Kann man eine Katze stundenweise in ein Zimmer einsperren?

10 Antworten

Ich finde es in Ordnung wenn die Katze versorgt ist! Es ist ja nur übergangsweise!

Wenn du eine dicke, größere Decke hast dann lege sie über das Sofa. Da die Katze bei dir nur zu besuch ist , hast du bestimmt keinen Kratzbaum und irgendwo will sie ihre Klallen schärfen. Von einsperren halte ich eigentlich garnichts. Kommt auch darauf an wie lange du weg bist.

wenn die katze wasser und fressen hat geht das

und Klo!!!!

0
@Elster79

Und nen Schlafplatz, was zum Kratzen (Kratzbrett, Kratzbaum) und was zum Spielen!

0

Für die Katze ist die neue Umgebung und die anderen Menschen schon eine ganz schöne Zumutung. Das könnte auch der Grund dafür sein, daß sie sich an deinem Sofa zu schaffen macht. Wenn sie zu Hause auch eingesperrt ist, kann es villeicht gehen. Es kann dir aber passieren, daß sie dann überall hin macht oder dort auch sogar die Tapeten oder Gardinen zeirstört. Den Gestank von Katzenpipi kriegst du nicht mehr raus. Leider habe ich keinen wirklichen Rat für dich. Katzen sind sehr individuelle Tiere.

oh je... das nächste mal nehme ich sie wohl besser nicht mehr in pflege...

0
@doro23

Einfacher wäre es gewesen, die Katze in ihrer gewohnten Umgebung zu belassen und sich dann dort um sie zu kümmern. Da zerstört sie wenigstens auch nicht deine Möbel.

0

Kommt drauf an, wie lange die Katze bei dir ist: 1,2 Tage wäre einsperren wahrschienlich OK , aber nicht nötig: Decke fest in die Couch drücken und gut ist. Du musst verstehen, dass es für Katzen furchtbar ist, aus der gewohnten Umgebung wegzukommen - es sind echte Routinetiere - und dann ist das Frauchen auch noch weg, und du vielleicht auch lange Zeit ... = sie leidet. beschäftige dich mit ihr, wenn du da bist: Viel spielen + steicheln! Und irgendwas zum Kratzen brauchen alle Katzen, sonst wachsen ihnen die Krallen zu lang - oft schmerzhaft beim Laufen...

"Das nächste Mal nicht nehmen" - nein, genau andersrum: Das nächste Mal bist du besser darüber informiert, was die Fellnase braucht! Und vielleicht ist es ja möglich (wenn es nicht zu lange ist), sie das nächste Mal in ihrer gewohnten Umgebung zu lassen - das hieße allerdings 2 Besuche pro Tag, und die schon ein wenig länger... Verständnis und Liebe, das braucht sie jetzt.

Was möchtest Du wissen?