Wieder mit Ex zusammen, werde das Gefühl nicht los, dass er noch eine andere hat, wie vertrauen?

Ich brauche dringend Meinung anderer, ich habe leider niemanden zum reden. Ich bin seit sieben Wochen wieder mit meinem Ex zusammen, keine lange Zeit und auch ziemlich schwierig, denn ich habe echt Vertrauensprobleme wegen damals, er ging damals (vor drei Jahren) fremd. Er bekommt von meinem Misstrauen nicht viel mit, das meiste versuche ich gerade erstmal zu verstecken.

Ich glaube und habe das Gefühl, dass er noch eine andere hat. Wir führen eine Fernbeziehung, 80 Km. Er hat mir offen erzählt, dass er während der Trennung eine Freundschaft Plus hatte, mit der angeblich lange nichts mehr läuft.

Wenn ich bei ihm bin, dann bimmelt sein Handy durchgehend, manchmal mehrmals hinterher, es kommen anonyme Anrufe usw, er schaut nichtmal drauf, reagiert aber ziemlich nervös. Es wirkt jedesmal so, als würde eine Person ihn unbedingt erreichen wollen, wirklich jedesmal. Spreche ich ihn darauf an, dass er doch mal nachschauen kann, reagiert er ziemlich gereizt, ohne Grund. Ich darf sein Handy nichtmal anfassen! Letztens erkannte ich von der Seite, dass es eine Frau ist, vom Profilbild her natürlich.

Er sagte schon Verabredungen plötzlich ab, aus den seltsamsten Gründen.

Er ist manchmal stundenlang nicht zu erreichen, vorallem am Abend. Hat ständig sein Handy aus oder kommt einfach nicht online (beides extrem untypisch)

Letztens suchte er nach Ausreden, weshalb ich plötzlich doch nicht bei ihm schlafen konnte, angeblich ein Treffen mit Kumpels was jeden Samstag morgen stattfindet. Und das wusste er nicht vorher?! Komischerweise klingelte es zwei Stunden vorher an seiner Tür, er machte aber nicht auf.

Ich sehe, dass er mit jemand anderem schreibt, er streitet dies aber ab, obwohl ich es sehe und es offensichtlich ist.

Ich liebe ihn noch sehr, ich hatte ihm verziehen, nur irgendwie merke ich, dass das Vertrauen nicht mehr da ist, bzw erst erarbeitet werden muss. Nur leider hilft er nicht groß mit.

Ich habe Angst, dass es doch noch weiter mit seiner Freundschaft Plus läuft, sie nie beendet war. Vielleicht waren oder sind die sogar zusammen, vor drei Jahren war er auch nicht ehrlich.

Glaubt ihr, ich könnte recht haben? Oder spielt meine damalige Verletzung mir jetzt Streiche?!

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Untreue
4 Antworten
Für sehr gute Freundin lügen und ihre Affäre decken?

Ich habe eine sehr gute Freundin, wir kennen uns schon über 25 Jahre!

Wir sind durch die Ausbildung zusammen gegangen, durch dick und dünn.
Mein Mann ist mit ihrem Mann ebenfalls gut befreundet.
Wir sind, mit noch ein paar anderen Paaren, eine Clique, die seit vielen Jahren besteht.

Schon seit Jahren, fast schon von Anfang an, läuft die Ehe meiner Freundin nicht richtig rund. Sie ist sehr eifersüchtig und ein Kontrollfreak, er ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen. Ein Charmeur, ein Flirtaholic. Das passt nicht gut zusammen

Ihr Mann ist nicht gerade das treueste Pflänzchen unter der Sonne!
Da gab es immer wieder einmal einen Seitensprung. Keine Affäre, wie er betont, sondern einzelne, für ihn bedeutungslose "Ausrutscher".
Meine Freundin hat einige davon herausgefunden, von anderen weiß sie wohl nichts. Unter denen, von denen sie erfuhr, litt sie sehr! Der Streit war jedes Mal groß.
Aber sie verzieh ihm auch immer wieder und blieb ihm treu.

Seit ein paar Monaten hat meine Freundin eine Affäre mit einem anderen Mann. Es ist das erste Mal in ihrer 16jährigen Ehe, dass sie fremdgeht.

Dieser Mann ist Single und wünscht sich, dass sie ihren Mann für ihn verlässt, aber das will sie (noch?) nicht, obwohl sie gefühlsmäßig wohl näher bei dem anderen Mann steht, als bei ihrem Ehemann. Sie weiß wohl noch nicht, was sie will.

Ich finde ihr Verhalten nicht gut, halte mich aber raus, denn ich bin der Meinung, dass sie und ihr Mann das untereinander klären müssen.

Nun hat sie mich und eine andere gute Freundin schon mehrfach als Alibi missbraucht. Angeblich war sie mit uns beiden, bzw. mit einer von uns zusammen, wenn sie ihre Affäre traf.

Ich bekomme es hin, zu schweigen und sie nicht zu verraten, auch wenn ich nicht gut finde, was sie da tut. Ein Stück weit verstehe ich sie sogar!

Aber ich möchte nicht für sie lügen!

Nun fragte ihr Mann meinen Mann nach einem Ausflug, auf dem wir Frauen angeblich zusammen waren. Der verstand natürlich nur Bahnhof und sagte das auch. Also rief ihr Mann mich an und wollte von mir wissen, was da los sei.

Ich sagte ihm, ich hätte keine Zeit und überhaupt, das müsse er schon mit seiner Frau selber klären.
Drei Stunden später stand sie dann bei mir auf der Matte und flehte mich an, ihre Geschichte bei ihrem Mann zu bestätigen. Ich soll ihm sagen, dass ich so komisch reagiert hätte, weil sie und ich Streit gehabt hätten und wir natürlich zusammen auf dem Ausflug waren.

Das war gestern Abend. Seitdem ringe ich mit mir. Ich WILL wirklich nicht lügen.

Aber auf der anderen Seite sind wir richtig gute Freundinnen!
Sie war, in sehr schwierigen und schweren Situationen, immer für mich da!

Besonders, als meine Ehe wegen meiner Schwiegermutter kurz vor dem AUS stand, stärkte sie mir enorm den Rücken, nahm selber Krach mit ihrem Mann für mich in kauf!

Ohne sie hätte ich diese Zeit nicht durchgestanden! Ich schulde ihr also sehr viel.

Sollte ich, entgegen meiner Prinzipien, für sie lügen?
Was würdet ihr machen, wenn es eure beste Freundin wäre?

Freundschaft, Betrug, Frauen, Beziehung, Affäre, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, lügen, Untreue, solidaritaet
21 Antworten
Ich träume ständig das er mir Fremdgeht?

Hallo Leute

die meisten werden denken ich bin verrückt und dass das nix zu bedeuten hat aber das nimmt mich trotzdem irgendwie sehr mit. Ich hab seit einigen Monaten einen neuen Freund und es läuft unglaublich . Er behandelt mich super gut und liest mir jeden einzelnen Wunsch von den Lippen ab.Er sieht gut au, hat einen tollen Charakter, ruft immer an, fährt teilweise 1 Stunde um mich 10 min zu sehen, macht mir Geschenke ,meldet sich immer bei mir und selbst bei Diskussionen entschuldigt er sich immer als erster. Ich weiß von ihm und auch einigen bekannten dass er früher eher ein “Aufreißer” Typ war der nicht wirklich Beziehungen eingegangen ist sondern öfters mal seinen Spaß gehabt hat. Ich finde es an sich nicht schlimm und vertraue ihm auch aber seit Monaten träume ich sehr sehr oft von ihm und ungelogen in JEDEM traum geht er mir fremd. Sei es mit jemand anderen Sex zu haben oder oral Verkehr oder auch heimlich schreiben, treffen usw. ich weiß wirklich nicht was ich machen soll denn anfangs hab ich nur über sowas gelacht aber mittlerweile wache ich fast jeden Morgen mit schlimmen Herz schmerzen auf, auch wenn es ein Traum ist tut sowas nach einer Weile trotzdem weh und ich kriege Panik dass er vielleicht wieder in seine alten Gewohnheiten zurück fällt . Was denkt ihr von was kommen solche Träume ? Sollte ich dass ernst nehmen ?

Liebe, Freundschaft, Träume, Psychologie, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Untreue, Vertrauen
14 Antworten
Soll ich meine Freundin rausschmeißen obwohl sie hier niemand hat und mit der Frau zusammen ziehen die ich liebe?

Ich bin mit meiner Freundin vor 10 Monaten das 2 mal zusammengekommen und wir wohnen zusammen seit dem , was viel zu früh war. Jetzt ist es aber so dass wir uns dauernd streiten und sie generell sehr faul ist , sie hat zwar Depressionen aber vermüllt dauernd die Wohnung, hat nie Geld und kann damit auch nicht umgehen , bemüht sich kein Stück zu arbeiten und macht dauernd Schulden, auch bei mir . Ich bin zwar nicht oberflächlich aber sie macht halt auch null Sport mehr und bewegt sich kein Stück, auch auf meine Angebote zusammen Sport zu machen geht sie nie ein und sie will nie helfen wenn ich mal was im Garten mache. Sie macht auch kaum den Haushalt das mache meistens ich und sie schiebt halt dauern ALLES auf ihre Depressionen auch wenn sie gleichzeitig aber dauernd shoppen kann. Und ist leider immer "unförmiger" geworden.Nun ist sie ne Woche auf reha und ich habe eine Freundin von früher kennen gelernt , diese ist super süß und liebevoll zu mir und voller Freude und Elan und hat ihr leben im griff und ist einfach wunderbar. Ich fühle mich so wohl bei ihr und hab mit ihr den ganzen Abend geknutscht auch wenn ich weiß dass es nicht richtig ist. Nun ist es so dass ich meine "noch freundin" verlassen und aus der Wohnung schmeißen will. Aber sie hat kein Job, keine Verwandschaft und niemanden hier,. Sie müsste dann zu ihrerm Vater 200 km entfernt ziehen. Findet ihr das in Ordnung sie rauszuwerfen und ihr zu sagen dass sie sich selbst was suchen muss ? Weil sie meinte schon mal damals sie würde dann wollen dass ich solange zu meinen Eltern ziehen würde , die eine strasse weiterwohnen damit sie die Wohnung dann allein hat bis sie was neues hat. Aber ich sehe das nicht ein weil diese Wohnung gehört meinem Onkel und ich kümmer mich um alles. Was sagt ihr dazu ? Und würdet ihr sie vor die Tür setzen einfach ? Oder ist das zu hart?

Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Affäre, Ex Freundin, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Untreue
18 Antworten
Bin ich deshalb wirklich eine Schl*mpe?

Bei mir auf der Schule bezeichnen mich alle als Schlpe. Und mittlerweile meinen auch meine Mädels dass ich mich wie eine Schlpe verhalte. Sie sind der Meinung dass ich etwas schlpiges an mir habe. Ich soll dass ändern damit nicht alle so über reden.

Über mich… ich bin dieses Jahr 19 Jahre alt geworden. Ich hatte bis jetzt schon 7 Beziehungen. Die dauerten meistens auch nicht lange. Ich muss auch zugeben dass die meisten Beziehungen wegen mir kaputt gingen. Ich kann mich irgendwie nicht mit nur einem Partner glücklich fühlen. So bald ich lange in einer Beziehung bin habe ich das Gefühl dass ich etwas verpasse. Vor allem habe ich das Gefühl dass es da jemand noch besseres gibt den ich verpasse. Auch muss ich zugeben dass ich bis jetzt mind. 20 Bettbeziehungen (mit Beziehung) hatte. Ich finde dass gar nicht schlecht. Immer wenn ich mit einem Jungen im Bett bin ist das für mich eine bestätigung dass ich begerenswert bin. Ein noch größeren Reiz für mich ist es wenn ich mit Jung ins bett steige die eine Freundin habe. Dass zeigt mir dass ich besser bin als seine Freundin bin und dass ich ihn all das bieten kann was seine Freundin nicht kann.

Bin ich deswegen eine Schlape? Ich zwinge ja keinen Jungen mit mir ins Bett zu steigen.  

Männer, Schönheit, Freundschaft, Mädchen, Aussehen, Frauen, Sex, Psychologie, Fremdgehen, Jungs, Liebe und Beziehung, Untreue
64 Antworten
Wie kann ich meine Schwester stoppen?

Sie schreib die ganze Zeit mit einem Jungen. Sie st 19 und er 21. Und es klingt ja nicht schlimm. Ist es ja auch nicht. Aber es ist bei uns vorallem unter kulturellen Umständen.... ist es sehr unagebracht in diesem Alter mit jemandem zu schreiben....Und das schlimmste er ist aus dem Land wo meine Eltern her kommen. Hat kein Job wegen der hohen Arbeitslosigkeit und hat sein Studium abgebrochen. Ich bin überzeugt dass er sie nur Verarscht um nach deutschland zu kommen...wegen Papiere und so. Sie hat das kurz angesprochen und meine Eltern,vorallem mein Vater war sehr enttäuscht. Das habe ich noch nie erlebt...da er normalerweise mit allem ganz ok ist. Und bei uns ist das halt so (ja das klingt mega bescheuert aber da ist einfach dieser gesellschaftliche Druck dahinter....was die anderen von uns denken und so) , dass man sich kennenlernt und dann nach kurzer Zeit direkt verlobt.

Meine Schwester hat sogar mit ihm darüber gesprochen, dass sie sich eventuell verloben wollen. Und da war bei mir vorbei. Da wurde es zu viel. Aber meine schwester will sich bald mit ihm treffen (wir fahren kommende Woche in das Heimatland meiner Eltern) und die will sich heimlich mit ihm treffen während meine Eltern in den Strand fahren. Und ich muss mit. Das kann ich nicht zulassen. Da sie noch voll kindisch und unrealistisch ist. Ich glaub das ist nur Quatsch was sie da macht.

Ich fühle mich voll falsch ihre ganzen Storys zu hören. Es einfach so ungewohnt und komisch. Und viel zu früh. Ich finde das absolut eklig. Man sollte in diesem Alter füe die Schule lernen und nicht an Verloben denken....

Sorry das ich mich so aufrege~

Liebe, Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Tradition, Untreue, Zukunftspläne, jung
16 Antworten
Tochter (3) erzählt von Affäre meines Mannes?

Ich ( 32) bin seit 13 Jahren mit meinem Mann (41) verheiratet. Wir haben zwei Kinder (3 und 11 Jahre). Ich war mit meinem Sohn Anfang Februar eine Woche in unserer Heimat. Mein Mann ist während dieser Zeit mit unserer Tochter zu Hause geblieben. Letzte Woche erzählte mir meine Tochter beim frühstücken plötzlich etwas von einem Mädchen, mit dem sie mit Papa auf dem Spielplatz gespielt hatte. Als ich sie fragte, ob das einer ihrer Freundinnen wäre, sagte sie, nein das war Papas Freundin. Mein Mann sagte dazu nur, dass sie etwas im Fernsehen gesehen hatte und das meint. Gestern habe ich meine Tochter nochmal gefragt, wer die Freundin von Papa ist und sie sagte, sie hatte sie in unserer Wohnung gesehen. Als ich meinen Mann darauf angesprochen habe, hat er nur darüber gelacht und mir gesagt, ich solle aufhören ihn etwas zu unterstellen. Als ich mit meiner Tochter damals schwanger war, hat mein Mann mich betrogen. In dieser Zeit ging es mir sehr schlecht, mein Mann hat versprochen sich zu bessern. Seitdem bin ich jedoch eifersüchtiger und misstrauischer geworden. Ich habe heute morgen in sein Handy geguckt und auf WhatsApp eine Chat mir seiner zwanzig Jahre jüngeren Arbeitskollegin gefunden. Sie hatte ihm nur ein Herz geschickt und er ihr einen Kussmund. Ich konnte nicht viel aus dem Chat schließen, da es so aussah, als wenn er ihn davor gelöscht hatte. Ich weiß eine Ehe ohne Vertrauen macht nicht viel Sinn, aber würdet ihr es nicht auch komisch finden, wenn eure Tochter solche Sachen sagt?

Familie, Freundschaft, Beziehung, Sex, Gewalt, Penis, Affäre, Ehe, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, pw, Untreue
16 Antworten
Dreier macht Beziehung kaputt, lohnt sich das heute noch?

Ich (20, Männlich) brauche dringend Rat...
Ich war gestern in einem anderen Forum unterwegs. Der Mann wollte einen Dreier, die Frau erst nicht. Doch dann hat Sie eingewilligt. Der andere Typ hatte einen dickeren Penis, hat sie öfter und schneller zum kommen gebracht. Alleine beim lesen bekam ich schon Gänsehaut. Sie hätte es genossen und sich nicht zurückgehalten (was der Mann nicht bedacht hat). Unterm Strich ist die Beziehung kaputt gegangen und Sie hat sich dem neuen an den Hals geworfen.

Ich könnte sowas nicht... generell hatte ich immer gehofft, dass ich eine Frau für das gesamte Leben finde... leider hatte ich schon "zwei" Beziehungen und fühle mich schon fast "benutzt". Vielleicht bin ich da altmodisch, aber...

... ich kann daran nichts ändern und auch die Eifersucht kann ich nicht ändern... ich möchte meine Partnerin nicht teilen und auch sowas wie Affären/Fremd gehen sind für mich Totsünden.

Wenn ich solche Threads immer sehe im Internet, dann frage ich mich... lohnen sich Beziehungen überhaupt? Es ist doch fast immer der selbe Ablauf... man liebt sich erst, dann irgendwann ist der Höhepunkt erreicht... dann wird es immer weniger und irgendwann baut einer ziemlich großen Mist...

Ich hasse schon den Gedanken, dass meine Ex-Freundinnin jemanden haben/oder nicht haben der Sie besser/schlechter befriedigt.

Das ist von klein auf so bei mir und kann sich anscheinend nicht ändern...
Ich wünschte ich wäre Muslimisches aufgewachsen...

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Gewalt, FFM, Liebe und Beziehung, Untreue, Dreier
12 Antworten
Freund beim Versuch des Fremdgehen erwischt - wie ihn raus schmeißen so das er drüber nachdenkt?

Ich habe mit eigenen Ohren gehört wie mein Freund mit seinem Kumpel/ arbeits Kollegen heiß darüber debattiert hat wie er die neue azubi flach legen kann und ob sie wohl gut französisch kann , vorher hatte ich ihm eine offene Beziehung vorgeschlagen (weil ich nicht mehr daran glaube das es treue Männer gibt und es deswegen auch nicht sein will) und er wollte das nicht .
Er meinte er kann und will treu sein,
Und wünscht sich das auch von mir .
Und dann sagte er noch
das er ja das Gesprächsthema nr1 da ist wenn der das schafft  in sie ins Bett zu kriegen .....
er schläft bei mir zuhause  grade und ich komme gleich nach Hause von der Arbeit .
Was soll ich machen ! ?? .

Szenarium 1: ich sage ihm ich habe einen neuen kennen gelernt und er ist passé an jetzt , soll seine Sachen packen und gehen !

Szenarium 2: ich sage die Wahrheit aber er wird er erstmal abstreiten und danach sagen er hat das nur gesagt um vor seinen Kollegen gut da zu stehen und auf die Diskussion hab ich eigentlich gar kein Bock

Szenario 3 :
Ich gehe ganz normal ins Bett ,
Wir haben Sex und danach schmeiße ich ihn raus mit dem Worten „deine Dienste werden nicht mehr gebraucht hier ich hab was besseres „
(Die letzte Idee stammt von meiner Freundin.)
Ich bin noch unschlüssig .
Ich will ihn genau so verletzen wie er mich verletzt hat . Es tut grade so sehr weh
Unglaublich .
Der 4 Mann in meinem Leben der das gemacht hat .
Mein Herz  würde so oft gebrochen da ist schon fast nix mehr da

Freund beim Versuch des Fremdgehen erwischt - wie ihn raus schmeißen so das er drüber nachdenkt?
Freundschaft, Beziehung, betrogen, Liebe und Beziehung, Untreue
7 Antworten
Einmaliges Fremdgehen, enorme Reue, schlechtes Gewissen, beichten oder nicht?

Hallo

Ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Wir lieben uns und haben auch schon vor in den nächsten Jahren zu heiraten und eine Familie zu gründen. Wir sind beide sehr verschieden und trotzdem wie zwei Puzzleteile die perfekt zueinander passen. Wir haben für 2 Jahre schon sehr vieles durchgemacht. Wir sind beide sehr kommunikativ, reden sehr offen und ehrlich über unsere Bedürfnisse und Wünsche. Allgemein würde ich unsere Beziehung als stark bezeichnen. Mein Freund ist nicht eifersüchtig und vertraut mir sehr. Wir sehen uns nicht oft. Er lässt mir sehr viele Freiheiten und akzeptiert sogar dass ich gerne neue Menschen kennenlerne, und lässt mich flirten etc. Wir haben auch schon über eine offene Beziehung geredet. Er sagte jedoch er kann sich nicht vorstellen mit jemandem anderen als mir Sex zu haben und möchte auch nicht dass ich dies tue. So weit so gut. Nun ist folgendes passiert: Vor 2 Wochen lernte ich X kennen. 12 Jahre älter als ich, interessanter Typ. Wir haben begonnen und zu schreiben und zu flirten. Dies wurde sehr intensiv und bald spüften wir eine überdurchschnittlich grosse Anziehung/ Knistern zwischen uns. Eine freundschaftliche Verbindung gepaart mit körperlicher Anziehung. Bis hierhin alles gut, der Freund hat dies alles mitbekommen und ich konnte ihm versichern es bleibt bei einem flirt. Gestern war ich bei ihm, und wir tranken etwas. Kurz darauf war es auf einmal auf unsere Fassung geschehen und wir küssten uns. Ich trank mehr und wir schliefen zusammen. Ich habe bei ihm übernachtet. Das ganze war füt mich eine reine Kick-sucherei, ein Ausrutscher, einen aufregenden Unsinn. Nüchtern betrachtet am nächsten Tag ist es für mich eine Katastrophe. Ich liebe meinen Freund über alles. Wir haben sehr guten Sex, er geht auf mich ein etc, fast alles scheint perfekt und doch missbrauche ich sein Vertrauen. klar, es war alkohol im Spiel und dennoch finde ich habe ich einen riesen Fehler gemacht, einen Vertrauensbruch der gröberen Sorte gerade WEIL wir noch vorher so offen darüber geredet haben. Oder? Er sagte, alles ist ok aussert Sex. Ich geh hin, und habe Sex. Ich wollte das nicht, aber ich wollte es ja trotzdem so. Jetzt sitz ich im heulend im Auto und reg mich über mich auf. Was nun?

Mit einem schlechten Gewissen leben, mich verstellen und tun als ob nichts weiter gewesen wäre, um ihn zu schützen? (Aber gleichzeitig belüge ich ihn somit, indem ich nicht offen bin mit ihm und ihm der Betrug verheimliche)

Oder ihm davon erzählen, und ihn somit verletzen, ihm um Vergebung bitten die Entscheidung überlassen die Beziehung weiterzuführen? (unter der Annahme dass er mich verlässt weil er nicht damit klarkommt)

Was sind eure Erfahrungen, Meinungen, Ideen dazu. Ich kann es nicht rückgängig machen, aber wie geht man mit so einem Fehlschlag um. Mir liegt die Beziehung sehr am Herzen.

Lg Nina

Liebe, Männer, Freundschaft, Betrug, Angst, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Affäre, betrogen, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Lüge, lügen, Meinung, No-Go, Seitensprung, Untreue, Verzeihung, Erfahrungen
40 Antworten
Freund fragt mich häufig ob er mit anderen Mädchen schlafen darf?

Also, ich bin eben mega ausgerastet und zwar läuft es mit uns nicht mehr all zu gut, liegt hauptsächlich daran das ich meine Gefühle noch nicht sicher bin, und wir sehr oft streit haben. Ich habe hier auch schon das Thema angesprochen(will es hier nicht ganz Erleutern) , aber wie dämlich ich auch bin, bin ich wieder eingeknickt in der Hoffnung das noch was daraus wird. Naja Tage vergingen und ich bin immer noch unglücklich mit ihm zusammen. Weil ich mir nicht sicher bin ob es Gewohnheit oder Liebe ist, wollte ich erstmal eine Beziehungspause und habe mit ihm natürlich davor auch gesagt das ich nicht sicher bin was ich fühle und das ich selbst nicht mehr weiß wohin mit mir.

Naja er hatte ja schon beim Vorschlag gefragt ob er in der Beziehungspause mit anderen Frauen schlafen darf, das war quasi seine Voraussetzung, ich habe gleich gesagt das es mir wichtig ist das er Treu ist und er war daraufhin sauer.

Naja er hat es denn in der Richtung gewendet als er wusste das kam nicht gut an , so das er mich quasi getestet hat... Naja auf jeden Fall war es denn heute nochmal so das es per Whatsapp halt wieder um das Thema ging, ich persönlich mag es mehr es von Angesicht zu Angesicht zu klären aber da eskalierte es etwas. Ich meinte denn das es das beste für uns sei, und habe ihn dann darum gesagt das wir trotzdem nicht single sind und ich treue erwarte, er reagierte gleich über. Zuerst hat er es gesehen war erstmal aber nicht on, also wusste er was er schreibt aber jetzt stellt er mich als die Böse dran weil ich verletzt bin. Er hat danach versucht alles zu seinen Positiven zu wenden, also er hat sich entschuldigt und alles. Er hat es aber schon öfters abgezogen das er einfach gesagt hat er macht Schluss mit mir. Ich habe auch ein schlechtes Gewissen, aber ich will ihn keine weitere Chance geben. Was hättet ihr gemacht?

Ach und habe vergessen zu erwähnen er hatte auch davor vor dem Streit sowas gefragt weil ich noch nicht bereit bin... Wir sind beide 16

Freund fragt mich häufig ob er mit anderen Mädchen schlafen darf?
Ihn fallen lassen 89%
Du hast überreagiert 7%
Noch eine Chance geben 4%
Freundschaft, Beziehung, Sex, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Streit, Untreue, Beziehungspause, Abstimmung, Umfrage
31 Antworten
Erst Flirten, dann Korb, dann wieder flirten - was ist mit ihm los?

Hey leute!

Ich (24) hab ein kleines Problem. Habe mich in einen vergebenen Mann (27) verliebt. Er weiß, dass ich auf ihn stehe. Er hat mir mehrere Monate nicht gesagt, dass er ne Freundin hat. Er hatte viele Möglichkeiten dazu. Stattdessen hat er mit mir geflirtet und hat mich kaum aus den Augen gelassen. Wir haben immer sehr lange, intensive Blicke ausgetauscht. Wurde von meiner Schwester schon darauf angesprochen, dass man es merkt, dass er mich begehrt. Habe zuvor mit ihr nie darüber gesprochen. 

Vor ein paar Wochen hab ich ihn auf einer Feier zur Rede gestellt. Er hat zugegeben, dass er ne Freundin hat. Er hat gemeint, dass es nicht geht und nichts zu ändern ist. Danach war er etwas verwirrt und konnte mir nicht in die Augen schauen. Er hat mich daraufhin am Rücken gestreichelt. Was mich dabei so irritiert ist, dass er mich immer noch ständig angafft. Letzte Woche waren wir gemeinsam auf ner Party. Er hat mich wieder die ganze Zeit beobachtet und war ziemlich auf mich fokussiert, als wäre ich die einzige Person im Raum. Meiner Schwester fiel es auch auf, dass er ständig guckt....Er ließ sich auch jedes Mal dabei ertappen und hielt noch lange Blickkontakt mit mir.

Verstehe das irgendwie nicht...Hat jemand ne Erklärung oder schon mal Ähnliches erlebt???

Liebe, Männer, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Sex, Flirt, Freundin, Jungs, Korb, Liebe und Beziehung, Paar, Untreue, vergeben, Blicke
8 Antworten
Ist das Verhalten von meinem vergebenen Kollegen noch normal?

Hallo!

Ich habe einen Kollegen (27), dessen Verhalten mich sehr irritiert. Er hat seit zwei Jahren eine Freundin und verhält sich trotzdem sehr auffällig mir gegenüber. Wenn er mich irgendwo sieht, dann guckt er blitzschnell zu mir. Ich falle ihm überall auf, auch aus großer Entfernung oder in der vollen Kantine. Er verrenkt den Kopf nach mir und dreht sich nach mir um. Er schaut mich immer sehr lange und eindringlich an, ohne was zu sagen. Wenn er mich aus der Ferne sieht, dann guckt er mich den ganzen Weg ununterbrochen an. Wenn ich mich mit jemandem unterhalte, schaut er immer mal wieder zu mir rüber und hört zu, obwohl er mit was anderem beschäftigt ist. In der Kantine verhält er sich auch sehr merkwürdig. Er bemerkt mich immer sofort. Steht er auf, gehen seine Blicke als erstes zu mir. Stehe ich auf, zuckt er zusammen und verfolgt mich dann mit seinen Blicken, bis ich den Raum verlasse... einmal hat er mir etwas erklärt und hat mich dabei am Rücken berührt. Wenig später hat er mir wieder etwas gesagt und hat mich dabei erneut berührt, diesmal am Oberarm... Ich fühle mich manchmal auch von ihm beobachtet. Einmal saß er da und hat mich angestarrt, ich habe dann weggeschaut und wenige Zeit später wieder hin, da hat er immer noch geguckt... Die ganzen Situationen spielen sich echt täglich ab und das seit fast einem Jahr. Ich finde es sehr komisch, zumal er eine Freundin hat und weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Was denkt ihr, ist dieses Verhalten noch normal?

Liebe, Arbeit, Männer, Frauen, Beziehung, Herren, Benehmen, Flirt, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Kollegen, Partnerschaft, Untreue, vergeben, anstarren
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Untreue