte meine Katze überfahren werden, würde sie mich an den Haaren aus dem Haus zerren und mich windelweich schlagen. Leider gab es für die Bedrohung keine Zeugen, sonst hätte ich die Frau angezeigt. Ich ließ meine Nachbarschaft jedoch durch Handzettel wissen, dass jedes Verbringen ins Tierheim künftig zu einer Anzeige führt. Seitdem war Ruhe.

Nach der Bedrohung rief ich aber den Tierschutz an und fragte um Rat. Der Herr am Telefon meinte zu mir, ich würde schon alles richtig machen. Er hätte selbst Freigängerkatzen und diese einzusperren sei Tierquälerei. Gleiches sagt unsere Tierärztin.

Heute nun, als ich meine Katze vorhin aus dem Garten abholte, sprach mich wieder eine Gassigeherin an, warum ich meine Katze frei rumlaufen lasse. Irgendwann werde sie überfahren oder von Tierfängern geschnappt. Ich habe es so satt, andauernd darauf angesprochen zu werden. Ich weiß nicht, ob die Besitzer der anderen Freigängerkatzen auch immer angesprochen werden, oder nur ich.

Am liebsten würde ich sie gar nicht mehr rauslassen, aber dann dreht sie durch. Als sie letzten Winter wegen der Kälte nur stundenweise raus durfte, war das eine Qual für sie. Sie saß die ganze Zeit am Fenster hat gemaunzt und an die Fensterscheibe gekratzt.

Der Tierschutz sagt es ist Tierquälerei, wenn ich eine Freigängerkatze dauerhaft einsperre, die Gassigeherinnen dagegen beschimpfen mich als unverantwortlich, weil ich sie rauslasse. Und die Gewaltandrohung war der krönende Höhepunkt. Kann man überhaupt aus einer Freigängerkatze eine reine Wohnungskatze machen? Und wenn ja, wie macht man das?

...zur Frage

Katze greift mich nach Operation an.

Hallo Leute. Vor eineinhalb Monaten habe ich meine 4 Jahre alte Katze sterelisieren lassen. Die Operation hat sie nicht sehr gut überstanden und war erst nach 5-6 Tagen wieder fit. Nach 10 Tagen, als wir die Fäden ziehen mussten kam ich mit der gleichen Transport die wir auch vor der Operation beim Tierarzt ausgeliehen haben. Als sie die Transportbox sah, wurden ihre Pupillen ganz groß und sie hat mich angegriffen. Ein wichtiger Aspekt ist , dass sie mich in den 4 Jahren noch nie angegriffen hat. Sie hat mich dann an dem Tag angegriffen, sodass ich mich in meinen Zimmer einsperren musste. Am nächsten Tag hat meine Mutter sie gefangen und sie zum Tierarzt zu bringen um die Fäden zu ziehen (ich war nicht dabei) Jetzt ist ein Monat vergangen und sie greift mich immer noch 2-3 mal die Woche an und sonst verfolgt sie mich misstrauisch. Gestern hat sie mich wieder angegriffen und hat mein Gesicht zerkratzt. Ich wollte nur vom Sofa aufstehen nach dem ich sie gestreichelt habe. Ich habe sie sehr Lieb und weiß nicht was ich machen soll. Der Tierarzt sah für mich gleich wie ein Idiot aus. Er hat mir nur gesagt, dass es bei 5 % der Katzen halt so ist und sie nur Zeit braucht.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?