Wieso Jüdischer Glauben zulässig?

ACHTUNG : Diese Frage soll NICHT zu Antisemitischen Antworten oder Handlungen aufrufen, ich habe lediglich Thora/Bibel Verse in Frage gestellt ohne den Jüdischen Glauben verletzt zu haben. Seid nett zueinander.

Danke

Hi, ich bin weder Molslem noch Christ, aber wie kann der Jüdische Glauben in deutschland zulässig sein? Der Koran hat einige fragwürdige Verse, aber die Thora ist voll damit.

Exodus beispielsweise:

Exodus 21:12-22

12 Wer einen Menschen schlägt, daß er stirbt, soll gewißlich getötet werden;

15 Und wer seinen Vater oder seine Mutter schlägt, soll gewißlich getötet werden.

17 Und wer seinem Vater oder seiner Mutter flucht, soll gewißlich getötet werden.

Lev 20,10Ein Mann, der mit der Frau seines Nächsten die Ehe bricht, wird mit dem Tod bestraft, der Ehebrecher samt der Ehebrecherin.

Lev 20,20Ein Mann, der mit seiner Tante schläft, hat die Scham seines Onkels entblößt. Sie müssen die Folgen ihrer Sünde tragen; sie sollen kinderlos sterben

Hab keine Lust jeden Vers zu kopieren, da alle gleich sind. Auf jedes vergehen folgt die Todesstrafe.

Das sind die Verse die ich in 5 Minuten gefunden habe, für jede Sünde ob rumhurerei oder Ehebruch, wer Schwul oder Lesbisch ist soll auch getötet werden, Fluchen oder mit Verwandten schlafen gibt es auch immer die Todesstrafe.

Ist es nicht eine Religion voller "Hass" da der Tod die Strafe ist für jedes Vergehen?

Ist diese Religion nicht Extrem? Wie ist sie in DE zulässig?

Neben Frage:

Und wie wollen Juden überhaupt ins Paradis gehen ohne nach den Regeln Gottes gelebt zu haben? Danke

Religion, Islam, Politik, Christentum, Bibel, Glaube, Judentum, Thora, Philosophie und Gesellschaft
Ist das Judentum jetzt eine Religion oder eine Nationalität?Wer hat Ahnung bitte nicht nur Christen sondern auch Juden (Thora gelehrten(Chassiden)?

Ich bin verwirrt, warum manche Christen sagen, das sie Juden sind aber an Jesus Christus glauben und die richtigen Juden sagen, das Jesus kein Jude sein kann, weil er sich davon abgewendet hat und andere wiederum behaupten das Christentum, Christumbleibt und Judentum,Judentum, weil sie nicht viel gemeinsam haben und beide an 2 verschiedene Messias glauben.

Juden aus Israel, die, die Thora glauben( Chassiden, nehmen Jesus nicht als ihr Erlöser, weil es sehr viele Geschichten gibt und ich glaube, die Juden müssten es selber wissen und Christen behaupten nur weil, Jesus ein Jude war, das sie juden sind obwohl Jesus sagt, das er Christus wäre und Christus hat mit dem Judentum nicht viel zutun, den wäre es doch so, so hätten die Juden heute alle an Jesus geglaubt und die Christen hätten die Thora gefolgt oder die Juden die Bibel.

Finde jetzt den Fehler^^

Also , ich bin tatsächlich überrascht, was sie gemeinsam haben und was nicht ^^

Wer hat Ahnung? Bitte nicht nur Christen sollten hier schreibend die behaupten Juden zu sein sondern auch die Juden, die nicht an Jesus glauben und die Thora folgen, damit man die Situation besser nachvollziehen kann^^

Bitte Sachlich bleiben ohne Bibelversen und am besten mehr mit der Thora um, weil mich die nicht Christlichen Geschichten Interessieren, da der Uhrsprung Juden sind.

Religion, Schule, Politik, Christen, Glaube, Gott, Judentum, Messias, Thora, Philosophie und Gesellschaft
Warum verwirren mich Juden zum Thema Messias und ist der Messias jetzt eine Frau oder ein Mann?

Juden versprechen uns seid Jahrzehnten, das wir auf der Welt, den Weltfrieden bekommen. Sehr große und einflussreichste Jüdische Rabbis sagen vorraus, das die Juden einen Messias bekommen.

Auf der Jüdischen Allgemeine könnte es sogar sein, das es einen weiblichen Messias gibt, weil ein Paar Leute einen Männlichen in Frage stellten.

Quelle: Jüdische Allgemeine ( Ist der Messias eine Frau ?

Auf der Seite Moshiach.ru gibt es noch eine Quelle: die schreibt auf Deutsch übersetzt:

6) Der Rebbe erfüllt die Kriterien von Moshiach und hat uns auf seine Identität als Moshiach aufmerksam gemacht. Daher wurden viele Projekte organisiert, um den Rebbe als König Moshiach bekannt zu machen. Diese Projekte erhielten den Segen und die Zustimmung des Rebben, was seine Annahme der Rolle anzeigte.

Es handelt sich um den Menachem Mendel Schneerson

Und ihn sieht man als König der Moshiach an.

Ist der Messias der Juden jetzt eine Frau oder ein Mann ?

Von Quelle von Quelle wird man verwirrt.

Ein paar Verschwörungstheorien berichteten das eine Frau nach dem Messias erscheinen wird und sie wird über die Welt regieren, weil sie was mit der Regenbogenfarbe LGBTQ zutun hätte die im Hintergrund die Frauenbewegung nach vorne treibt während sie den Messias verführen will damit sie den Thron einnehmen kann.

Vieles der Verschwörungstheorien könnten auch wahr sein , doch wohin bringt uns die Reise ?

Wer hat Ahnung von der These und kann mir jemand endlich sagen ob der Messias schon da war oder kommt der noch ?

Da Ich seid Jahren schon Nachrichten und Religion verfolge, sehe ich das irgendwas anderes aufm Thron sitzt.

Die Menschen scheinen sehr käuflich zu wirken und da frage Ich mich was Käuflich mit Religion zutun hat.

Was meint ihr ?

Religion, Jesus, Politik, Christentum, Juden, Messias, Muslime, Thora, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Thora