Hilfe bei Anschluss des Abwasserschlauches (Waschmaschine / Siphon)?

Liebe GuteFrage Community,

zunächst wünsche ich Euch allen einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende.

Ich habe ein Anliegen bezüglich der Installation meiner Waschmaschine, weswegen ich mich an Euch wende. Es handelt sich hier um meine erste eigene Waschmaschine, in meinem ersten eigenen Haushalt, daher verzeiht mir bitte meine nicht vorhandenen Kenntnisse.. :^)

Nun aber zu meinem Problemchen: Ich habe mir eine Waschmaschine mit Anschlussservice bestellt. Dies hat auch alles bestens geklappt, bis auf den Anschluss des Abwasserschlauches (?) an das Siphon / den Geruchsverschluss der Marke Geberit (Annahme, da Markennennung auf dem Rohrhalter (Bild 4)), welches bereits in der Wohnung bei meinem Einzug war.

Der Installateur meinte zu mir, dass eine Art Rohr und oder Adapter für den Schlauch fehlt, dieses ich aber einfach im Netz / Fachmarkt besorgen könnte. Die restliche Vorgehensweise erklärte er mir.

Gesagt, getan! Ab in den Fachmarkt und beraten lassen, unter Vorlage von Bildern. Leider passt das gekaufte Rohr (Bild 1) nicht, da es auf der Unterseite keinen Schraubverschluss (!) hat.

Nun habe ich längere Zeit das Netz durchkämmt, bin aber nicht wirklich fündig geworden und hab Angst vor einem weiteren Fehlkauf.

Daher wollte ich fragen, ob es hier jemand Fachkundige gibt, die mir Rat leisten und oder eventuell eine Kaufempfehlung geben könnte.

Ich würde mich sehr freuen. Vielen Dank!

LG euer Jannis!

Bild 1 Rohr / Anschluss (unpassend)

Bild 2 Schraubverschluss, Durchmesser ca. 33m

Bild 3 ganze Apparatur

Bild 4 Rohrhalter / Geberit

Bild 5 Waschmaschinenschlauch in Verschluss

Hilfe bei Anschluss des Abwasserschlauches (Waschmaschine / Siphon)?
Computer, Waschmaschine, Technik, Sanitär, Technologie, Siphon
5 Antworten
Siphon passt nicht mit Abflusshöhe?

Unter meinem Waschbecken habe ich einen simplen Röhrensiphon der aus drei Teilen besteht: Rohr vom Waschbecken weg, "U"-förmige Rohr/Geruchsverschluss und Abflussrohr.

Ich möchte den Rohr der vom Waschbecken weg geht durch einen Rohr mit Maschinenanschluss ersetzten. Leider musste ich feststellen, dass die Muffe in der Wand zu hoch liegt, ca 3 cm in der Vertikale zwischen Muffe und unterem Ende vom Waschbeckenablaufventil. Dies erkennt man im Bild.

Zur Zeit ist der Rohr, der vom Waschbecken weg geht, entsprechend kurz.

Egal wie viel ich das Rohr mit dem Maschinenanschluss kürze, nachdem ich das "U"-förmige Rohr anschließe, bleibt der andere, kürzere Ausgang, zu niedrig. Es reicht, in der Höhe, nicht bis zum Abflussrohr.

Wenn ich das "U"-förmige Rohr umdrehen würde, also mit der langen Seite in Richtung Wand und das Rohrteil mit dem Maschinenanschluss entsprechend lang wählen würde, wäre die Leitung geschlossen.

In diesem Fall gäbe es ca. 6 cm (Längenunterschied zwischen "U"-Rohr Ausgänge) mehr Rohr auf beiden Seiten des "U's" und entsprechend mehr Volumen.

Das bedeutet, dass zum einen deutlich mehr Wasser im Geruchsverschluss stehen bleiben würde und zum anderen wäre der Maschinenanschluss auf der selben Höhe mit der Muffe, also mit dem Abflussrohr der sich in der Wand befindet.

Könnte eins von beiden problematisch sein?

Wenn das alles nicht klappt würde ich den Ablaufschlauch der Waschmaschine in den Waschbecken abfließen lassen, was mir, fürs erste, schlimmer vorkommt, als an den Siphon zu basteln.

Siphon passt nicht mit Abflusshöhe?
Technik, Abflussrohr, Sanitär, Technologie, Siphon
2 Antworten
Siphon Teil vergessen ?

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/siphon-teil-vergessen-/0_big.jpg?v=1513721273256"/>

Hab aus stress dieses Teil vergessen kein plan wohin das gehört, jemand ne Ahnung danke. Das Teil ist unten zu also das Innere davon wird eingesteckt. Ich weiss noch das ich es beim abbauen gereinigt habe, aber leider weiss ich nicht mehr wo es drann kommt oder wo genau ich es abgemacht habe. Als ich das syphon abgemacht habe, habe ich nur die Verbindung zum waschbecken getrennt und halt unten den syphon geöffnet zum reinigen. Klingt verrückt aber ich komme einfach nicht zur Lösung!? 

Siphon Teil vergessen ?
heimwerken, Abwasser, Bauhaus, Installateur, Sanitär, Spülbecken, Siphon
4 Antworten
Der Badewannenüberlauf stinkt, was kann ich noch versuchen, woran kanns liegen?

Hallo ihr lieben,

folgendes Problem, seit ein paar Wochen riecht es übel aus dem Badewannenüberlauf, aus dem direkten Ablauf nur ab und an verschwindend gering. Es riecht nach nasser Wäsche die lange liegen gelassen wurde. Wie bekomm ich den Geruch weg? Ich hab bereits den "Deckel" der den "Badewannenstöpsel" hebt und senkt weggemacht, diverse Reinigungsmittel hineingekippt, aber nichts hilft.

So gesehen läuft so gut wie nie Wasser durch den Überlauf, da nur meine Zwerge Baden und da ist die Wanne grad mal n viertel gefüllt. Das gleiche hatten wir vor ca. nem Jahr in der Küche, dort haben wir letzten endes die Plastikrohre inklusive Siphon ausgetauscht, erst dann war der Geruch weg.

Ich kenne diese Wohnung seit 2002, vor unserem Einzug wurde sie generalsaniert, inkl. neuer Badewanne und Küche, letzteres wurde von uns erst eingebaut, es gab nie Probleme mit stinkenden abläufen bis eben vor einem Jahr. Wir machen nichts anders als sonst. Die Rohre sind auch frei, das Wasser läuft ungehindert ab. Woran kann s liegen, und wie bekomme ich den üblen Geruch weg.

Vielleicht wär noch zu erwähnen, wir haben eine Heiztherme, unter der sitzt auch ein Siphon der nach oben offen ist, d.h. wenn s mal aus der Therme tropft kann man sehn wie s in den Siphon rein tropft, dieser ist direkt mit den Abwasserrohren in der Wand verbunden, wenn mal kein Wasser in dem Siphon ist (heißer Sommer o.ä.) riecht es ganz genauso, da ist das Thema allerdings schnell erledigt, etwas Wasser nachgießen und gut ist.

Danke für eure Antworten

Abfluss, Badewanne, Geruch, Installateur, Siphon
2 Antworten
Ikea Waschbecken Siphon und Anschluss Waschmaschine und Geschirrspüler laufen alle schlecht ab, was muss anders?

Nach der Installation eines neuen IKEA Waschbeckens mit Spüle treten unabhängig von benutzen Wasch-und Spülmitten folgende Probleme auf:

1 Waschmittelrückstände und faulig riechende Wäsche, der neuen Miele Waschmaschine auch wenn die Wäsche sofort rausgenommen wurde und Entsprechend gelüftet, heiß gewaschen und das Flusensieb gereinigt wurde.

2 Geschirrspüler produziert Rückstände die klebrig sind und wahrscheinlich vom Spülmittel und Klarspüler kommen, besonders stark wenn Fettrückstände auf dem Geschirr waren. Die Rückstände sind schwer zu entfernen.

3 Der mit Montagekleber verschlossene Stumpf ist nicht richtig dicht (ich hatte eine zusätzliche Sicherung mit Fahrradschlauch und Schlauchklemme gebaut) trotzdem tritt wohl manchmal ein wenig Wasser aus –Klemme rostet.

4 Beim Spülen des Geschirrs per Hand tritt sehr viel Schaum aus dem Ablauf wieder ins Becken, der Schaum verschwindet nicht annähernd sondern muss wegtrocknen.

Versucht habe ich ein Finetuning beider Maschinen und diverse möglichst umweltfreundliche Wasch und Geschirrspülmittel sowie Bio-Klarspüler. Das brachte nur geringfügige Verbesserungen.

Auch wenn der Installateur sagte, dass sein Schlauch (- der auch zu lang ist wohl insgesamt 2,5 m- der grüne der Waschmaschine) nicht abknicken könne, habe ich ihn nun improvisiert im Bogen verlegt und damit immerhin bewirkt dass der Gammelgeruch etwas weniger wird. Waschmittelrückstände bleiben aber noch.

Ich frage mich nun… - Muss der Geschirrspülschlauch auch im Bogen verlegt werden?

  • Sollte ich einen Rückflussverhinderer in den Waschmaschinenablauf integrieren

  • Wie bekomme ich die Stelle mit dem abgesägten Rohr dicht? (der Monteur meinte auf der Stelle sei eh kein Druck man könnte sie eigentlich offen lassen…)

  • Quillt der Schaum über weil zu viel Wasser in den Abwasserrohren steht? Das war beim alten Waschbecken gar nicht so…

Ich habe den Eindruck dass das Abwassersystem irgendwie nicht richtig funktioniert. Vielleicht habt Ihr ein paar gute Tipps was verändert werden sollte damit es besser funktioniert.

Ikea Waschbecken Siphon und Anschluss Waschmaschine und Geschirrspüler laufen alle schlecht ab, was muss anders?
Waschmaschine, Abfluss, Waschbecken, IKEA, Geschirrspüler, Siphon
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Siphon