3 Antworten

Schau mal in die Bedienungsanleitung der Waschmaschine, ob der Hersteller etwas empfiehlt bezüglich Mindesthöhe.

Ansonsten sollte es mindestens halbe Maschinenhöhe sein. Das kommt meistens hin, wenn man an die Untertisch-Abläufe von Küchenspülen denkt. Die sind mindestens halbe Waschmaschinenhöhe angebracht, oder etwas höher.

Ansonsten hat mancher den Ablauf an dem Spülbeckenrand verklemmt, damit das Wasser immer sicher in das Spülbecken kommt, nie daneben. Wäre also die unnormale Höhe, falls es keinen sonstigen Ablauf gibt.

Andere haben ihre Maschine im Bad stehen und der Ablauf geht in die Toilette. Wenn es also hie und da keine andere Möglichkeit gibt, geht solcherlei immer, wenn die Mindesthöhe eingehalten ist.

Mindesthöhe wäre sinngemäß etwas höher als der höchste in der Waschmaschine mögliche Wasserstand. -Je nach Waschprogramm-

Mit anderen Worten, es muss sicher gestellt sein, dass das Wasser nur ablaufen kann wenn es von der Maschine abgepumpt wird! Sonst darf kein Wasser auslaufen.

Wie es zum Beispiel wäre, läge man den Ablaufschlauch auf den Boden. Dann kann nicht mehr gewaschen werden, weil Wasser von selbst wegläuft. Also bissel Logik ist hier mit im Spiel.

Wenn ich die Bedienungsanleitung nur gefunden hätte ... :-) Wegen der Höhe wollte ich es richtig machen... ich denke es ist unterschiedlich, weil ein toplader sicher eine andere Höhe bräuchte... will ja nicht ständig umbauen ... :-) Aber die Toilette ist zu weit weg, bringt mir also nix...aber vielen Dank für deine Antwort.

0
@dasweltall

Naja ein wenig mitdenken könntest du doch, habe eben versucht dir das schmackhaft zu machen.

Selbst wenn du einen Toplader hast, glaubst du im Ernst, darin wäre der Wasserstand höher als halbe Trommelhöhe?

Sicher gestellt sein muss nur, die Wäsche muss soweit im Wasser liegen, dass sie mindestens zur Hälfte in der Waschlauge bewegt und gewendet werden kann.

Mache doch mal einen optischen Test. Benutze die maschine wie üblich bei einer Vollwäsche mit hoher Temperatur. Warte bis die Maschine in ihrem Hauptwaschprogramm ist.

Dann schaltest du kurz ab, öffnest die Maschine und schaust rein, wie hoch der derzeitige Wasserstand ist. Du kannst dann sogar mit einem Metermaß vom oberen Deckelrand bis zur Wasseroberfläche messen. Das dann als normale Wasserhöhe in der maschine verwenden und mindestens eine Handbreit als Höhenzuschlag auf die Mindestablaufhöhe an deiner Wand übertragen.

Soviel technisches Verständnis sollte sogar ein Bäcker, Metzger oder Frseur aufbringen können. grins. Verstehe das bitte jetzt nicht falsch.

Nimms mit Humor und versuche mal bissel sinnvoll zu denken, wollte ich damit sagen. Auf das naheliegendste kommt man auch mit bissel sinnvollem denken. In diesem Sinne, ran ans Werk, mache es gut und vor allem schön.

Deine Frau wird es dir danken.

0

Du hast also einen Handlungsspielraum. Könntest den Wasserzulauf oberhalb der Waschmaschine anbringen, damit du jederzeit da leicht ran kommst, ohne Maschine bewegen zu müssen.

Der Ablauf kann unterhalb der Waschmaschinen-Abdeckung liegen. Der ist ja in deinem Fall sicher im Sinne von ungewöhnlichen Überraschungen.

Wie gesagt, Ablaufhöhe des Ablaufschlauches am besten oberhalb Waschmaschinen-Tür, dann ist garantiert dass Wasser nur ablaufen kann, wenn von Maschine abgepumpt wird.

Falls dein Wandeinbausiphon also getrennte Höhen für Zu- und Ablauf zulässt, kannst du es optisch so gestalten wie es für dich und deine Frau sinnvoll ist. Zulauf oberhalb, Ablauf unterhalb Waschmaschinenabdeckung.

1

In der Producktzeichnung ist doch schon zu erkennen wo die Armatur anzubringen ist also neben der WM oberhalb der Waschmaschinen türe ansonsten mußt du dir einen einfachen Unterputzsifon besorgen den hinter der WM und den Wasserzulauf über der WM montieren

60 - 70cm eher 70 cm ist eine gute Höhe, Waschmaschinen sind etwas 85 cm hoch, wenn es höher ist kriegst du die Waschmaschine nicht mehr so nahe an die Wand, wegen dem Deckelüberstand hinten, wenn es tiefer ist kommst du zum Auf-und Zudrehen nicht mehr ran...

Ja genau. Hab ich gar nicht bedacht... ja ok... vielleicht ist es besser wenn man Siphon und Wasserhahn getrennt installiert....vielen Dank.für deine Antowrt :-)

0

Was möchtest Du wissen?