Warum ist die islamische Dämonologie so viel umfangreicher als die christliche? War oder ist dieses Kapitel denn nicht wichtig genug? Weiß es der Islam besser?

"Die islamische Dämonenwelt ist hierarchisch aufgebaut und teilt die Geisterwesen in drei Kategorien ein: Neben den Engeln werden Teufel (Iblis bzw. Schaitan) und die Dschinn genannt, die zu den guten Dämonen zählen, solange sie sich für Allah entscheiden, andernfalls hält man sie für böse. Die Dschinn, Schaitan und Iblis stammen noch aus der vorislamischen Zeit."

"Christliche Dämonologie ist die Lehre, über was die Bibel über Dämonen lehrt. Nah verwandt ist die Angelologie (Engel). Christliche Dämonologie lehrt über Dämonen, was sie sind und wen sie angreifen. Satan und seine Dämonen sind gefallene Engel, echte persönliche Wesen, die im Krieg gegen Gott, die heiligen Engel und gegen die Menschheit sind."

Bild: Der Dschinn-König

http://de.shapehunter-rpg-und-geschichten.wikia.com/wiki/Islamische_D%C3%A4monologie

https://www.gotquestions.org/Deutsch/christliche-damonologie.html

Sonstiges:... 40%
Im Koran wird das besser erklärt als in der Bibel! 36%
Es ist nicht so wichtig. 9%
Das ist alles Teufelskram und für den Gläubigen tabu! 4%
Normale Gläubige sollten sich damit gar nicht beschäftigen! 4%
Der Islam kennt darüber noch viele Überlieferungen Mohammeds. 4%
Die hinduistische ist noch viel umfangreicher! 0%
Religion, Islam, Christentum, Bibel, Dämonen, Glaube, Gott, Koran, Teufel, Abstimmung, Umfrage
20 Antworten
Kann es ein Fluch sein?

Ich habe seit Jahren immer wieder massive Probleme, auch innerhalb der Familie. In jüngster Vergangenheit (betreffend die letzten 3 Jahre) ist es für mich ganz offensichtlich, dass es sich um einen übersinnlichen Einfluss handelt. Ich habe schon mehrfach hier bei "Gutefrage" darüber geschrieben.

Nun ist mir eben eingefallen, dass ich nicht der einzige Fall im Freundeskreis einer Freundin und ihrer Tochter bin, die meint vom Teufel attackiert zu werden. Es gibt mindestens noch 2 Härtefälle, von denen ich durch die besagte Freundin selbst und ihrer Tochter erfahren habe. Sowohl in meinem Fall, als auch in den anderen Fällen, geht es nicht um Lappalien.

Kann das Zufall sein, oder steckt mehr dahinter? Könnte meine Freundin und/oder ihre Tochter dafür verantwortlich sein? Gesetz dem Fall, glaube und hoffe ich, dass es keine böse Absicht war.

Ich weiß, dass sowohl Mutter und besonders die Tochter (gedankenlos) fluchen bzw. Leute verfluchen. Ich habe sie in meinem Fall schon darauf angesprochen und gebeten den Fluch zurück zu nehmen, sofern sie es waren (oder auch nicht). Ebenso habe ich sie gebeten für mich zu beten. Leider streiten sie den Fluch ab, auch allgemein übernehmen sie keine Verantwortung für ihr Eigenverschulden. Stattdessen haben sie sich von mir distanziert, sowie auch von den anderen 2 Härtefällen. Was heißen soll, dass der Kontakt extrem eingeschlafen ist. Das allein schon, weil sie vor dem Teufel große Angst haben.

Der Fluch (sofern ausgestoßen) müsste schon einige Jahre zurück liegen. Sofern sie es waren, werden sie sich daran nicht mehr erinnern können, was die Sache um einiges schwieriger macht, zumal sie ziemlich häufig fluchen. Was tun in so einen Fall?

Sowohl meine Freundin und ihre Tochter, als auch ich selbst und meines Wissens nach 1 Härtefall, hat sich mit Esoterik befasst. Ich habe mittlerweile alle esoterischen Dinge - wie Karten und Bücher - vernichtet. Der Pastor hat mich und meine Wohnung gesegnet. Ich habe Jesus um Hilfe gebeten. Ich lese in der Bibel fast täglich und bete zudem. Doch der Teufel will nicht weichen. Ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll, damit ich die bösen Mächte los werde.

Religion, Esoterik, Christentum, Psychologie, beten, Gott, Jesus Christus, Satan, Satanismus, Teufel
18 Antworten
Bessenheit vom Shaytan Auzubillah?

Assalamu aleykum wa rahmatulahi wa barakatu meine lieben Geschwister!

Ich bräuchte bisschen Hilfe von euch..

Ich bin alhamdulillah Muslimin mache mir aber Sorgen das ich vom Shaytan Auzubillah besessen sein könnte oder ob die mich nur erschrecken möchten ich weiß selber nicht

Vor 2 Tagen war ich erstarrt es war ob ich wach war und ob ich geträumt hätte, ich wollte mich bewegen konnte es nicht ob ich erstarrt war wollte schreien könnte es nicht dann habe ich angefangen Suren zu sagen dann erst hab ich mich wieder bewegen können.

Und heute habe ich ein Kind auf mein Bett sitzen gesehen war auch ob es ein Traum war und ob es in echt war

Ich war wach halb wach so hat es sich angefühlt , das Kind hat mich angestarrt sein Kopf war groß und ich konnte sein Gesicht nicht sehen es hat mir sein Gesicht nicht gezeigt danach bin ich wieder aufgewacht und wieder eingeschlafen dann hab ich geträumt mein Kind schreit ich gehe in ihr Zimmer dort sehe eine Puppe die sie auch in echt hat diese Puppe weint bewegt sich und schreit und meine Tochter schreit ich mache diese Puppe kaputt und fange an Suren aufzusagen auf einmal packt mich wer an der Kehle und ich schwebe sozusagen aufeinmal schmeisst es mich aus dem Fenster und ich sterbe

Es gibt noch viele Sachen die ich erzählen muss aber das wird alles zu viel

Aber ein Beispiel ich habe Schwierigkeiten mein Gebet an meiner Zeit zu verrichten , wenn Gebetszeit ist fallen mir tausend andere Sachen ein die ich erledigen möchte oder werde agressiv wenn mir etwas nicht passt

Bitte hilft mir weiter

BarakALLAHU feekum meine Lieben Geschwister

Islam, Familie, Psychologie, Kinder und Erziehung, Teufel
10 Antworten
Beste Freundin fürs Beten motivieren (Namaz)?

Ich bitte, dass mir wirklich nur richtige Muslime antworten und um keine Hass Kommentare, weil ich darauf keine Reaktion geben werde.
Mein Problem ist folgendes:
Ich habe eine beste Freundin. Sie ist Muslimen und ich auch. Als wir uns neu kennengelernt hatten(vor 3 Jahren), haben wir beide nicht gebetet. Sie hat darunter stark gelitten. Nach einem Jahr habe ich mit dem Beten angefangen (Alhamdulilah) und habe es auch geschafft, dass sie wieder betet und wir beide waren glücklich, weil wir dann sowas wie eine wahre-Islamische Freundschaft hatten.
Für mich war es kein Problem zu beten, jedoch hatte sie manchmal Angst, dass Shaytan es wieder schafft sie in Kontrolle zu kriegen, aber ich hab immer sie motiviert und alles war gut.
Doch seit wir Winter haben, ist es wieder schlimm. Erst mal hat sie sich lange nicht bei mir gemeldet und ich dachte mir ihr geht es nicht gut, deswegen lasse ich es sein. Gestern haben wir wieder aber irgendwie geschrieben und es kam raus, dass es ihr richtig schlecht geht und sie seit einer Woche wieder nicht mehr gebetet hatte. Ich war sehr schockiert ung gleichzeitig auch sauer, aber hab es mir nicht anmerken lassen.
Schockiert war ich, dass sie mir nichts gesagt hat und sauer war ich, weil sie sich von mir abgewendet hat.
Dann haben wir abgemacht, dass ich sie jeden Tag im Winter anrufen werde, wenn es Namaz Zeit ist. Mache es auch, nur ich frag mich wie könnte ich sie dazu mehr motivieren.
Das Ding ist, ihr ist gar nicht klar, dass nicht nur sie darunter leidet, sondern auch unsere Freundschaft, aber ich lass es mir nichts anmerken. Außerdem geht es mir selber heutzutage nicht gut und die Sachen wegen ihr macht mir auch Druck.
Falls es wichtig ist: wir beide sind 16 und kennen uns übers Internet(Internet Freundschaft). Wir wohnen zwei Stunden voneinander weg ungefähr.
Ich wäre echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet indem ihr mir sagt, wie ich sie dazu motivieren könnte. InShaAllah bekommt ihr das beste im Leben ab Ameen.

Islam, Freundschaft, Winter, Christentum, Psychologie, beten, Allah, beste Freundin, bff, Gebet, islamisch, Liebe und Beziehung, Moslem, Muslime, Teufel, namaz, shaytan, IBF, Iman, Internet Beste Freundin
12 Antworten
Hat Kain das Mal Kopiert und nicht Weitertgegeben (Supernatural)?

Hallo ich frage mich hat Kain das sogeannte von demm sogenanten Mal des Kains eine Kopierung gemacht, oddr es an Dean Winchester weitergegeben und als Castiel über Abaddons Arme meint das waren Dämonen und Kain meint Menschen das Mal kennt keine Unterschiede und sagt das als er die Erste Klinge in der Hand hält wie gut und toll sich das anfüllt und das siehr mann seine Rot leuchtenden wennen aber andere seits als Dean das Mal und die Erste Klinge in der Hand hält leuchten seine Wennen und oder auch Atterien nicht Rot während es bei Kain mit der Ersten Klinge andersrum ist und er deutete darauf an das wenn er mit demm Mal und der Ersten Klinge Dean getötet hätte er kie mehr wieder zurück kommen wird und jetzt möchte ich wissen hat Kain jetzt das Mal weitergeben oder an Deans Arm eine Kopie gemacht also ich bin mir das nicht so ganz sicher aber Beweise gibt es dafür aufjedenfall, aber andere seits als er es aufjeden fall hatte hat ih das Messer von Ruby nichts ausgemacht aber als Dean ihn mit einen Normalen Messer die Hand abgeschnitten hat war er Besiegt gewesen.Ich wünschte mir würde das mal jemand erklären denn ich komme nie zu einem Endschluss ob er es Kopiert ode Weitergeben hat und möchte es mal von euch Bitte mal gut und faktisch erklärt bekommen.

Kain hat Kopierung vom Mal gemacht. 50%
Kain hat das Mal weitergegeben 50%
böse, Dämon, Dämonen, Experten, Filme und Serien, paranormal, Supernatural, Teufel, Übernatürliches, Übersinnliches, Unsterblich, Unsterblichkeit, das böse, Kain, Supernatural Serie, Teuflische, unverwundbar, unverwundbarkeit, unzerstörbar, teuflisch, Kainsmal
1 Antwort
Was macht die Gläubigen so sicher darin, dass es einen Teufel in Person gibt? Die Wahrnehmung kanns nicht sein, nur weil es in den Büchern behauptet wird?

Matthaeus 4, 1: "Da ward Jesus vom Geist in die Wüste geführt, auf daß er von dem Teufel versucht würde."

1 Johannes 3, 8: "Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang...."

Offenbarung 20, 10: "Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit."

Und noch an ca. 90 weiteren Stellen.

Was steht aber in der Bibel noch: "Ich bin der HERR, und keiner mehr; der ich das Licht mache und schaffe die Finsternis, der ich Frieden gebe und schaffe das Übel. Ich bin der HERR, der solches alles tut." Jesaja 45, 6 - 7

Ich behaupte, der Teufelsglaube ist ein furchtbarer Aberglaube!

Dann gibt es noch diesen Spruch: "Die schönste List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, daß es ihn nicht gibt." Auf solche Sprüche darf man nicht hereinfallen!

Es gibt einen Teufel! 35%
Es gibt keinen Teufel! 21%
Sonstiges, nämlich... 14%
Wer an Gott glaubt muss auch an den Teufel glauben! 14%
Es gibt keinen Gott und keinen Teufel 10%
Es gibt einen Hauptteufel und unzählige andere Teufel! 3%
Wer nicht an den Teufel glaubt hat schon verloren! 0%
Religion, Islam, Schule, Sprache, Menschen, Christentum, Bibel, Glaube, Gott, Philosophie, Teufel, Abstimmung, Umfrage
22 Antworten
Paranormales Erlebnis, was war das?

Hallo ihr lieben, vor etwa einem halben Jahr hatte ich ein extrem unheimliches Erlebnis und dieses hat mich damals mega erschrocken, vorweg, es ist alles genauso passiert und hier wird nichts hinzugedichtet, auf einige mag es zwar unglaubwürdig wirken, aber Ich finde, man sollte immer etwas über den Tellerrand hinaus schauen, aber nun zum Ereigniss. Ich war damals wie heute 17 und weiß, das ich an einem Abend mit Freundinnen getrunken und gekifft haben,halt etwas Party. Am Ende des gelungenen Abends ging ich nach hause und legte mich schlafen, es war gegen drei Uhr morgens und extrem heiß. Ich schlief dennoch nach einer Weile ein und dann passierte das unheimlichste Ereigniss meines Lebens, gegen fünf Uhr morgens, als es schon hell wurde, hörte ich in meinem.Ohr eine tiefe Stimme, verstand jedoch nicht was sie sagte, dann öffnete ich meine Augen und ich war zu 100% wach, es war kein Traum, dennoch konnte ich mich nicht bewegen, als sei Ich versteinert, obwohl ich wie gesagt wach war und dann sah ich eine schwarze teufelsähnliche Kreatur, möglicherweise mit Hörnern, welche von meinen Schreibtisch auf mich blickte ich geriet in Panik und wollte aus meinem Bett, konnte mich dennoch für etwa weitere 15 bis 20 Sekunden nicht bewegen, bewusst schließ.ich meine Augen und öffente sie wieder, dann war wieder alles normal, keine Kreatur mehr, keine Stimme und ich war nicht mehr versteinert. Es war wie gesagt mega schockierend und fast schom traumatisch für mich, da Ich eine Zeit danach extra mein Bett umstellte um keinen Blick auf den Schreibtisch zu haben, außerdem schlief ich seit Jahren wieder mit einem kleinem Licht. Bis heute weiß Ich nicht was das war, aber Ich bin mir sicher, mir dies weder eimgebildet noch geträumt zu haben, Ich habe es mit meinen eigenen Augen gesehen. Auch bin ich nicht paranoid, psychich krank oder ängstlich im Gegenteil. Was könnte dies gewesen sein und inwiefern hatte der Alkohol und das Cananbis Einfluß auf mein Erlebnis? Zum Punkt der Sichtung war ich ja wieder nüchtern. Hat jemand sogar sowas ähnliches erlebt? Mein Freund meinte, es könnte sich um einen sogenannten Jim gehandelt haben, einen im Islam vorkommenden bösen Dämon, was haltet ihr davon?

Angst, Alkohol, Drogen, Psychologie, Dämon, Geist, Gesundheit und Medizin, paranormal, Teufel
13 Antworten
Was verbindet eigentlich Luzifer (Iblis) und Satan (Ahriman)?

Hallo meine Frageist gibt es auch Ähnlichkeiten zwischen den Iblis auch als Seytan bezeichnet und sich Heutzutage als Luzifer ausgibt und Anjra Mainiu oder auch als Ahriman bezeichnet der sich Heutzutage als Satan ausgibt und aus Rudolf Steiners Kindesentwicklungs Antroposphie Thematisiert werden, den Iblis/Luzifer Liebte Gott und wollte die Krone der Schöpfung von Gott (Allah) sein und die Menschen dazu Verführennund Versuchen zu Sündigen und Unrecht und Unreinheit zu führen damit der Allahgott sie weniger mehr Liebt als ihn selbst und somit Allahs Lieblingssohn/Lielibgsschöpfung sein (Aller Liebste Erschaffung) während Satan/Ahriman der Gott der Welt ist bzw.Der Gott der Welt sein möchte und Gott (Ahura Mazda/Ormazd) Stürzen und Besiegen wollte und seine Erschaffung/Schöpfung,Böses,Dunkelheit,Lüge,Trug,Finsternis praktizieren wollte und da frage ich mich wo sind sie sich Ähnlich.Und vorallem Allah/Ahuramazda/Jachwe/Gott, der Herr sind dasselbe und Luzifer (Iblis) liebt Gott und will sein Geliebtester sein während (Ahriman) Satan ihn ja Besiegen wollte was glaubt ihr wie sie sich beide verstehen würden und ihr.

Religion, Islam, Wahrheit, Tod, Licht, Christentum, Allah, Antroposophie, böse, Dämonen, Dämonologie, Dunkelheit, Finsternis, Gott, Judentum, Lüge, Luzifer, Mythologie, Satan, Sünden, Teufel, Theologie, toll, Zoroastrismus, Abrahamitische Religion, Ahura Mazda, Bösewicht, der teufel, gut und böse, Monotheismus, Iblis, Schlecht, Ahriman, gut
5 Antworten
Sollte man Leuten die von Erlebnissen mit dem Teufel oder Dämonen oder Geistern berichten, nicht allesamt empfehlen, erstmal zum Arzt zu gehen?

Manche hören Stimmen in ihrem Kopf, die ihr Handeln kommentieren. Für die Erkrankten sind ihre Wahrnehmungen meist völlig real. Laut aktueller Studien sind religiöse Themen der Inhalt von bis zu 30 Prozent aller schizophrenen Wahnereignisse. Damit ist der religiöse Wahn eine der häufigsten Wahn-Thematiken. Bei der paranoiden Schizophrenie erleben die Patienten häufig ein großes Mitteilungs- und Verbreitungsbedürfnis ihrer wahnhaft religiösen Ideen. Patienten mit religiösem Wahn sind zur Distanzierung von ihren fixen Ideen nicht in der Lage und sehen keinerlei Ansatzpunkt zur Infragestellung ihrer Ideen. Charakteristisch ist, dass der Betroffene oftmals keine Krankheitseinsicht zeigt. Die geäußerten Thesen entbehren häufig einer soliden Grundlage und werden von dem Betroffenen mit aller Vehemenz verteidigt.

Quelle: https://medlexi.de/Religi%C3%B6ser_Wahn

Ich würe es diesem Menschen dringenst empfehlen 41%
Nein, denn meistens haben diese Leute ja recht! 35%
Der Teufel existiert nicht, ein Arztbesuch ist die einzige Lösung 11%
Ich würde zu einem Exorzismus raten! 5%
Wenn jemand zu meiner Familie gehörte würde ich darauf bestehen 5%
Nein, es hilft viel die Bibel zu lesen und zu beten 0%
Ich würde den Kontakt abbrechen 0%
Gesundheit, Religion, Christentum, Psychologie, Geister, Bibel, Dämonen, Glaube, Psyche, Teufel, Wahn, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
18 Antworten
Wurde ich in der nacht erwürgt?

Diese Frage gehen an die gläubige Muslime :). Ich bin 17 und bin seit meiner geburt ein Moslem. Nun passiert die schlafparalyse bei jedem menschen, aber das wird hier nicht die Frage sein. Ich habe öfters ne schlafparalyse erlebt, wo man sich erwürgt fühlt. Aber ich weiss da schon alles bescheid. Deswegen schlafe ich immer so, sodass ich nach rechts schaue, weil man dann keine schlafparalyse bekommt. Nun doch ist mir diese nacht was sehr komisches passiert. Ich habe ein traum gesehen (grob erklärt) wo jemand mir über eine andere religion erzählen wollte und mich da reinzwingen wollte. (habe die person nicht gesehen) Er erklärt ganz grob erklärt das in dieser ,,anderen“ Religion mohammed (s.a.v ❤️) der teufel ist oder sowas. Ihr müsst wissen ich habe seit monaten mit dem gebet angefangen und ich liebe allah sehr. In mein traum sagte ich: Nein! Versuche mich nicht anzulügen. Ich weiss das du der teufel bist oder ein (will das wort nicht schreiben). Er meinte so ungefähr in dem sinne von: Gut gemacht, du bist gut und hast recht, ich bin es. Und weiterhin zu antwort habe ich eine starke kraft von links auf meine linke seite des gesichts und hals verspürt (weil ich nach rechts gucke beim schlafen). Er hat da rein gedrückt, mit einer böshaftigen kraft. Ich hab richtig gespürt, dass es was böses ist. Ich war wach doch ich war so als wär ich im stromschlag. Ich habe richtig seine wut gemerkt und diese kraft war echt bösartig und nicht menschlich. Habe aber trotzdem keine angst bewiesen. Ich habe ein dua gesagt in meinen gedanken, was gegen den teufel ist. Ich habe gespürt, wie er mich dann sofort losgelassen hat und sofort verschwunden ist, als wär er weggerannt. Danach bin ich richtig aufgewacht, habe nasheed gehört, abdest genommen und 6 rakat gebetet. Was sagt ihr dazu? Was sollte ich am besten tun damit sowas nicht wieder passiert? Und was ist eure meinung dazu?

Islam, schlafen, Gesundheit und Medizin, Teufel
4 Antworten
Wird künstliche Intelligenz die Menschheit zukünftig in ein Chaos stürzen und wertlos machen? Wird Gott uns helfen? Ist unsere individuelle Vielfalt in Gefahr?

Hallo Community,

ich bin Gläubige Christin und mache mir ziemliche Gedanken um die Entwicklung. In der Politik und in den Medien ist immerwieder die Rede von künstlicher Intelligenz. Laut Politik, Medien und Lobby soll künstliche Intelligenz unser Leben verbessern und unseren Alltag erleichtern.

Nur habe ich persönlich Angst, dass genau das Gegenteil erfolgt.

Zum Beispiel, dass die Menschheit sich von dieser Technologie abhängig macht und ohne dessen nicht mehr normal leben kann. Das wir mit Reizen und Informationen überflutet werden ( noch mehr als heute!) und die Menschheit immer "psychisch Kranker" wird.

Ich weiß jetzt schon, dass die Industrie schon am aussortieren ist und na klar nehmen die dann eher den PC als mich, denn ich kann ja nicht 24/7 arbeiten.

Auch wird die individuelle Vielfalt der Menschheit verloren gehen. Durch künstliche Intelligenz werden Embryonen aussortiert nach Behinderung oder Krankheit und nur das "beste Stück" wird der Frau eingepflanzt.

Auch wenn Jesus sagte, fürchtet euch nicht, fürchte ich mich schon und meine Gedanken kreisen sich ständig um dieses Thema.

Wird es zukünftig noch behinderte Kinder geben?

Wird es zukünftig noch eine individuelle Vielfalt von Menschen geben?

Werden wir uns von der künstlichen Intelligenz abhängig machen?

Hat natürliche Intelligenz überhaupt noch einen Wert?

Wird der 1.Artikel Grundgesetz "Die
Menschenwürde ist unantastbar" abgeschafft?

Ist das alles Panikmache, oder Realität?

Ich habe einfach Angst, dass nichts mehr so sein wird wie früher, für mich ist die Menschenwürde unantastbar und eine künstliche Intelligenz darf niemals genauso oder mehr wert sein.

Ich möchte nicht von Kameras überwacht werden, ich möchte einfach ein freier gläubiger Mensch sein. Aber das wird uns regelrecht zerstört werden.

Gott hilf mir :(!

LG

PC, Leben, Religion, Kirche, Zukunft, Angst, Menschen, Krieg, sterben, Tod, Spiritualität, Zeugen Jehovas, Wissenschaft, Psychologie, beten, Bibel, Digitalisierung, Freiheit, Gier, Gott, Jesus Christus, Künstliche Intelligenz, macht, suende, Teufel, Algorithmus, Forschung und Entwicklung, Moral und Ethik, Deep Learning, Philosophie und Gesellschaft
21 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Teufel

Seele verkaufen, hat jemand sowas mal probiert? Ernst gemeinte frage!

37 Antworten

Pakt mit dem Teufel

20 Antworten

warum wird die ziege als ´´teufels tier ´´ genannt?

16 Antworten

Warum wird Luzifer aka der Teufel mit einen Ziegenkopf dargestellt?

3 Antworten

weibliche dämonen namen

10 Antworten

Black Butler erklärung zu 3. Staffel!?

4 Antworten

Wie kann ich meine Seele an den Teufel verkaufen?

35 Antworten

Schlimmste dämon bekannteste ^

17 Antworten

anderen namen fuer Teufel?!

18 Antworten

Teufel - Neue und gute Antworten