Bessere Option als SVERWEIS?

Folgendes Problem:

Ich habe diese 2 Tabellen

Tabelle 1:

Artikelnummer, Artikelname, Hyperlink, ...

1234 Artikel 1 ?? ....

Tabelle 2:

Hyperlink, ...

1234 Artikel nr. 1 ...

Also: Der Hyperlink in Tabelle 1 beinhaltet Name und Artikelnummer in einem und der Name ist nicht immer 100% korrekt,

in der 2. Tabelle findet man die Artikelnummer und den Artikelnamen. den Hyperlink will ich dahinter einfügen.

Logischer weise will ich das alles nicht manuell eintragen und alles Automatisieren, also dachte ich die Tabellen mit dem SVERWEIS zu verbinden. Leider ist im Hyperlink der Name wie gesagt nicht immer 100% korrekt und in der 1. Tabelle sind manchmal nicht genau die Artikel wie in Tabelle 2.

wenn ich am ende bei SVERWEIS "WAHR" eintrage ist das Ergebnis nicht genau genug und wenn ich "FALSCH" eingebe kommt überall logischerweise #NV

INDEX und VERGLEICH hab ich ausprobiert, verstehe aber nicht ganz wie die Funktionieren xD

Nun zur Frage: Was kann ich tun, damit Ich die richtigen Hyperlinks bekomme, diese Links auch Funktionieren (Sie funktionieren trotz "=HYPERLINK(SVERWEIS... "nicht) und bei den Artikeln die nicht vorhanden sind auch nicht irgendwas ähnliches eingetragen wird?

PS: nebensächliches Problem: Sverweis verrutscht seltsam in eine andere Zeile (siehe bild) ich verweise auf die Nummer vom unteren Artikel und der richtige Artikel kommt bei raus

Computer, Excel, Hyperlink, Link, Tabelle, Sverweis
2 Antworten
Wie kann ich die Überschriften in einer Excel Tabelle nach ihren untergeordneten Daten sortieren?

Situation ist wie folgt: Die erste Spalte der Tabelle enthält Titel von verschiedenen Büchern. Die nächsten Spalten sind jeweils mit einem Schlagwort betitelt.
Zu jedem Buch ist nun die Häufigkeit des Schlagworts, welches in der Überschriften-Zeile steht in der jeweiligen Spalte eingetragen. Dabei sind nur die obersten ~30 Schlagwörter pro Buch eingetragen, es bleiben weit über 100 Zellen pro Buch leer.

Wenn wir zum Beispiel Hänsel und Gretel in der ersten Spalte stehen haben, steht unter dem Schlagwort „Hexe“ eine 18, wenn dieses Wort so häufig in dem Text vorkommt.

Jetzt möchte ich jedes Buch die häufigsten 3 Schlagwörter in eine neue Spalte setzen. Diese sind dann nicht mehr mit dem Schlagwort betitelt, sondern mit: Am häufigsten, zweithäufigsten, dritthäufigsten...

Mit einer Kombination aus KGRÖSSTE und WVERWEIS bin ich dem ganzen schon sehr nahe gekommen, aber es ergibt sich ein Problem: mit meiner Formel suche ich nach dem k-größten Wert und lasse mir mit WVERWEIS die jeweilige Überschrift zurück geben. Kommen zwei Schlagwörter in einem Text nun aber gleich oft vor, wird nur eines von beiden zurück gegeben, das andere wird ignoriert.

Beispiel: Hexe und Brot kommen beide 18 mal vor. Es wird jedoch nur Brot zurück gegeben und Hexe wird ignoriert. Stattdessen steht in der nächsten Zelle „Mutter“, welches nur 17 mal vorkommt.

Ich weiß die Frage ist kompliziert aber ich komme einfach nicht drauf. Ich würde mich freuen wenn jemand eine Lösung darauf hätte. Vielen Dank!

Excel, Verweis, Tabelle
5 Antworten
Säulendiagramme (Excel): Fehlerbalken + Zusammenfassen?

Hallo,
ich habe Messungen gemacht bei Unterschiedlichen Wassermengen und Temperaturen. Wie man sieht, gibt es bei der jeweiligen Bedingung eine Unterschiedlich starke Ausprägung bzw. ein variierendes Auftreten der jeweiligen Komponente.

Der Anteil der jeweiligen Komponente ist ein Mittelwert aus mehrere Proben und ist in kg angegeben.

Beispiel: Komponente 1 bei 10 l hatte 5 Proben und der Mittelwert ist 100 kg

1) Das Problem ist, dass Komponente 3 bis 9 in relativ kleinen Mengen vorhanden sind. Mein Ziel ist es also diese Komponenten zusammenzufassen.
Übrigens sind Komp. 8,9,10 = Komp. 7,8,9, da habe ich vergessen den Namen zu ändern bei F9, F10 und F11.

Ich will also quasi Säulen haben, die in Hauptbestandteile und Nebenprodukte unterteil werden (siehe Markierung). Dann hätte ich Säulen, die quasi zu 85% aus Hauptkomponente und zu 15% aus Nebenprodukten bestehen. Also eine Einteilung in zwei Elemente.
Wie mache ich das ? Wie fasse ich Komponente 1-2 und 3-9 zusammen und stelle diese in einem Säulendiagramm da ?

2) Wie mache ich in so einem Datensatz Fehlerbalken ?

Wie würde ich nun den Fehlerbalken machen und darstellen ?
Schon klar, dass ich dazu eine andere Darstellungsform haben müsste.
Also die jeweilige Komponente auf der X-Achse darstellen.

Ich freue mich über jede Hilfe. Vielen Dank.

Computer, Microsoft, Studium, Excel, Schule, Mathe, Wissenschaft, matrizen, Statistik, Tabelle, darstellung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tabelle

excel Schraffur

3 Antworten

Excel - Zelle als Titel/Überschrift definieren

2 Antworten

was heißen die abkürzungen in der fußballtabelle?

5 Antworten

Word Tabelle Zahlen formatieren (Euro)

2 Antworten

Tabelle (Word/Excel): Zelle teilen und einfärben, wie geht das?

2 Antworten

Bilder in Excel Tabelle fixieren. Geht das und wenn ja wie?

4 Antworten

Excel 2 Spalten vergleichen und fehlende(n) Wert(e) anzeigen lassen

2 Antworten

Ich mache eine Excel tabelle, doch wenn ich drucke druckt sie nur 1 Seite obwohl es zwei sind....?!

5 Antworten

Wie kann ich Tabellen in MS Word 2016 fixieren bzw fest verankern?

1 Antwort

Tabelle - Neue und gute Antworten