Überbau mit Vorsprung bei Direktanbau auf meine Hauswand. Muß ich da was dulden, wenn die Baugenehmigung einen bündigen Anbau vorsieht?

Mein reicher Nachbar hat bei seinem Anbau meine Hauswand überbaut, um 1-2 cm in der Breite über die gesamte Haushöhe, und noch dazu mit einem Vorsprung von 5-6 cm nach vorne. Die Baugenehmigung sieht einen bündigen Anbau vor.

Meine Aufforderung über einen Anwalt für Baurecht, den Vorsprung und den Überbau auf meine Hauswand rückzubauen, hat er ignoriert. Sein Anwalt hat an meinen Anwalt geschrieben, es bestehe kein Überbau, und überhaupt könne der Bauherr, eine GmbH, sich erst in 4 Wochen - nach angeblichem Urlaub - damit befassen. Nun stelle ich plötzlich fest, dass er wohl durch angeblichen Urlaub ablenken wollte und in Ruhe weitergemacht hat. Ständig waren mehrere Handwerker vor Ort, und auch der Bauleiter.

Heute Abend musste ich feststellen, dass er sogar Handwerker auf mein Grundstück geschickt hat, die den Vorsprung noch mit zusätzlichem Material versehen haben, sodaß es jetzt schwieriger ist, genau nachzusehen, wie weit er über meine Hauswand gebaut hat. Das Vorgehen war von vorneherein geplant. Eine Ankündigung, dass er seine Handwerker auf mein Grundstück schickt, hat er unterlassen. Das hätten wir auch nicht zugelassen, vor Klärung des Überbaus.

Wir haben vorher mehrere Fotos angefertigt, und haben Zeugen. Statt uns zu antworten bzw. den Rückbau zu veranlassen, hat er weiter gemacht. Ich finde das dreist und hinterhältig und einer Anzeige wert.

Ich meine auch, das Bauaufsichtsamt müsste der Sache nachgehen. Laut Anwalt muss ich jedoch damit rechnen, dass die den Vorsprung im Rahmen von Toleranz gelten lassen und der Nachbar alles belassen kann. Dies verstehe ich nicht, da das Amt doch sonst so penibel ist.

Daher wüßte ich gerne, ob jemand Erfahrungen mit Überbau und dessen Umgang durch das Bauamt hat, oder vlt sogar mit einer dem Bauamt übergeordneten Behörde.

Vielen Dank im Voraus.

Bauamt, Baurecht, Bauwesen, Nachbarschaftsrecht
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Bauwesen

Nicht mehr benutzten Kamin wegstemmen - kann das Statikprobleme geben?

11 Antworten

Rigipswand hinterlüften um Feuchtigkeit/Schimmel zu vermeiden?

4 Antworten

Mindestwandstärke für Aufzugsschächte?

6 Antworten

Baustatik: Was ist der Unterschied zwischen einer Platte und einer Scheibe im Tragewerk? Material: Beton

5 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Burg, Festung und einem Schloss?

2 Antworten

Ringanker und Ringbalken das selbe im Bauwesen?

8 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Sanieren und Renovieren?

8 Antworten

Unterschied Sparrendach- Pfettendach

3 Antworten

Dateiumwandlung .aslv zu .d81?

1 Antwort

Bauwesen - Neue und gute Antworten