Recht: Wer haftet bei Verwendung eines Bildes aus einer Creative-Commons-Bilddatenbank, wenn das Bild ohne Einverständnis des Rechteinhabers lizenziert wurde?

Guten Tag,

ich frage mich, was passiert, wenn jemand ein urheberrechtlich geschütztes Werk bei einem Fremden klaut, das geklaute Bild in Bilddatenbanken kostenlos unter einer Creative-Commons-Lizenz (oder auch kostenpflichtig bei kommerziellen Bilddatenbanken) anbietet und ein Internetseitenbetreiber dieses Bild übernimmt und auf seiner eigenen Internetseite veröffentlicht.

Creative Commons empfiehlt, dass sich der Rechteinhaber an die Person wendet, welche das Bild rechtswidrig auf der Plattform eingestellt hat. (https://creativecommons.org/faq/#what-happens-if-someone-applies-a-creative-commons-license-to-my-work-without-my-knowledge-or-authorization)

Vimeo empfiehlt, sich vom angeblichen Urheber weitere Informationen einzuholen und allgemein vorsichtig bei der Verwendung von Creative-Commons-lizenziertem Material zu sein. (https://vimeo.zendesk.com/hc/en-us/articles/224979748-Can-I-trust-the-Creative-Commons-license-applied-to-each-video-)

Meine Fragen:

  1. Woher soll der Internetseitenbetreiber wissen, ob das Bild rechtmäßig in der Datenbank zur Verfügung gestellt wird oder ob es sich um geklaute Inhalte handelt?
  2. Wenn der Rechteinhaber den Internetseitenbetreiber abmahnt, kann sich der Internetseitenbetreiber dann auf den Betreiber der Datenbank berufen, welcher sich aber wahrscheinlich nicht auf den anonymen Dieb berufen kann?
  3. Kann der Rechteinhaber den Internetseitenbetreiber nicht abmahnen, wenn er auf eine Datenbank zugegriffen hat, die nicht offensichtlich rechtswidrige Inhalte bereitstellt? Was passiert dann?
  4. Muss der Rechteinhaber nachweisen, dass dieser die Inhalte nicht selbst auf der Datenbank zur Verfügung gestellt hat, um Ansprüche geltend machen zu können? Oder bei wem liegt die Beweispflicht?
  5. Welchen Zweck erfüllen Bilddatenbanken, wenn Internetseitenbetreiber nicht sicher wissen können, ob die Inhalte rechtmäßig sind, oder nicht?
Foto, Recht, Urheberrecht, Gesetz, Datenbank, Haftung, Jura, Lizenz, Medien
1 Antwort
Wie markiert man Anführungszeichen?
Hallo zusammen, wie behebe ich den Fehler? 

Muss ich die Anführungszeichen maskieren, nur wie mache ich das? 


Fehlermeldung:

error: expected ',' or ';' before 'bme'
char INSERT_SQL[] = "INSERT INTO Wetterdaten (Temperatur , Luftfeuchtigkeit ,Luftdruck , Himmelstemperatur) VALUES ('"bme.readTemperature()"','"bme.readHumidity()"','"bme.readPressure() / 100.0F"','"mlx.readObjectTempC()"')";



Code:

char INSERT_SQL[] = "INSERT INTO Wetterdaten (Temperatur , Luftfeuchtigkeit ,Luftdruck , Himmelstemperatur) VALUES ('"bme.readTemperature()"','"bme.readHumidity()"','"bme.readPressure() / 100.0F"','"mlx.readObjectTempC()"')";


WiFiClient client;              
MySQL_Connection conn(&client);
MySQL_Cursor* cursor;

float Temperatur,Luftfeuchtigkeit,Luftdruck,Himmelstemperatur;


void setup() {
  Serial.begin(115200);
  WiFi.mode(WIFI_STA);
  WiFi.begin(ssid, password);
  Serial.println("");

  // Wait for connection
  while (WiFi.status() != WL_CONNECTED) {
    delay(500);
    Serial.print(".");
  }
  Serial.println("");
  Serial.print("Connected to ");
  Serial.println(ssid);
  Serial.print("IP address: ");
  Serial.println(WiFi.localIP());

  mlx.begin();

  // create MySQL cursor object
  cursor = new MySQL_Cursor(&conn);


}

void loop() {

   Temperatur = bme.readTemperature();
   Luftfeuchtigkeit = bme.readHumidity();
   Luftdruck = bme.readPressure() / 100.0F;

   Himmelstemperatur = mlx.readObjectTempC();

  
  
  if (conn.connect(server_addr, 3306, user, passwordDB))
  {
     Serial.println("OK.");
    cursor->execute(INSERT_SQL);
  }  
  else
  {
    Serial.println("FAILED.");

  }

}


Computer, sql, Programmierung, arduino, Datenbank
3 Antworten
PHP Fehler: Diese Seite funktioniert nicht?

Hey, ich programmiere gerade eine Website und habe hier zwei Probleme. Beide Seiten funktionieren nicht, anscheinend ein Fehler den ich nicht finde. Könnt ihr mir weiterhelfen? Code A ist ein Kontaktsystem per Mail und Code B ein Login Registriersystem.

CodeA

<?php
if(isset($_POST['submit'])){
    
    $name = $_POST['name'];
    $subject = "Website - Nachricht von ".$name;
    $mailFrom = $_POST['email'];
    $message = $_POST['message'];
    
    $mailTo = "eine@email.de"; //Hostemail
    $headers = "From: $mailFrom";
    $txt = "Neue Nachricht von $name bekommen. \n\n $message";
    
    mail($mailTo, $subject, $txt, $headers);
    
    header("Location: index.php?nachrichtgesendet");
}

?>

CodeB - Indexseite (Funktioniert):

<html lang="de">
	<head>
		<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8">
		<title>Titelseite</title>
	</head>
&lt;body&gt;
    &lt;?php
        $page = strtolower($_GET['page']);
        
        if(false):
            require_once('ui.php');
        else:
            if($page == 'anmelden'):
                echo 'Du hast noch kein Konto? &lt;a href="index.php?page=registrieren"&gt;Hier klicken&lt;/a&gt;';
                require_once('anmelden.php');
            else if($page == 'registrieren'):
                echo '&lt;a href="index.php?page=anmelden"&gt;Du hast bereits ein Konto?&lt;/a&gt;';
                require_once('registrieren.php');
            else:
                echo 'Hey, willst du dich &lt;a href="index.php?page=anmelden"&gt;anmelden&lt;/a&gt; oder &lt;a href="index.php?page=registrieren"&gt;registrieren&lt;/a&gt;?';
            endif;
        endif;
    ?&gt;
&lt;/body&gt;

</html>

Code B - registrieren.php (geht nicht):


Computer, Technik, HTML, Webseite, Datenbank, PHP, Technologie
1 Antwort
Java Servlet Exception, JDBC, Servlet und SQL?

Hallo,

Folgender Code sollte aus einer SQL-Datenbank ein Datenbestand herauslesen und diese dann in einer JSP schreiben.

import Beans.AdresseBean;
import Beans.Klamotten;

@WebServlet("/DisplayKlamotten")
public class DisplayKlamotten extends HttpServlet {
  private static final long serialVersionUID = 1L;

  public DisplayKlamotten() {
    super();
  }

  @Resource(lookup = "java:jboss/datasources/testDB")
  private DataSource ds;

  protected void doGet(HttpServletRequest request, HttpServletResponse response) throws ServletException, IOException {
    List<Klamotten> klamotten = display();
    HttpSession session = request.getSession();
    session.setAttribute("klamotten", klamotten);
    final RequestDispatcher dispatcher = request.getRequestDispatcher("./JSP/Übersicht_Artikel.jsp");
    dispatcher.forward(request, response);
  }

  public List<Klamotten> display() throws ServletException {
    List<Klamotten> k = new ArrayList<Klamotten>();

    try (
      Connection con = ds.getConnection();
      PreparedStatement pstmt = con.prepareStatement("SELECT * FROM kleidung")) {
      pstmt.setInt(1, 1);

      try (ResultSet rs = pstmt.executeQuery()) {
        while (rs.next()) {
          Klamotten klamotten = new Klamotten();  // bean wird bei jedem Treffer erzeugt
          klamotten.setId(Long.valueOf(rs.getInt("id")));
          klamotten.setName(rs.getString("artikelName"));
          klamotten.setDes(rs.getString("artikelBezeichnung"));
          klamotten.setPreis(rs.getFloat("preis"));
          klamotten.setSize(rs.getString("groessen"));
          klamotten.setMenge(rs.getInt("menge"));
          // get --> belegt die Bohnen
          k.add(klamotten); // Bohnen in ArrayList hinzufügen.
        }
      }
    }
    catch (Exception ex) {
      throw new ServletException(ex.getMessage());
    }

    return k;
  }

  protected void doPost(HttpServletRequest request, HttpServletResponse response) throws ServletException, IOException {
    doGet(request, response);
  }
}

Ich bekomme in der Zeile 39

List<Klamotten> klamotten = display();

folgende Fehlermeldung:

javax.servlet.ServletException: Parameter index out of range (1 > number of parameters, which is 0). at Servlets.DisplayKlamotten.display(DisplayKlamotten.java:76) at Servlets.DisplayKlamotten.doGet(DisplayKlamotten.java:39)

Ich habe nachgelesen, was dieser Fehler sein könnte, aber mehrere Antworten gefunden, die jedoch nicht bei diesem Fehler helfen.

Computer, sql, Programmieren, Java, Datenbank
1 Antwort
Viele Fragen zu einer möglichen Serverinstallation auf eigenem Rechner?

Guten Morgen,

bevor ich zu meinen eigentlichen Fragen komme, will ich im Vorfeld einige Informationen loswerden:
Zum einem bin ich mehr oder minder DAU, so dass ich (noch) wenig mit Fachbegriffen anfangen kann (ich bin aber willens zu lernen. daran soll es jetzt nicht scheitern).
Zum anderen habe ich einen VServer gemietet, auf dem einige Programme installiert werden sollen. Auch wenn sich meine Fragen größtenteils auf Client/Server auf demselben Computer richten, wird es eine Frage geben, die sich auf den gemieteten VServer bezieht.

Auf meinem VServer (Festplattengröße 100 GB SSD) wird es ein Lernmanagementsystem (LMS) geben, das eine Festplattengröße von 250 GB empfiehlt, wobei 25 GB fürs eigentliche Programm erforderlich sind, die restlichen 225 für die Dateien freigehalten werden sollen. Allerdings wurde mir gesagt, dass die 25 GB ausreichen, um zumindest schon mal ein wenig damit zu machen (da ich noch andere Programme auf dem VServer lassen will, von denen ich ausgehe, dass auch diese nochmal an die 25 GB Speicherplatz brauchen, rechne ich damit, dass ich für zusätzliche Dateien (Texte, Bilder) pro Programm etwa 12,5 GB zur Verfügung habe (und ich will die Speicherkapazität auf dem VServer auch erst dann erhöhen, wenn ich soviel Besucher und Nutzer habe, dass es Sinn macht).

Nun habe ich mir überlegt, das LMS zusätzlich auf meinem Windows 10 zu installieren mit dem Gedanken, dass ich dann lokal die Texte ins System schreiben kann und dann - bei einem Wechsel auf höhere Speicherkapazität nur die Datenbanken austauschen brauche.

Und nun kommen meine (hoffentlich nicht allzudummen) Fragen:
Auf meinem Windows PC habe ich eine Festplatte, auf der noch 900 GB frei sind (im Rechner sind zwei Festplatten, eine SSD, auf der das Betriebssystem Windows 10 seinen Platz gefunden hat und eine HDD, auf der besagte 900 GB frei sind).

Kann man auf dieser eine Linuxserverdistribution zum Laufen bringen, ohne, dass es ins Windowssystem eingreift oder wäre da ein anderer Rechner vonnöten, der von vornherein Linus als Betriebssystem nutzt?

Benötigt man zusätzlich einen SQL-Server, um die Datenbank nutzen zu können?

Reichen die 900 GB für Linuxdistribution (voraussichtlich Ubuntu 16.04 LTS, wobei es mittlerweile auch schon die 20.04 gibt, wie ich gestern gelesen habe), PHP7 und Apache2.4.18 mit mod_php und eventuell den SQL-Server, so dass trotzdem noch die 225 GB vorrätig sind?

Liegt der Zeitaufwand im normalen Rahmen oder wäre das ganze so zeitintensiv, dass es nicht lohnt, das LMS lokal zu installieren?

Kann man SQL-Datenbanken einfach 1:1 austauschen?

Und für den Fall, dass es sich in dem Fall nicht lohnt: wenn ich einen Text schreibe, der vielleicht 50 kb "auf die Waage" stemmt oder ein Bild habe, dass vielleicht 2 MB "groß" ist, nehmen dann diese Angaben denselben Platz in den Datenbanken ein oder sind sie aufgeblähter/schlanker?

Ich weiß, diesmal sind es viele Fragen.

Mag dennoch jemand hilfreich antworten?

ich sage Danke im Voraus

GLG

Tichuspieler

Computer, Windows, Technik, Linux, Datenbank, PHP, server erstellen, Technologie
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Datenbank