Mann erzählt seiner Ex-Geliebten, mit der er der Exfreundin fremdging, dass seine aktuelle Freundin von ihrem Exfreund betrogen wurde, warum macht er das?

Ein Mann war 15 Jahre in einer Beziehung und ging dieser Partnerin viele Male fremd bzw. flirtete mit anderen und betrieb Sexting.

Eine der Affären wusste zunächst nicht, dass er gebunden war, fand es aber im Laufe der Zeit heraus.

Aus der Affäre entstand eine langjährige Freundschaft, die ohne Sex weiter bestand, da er seiner Freundin dann doch treu sein wollte.

Die Beziehung zerbrach aber, da sie sich auseinander gelebt hatten, mit der Ex-Affäre blieb die Freundschaft weiter bestehen.

Nun hat er eine neue Beziehung und traut sich nicht, seiner Partnerin zu sagen, dass er diese langjährige gute Freundin hat, aus Angst, sie könne herausfinden, dass sie mal was hatten und aus Angst, sie würde die Beziehung zu ihm aus Eifersucht beenden.

Seine langjährige gute Freundin wohnt aber weiter weg und es besteht gar keine Gefahr, dass sie sich über den Weg laufen, noch möchte die gute Freundin eine Beziehung mit ihm.

Er trifft sie, da er die gute Freundschaft und ihr Verständnis, den Halt, den sie ihm seit Jahren gibt und das Vertrauen nicht aufgeben möchte, aber weiterhin heimlich zum Spazierengehen, Wandern und Essen im Restaurant.

Gelegentlich erzählt er der guten Freundin dann auch ein wenig über die aktuelle Partnerin und seine Zukunftspläne.

ER wolle ein Haus bauen, obwohl das gemeinsame Haus mit der Ex sich noch im Verkauf befindet.

ER wolle dort 1 Kinderzimmer haben, mehr als 1 Kind wolle er nicht.

Er habe bewusst diese Frau gewählt, da sie kein Kind als Altlast mitbringt.

ER wolle später einen Hund, SIE schaffen aber gerade vorab einen an, der nicht identisch mit dem ist, den er später möchte (Jagdhund).

ER könne seiner ehemaligen Geliebten "nicht versprechen, dass es nochmal zu Sex zwischen ihnen kommt".

Des Weiteren wisse er, warum sich seine aktuelle Partnerin von ihrem Ex getrennt habe: ihr Ex sei mit deren bester Freundin fremd gegangen.

Damit ist der Ex seiner Partnerin genauso fremdgegangen, wie er selbst seiner Exfreundin.

Was denkt Ihr, warum erzählt er seiner Exgeliebten, die er nach wie vor heimlich ohne Sex trifft und mit der er jede Woche heimlich telefoniert und schreibt, dass sseine Partnerin ich von ihrem untreuen Exfreund getrennt hat?

-Um ihr zu sagen, dass er der Partnerin unbedingt treu sein muss, damit er nicht auch in den Wind geschossen wird?

-Warum trifft er sich dann aber heimlich mit ihr und hält über Jahre den Kontakt, wenn anzunehmen ist, dass es zum Eklat kommt, wenn seine Partnerin das rausfindet?

-Wollte er ihr zeigen, dass er ihr heikle Sachen aus seiner Beziehung erzählt?

-Wollte er sich als Beschützer seiner Partnerin zeigen und beweisen, dass er sich geändert hat und Fremdgehen nun auch ablehnt?

-Warum der Satz "Ich kann Dir nicht versprechen, dass wir nochmal Sex haben"? Warum sagt er nicht einfach "Es wird keinen Sex mehr zwischen uns geben"?

-Warum erzählt er der besten Freundin diese unangenehme schmerzhafte Episode aus dem Leben der aktuellen Partnerin? Eigentlich geht es die Exgeliebte nichts an?

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Gefühle, Erotik, Beziehung, Sex, Privatsphäre, Psychologie, Affäre, beste Freundin, bff, Emotionen, Fremdgehen, Geheimnis, Geliebte, Lebensgefährtin, Lebensplanung, Partnerin, Partnerschaft, Seitensprung, Treue, Untreue, Vertrauen, Freundschaft Plus, Untreu
Wie gehe ich mit Fremdgehen um?

Hey 👋

ich fasse kurz zusammen was mir passiert ist und hoffe auf hilfreiche Antworten von euch .

vor einigen Monaten bin ich mit einem Jungen zusammengekommen. Er ist 22 , Ich noch 20 . Er hat mich glauben lassen , dass er wirklich treu und einzigartig ist und dass er mir gegenüber immer loyal sein wird .

Naja , vor 3 Tagen habe ich durch seine Ex herausgefunden, dass er und sie mehrmals geschrieben haben vor kurzem .
Ich habe Chats gesehen , wo er seiner Ex sagt dass er und ich nicht zusammen sind , dass ich ihn angeblich nur draußen angesprochen hätte ( was nicht stimmt ) und dass es zwischen uns nichts besonderes gäbe .
Dennocj hat er mit ihr online gezockt und Stunden lang telefoniert. Sie meinte zu mir auch , dass sie Telefonsex hatten .
Habe zu allen Sachen Beweise nur halt nichts zum telefonsex und er gibt es auch nicht zu . Aber wieso sollte sie mich mit sowas anlügen? Ich habe die ganzen Chats wo er sagt dass wir nicht zusammen seien .

Nun will er mich aber . Er bettelt mich an für eine Chance und sagt dass er es bereut und mich liebt .

Ich bin kalt , spüre innerlich nichts. Keine Wut , bin nicht traurig? Ich verstehe mich selbst nicht. Ich habe aber Alpträume von ihm Sonst gehts mir gut.

meine Frage : wie soll ich damit umgehen .
könnt ihr sowas verzeihen ?
ist das fremdgehen?
wieso fühle ich nichts?

Männer, Betrug, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Sex, Beziehungsprobleme, Ex, Fremdgehen, Freundin, Liebe und Beziehung, Untreue
Handy immer außer Reichweite?

Vor etwas über einen Monat habe ich eine Frau in einer Bar kennengelernt. Beide gut angetrunken endete die Nacht im Bett. Seitdem sind wir ständig im Kontakt, sehen uns und schlafen regelmäßig miteinander. Es fühlt sich nach mehr an. Wir halten im Kino die Hände, beim Aufwachen ist es wie in einer Beziehung. Sie stellt mich ihren Freunden vor und hat mich nach Florenz eingeladen wo sie für paar Tage arbeitet, und sie die restlichen freien Tage mit mir verbringen möchte. So weit so gut, vielleicht etwas schnell alles, aber mit bedacht alles!

Das Problem:

Ich habe das Gefühl das Sie eine untreue Seele ist bzw. sein wird.

Wir sind zwar in keiner Beziehung. Doch mir ist es ein Dorn im Auge, dass sie Ihr Handy wenn wir uns sehen, weit von uns entfernt weglegt oder nie ans handy geht. Quasi, das Handy liegt ausnahmslos gefühlt in einem anderen Zimmer. 

Solch ein Verhalten ist meiner Meinung schon sehr auffällig. Sie meinte, dass wenn sie bei mir ist sie ihr handy nicht braucht.

Eines Tages bat ich sie drum, das Lied zu wechseln und nannte ihr dazu mein Entsperrcode fürs Handy. In der Regel sehr untypisch für mich. Sie erwiderte daraufhin, dass ich aber nie ihr Code erfahren werde. Alles ganz legitim! Etwas schroff.

Letzte Nacht war ich etwas schlecht gelaunt als ich erfuhr dass sie bereits um 7 Uhr aufstehen müsste. Es lag nicht an der Uhrzeit, es lag viel mehr dran das ich an die oben genannten Sachen denken musste. Ich erwiderte keine Küsse, sagte sie soll mich in Ruhe lassen. Sie meinte das sie besser geht, damit ich ausschlafen könne. Ich habe mich entschuldigt und habe ihr gesagt, dass dies das letzte ist was ich möchte. Es sei meine Schuld, ich könne ja nicht von Sachen ausgehen wie dass sie wie sonst erst um 11 mein Haus verlassen wird. Alles gut, wunderbar, Küsschen, In Löffelchen eingeschlafen. Am nächsten morgen Sex , und vorm gehen sagte sie mir, dass ich wenn irgendwas sei einfach mit ihr reden soll. Kuss und auf wieder sehen. 

Was hält ihr davon, dass das Handy immer weit weg liegt? Wie soll ich mich weiter verhalten? Ich meine selbst wenn zweigleisig gefahren wird, wäre das ja ok, da wir nicht in einer festen ausgesprochenen Beziehung sind. Vor allem kennen wir uns erst knapp 1 1/2 Monate. Ich würde selber bedeutungslos flirten wenn ich feiern bin. Aber im Kopf ist, wäre nur Sie. Mein Handy lege ich jedoch nicht umgedreht ans andere Ende des Hauses

Männer, Frauen, Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Untreue, Vertrauen, Verheimlichen
Hättet ihr es mit ihm nochmal probiert und ihm verziehen?

Haben uns online 2020 kennengelernt über eine Unigruppe, dann haben wir uns als Lerngruppe im Sommer 2021 zum ersten Mal zum Essen getroffen. Ich fand einen davon super süß, habe ihm am nächsten Tag geschrieben und gefragt ob wir mal essen gehen wollen.

Am Sonntag der selben Woche dann das Date. Haben uns ab Juli ca 1x/Woche gesehen. Habe dann Exklusivität angesprochen. Er wollte noch keine, wollte Dinge nicht zu schnell beschleunigen, meinte aber, dass er nebenher keine anderen DATET.

Ab Herbst haben wir uns öfter gesehen, waren sogar paar Tage zsm weg. Wollte dann wissen was das ist mit uns. Er sagte er hate starke Gefühle, aber Beziehung wollte er es noch nicht nennen.

Dann habe ich ihn vor Weihnachten vor die Wahl gestellt: Entweder wir nennen es so, oder ich bin weg. Waren dann zusammen, er hat eingewilligt.

Im April kam dann der Schock: Er ruft mich abends an und beichtet mir, dass er sich eben von seiner 3-jährigen Beziehung getrennt hat. Sie lebte in einer anderen Stadt. Er wusste nicht wie er etwas so sehr in den Satz setzen konnte, zwei Menschen verletzen und so egoistisch sein. Er meinte er muss mir die Wahrheit einfach jetzt endlich sagen, wenn auch viel zu spät. Ich war schockiert, wollte wissen was er aber jetzt will. Er wusste es auch nicht sofort.

Etwa 5 Tage später sagt er dann im April zu mir, dass er sich wünschen würde, dass ich ihm eine zweite Chance gebe. Er kann es verstehen, wenn ich es aber nicht kann. Er weiß wie grausam seine Tat war und er kann sich nicht erklären, warum er sich nicht vor langer Zeit von ihr getrennt hat. Die gemeinsame Geschichte und ihre Familie, die ihm nahe stand war ihm wohl wichtiger in deren Beziehung als die langsam nicht mehr vorhandene Liebe zu ihr.

Würdet ihr verzeihen können? Und wieder vertrauen schenken können?

Würde ihn vergessen 85%
Ja würde verzeihen und es mit ihm versuchen 8%
Kommt drauf an: (Bedingung) 4%
anderes 4%
Männer, Frauen, Sex, Trennung, Fremdgehen, Freundin, Partnerschaft, Untreue
Dildo bei freund gefunden/ ansprechen/ fremdgehen?

Hallo liebe Community,

Mein Freund und ich sind seit 10 Monaten zusammen.
Wir leben seit dem beginn zsm nur teilweise war ich weg für einen Zeitraum von (1,5 Monate) und werde jetzt wieder gehen für 2 Monate weil meine Familie aus einem anderen Land kommt und ich Sie besuche.

Er ist extrem eifersüchtig und das war schon oft ein Thema zwischen uns.

Als ich weg war, und wieder nach Hause kam zu ihn haben dort aber zwei angebliche Freundinnen von ihm gewohnt im Gästezimmer. Wovon ich bei der Ankunft erfuhr. Ich hatte davor das Gefühl das er mich betrügt weil er anders war/ sich nicht mehr gemeldet hat.

Jedenfalls beschlich mich immer mehr das Gefühl das er mich betrogen hat / betrügt.
(Er arbeitet 7 Tage, jede Woche und Wochenende bis 3 Uhr früh usw.)

Den bevor ich das Land verließ hatten wir jeden zweiten (oder hat extrem häufig) Sex.

Seitdem ich wieder da bin 3x in 3 Monaten.

Ich hab schon X mal versucht das mit einem Gespräch zu klären was das Problem ist.

Zuerst hat er mich angelogen und gesagt es ist nichts es ist "nur so".

Als ich ihn bei einer andere Lüge erwischte, wo er meinte er gehe in die Arbeit und ich später herausfand das er wo anders war, konfrontierte ich ihn mit meinem Verdacht das er mich betrügt. Da erklärte er mir er wolle unsere Beziehung damit testen ob sie nur auf Sex basiert. Er ist 35. Und ich merke einfach das er lügt.

So weil ich mir ehrlich gesagt erhofft habe einen Beweis zu finden habe ich in seinen Arbeitsrucksack nachgesehen als er kurz am WC war. Den diesen bewacht er wie einen Schatz.

Da habe ich eine leere Tube Gleitgel gefunden. Zwei Tage später habe ich nochmal gecheckt und einen Dildo gefunden.

Nun meine Frage,

Soll ich ihn ansprechen? Er benutzt ihn sicher nicht selbst. Aber macht das Sinn das er ihn zum fremdgehen nutzt?
Ich weiß das er den Spieß aufjdenfall umdrehen wird und er wütend auf mich ist weil ich nachgesehen hab in seinem Rucksack.
Ich habe nur noch eine Woche Zeit weil ich dann wieder weg bin.

Männer, Sex, Sexualität, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Sexspielzeug, Untreue, Dildo
Wieso will ich Fremdgehen?

Ich bin seit vier Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir lieben uns sehr und passen super zusammen.
ich würd mich für sie mit klitschko prügeln.

wir unternehmen viel und haben ein tolles und aufregendes und auch experimentierfreudiges Sexualleben.

mir als Mann fehlt es an nix. Mit ihr an meiner seite fühle ich mich einfach wie der glücklichste, geilste, coolste und schärfste typ.
es ist einfach magisch.

MEIN PROBLEM:

Ich hab einfach irgendwie seit einiger zeit das Bedürfnis mit anderen Frauen zu schlafen. Ich krieg oft nen steifen wenn ich eine heise Frau sehe und male mir sex mit ihr aus, ich versuche es in ihrem Beisein so zu drehen als wäre er wegen ihr happy.
ich hab versucht es zu kanalisieren in mehr Sport, außer mehr Fitness hat’s nix gebracht.

Die meisten meiner Bros sagen ich soll doch einfach meinem trieb nachgehen.

aber dann denke ich daran was wäre wenn es anders wäre. Wenn sie an meiner stelle wäre und einfach andere Kerle vög**n will.

Ich wäre tief verletzt und ausgenutzt und würde wahrscheinlich Schluss machen.
ich kann doch nicht einfach kommen und sagen, dass ich mit anderen Frauen schlafen will.

einer meiner besten Freunden sagte ich sei wohl sexsüchtig. Das hat mir echt zu Denken gegeben und je mehr ich nachgedacht habe desto mehr erschien es mur plausibel , ich liebe aufregenden sex und das am liebsten jeden tag, ich befriedige much täglich und stelle mir sex mit anderen frauen vor.

was meint ihr , denkt ihr, dass ich Hilfe brauche?

danke im Voraus

Männer, Liebeskummer, Selbstbefriedigung, Frauen, Sex, Sucht, Junge, Sexualität, Fremdgehen, Freundin, Jungsprobleme, männerprobleme, männlichkeit, Partnerschaft, sexsucht, sexuell, Untreue, sexsüchtig
Verliebt in ehemalige Schülerin trotz Familie?

Guten Abend

Es ist mir sehr unangenehm, bezüglich eines solchen Themas in einem Internetforum um Hilfe zu bitten, aber ich weiss nicht mehr weiter und möchte Leute aus meinem Umfeld mit dieser prekären Angelegenheit nicht belasten.

Ich (m/31) bin verheiratet, Vater von kleinen Kindern und Lehrer an einem Gymnasium. Vor 5 Jahren hatte ich eine Schülerin (17) in meiner ersten Klasse, welche mich von dem Moment an, als sie durch die Tür trat, faszinierte. Sie war auf eine besondere Art hübsch, extrem intelligent und einfach umwerfend.

Zunächst ignorierte ich sie im Unterricht, wofür ich mich schämte, aber als Anfänger wusste ich mit solch einer Situation nicht anders umzugehen. Ich bewertete sie besonders streng, nahm sie kaum dran und vermied jegliche Gespräche ausserhalb des Unterrichts, um auf keinen Fall verdächtig zu wirken.

Das hat sie gemerkt und es verletzte sie, schliesslich sah sie keinen Grund für mein Handeln. Dass sie mich nicht mochte, war offensichtlich. Mit der Zeit wurde mein Umgang mit ihr lockerer, ihre Wirkung auf mich blieb jedoch. Wir diskutierten häufiger über schulische Angelegenheiten und schweiften oft auf völlig andere Themen ab. Regelmässig stritten wir auch, aber ich liebte den Austausch mit ihr, er war so erfrischend, ihre Gedanken und Überlegungen so anders als alles, was ich bis dahin kannte, und sie inspirierte mich und forderte mich heraus.

Über die Jahre haben wir eine ganz besondere Beziehung aufgebaut. Ich blieb stets professionell, bewertete sie nach wie vor sehr (zu) streng und auf Aussenstehende machte es den Eindruck, als verständen wir uns nicht. Allerdings wussten wir beide, dass dem nicht so war, ich sah in ihren Augen, dass sie diese Zeit ebenso wie ich genoss.

Gegen Ende ihrer Schulzeit wurden unsere Diskussionen emotionaler. Es gab mehrere besondere Momente, wir sahen uns an und es war eindeutig, dass wir beide diese Anziehungskraft verspürten. Trotzdem wahrten wir die Distanz

Jetzt ist sie lange aus der Schule und an der Uni. Wir haben nach wie vor über Mail Kontakt und immer öfters ertappe ich uns, wie wir auch über private Dinge schreiben. Ich weiss wie dumm es ist, ich habe eine Familie und sollte glücklich sein. Trotzdem geht mir diese junge Frau schon seit Jahren nicht aus dem Kopf, ich denke sehr oft an sie, vermisse sie und möchte sie endlich wieder sehen und mit ihr sprechen. Ich kenne niemanden, der auch nur annähernd so faszinierend ist, wie sie.

Was soll ich nur tun? Ich liebe meine Familie aber gleichzeitig liebe ich auch diese Frau. Eine Affäre kommt nicht in Frage, und eine Scheidung würde das Leben so vieler Menschen zerstören. Aber ich kann diese Lüge nicht länger leben, ich spiele allen etwas vor und innerlich weiss ich, dass diese Frau besser zu mir passt, als jeder andere Mensch, dem ich jemals begegnet bin. Es macht mich kaputt.

Hat jemand Hinweise oder Tipps für mich? Gedankenanstösse, Erfahrungen, was immer es auch ist. Ich wäre unglaublich froh, ich bin am verzweifeln.

Liebe, Beruf, Kinder, Familie, Freundschaft, Sex, Scheidung, Beziehungsprobleme, Ehe, Fremdgehen, Lehrer, schülerin, Universität, Untreue
Liebt er mich noch?

Ich bin 18 Jahre alt und bin mit meinen Freund eigentlich glückliche 14 Monate zusammen ....

Nur seit mittwoch letzte Woche hat sich einiges geendert. Früher sind wir gemeinsam spazieren gegangen, mitlerweile geht er am liebsten alleine mit Musik und Kopfhörer.

Früher hat er über seine Ex geschimpft , mitlerweile verteidigt er sie....

Und mitlerweile schreibt er auch noch mit ihr.Weil ich das weis?

Wir sind gemeinsam im Bett gelegen und haben Fernsehen geschaut. Er hat sein Handy genommen und hat mit ihr geschrieben.dabei hab ich auch anrufe mit ihr gesehen.

Wie ich ihn fragte wer das sei sagte er mir eine ganz andere Person, dannach sagte er mir dann aber gezwungener weise die Wahrheit.

Anschlieẞend habe ich ihn darum gebeten, sie aus unserem Leben wieder zu entfernen, hat er dann auch gemacht blockiert usw... Und irgendwann dann hat er aber wieder ihre Telefonummer und schreibt wieder mit ihr, was ich gestern gesehen habe.

Auẞerdem, versteckt er seim Handy von mir, was er früher nie gemacht hatte und sobald ich online gehe geht er offline.

Ein weiterer Punkt ist er hat unser datum gelöscht , hat nur mehr ein Profilbild ohne mich.... Und versteckt mich plötzlich.....

Es wird immer schlimmer

Ich stehe zwischen zwei stühle und brauche eure hilfe, was ich machen soll..... Immerhin ist er meine erste Beziehung und ich habe ihn immer blind vertraut nur noch dem ganzen nicht mehr ....

Männer, Frauen, Trennung, Liebe und Beziehung, misstrauen, Untreue
Mein Freund möchte sexuelle Erfahrungen mit anderen sammeln?

Hallo Zusammen,

mein Freund möchte sich sexuell noch ausleben, da er vor mir noch keine andere Frau hatte.

Für mich kommt es überhaupt nicht in Frage mit jemand anderem zu schlafen; jedoch hab ich schon meine Erfahrung gesammelt. Ich verstehe, dass er wissen möchte wie es mit anderen ist und möchte ihm das eigentlich auch ermöglichen. Dennoch habe ich angst, dass die Beziehung im Endeffekt daran scheitern könnte, weil mir jetzt schon beim Gedanken, ihn mit einer anderen zu sehen, schlecht wird.

Ich befürchte zum einen, dass er nach einem Seitensprung "unersättlich" nach ONS wird, oder dass er sich in eine andere verliebt (verstehe dass das auch einfach so passieren kann, aber für mich ist Sex gleich Liebe).

Ich sehe meine Zukunft mit ihm und liebe ihn auch sehr. Deshalb möchte ich ihm eigentlich diesen Freifahrtsschein geben und hoffen dass er sich auslebt und glücklich ist und wir dann nicht mehr darüber nachdenken müssen. Er wird mit Sicherheit die Beziehung über daran denken, genauso wie ich auch daran denken werde, falls wir keine Lösung finden. Es scheint mir unfair ihm das zu verbieten, nur weil ich ihn nicht nachvollziehen kann. Er selbst findet es auch nicht gut, dass ich mit anderen Männern geschlafen habe, meiner Meinung nach ist das aber ein schlechtes Argument.

Ich kann mir nicht vorstellen mit ihm noch zusammen zu sein, während er in unserer Beziehung mit anderen intim ist. Fremdgehen ist für mich einfach ein no-go und ich würde sofort die Beziehung beenden und habe ihm das auch so kommuniziert. Deshalb habe ich zusätzlich angst, dass er es hinter meinem Rücken machen wird, was meine negativen Gedanken zu dem Thema nur verstärken.

Hattet Ihr schon einmal diese Situation? wie habt ihr das gelöst? Ist es im Nachhinein vielleicht erträglicher, als man denkt?

Der unterschied zu anderen feeds ist, dass er "nur Erfahrung" sammeln möchte und nicht dauerhaft eine offene Beziehung führen möchte (bzw. so hat er es dargestellt).

Ich danke euch schon mal im voraus!

Beziehung beenden? 69%
Freifahrtsschein geben ? 14%
Dreier ? 10%
Verbieten ? 7%
Männer, Frauen, Sex, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Untreue
Fremdgehen?

Also ich hab eine Frage ich hatte vor paar Jahren Kontakt zu jemanden aber irgendwie ist der Kontakt dann verloren gegangen naja dann vor kurzer Zeit haben wir dann wieder Kontakt angefangen das Problem ist aber er hat eine Freundin aber er wusste nicht dass ich es wusste aufjedenfall war ich dann mit einer Freundin feiern und der ,,Kumpel“ ob wir uns nicht treffen wollen um miteinander feiern zu gehen er war sehr aufmerksam und war aber schnell angepisst nachdem er mir nicht hochhelfen durfte und hat mich auch die ganze Zeit gefragt warum ich nicht neben ihm sitze aufjendfall meinte er das alles unter uns bleiben soll da er eine Freundin hat er dachte bestimmt ich weiß das nicht aber ich wusste es ja deswegen hab ich gleich gesagt ich wusste es er war überrascht aber das ist Nebensache wir sind dann feiern gegangen insgesamt 6 Leute meine Freundin und ich und der Kumpel hat noch 3 Leute extra mitgenommen. Meine Freundin und ich sind dann kurz weg und das fand er richtig scheiße und hat mich daraufhin ignoriert aber nach einer Zeit hat sich die Lage wieder entspannt und meine Freundin und ich sind tanzen gegangen. Die anderen sind dann auch mitgekommen eingeschlossen der Kumpel wir beide haben dann zusammen getanzt und dann haben wir uns geküsst es war eine andere Anziehungskraft wir haben einfach alles vergessen das uns ja jemand sehen könnte wegen seiner Freundin naja ist ja dann egal wir sind dann zu ihm und sind miteinander intim geworden und dann auch zusammen eingeschlafen. Am nächsten morgen obwohl wir wieder bei Sinnen waren ist das gleiche wie paar Stunden zuvor passiert und wir wurden intim (öfters) ich bin dann irgendwann nach Hause und wir haben geschrieben das wir es nicht bereuen aber er schon seit fast 2 Jahren in einer Beziehung ist (es läuft zurzeit schlecht) aber das komische ist das obwohl es passiert ist er mit mir keinen Kontakt abbrechen will und er es auch schade finden würde falls es passiert wie gesagt wo paar Jahren war da schon diese Anziehung aber wir hatten bestimmt 3 oder 4 Jahre überhaupt keinen Kontakt mehr miteinander

ich brauche echt Hilfe ich versteh das alles nicht wir verstehen uns auch echt super

Männer, Frauen, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Untreue, Betrügen in Beziehung
Kleine Lüge, große Wirkung? Was würdet ihr nun denken?

Hi,

mit meiner Freundin bin ich jetzt 9 Monate zusammen. Es läuft super zwischen uns. Jedoch ist nun etwas passiert bei dem ich mir denke ob ich ihr wirklich noch so blind vertrauen kann !?

Ausgangssituation.

Als ich damals meine Freundin gedatet habe ( es waren die ersten 3 Dates ), da hat sie mir ( nach 3 Monaten zusammen sein ) gebeichtet das sie währendesen sich mit ihrem Ex Freund ( er ist ihr Nachbar in der selben Strasse ) getroffen hat und sogar noch was gelaufen ist ( sie waren aber nicht mehr zusammen, sondern es war nur noch Spaß. Jedenfalls von ihr aus ).

Sprich wir dateten uns bereits, aber sie poppte noch mit ihrem Ex. Als sie mir das erzählte gab es natürlich erstmal stunk und wir hatte eine Aussprache.

Da sagt sie mir : "Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch gar nicht was aus uns beiden wird, deswegen habe ich mich noch mit meinem Ex getroffen. Als ich ihm sagte das ich ein neuen Freund habe ( also mich ) und das es ab sofort kein Kontakt mehr zwischen uns gibt, hat er ( der Ex ) alles versucht um mich noch rum zu bekommen. Für mich war aber klar das es endgültig aus und vorbei ist. Die ehemalige Beziehung und der unverbindliche Sex. Seitdem haben wir auch kein direkten Kontakt mehr. Wenn man sich mal auf der Strasse trifft, grüßt man sich, aber mehr nicht".

So, danach war das Thema eigentlich abgehackt weil ich ihr geglaubt habe. Auf die Frage ob ÜBERHAUPT kein Kontakt mehr besteht, sagte sie " Ja, nicht mal mehr zum Geburtstag gratulieren"

Vor kurzem haben wir den Ex mal auf der Strasse getroffen und wirklich nur kurz gegrüßt, das war es dann. Jedenfalls wusste ich nun wie er aussieht.

Also bei der Freundin aufs Facebookprofil gegangen und siehe da, unter ihren Freunden war ER noch drin.

Auf sein Profil gegangen und siehe da : Er hatte vor 2 Monaten Geburtstag und sie hat ihm gratuliert und er hat es geliked.

So dachte ich mir, von wegen KEIN Kontakt mehr uns so. Angelogen hat sie mich.

Tja, was soll ich nun davon halten ? Angeblich ja kein Kontakt mehr, aber auf Facebook schön zum Geburtstag gratulieren. Naja, ich weiss ja nicht

Gruß

Pat

Facebook, Liebe und Beziehung, Lüge, Untreue
Typ übertrieben geheimnisvoll?

Heyjo, ich treff mich seit kurzer Zeit mit nem Typen, haben uns über Jodel kennengelernt als wir beide leicht betrunken waren und zum Spaß ne fiktive Sekte gegründet haben 🤣

Haben dann zuerst per Jodel und dann per WhatsApp geschrieben, weil es ganz witzig war und er mir optisch auch sehr gut gefiel haben wir uns dann aufn Kaffee getroffen und dann nochmal aber in seiner Wohnung und natürlich läuft seitdem was zwischen uns. Er hat mich damals gefragt nach was ich denn grade so suche und ich meinte ich hätte grade ne schwere Trennung hinter mir, sofort Beziehung wollte ich nicht aber je nachdem was so auf mich zukommt bin ich offen für alles und ihm geht's genauso. Also ist echt entspannt, ich bin nicht in ihn verliebt und er auch nicht in mich, wir spielen Videospiele reden bisschen aber nicht viel und zwischendurch vögeln wir dann halt.

Aber das Einzige was mir echt komisch an ihm vorkommt (sonst wirkt nichts seltsam an ihm) dass er echt wahnsinnig darauf versessen ist seine Identität zu schützen 😅 nicht falsch verstehen, ich frag ihn nicht aus aber er hatte mir am Anfang, mal zum Beispiel, seine E-Mail-Adresse geschickt die halt seinen Vor- und Nachnamen beinhaltet hatte, deswegen wusste ich zum Beispiel schon bevor ich in seiner Wohnung war wie er mit Nachnamen heißt und als er (normal im Gespräch erfuhr) dass ich weiß wie er heißt fand er das nicht so geil. Er will auch nicht, dass ich meinen Freunden erzähle, dass er Gamedesign macht (keine Sorge, macht er wirklich, hab ihn beim arbeiten gesehen), sein WLAN-Passowort darf ich nicht haben und er ist auch ganz auffällig ausgewichen als ich ihn mal gefragt hab wie er auf Insta heißt weil ich ihn in nem Beitrag markieren wollte. All sowas immer wieder 😂

Nicht falsch verstehen, ich bin nicht beleidigt, es ist seine Sache und ich nehm das auch nicht persönlich, aber soll ich das normal finden? 🤔 Ich meine wenn es wegen anderen Mädchen wäre, wir haben nichts Festes, er darf neben mir daten wen er will, ich bin da auch nicht eifersüchtig denn ich bin ja nicht verliebt in ihn.

Aber es kommt mir schon sehr suspekt vor, dass jemand der ansonsten so "normal" wirkt (wie ein typischer 24-Jähriger eben) so auf seinen Datenschutz fixiert ist, hab halt manchmal echt das Gefühl er denkt ich wär vom FBI, er ist nie unhöflich aber es war ihm offenbar sehr unangenehm als ich ihn gefragt hab wie er auf Insta heißt und all das. Ich bin nie in ihn gedrungen oder so, er hat keine Verpflichtung zu gar nichts, aber hat vielleicht einer eine Idee was los mit ihm sein könnte? 😅

Einzige Möglichkeit die mir einfällt, dass er wen anders mit mir betrügt, wie gesagt mir ist egal was er noch am Laufen hat, aber ich frag mich trotzdem was denn mit ihm los ist und ob es klug wäre ihn mal zu fragen was denn sein Problem ist? Natürlich höflich.

Männer, Freundschaft, Geheimnis, Liebe und Beziehung, Untreue, Instagram, F
ist das normal dass mir sowas schon mehr als nur einmal passiert ist (untreue)?

mir ist so etwas schon mehr als ein mal passiert dass sich männer für mich interessiert haben, die nicht gerade treu waren
meine freundinnen meinten vor kurzen auch schon, dass es echt strange ist, dass mir sowas so oft passiert
man betrachte folgende erlebnisse:

  1. vor einigen jahren hatte ich was mit jemanden am laufen und wir hatten nach ein paar wochen sex. danach stellte sich heraus dass er eigentlich ne freundin hatte
  2. ich hatte was mit meiner damaligen jugendliebe. wir haben uns gedatet, er hat für mich gekocht und wir verbrachten eine total romantische zeit miteinander. auf einmal stellte sich raus, dass er nebenbei schon wieder mit seiner exfreundin zusammen war und das mit ihr und mir parralell lief
  3. ich hab einen gedatet und nach unserem fünften date, welches total romantisch war, stellte sich raus, dass er seit 7 jahren eine freundin hatte
  4. mein exfreund hat meinen eltern noch erzählt wie glücklich er mit mir ist und dass er mich niemals betrügen würde. ein paar wochen später hatte er sex mit einer anderen und hat es monatelang abgestritten. ich erfuhr es nur, weil sie so besessen von ihm war, dass er sogar schlussendlich ne einstweilige verfügung gegen sie aufstellen musste
  5. ich lernte beim arzt im warteraum einen kennen. er wirkte ganz nett und zum glück hatte ich nichts mit ihm, sondern wir haben uns nur einmal ganz nett getroffen. er wollte mich küssen aber ich lehnte ab, weil es mir noch zu früh war. danach stellte sich heraus dass er verheiratet ist und 2 kinder hat. er hat mich dennoch um weitere treffen angebettelt und meinte er würde seine frau verlassen aber ich soll ihr bloß nichts sagen
  6. ich hatte einen praktikanten in der arbeit der mir die ganze zeit schrieb und sich unbedingt mit mir verabreden wollte. ich wusste schon warum ich es nicht tat, denn ein paar wochen später fand ich heraus, dass er eigentlich ne freundin hatte
  7. ich lernte auf einem fest jemanden kennen der sich unbedingt mit mir verabreden wollte. er meinte ich sei wunderschön und er folgt mir schon lange auf insta und ich sei seine traumfrau blablabla. zum glück fiel ich nicht auf ihn rein, denn einige minuten später kam seine freundin

das ist zwar alles innerhalb einiger jahre passiert aber meine freundinnen meinen trotzdem dass mir sowas "ziemlich oft" passiert
findet ihr das auch oft und warum passiert mir so etwas?
und ich hatte ja mit den meisten davon nichts, die meisten davon hätten es ja nur versucht aber ich hab abgelehnt
aber trotzdem...findet ihr das oft oder ist das heutzutage normal?

Dating, Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Untreue
Warum denke ich immer noch an sie?

Ich bin ein sehr straighter Mensch und im Thema Treue immer gnadenlos gewesen. Ich konnte mich in den insgesamt 2 Beziehungen in denen ich schonmal betrogen wurde emotional direkt distanzieren von jetzt auf gleich als es rauskam aber dieses Mal ist es anders. Ich habe vor einem halben Jahr eine Frau kennengelernt und wir haben uns auf Anhieb so gut verstanden, dass wir ab da an Tag und Nacht geschrieben und dann auch miteinander verbracht haben. Sie hat sich als absoluter Engel hingestellt und wie ich heute weiß seit Tag 1 in diesem Thema gelogen. Ich habe ihr sehr vertraut aber dann sind einige Dinge passiert und ich hab Dinge gehört, die sich mit ihren Aussagen nicht mehr decken ließen. Sie war sehr anhänglich und hat oft geweint bei ihrer Mutter als ich im Streit gegangen bin aber ich konnte es nicht auf mir sitzen lassen. Ich musste die Wahrheit wissen und so kam ich Stück für Stück immer näher an die Vermutung dass sie mich betrogen hat. Für mich war das völlig unbegreiflich weil wir bis dahin eine sehr schöne Zeit hatten. Sie wollte mich auch am laufenden Band sehen und ließ keine Minute aus um mir zu schreiben..Linder und Zukunft waren auch immer ein grosses Thema.. Als wir im Bett lagen und Filme schauten oder einfach nur am Fluss spazieren waren, war die Welt in Ordnung und sie hat es auch sehr genossen.. Sie sagte ständig dass sie an mir heilt und ich der beste Mann bin der ihr je begegnet ist. Die Frage ist.. Wieso tun Menschen soetwas? Wieso riskieren sie eine sonst perfekte Beziehung für ein bisschen Bestätigung? Sie wurde selbst von ihrem ex mehrere Male betrogen und hat sich deshalb scheiden lassen. Diese zweideutigen Dinge.. Ich weiss nicht mehr weiter.. Wie soll ich das alles deuten? Und wie vergesse ich sie jetzt, weil verzeihen kann ich das nicht und vertrauen schonmal gar nicht? Sie leugnet bis heute alles..sind jetzt seit 5 Tagen getrennt und ich komm zwar damit klar aber ich verstehe es nicht. Ich lass sie einfach frei und hoffe dass es ihr gut geht aber eine fortlaufende Beziehung unter diesen Umständen ist für mich unvorstellbar.

Liebe, Freundschaft, Betrug, Angst, Stress, Psychologie, Ehrlichkeit, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Untreue, Verrat
Betrügt Sie mich?

Zwischen meiner Freundin und mir kriselt es seit Monaten gewaltig, weil ich das Gefühl habe sie ist in einigen Punkten nicht ehrlich zu mir. Es geht immer um die selben Situationen: "ein vibrierendes Handy im Schrank, längere Arbeitszeiten, schickmachen vor der Arbeit, ständig redet sie von ihrem Chef, schöne Unterwäsche, direkt schlafen gehen nach der Arbeit (früher immer noch Stunden zusammen geredet), allgemein depressiv verstimmt, leicht reizbar, usw." Ich habe ihr schon hunderte Male gesagt, dass mir das alles sehr merkwürdig vorkommt aber sie beteuert immer wieder felsenfest ihre Unschuld und schwört dass ich zu viel in die dinge reininterpretiere und mit einem anderen Mann nichts ist. In unseren guten Phasen ist sie sehr liebevoll und will mich am liebsten 24/7 sehen, einfach perfekt aber sobald diese Themen wieder zur Sprache kommen artet es in den größten Streitigkeiten aus (gegenseitige beleidigungen, gegenseitiges rauswerfen und sonstige respektlosigkeiten). Sie dreht legt sich dann einfach ins Bett, dreht sich um und ignoriert mich und sagt sie macht das nicht mehr mit dass ich ihr ständig soetwas vorwerfe.. Toxisch oder einfach genervt? In einem Moment redet sie vom Zusammenziehen und von Kindern und im Anderen dass sie das alles nicht mehr kann und sie es beenden möchte. Ich lass aber schon sehr auf wie ich diese Themen anspreche und versuche so ruhig wie. möglich zu bleiben bis sie dann eskaliert. Vertrauen ist die Basis für eine Beziehung aber ich glaube halt eben nicht alles was man mir versucht anzudrehen vorallem wenn es sich jeglicher Logik entzieht. Wir sind jetzt seit 2 Tagen getrennt und ich weiß nicht ob ich nochmal mit ihr reden oder einfach einen harten cut machen sollte. Hat bis jetzt ja nichts gebracht ausser einen Teufelskreis. Gewissheit wäre schon eine gute Sache um abschließen zu können.. Vorallem weil ich weiss, dass sie sich in spätestens 2 Wochen sowieso wieder melden wird. Was sagt ihr?

Liebe, Familie, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Psychologie, Fremdgehen, Freundin, Liebe und Beziehung, Untreue

Meistgelesene Fragen zum Thema Untreue