Freund pflegt sich nicht und probleme beim sex?

Hallo und guten Morgen allerseits.
Ich bin langsam etwas verwirrt und wollte mal um Rat fragen.
Als aller erstes möchte ich sagen ich habe schon auf jegliche Art versucht ihm zu sagen was ich hier schreibe. Ich finde oft macht es der Ton aus. Ich habe versucht es ihm lieb, mal so zwischendurch, oder auch etwas durch die Blume oder halt auch direkt zu sagen, auch in einer ruhigen Minute aber keine Änderung findet statt.
Gleichzeitig hat mir einer Freundin schon gesagt klingt fast wie Mutter und Sohn und damit hat sie sogar recht.

Mein Freund pflegt sich nicht, wir sind über 5 Jahre zusammen und er macht gar nichts mehr, vorallem wenn er frei hat. Er schneidet sich die Haare nicht, duscht nicht, putzt nicht mal die Zähne! Ich stehe auf männliche Körperbeharung, imtimrasur stand bei uns nie im raum. Aber was der Kopf und der Bart angeht es sieht einfach nur noch schrecklich aus, Zottelig, wie ein Neanderthaler! Ich bin sehr offen gegenüber langen Haaren bei Männern und habe ihn auch schon angesprochen von mir aus kann er sie gerne wachsen lassen aber nein, ...

Ich bin auch etwas verwirrt über den Sex, er will immer nur Sex wenn wir beide geduscht sind, ich meine soweit so gut ich möchte ja auch einen sauberen Partner aber wie soll ich den bitte Sex haben wenn er nicht duscht? Also er ist dann derjenige der ablehnt und sagt er sei nicht sauber?😫 wo ist den da die Logik?
Sex scheint ihm auch nicht zu fehlen? Ich bin zwar auch nicht eine die es oft braucht aber das letzte mal war glaube ich jetzt 6monate her? Er ist 24!!!
Er sagt auch immer er habe kein Bock er macht auch nie den ersten Schritt, all das hab ich ihm schon gesagt.

Ich geb mir Mühe, dusche, schminke mich und er macht nichts. Mich turnt das so hart ab!
Ich finde es wiederlich!

Duscht er extra nicht um mit mir nicht zu schlafen?
Weil er ist auch sonst sehr naja verklemmt wenns ums Bett geht, letztens habe ich ihn angesprochen ob er Wünsche hätte ich habe auch ihm gesagt was mir gefällt,
aber er schaut dann nur verlegen in der gegend rum.

Wir haben sonst sehr viel Spass und lieben und auch aber wie zum Teufel soll ich ihm weiterhin sagen was mich stört wenn ich dauernd wie ne Mutti klinge? Sag ich was ist nicht gut, sag ich nix ändert sich nix,....

Gibt es was ausser schluss machen das ich tun kann? Er hat sonst so gute Eigenschaften, aber da muss sich was ändern!
Mich stört es nicht wenn mal ab und zu ungepflegt ist stink und fettige Haare hat aber doch nicht immer!

Danke für die Hilfe

Liebe, Hygiene, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Ehe, Liebe und Beziehung
15 Antworten
Ehe im Sozialgesetzbuch 12 nicht erlaubt und nicht gewollt?

Hallo,

ich wollte auch mal fragen, warum Ehen (Eherecht,Ehegesetz und Familienrecht) im Sozialgesetzbuch 12 nicht gewollt und nicht erlaubt ist? denn die Ämter haben mit Unterstützungen der Eltern meiner Exfrau auch ihren Teil dazubeigetragen, das ich mit dem Familienstand geschieden und im echten realen Leben Single bestraft wurde.

auch mal so allgemein gefragt, warum in Deutschland so viele Ehen geschieden werden, und die rechten und Pflichten die eine Ehefrau und Ehemann (das Ehepaar)haben sowie die gesetzlichen Grundsätze in der Ehe ,nicht eingehalten, sodass Ehescheidungsgründe vorliegen?

hben auch hier dritte Personen, durch die beeinflussung, intrigen und Lügen, die der Ehefrau immer erzählt werden, wenn der Ehemann nicht dabei ist, und dritte Personen dies ausnutzen und die Ehefrau so bearbeiten bis zum geht nicht mehr?

dies war auch der Fall bei den Eltern gewesen, die mich durch meine Exfrau erfolgreich beim Familiengericht bestrafen ließen.

haben auch hierzu, die Online Dating Apps dazu beigetragen, weil die einmal die Liebe nur als Geschäft mit der Ehe sehen. und die zukünftige Ehefrauen, und Ehefrauen in der Ehen so eine Gehirnwäsche verpasst bekommen?

die Heiratsschwindler, betrüger und die ganzen Lügen im Online Dating, würdet ihr euch alle hier sagen, das die bei, gerade Mädchen und jungen Frauen vieles kaputt gemacht haben, was die Liebe und das Thema Ehe betrifft?

Liebe, Familie, Mädchen, Single, Sex, Recht, Eltern, Amt, Ehe, Ehepaar, Ehescheidung, Familiengericht, Geschäft, Junge Frauen, Kinder und Erziehung, Liebesbeziehungen, lügen, Online Dating, Gehirnwäsche, Intrigen, nicht gewollt, dritte Personen, Ausnutzen der Liebe, Sozialgesetzbuch 12
8 Antworten
Belogen und betrogen, selbst dran schuld?

Viele lügen habe ich ihm verziehen (naiv ich weiß), diese erklärte er damit, dass er sich nicht selber schlecht machen wollte. Jedes Mal wenn eine Lüge raus kam war ich verletzt, wütend und verzweifelt. In dem Moment möchte man am liebsten alles wegwerfen und einfach nur gehen. Das sagt man auch in diesem Moment. Natürlich ist man verletzt und am Boden zerstört und möchte erst seine Gedanken sortieren. Dass man da nicht lieb und höflich um Abstand bittet ist verständlich. Zumal es sehr oft vorkam. Jetzt habe ich aber erfahren, dass mein Freund genau an diesen Tagen Kontakt zu anderen gesucht hat (online, wahrscheinlich auch mehr). In dieser Zeit meldete er sich aber auch bei mir. Nur durch einen Zufall habe ich es jetzt erfahren. Ich hatte ihn oft gefragt ob er etwas in diesen 2-3 Tagen Funkstille angestellt hat. Er schwor mir hoch und heilig, dass dies nicht der Fall war. Seine Aussage war es, wenn du Menschen nicht gut behandelst und Schluss machst dann bist du selbst schuld. Und dass es verständlich ist was er getan hat. Ich habe es nun beendet. Aber mich plagt diese Aussage. Bin ich wirklich dran schuld? Er lässt mich auch nicht in Ruhe und versucht mich wieder zurück zu kriegen. Das wird aber nie der Fall sein.  Wenn ich jemanden verletzt habe , dann kämpf ich doch, dass alles wieder gut wird und renne nicht gleich zur nächst besten. Er sagte er würde mich über alles lieben und ich wäre die einzige Frau für ihn. Bin ich selbst dran schuld ?

Liebe, Männer, Freundschaft, Menschen, Beziehung, Trennung, Psychologie, Ehe, Liebe und Beziehung, Psyche
10 Antworten
Beziehung klären mit einem Moslem- Etappen einer Beziehung?

Hallo und schönen guten Morgen ,

lege Mal sofort los:-)..

Bin mit einem nicht zu strengem Moslem, der an treue und liebe glaubt zusammen ..., wie können bei so einer Beziehung die Etappen verlaufen /aussehen? ? ..........

.............

Und sollte man auf die Etappen in so einer Beziehung achten/ wert legen ?(Zum Beispiel die Kultur von ihm) ....weil es doch mit sich was bringt, glaube ich, schon das man kirchlich nicht heiratet und die Erziehung der Kinder !

Ist es wichtig für's Glück??.........................................

..........

Macht es doch Sinn Etappen in so einer Verbindung gründlicher zu erforschen ? Und für die Beziehung zu kämpfen und kommt man an der letzten Etappe "wahre Liebe" in solcher Verbindung an????

Oder ist es mit einem aus gleicher Religion einfacher in der Liebe, dies würde mich sehr interessieren...wie andere Menschen darüber denken.

Wen interessiert das Thema oder wer hatte Mal sowas oder hat Erfahrungen dazu?

Ich tuh mir schwer anzukommen in der "Liebe" weiss auch nicht wirklich in welcher Etappe wir gerade sind.

Oder ist das Schwachsinn mit den etappen?

Wie kann man die Liebe glücklicher gestalten und wie klärt man für sich, ob der jeweilige Partner, der Richtige ist .

Ich denke auch es gibt keine Perfekten Männer/Beziehungen - egal ob Moslem oder Christ oder was meint ihr dazu? Ist das doch entscheidend um glücklich zu sein??

Über positive und ernst gemeinten Antworten von Menschen die vielleicht dasselbe durchleben/ Erfahrungen haben oder die einfach mitreden wollen, freu ich mich sehr

Schönen Tag!

Liebe, Ehe, Liebe und Beziehung, Sinn, Liebe und Beziehungen, Sex und Schwangerschaft, Sex und beziehung, Christen und Moslems
10 Antworten
Gefühle nach langer Beziehung wieder zurück kriegen?

Mein Mann und ich sind nun seit 13 Jahren zusammen, und das letzte Jahr war eine reine Kiese für uns. Unsere Tochter hat eine schwere Phase und ich war desshalb nur auf sie fixiert, hab ihn völlig auser acht gelassen. Nun sind wir an den Punkt gekommen, wo er keine Gefühle mehr für mich hat. Wir wollen aber beide unsere Ehe nicht einfach so aufgeben. Nun haben wir uns einige Wochen nicht gesehen, weil er auf Geschäftsreise war und er hat ein wenig nachgedacht. Er ist zum schluss gekommen, dass er mich zwar vermisst hat, aber die Gefühle nicht genug für eine Beziehung sind. Er hat aber nun wieder mehr Gefühle als vor seiner Abreise.

Nun wollen wir es ein letztes Mal versuchen. Sein Vorschlag war, das wir nun einfach wieder in einer richtigen Beziehung leben, wie sie eben früher war, mit viel nähe, kuscheln usw. damit er sehen kann, ob seine Gefühle dann zurück kommen. Ich finde es zwar komisch, mit einem Mann zu kuscheln, von dem ich weiß das er fast keine Gefühle für mich hat, aber wenn es die Beziehung rettet, dann mach ich es gerne. Was haltet ihr davon, kann das funktionieren? (Ich habe mich auch geändert, schaue nun mehr auf ihn).

Er meinte zwar, er wolle alles so gestalten wie unsere Beziehung früher.. naja, wir kuscheln sehr viel, küssen uns sehr oft, aber er geht dann trotzdem lieber alleine ins Zimmer oder redet auch nicht so viel mit mir. Ich deute dass negativ, also dass er mich dch nicht mehr will.. andererseits umarmt er mich immer so lieb.

Ich brauch mal fremde Meinungen.

Freundschaft, Trennung, Psychologie, Ehe, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Mann Affäre, ICH schwanger!?

Hallo,

ich weiß momentan echt nicht weiter, bin auch seit zwei Wochen in psychologischer Behandlung und möchte mir das alles mal von der Seele schreiben.

Mein Mann, mit dem ich nun seit drei Jahren verheiratet bin, hat mir im Mai diesen Jahres gesagt das er sich noch ein zweites Kind mit mir wünscht. Ich war hoch erfreut darüber, da ich mir auch schon länger ein Geschwisterkind für unsere 3-jährige Tochter wünschte. Gesagt getan, ich hab die Verhütung abgesetzt und wir haben damals wieder angefangen zu probieren. Nun bin ich auch im August schwanger geworden und bin auch trotz allem was passiert ist erfreut darüber.

Wir haben uns gerade erst im Februar diesen Jahres Eigentum ans Bein gebunden, eher gesagt er, wobei ich mit der kleinen momentan alleine darin lebe.

Wenn ich das ganze nun gedanklich Revue passieren lasse hat es kaum nennenswerte Schwierigkeiten gegeben, körperliche Nähe, Liebe und tiefe Gespräche waren trotzdem immer präsent. Wir haben immer versucht es so zu halten das wir uns Auszeiten nehmen zusammen, uns unserer Beziehungspflege widmen.... Der Alltag schlauchte einfach ab und an jedoch auch mal und ich bat ihn öfter mir neben meinem Job in Teilzeit, der Kindererziehung und dem Haushalt etwas zu Hand zu gehen. Das nervte ihn merklich, aber deshalb fremd gehen? (Zu viele Umwälzungen in diesem Jahr (Hauskauf, noch ein Baby?) Midlife Crisis? Zu viel im Job zu tun? ich weiß es nicht, kann nur mutmaßen, aber es macht mich mürbe. Zumal ich immer daran denke ob es an irgendwas gemangelt hat, auch wenn es nichts bringt da ich darauf keine Antwort erhalten werde.

Nun verhielt er sich in der letzten Zeit bzgl. seines Handys immer komischer, versperrte es sogar in der Schublade als er duschen ging. Ich konnte es einfach nicht sein lassen und habe vor 1 1/2 Monaten letztendlich reingeguckt und gesehen das er sehr eindeutige Nachrichten mit einer anderen Frau schreibt, welche auf eine Affäre schließen ließen. Erst hat er es abgestritten, es dann jedoch zugegeben.

Das ist jedoch nicht der Punkt.. Er schrieb nun nur noch kurz mit mir nach der ganzen Geschichte und meldet sich nun gar nicht mehr (auch kaum noch bei gemeinsamen Freunden), auch wenn ich seit 2 Wochen nicht mehr melde. ich verstehe diese Haltung nicht? ich verstehe nicht wie wenig Wertschätzung man für jemanden (und seine geliebte Tochter) haben kann den man mal geliebt hat.

Ich weiß nicht was nun mit dem Haus ist, mit uns, was ich unserer Tochter dauernd erzählen soll die unentwegt nach ihm fragt, was mit den Gefühlen ist die plötzlich weg zu sein scheinen und mit dem Kind was ich in mir trage. Ich fühle mich völlig entrückt. und weiß gerade nicht wie ich den Alltag auf die Reihe bekommen soll. Familie habe ich leider nicht hier. Abwarten und Tee trinken kann ich innerlich kaum noch aushalten, abfinden ist schwer für mich so ohne Aussprache.

Unsere Anwältin hatte ich auch schon kontaktiert und gefragt ob er bei ihr war, ist er jedoch noch nicht gewesen. Kennt das jemand?

Freundschaft, Schwangerschaft, Beziehung, Trennung, Affäre, Ehe, Liebe und Beziehung, Traurigkeit, psycholgische-hilfe
7 Antworten
Keiner spricht mich jemals an, wieso?

Hallo :) Ich bin 20, weiblich und bin oft unterwegs. Freunde von mir, aber auch Familienangehörige teilten mir des Öfteren mit, dass ich häufig angeschaut werde von Männern beispielsweise, bei Frauen irgendwie noch nie, oder ich habe es bisher nicht bemerkt. Aber alle scheinen doch eh hetero. Komisch ist schon, dass wenn überhaupt nur Männer mich ansehen... Auch wenn ich alleine unterwegs bin, fällt es mir häufig auch auf, ist schon eigentlich ein schönes Gefühl. Nur bisschen auch frustrierend, weil ich noch nie angesprochen wurde.. Man hört oft Geschichten, wie andere Mädchen angesprochen wurden, oder der Eine/Die Eine dann plötzlich aufgetaucht ist. Ist es normal, dass ich an all so einen Mist nicht mehr glauben kann? Ich habe auch gesagt bekommen, dass meine Ausstrahlung draußen sehr Arrogant wirkt. Könnte es daran liegen..? Soll ich die ganze Zeit lächeln oder wie? Ich meine, ich möchte was ernstes, und kein Spaß. Ich möchte ja auch nicht, dass man denkt, ich wäre leicht zu kriegen.. Aber selbst wenn mich jemand häufig anschaut, und meine Nähe aufsucht. Und ein gegenseitiges anlächeln auch gab.. Warum fällt es einem immernoch so schwer, dann die Chance zu ergreifen. Besonders doch wenn man weiß, dass ich bald wieder weg bin, und man seine Chance verpasst hat.. Auch Menschen die geheiratet haben, habe ich auch gehört, wie es Männer gibt, die die Frau so bezaubernd finden, dass sie direkt schon dachten "Ich möchte, dass sie meine Ehefrau wird". Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es heutzutage solche Männer oder sogar Frauen gibt. Keiner traut sich bei mir, ich wurde oft verarscht, also möchte ich auch, das man mir es schon beweist, wisst ihr wie ich meine? Ich möchte später schon heiraten, zumindest aufjedenfall auch Kinder.. Gehts jemanden genauso?  Was wisst ihr über diese Sachen? Eventuelle Erfahrungen? Dankeschön schonmal im Voraus :) !

Liebe, Männer, Kinder, Hoffnung, Zukunft, Freundschaft, Frauen, Psychologie, ansprechen, Chance, Ehe, Liebe und Beziehung, Erfahrungen
13 Antworten
Scheidung - Ehe Betrug?

Hi, habe eine Frage zum Thema Scheidung bzw. Ausnutzung eines Ehepartners?

Eckdaten:

habe 2013 geheiratet, Kein Ehevertrag, keine Kinder!

2014 haben wir angefangen ein Haus zu bauen bzw. musste ich erst den alten Hof abreißen dann neu bauen und im Mai 2015 sind wir dann eingezogen!

Das Grundstück gehörte meiner Frau! Das Haus haben wir aber gemeinsam gebaut!

Ich selbst hab sowohl beim abriss wie auch beim Hausbau, sehr viel selbst gemacht, also Abriss komplett, und beim Haus waren es auch sehr viele Stunde bzw. hab ich auch alles koordiniert! Ich hab alles gemacht! Während mein Partner ständig in der Arbeit war oder zu Müde um auf der Baustelle mit anzupacken!

Jetzt kommen wir zum entscheiden Punkt:

Ich hab jetzt heraus gefunden das meine Frau seid 4 Jahren eine Beziehung mit ihrem Arbeitskollegen hat, d.h. das ging schon los während wir das Haus geplant haben.

Meine Frage:

Ist das nicht Betrug an einem Menschen, der die ganze Arbeit macht und sein Geld in das Haus steckt während seine Frau schon ein anderes Leben mit einem anderen Mann plant, aber mich noch viele weitere Jahre an dem Haus und an dem Grundstück arbeiten lässt? Das Ausnutzen eines Menschen muss doch auch Strafbar sein???

Dazu muss ich noch sagen das ich alles sogar beweisen kann!

Kann man dagegen Klagen, oder spielt das keine Rolle und es läuft ganz normal?

Was mich halt stört ist auch, das ihr ja das Grundstück gehört und Sie automatisch Anspruch auf das Haus hat? Klar, Sie muss mich jetzt Auszahlen, währe aber gern im Haus geblieben!

Danke

Haus, Betrug, Hausbau, Recht, Scheidung, Gesetz, Ehe, Ehebetrug, Grundstück, hintergangen
9 Antworten
Stiefvater geht Mutter fremd?

Guten Morgen.

Ich brauche Hilfe (ist ein etwas längerer Text, aber es würde mich freuen wenn du dir die Zeit nimmst und ihn dir durchliest)

Ich bin heute morgen unsanft durch den Streit meiner Eltern wach worden.

Mein Stiefvater geht meiner Mutter anscheinend fremd. Sie hat eine Nachricht auf seinem Arbeitshandy aufblinken sehen auf der stand „Wann sehen wir uns wieder?” Und die Nummer gehörte einer weiblichen Person, dessen Namen ich aber hier nicht nennen möchte. Hinter ihrem Namen stand noch “GG” ich vermute für Groß-Gerau, was auch nicht weit von unserem Wohnort entfernt ist.

Meine Mutter hat ihn gefragt wer diese Frau sei, und warum sie ihm schreiben würde. Außerdem wollte sie, wenn er ja nicht zu verheimlichen hätte, dass er doch bitte das Handy entperre und sie lesen lassen, was er denn mit dieser Frau zu bereden hätte. (Das hat meine Mutter auch noch nie von ihm verlangt, da sie ihm bis zu diesem Zeitpunkt immer vollkommen vertraut hat)

Mein Stiefvater hat währenddessen folgendermaßen reagiert:

  • Hat überall gezittert
  • gestottert
  • andauernd gesagt “es ist nichts” (hat sich aber geweigert, das Handy zu entsperren und hat während des Streits den Chat Verlauf gelöscht)
  • Hat sich kaum verteidigt
  • Gemeint er würde sie aus Köln kennen (da er dort immer zum Karneval hinfährt, aber als meine Mutter dann Groß-Gerau ansprach, hat er gemeint er würde nicht wissen woher sie käme)
  • Und hat ihr oftmals nicht geantwortet oder nichts gesagt

Ich konnte ihre Handynummer schnell speichern, da sie ihm das Handy für einen Moment aus der Hand riss und mir dann zuwarf und ich mich schnell im Badezimmer versteckte (ich weiß verrückt, aber er wollte nichts sagen)

Er weiß nicht das ich die Nummer habe und er dachte sicherlich, das ich nichts damit zutun haben möchte und das Handy einfach wieder gesperrt hätte.

Das er lügt und Geheimnisse hat, ist ja jetzt offensichtlich.

Ich frage mich jetzt ob ich etwas mit dieser Nummer machen soll. Soll ich sie anrufen, soll ich so tun als hätte mein Stiefvater eine neue Nummer und so etwas aus ihr rausbekommen? Soll ich ein Treffen vereinbaren? Weiß sie das er Frau und Kinder hat? Oder hat er sie auch angelogen?

Ich weiß, eigentlich sollte ich mich da nicht einmischen. Das ist etwas, das ein Paar unter sich klären sollte, vorallem nach einem Vertrauens- oder Ehebruch. Aber er lügt meine Mutter an, meine Mutter hat geweint (und das bricht mir das Herz, weil ich sie ewig nicht mehr weinen gesehen habe) und sie schwebt in totaler Ungewiss- und Unsicherheit.

Ich möchte ihn ungern damit durchgehen lassen.

Danke fürs lesen und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG

Cadi

Liebe, Mutter, Familie, Beziehung, Affäre, Ehe, Ehebruch, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Stiefvater
9 Antworten
Gibt es in meiner chauvinistischen Weltsicht einen Fehler?

Die Sexualität und damit verbunden der eigene sexuelle Marktwert sind im Leben eines Menschen ungeheuer wichtig.

Der sexuelle Marktwert der meisten Frauen ist direkt nach der Pubertät auf seinem Höhepunkt. Er ist nicht ausschließlich an das Aussehen einer Frau gekoppelt, jedoch ist ohne das Aussehen alles andere nicht relevant.

Bei den meisten Männern ist das anders, ihr sexueller Marktwert hängt mindestens zu gleichen Teilen an Status (Geld, Macht, Selbstbewusstsein) und Humor und erreicht seinen Höhepunkt meist in späteren Lebensjahren (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Kurz: Die meisten Männer haben mit 35 bessere Chancen bei Frauen als mit 20, bei Frauen ist das umgekehrt.

Frauen sind daher arme Wesen, sie erreichen ihren Marktwert-Höhepunkt bereits früh und weitgehend ohne eigenes Dazutun, es ist mehrheitlich eine Frage des Genoms.

Männer können den eigenen sexuellen Marktwert selbst stärker beeinflussen, ein Gefühl von Macht über den eigenen Erfolg stellt sich ein.

Zusammenfassend sehe ich diese Ausgangslage als tragisch für viele Frauen und für mich leiten sich aus diesen Umständen auch einige Schwächen der Frauen ab (z.B. Geringeres Selbstbewusstsein -- > Ein hohes Selbstbewusstsein wirkt nicht unbedingt attraktiv auf das männliche Geschlecht).

Gibt es grundlegende Fehler in meinen Überlegungen? Ich freue mich über konträre Meinungen.

Liebe, deutsch, Aussehen, Deutschland, Politik, Beziehung, Karriere, Sexualität, Psychologie, Ehe, Emanzipation, Gender, Kulturgeschichte, Liebe und Beziehung, Philosophie, Polizist, Soziologie, Philosophie und Gesellschaft, Agenda 18
17 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ehe

Kosten wen Ehefrau mit ins Grundbuch eintragen werden möchte

4 Antworten

Wie bekomme ich unauffällig die Ringgröße meiner Freundin raus?

27 Antworten

ist oralverkehr eine große sünde im islam?

12 Antworten

Frau furzt im Schlaf - Darauf ansprechen oder lieber nicht? PEINLICH

21 Antworten

Was passiert bei Scheidung, mit meinem vor der Ehe erworbenem Haus?

9 Antworten

Woher bekomme ich ein Stammbuch der Familie?

11 Antworten

Was sagt der Pfarrer auf der Hochzeit?

6 Antworten

Ab wann erbt man nach der Hochzeit?

9 Antworten

Woher bekomme ich eine Heiratsurkunde?

5 Antworten

Ehe - Neue und gute Antworten