In welchen Ländern ist der Wohlstand am besten?

Es geht um 30 Länder die jeweils mit Prozentangaben zu vermerken sind. Mehrfachangaben sind möglich. Als Beispiel Turkmenistan 10 % und Ukraine 10 % hingegen Kuba 20%.
Die Skala geht von 0-100 % es muss auch nicht in 10er Schritten erfolgen.

Die Werte:

0-10 % Sehr unterdurchschnittlicher Wohlstand im Land, keine gute Lebensqualität. Faktisch ein armes Land.

10-20 % Unterdurchschnittlicher Wohlstand im Land, keine gute Lebensqualität. Faktisch ein armes Land.

20-30 % Typisches Dritte Weltland, unterdurchschnittlicher Wohlstand, eingeschränkte Lebensqualität.

30-40 % Typisches Entwicklungsland, Wohlstand ist variabel, Lebensqualität ist eingeschränkt

40-50 % Meist ein Entwicklungsland, Wirtschaft ist variabel, Lebensstandard variabel sowie Wohlstand.

50-60 % Durchschnittliche Wirtschaft, Wohlstand, Lebensstandard verschieden.

60-70% Kann sowohl westliches als auch Zweite Weltland sein. Alle drei Komponenten sind verschieden.

70-80 % Westliches Land mit Entwicklungsbedarf, Wirtschaft ist meist gut, alle drei Komponenten sind verschieden.

80-100 % Westliches Land, Wirtschaft ist relativ stabil, Wohlstand gut bis sehr gut, Lebensstandard ist variabel.

Zu beurteilende Länder:

Italien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Norwegen, Schweden, Finnland, Island, Dänemark, Niederlande, Belgien, Polen, Russland, USA, Brasilien, Südafrika, China, Japan, Australien, Neuseeland, Argentinien, Chile, Mexiko, Tschechien, Algerien, Irland, Vereinigtes Königreich

Zusatz: Zu dem, bei der Umfrage klickt man einfach an, welches nach eurer Meinung das Land mit dem höchsten Wohlstand hat.

Deutschland 🇩🇪 55%
Vereinigtes Königreich 🇬🇧 18%
Frankreich 🇫🇷 9%
Niederlande 🇳🇱 9%
Südafrika 🇿🇦 9%
Italien 🇮🇹 0%
Polen 🇵🇱 0%
Politik, Länder, Tabelle, Reisen und Urlaub, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen, Umfrage
5 Antworten
Excel: Kann man bei Erfüllung eines Kriteriums in einer Tabelle, eine neue Tabelle automatisch erstellen lassen?

Hallo,

meine Frage klingt komisch, es sie aber eigentlich nicht. Ich habe mehrere Checklisten mit Material (Spalten: Bezeichnung, Sollbestand, Fehlbestand). Es sind mehrere, weil es sich zum Beispiel um 5 identische gepackte Rucksäcke handelt und es zu jedem eine Checkliste gibt. In Excel habe ich das durch mehrere Blätter realisiert. Nun habe ich ein neues Blatt erstellt, wo ich alle Fehlbestände drauf ausgeben möchte, um nicht alle Checklisten ausdrucken zu müssen, wenn ich ins Lager gehe.

Bis jetzt habe ich das ganze mit einer SUMMEWENN-Funktion gemacht und alle Artikel auf dem neuen Blatt aufgelistet. Dadurch habe ich natürlich wieder 500 Artikel mit einer 0 als Fehlbestand und 5-6 Artikel mit einem tatsächlichen Fehlbestand.

Meine Frage ist nun, gibt es eine Formel, die ausliest: Wenn Fehlbestand größer 1, dann schreibe artikelbezeichnung in (z.B.) A1 und Fehlbestand aus Liste 1 in A2.

Ich erhoffe mir dadurch eine bessere Übersichtlichkeit, auf der Fehlbestandsübersichtseite, würde dann Fehlbestand aus Liste 1 in A2 stehen aus Liste 2 dann in A3 und so weiter, und in der letzten Spalte dann die Summe der Zellen A2 - A9 (Dies ist mit einer Summenfunktion ja recht einfach zu lösen.

Ich brauche hier keine fertige formel, so schlecht bin ich normal in Excel nicht, sondern suche jmd der weiß OB das überhaupt möglich ist und wenn ja mit welchen Formeln da rangehen sollte.

Gruß und vielen Dank!

PC, Computer, Microsoft, Office, Excel, Schule, Office 2010, Tabelle
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tabelle