Warum passieren immer wieder unnatürliche Dinge? Geister suchen mich Heim? Jemand versucht Kontakt zu mir aufzunehmen?

Hallo, ich habe schon immer unnatürliches gefühlt, als Kind wurde ich schon immer "Heimgesucht" und habe mir diesbezüglich nie richtig Gedanken drum gemacht. Ich bin seit ca. 8 Monaten mit meiner Frau zusammen gezogen und es passieren immer wieder unerklärliche Dinge, aber nur wenn ich alleine bin oder meine Frau schläft, als wenn es speziell an mich gerichtet ist. Sie hat es zwar auch schon mitbekommen, aber bei mir ist es besonders auffällig. Ich habe das Gefühl das jemand den Kontakt zu mir sucht, es aber nicht schafft. Ich höre des öfteren komische Geräusche, wenn ich nachts im Bett liege, sie werden immer lauter, letztens senkte sich die Bettdecke neben mir und ich hatte das Gefühl, dass jemand neben mir saß und immer dichter kam, ich drehte mich um und sah etwas, dann war es weg.

Wir schalten nach dem Fernsehen immer den Reciever hinten am Schalter aus um Strom zu sparen, dieser Schalter klickte sich schon um die 3x wieder an, genauso wie der Lichtschalter, beim Duschen fing der Vorhang wie wild an zu flattern, es ist aber kein Windzug da und der Wasserstrahl wars auch nicht, ich fühlte mich beobachtet, war aber ganz alleine Zuhause. Nach ein paar Minuten war alles wieder Regungslos.

Vor einiger Zeit gab es in ihrer Familie 2 Todesfälle und ich habe das Gefühl, dass jemand den Kontakt sucht, weil es seitdem wir zusammen wohnen besonders stark ist. Ihre Mutter hat genau die selben Sachen und sagt sogar, dass sie Ihren verstorbenen Bruder auch sehen kann und er täglich bei ihr ist und sie beobachtet. Das eine mal war ich ganz normal zu Besuch und saß ihr gegenüber, im Flur war kein Licht an, es war Stock dunkel, nur ein kleines Licht war im Wohnzimmer an. Plötzlich sah ich im Flur 3x eine Gestalt an der Tür vorbeihuschen, völlig klar und deutlich, erst dachte ich, ich sei verrückt, beim 3x erzählte ich davon, dass ich mehrmals jemanden vorbeihuschen gesehen habe. Sie meinte, dass macht er öfter mal, ihre Tochter hatte das auch schon und sie auch, ich solle mir nichts bei denken. Ich habe keine Angst aber allmählich ist es etwas gruselig. Ihre Mutter machte auch mal ein Selfie von uns als wir gegangen sind, also verschwomm es leider, dass gruselige daran ist, dass hinter uns verschwommene gestalten waren die den verstorbenen sehr ähnlich sahen und man kann es deutlich erkennen, hinter jeden von uns.

hatte jemand schon mal ähnliche Bemerkungen und mag darüber berichten ?, ich glaube ich habe in der Hinsicht besondere Kräfte und werde deshalb aufgesucht.

Esoterik, Psychologie, Geister, Geisterbeschwörung, Liebe und Beziehung, Mystik, Parapsychologie
17 Antworten
Lag die Hellseherin daneben oder trifft es noch ein?

Meine Mutter war im Ausland bei einer bekannten Hellseherin. Sie ist da auf Empfehlung meines Onkels hin, weil er oft ihre Beratungsdienste in Anspruch genommen hat. Ich persönlich glaube ja, dass es viele Scharlatane in dieser Branche gibt. Ich war noch nie bei einer, weil ich Angst habe schlechte Voraussagen zu hören, die mich demotivieren. Ich hatte in den letzten Jahren auch kein Glück.

Nun wollte meine Mutter mehr über die Zukunft ihrer Kinder erfahren. Ich habe gefragt, ob diese Frau vorab Informationen wissen wollte und ob meine Mutter ohne es zu wissen dem 'Cold Reading' zum Opfer gefallen ist. Sie meinte Nein, die Frau hätte einfach drauf los geredet. 🤔 Ob ich das nun glauben soll?

Auf jeden Fall hieß es über mich, ich würde bei meiner Arbeit bleiben und in 2 Jahren heiraten. Nun weiß ich nicht wie die sich ausgedrückt hat oder ob meine Mutter ihre vagen Aussagen falsch interpretiert hat. Auf jeden Fall wurde mein befristeter Arbeitsvertrag nicht verlängert und ich war lange arbeitssuchend. Ich mache nun eine Fortbildung. Ich hab auch überlegt, ob die Frau gemeint hat, dass ich in dem Berufsfeld bleibe. Kp. Einen Freund hab ich auch nicht. Echt komisch, wie man daneben liegen kann. Mir ist es sowieso schleierhaft, wie man über meine Mutter meine Zukunft sehen will und dass auch noch im Ausland 1000e km entfernt von mir. Ich hab über eine bekannte Hellseherin gelesen, sie kann auch übers Telefon hellsehen 🙄 die ist aber auch weltbekannt, daher bezweifle ich es erst mal nicht.

Glaubt ihr da trifft noch was in veränderter Form ein?

Zukunft, Esoterik, Kaffeesatz, spirituell, Geister, Hellsehen, Intuition, Kartenlegen, Medium, paranormal, Parapsychologie, Traumdeutung, Wahrsagen, Wahrsagerin
28 Antworten
Traumdeutung - ehemalige Freunde im Traum?

Ich träume in letzter Zeit wieder.

Ich habe von einer ehemaligen Studienkollegin geträumt. Wir haben uns damals gut verstanden, waren jedoch nie eng befreundet. Sie hatte bereits einen engen Freundeskreis zu dem ich nicht gezählt habe. Was ja ok ist, wäre nicht die Tatsache, dass sie sich nur gemeldet hat, wenn sie Infos gebraucht hat. Sie hat das Studium mit einem 1-er Schnitt absolviert und auch eine Stelle gefunden. Ich hingegen hatte berufliche Startschwierigkeiten, wodurch ich nun ein Master-Studium anfange und mich auf einen ganz neuen Beruf spezialisiere, was nicht viele Menschen machen. Ich gehe quasi nicht den klassischen Weg, wie sie sondern einen ganz anderen individuellen.

In meinem Traum, wollte diese Kollegin alles über mein Studium wissen und meine Hilfe. Sie war unzufrieden in ihrem Job. Auch haben wir über eine gemeinsame Freundin gesprochen, über die wir uns kennen gelernt haben. Diese Freundin hat mir was bedeutet, hat sich aber irgendwann rar gemacht und die Nummer gewechselt. Das habe ich auch im Traum ausgesprochen und dass ich es schade finde. Die Kollegin hat gesagt, sie hat immer noch Kontakt zu ihr. Diese Freundin ist auch nirgendwo auffindbar in sozialen Netzwerken, daher kann ich nicht schauen, wie es ihr zwischenzeitlich geht.

Die Kollegin im Traum hat damals auch die Nummer gewechselt, wodurch der Kontakt verloren gegangen ist.

Was haltet ihr von dem Traum, was hat er zu bedeuten.

Gesundheit, Studium, Zukunft, Freundschaft, Gefühle, Träume, Freunde, schlafen, Traum, Esoterik, Psychologie, Fortbildung, Hellsehen, Interpretation, Kartenlegen, Liebe und Beziehung, Medium, Parapsychologie, Telepathie, Traumdeutung, Traumfänger, Unterbewußtsein, Vergangenheit, Wahrsagen, unbewusst, deuten
6 Antworten
Bin ich, ohne darüber bewusst zu sein, ein Medium?

Das untere Video hat mir zu denken gegeben. Ich hab ähnliches erlebt. Dinge, die jetzt in letzter Zeit passiert sind, sind folgende:

Ich bin innerhalb einer Woche 2 mal mitten in der Nacht aufgewacht und hab eine Panikattacke bekommen. Ich hab gedacht an meinem Bett steht eine dunkle Gestalt und beobachtet mich. Einmal bin ich deswegen sogar aus meinem Zimmer geflüchtet. Andere male habe ich geschrien.

Ich habe auch geträumt, dass mein ehemaliger Chef nicht zur Gerichtsverhandlung kommt, sondern die blonde Stellvertreterin. Jedoch kam eine andere Stellvertreterin. Richtig war nur, er kam nicht und es kam eine Frau.

Auch passieren Dinge, dass ich an Personen denke und ihnen begegne, oder ausspreche was jemand denkt. Ich hab als Verkäuferin beim Juwelier einem jungen Kunden gesagt, er will bestimmt die Halskette mit dem Unendlichkeitszeichen kaufen. Er hat sich erschrocken, weil es gestimmt hat.

Ich habe auch die Scheidung meines Onkels vorausgesagt vor 10 Jahren und es ist eingetroffen. Genauso hab ich eine Woche bevor mein Chef gekündigt hat mir seine Kündigung herbeigesehnt.

Ich könnte weiter aufzählen. Es ist nicht so, dass ich Stimmen höre und Dinge sehe, sondern einfach "fühle was passieren wird". Mein erster Gedanke trifft ein.

Kann ich das irgendwie trainieren?

Was sagt ihr dazu?

https://youtu.be/X8uOdA2cIwI

Zukunft, Gefühle, Träume, Esoterik, Psychologie, Geister, Bewusstsein, Emotionen, Hellsehen, Intuition, Kartenlegen, Medium, paranormal, Parapsychologie, PSI, Schlafstörung, Telepathie, Träume deuten, Unterbewußtsein, Vorahnung, Wahrnehmung, Wahrsagen, bauchgefuehl
12 Antworten
Ist es Telepathie?

Ich hatte Kontakt zu einem Mann und hab dann beschlossen, dass er nichts für mich ist. Dabei hab ich rein rational entschieden.

Wir hatten über eine Dating App Kontakt. Ich habe nicht mehr daraus entstehen lassen, weil ich den Eindruck hatte er will nichts Ernstes mit Frauen.

Das war Anfang letzten Jahres. Danach hatte ich weiterhin Misserfolge mit Männern. Gegen Ende letzten Jahres musste ich auf einmal verstärkt an ihn denken. Es kam aus dem Nichts ohne Grund. Zwischendurch habe ich ihn bei Facebook gefunden und mehr über ihn herausgefunden. Facebook ist die perfekte Plattform, um andere zu stalken und ewig verbunden zu bleiben.

Klar hab ich dann gedacht, warum bereue ich auf einmal ihn nicht näher kennen gelernt zu haben. Vielleicht denke ich nur an ihn weil ich gerade niemanden habe, er mir im Nachhinein doch gefällt und ich quasi am Ende des Jahres eine Bilanz gezogen habe.

Später hab ich dann aber heraus gefunden, dass er wenige Monate später auf eine Hochzeit geladen war, von Personen aus der selben Stadt wie ich.

Ich frag mich nun ob ich nur so stark an ihn denken musste, weil er zur selben Zeit an mich gedacht hat. Vielleicht hat er die Hochzeitseinladung bekommen und spekuliert mich auch dort zu treffen.

Ich fand die Zufälle sehr merkwürdig. Auch dass ich das alles herausgefunden habe. Vielleicht sollte ich das sehen?

Es ist alles Einbildung. Du wünscht dir das nur. 90%
Er hat an dich gedacht. Das ist kein Zufall. 9%
Liebe, Freundschaft, Hellsehen, Liebe und Beziehung, Parapsychologie, Schicksal, Telepathie, dating app
8 Antworten
Seelenverbindung. Merkt man es wenn sie an einen denkt?

Gude,

hab mal folgende Frage: Ist es möglich, dass man eine Seelenverbindung hat jedoch nicht kein Paar mehr ist?

Es ist so, dass meine Ex und ich seit 10 Wochen getrennt sind, wir haben lange gebraucht, bis wir offiziell zusammen waren. Jedoch habe ich immer gespürt, dass uns etwas verbindet, wir hatten oft die selben Gedanken oder wir haben uns plötzlich getroffen am selben Ort. Es war manchmal echt merkwürdig z.B. wusste ich wo ihre Wohnung ist und sie meinte: Stalkst du mich? :DD War aber so nicht, es war intuitiv.

Es war auch so, dass wo wir uns getrennt haben, den Abend zuvor ich mir gesagt habe: "Morgen werde ich ihr sagen, dass es so nicht mehr geht." und Nachts bin ich dann plötzlich heulend aufgewacht. Am nächsten Tag sagte sie mir dann, dass es aus ist. Oder nach der Trennung wusste ich immer, dass sie an mich denkt und sie schrieb mir wieder. Sie sagte das auch, dass wenn sie an mich denkt, dann auch eine Nachricht von mir kam.

Seit gestern haben wir den Kontakt jetzt abgebrochen... Wir hatten nochmal Kontakt es ging aber nicht mehr, weil wir uns nur sticheln und ich sie angeblich verletzen würde. Aber es ist jetzt so, dass ich manchmal richtig ein ziehen in der Herzseite spüre und ich weiß, dass sie auch an mich denkt. Dann ist es wieder plötzlich einmal weg. Ich hatte schon paar Beziehungen, aber das war bei keiner anderen so. Klar war da auch Herzschmerz, aber nach 4 Wochen war es das auch wieder.

Ist das eine Seelenverbindung oder Telepathie?

Freundschaft, Sex, Esoterik, Psychologie, Herzschmerz, Intuition, Liebe und Beziehung, Parapsychologie, Seelenverwandtschaft, Telepathie, Kontaktabbruch
6 Antworten
In der Dunkelheit sehe ich Seelen (ektoplasmatische Erscheinungen), was wollen sie von mir und warum habe ich das Gefühl, dass sie mir Angst einjagen wollen?

Hey, All die Leute, die übernatürliche Phänomene für Schwachsinn halten, brauchen sich die nächsten Sätze nicht durchlesen. Jeder der schonmal etwas derartiges erlebt hat, weiß um den Wahrheitsgehalt ihrer Beobachtungen bescheid und das ist das wichtigste. In letzter Zeit beschäftige ich mich viel mit Spiritualität und auch die Verbindung zu Anders-Welten mit höheren Frequenzen etc. Mir sind viele telekinese-ähnlichen Beobachtungen aufgefallen. Zur exakt richtigen Zeit, macht sich etwas bemerkbar. Zum Beispiel ist eine Wasserflasche sehr laut aufgeploppt als ich eine bestimmte Stelle im Buch las (könnte etliche Beispiele nennen). Außerdem denke ich, dass viele Sachen in letzter Zeit nicht zufällig in meinem Leben getreten sind. Zum Beispiel wollte ich mir ein Buch ausleihen und die Bibliothek hätte in 5min schließen sollen, also nahm ich das erstbeste astronomische Buch aus dem Regal, was zufällig trotz Kategorie 'Physik/Astronomie' Themen wie Traumdeutung und Astralreisen etc. behandelt. Das erstaunliche ist, dass ich mit dem beginnenden Physikstudium versuchen will Spiritualität insoweit physikalisch zu begründen, dass sie von mehr Menschen anerkannt wird. Solche schicksalhaften Wegweiser sind in letzter Zeit nicht selten. Ich habe außerdem sehr ausgeprägte Fähigkeiten im Erzeugen von Schlafparalysen und luziden Träumen. Mein größtes psychisches Problem besteht darin, dass ich nur mit Licht einschlafen und schlafen kann. Bis gestern war mir nicht genau klar, warum ich so eine Angst von der Dunkelheit habe. Zum Vorfall: Ich hatte schon als ich ins Bett ging ein sehr komisches Gefühl, nicht weiter beschreibbar, aber als ob ich nicht alleine war. Dies jagte mir große Angst ein, ich machte alle Lichter im Zimmer an und versuchte etwas zu lesen. Bei neuen Büchern lese ich mich ein, indem ich mittendrin ein Kapitel lese. Ich schlug das Buch auf und die Kapitelüberschrift lautetet: 'Parapsychologische Erklärungen'. Obwohl mir dies noch mehr Angst bereitete, las ich ein paar Seiten bis ich so eine Angst bekam aufgrund des Inhaltes des Kapitels, dass ich zu meinen Eltern ins Bett ging. Auch zwischen meinen Eltern verpürte ich noch Angst. Es ist wirklich ein schreckliches Gefühl. Jedenfalls haben es meine Eltern immer stockdunkel im Zimmer. Ich öffnete kurz meine Augen als ich die Seite meiner Schlafposition wechseln wollte und dann sah ich es: Der ganz Raum war voll mit Gestalten/Seelen/Wesenheiten oder wie auch immer. Es waren noch schwärzere Gestalten und sie flogen umher, sehr schnell, bis eines auf mich zuflog und ich direkt wieder meine Augen schloss. Ich hatte Angst sie nochmal zu öffnen und blieb noch 2-3h wach im Bett. Zwischendurch spürte ich ein Kitzeln auf meinem Gesicht. Ich hatte das Gefühl, diese Wesen genießen es förmlich mir Angst einzujagen. Als Kind habe ich etwas ähnliches gesehen (täglich), nur waren es da glitzernde helle bewegte Pixel, dessen Schönheit mir das Gefühl von Geborgenheit schenkte. Danke fürs Durchlesen der Frage. :)

Angst, Seele, Geister, Astralreisen, Dunkelheit, paranormal, Parapsychologie, Spirit
8 Antworten
Kühle Luftzüge, obwohl das Fenster zu ist?

Manchmal, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze, kommen so kühle Luftzüge. Das erste, was ich dann tue, ist nachgucken, ob das Fenster bzw. die Klappe zu ist. Meistens ist das der Fall. Diese Luftzüge sind meistens auch nur an einer Stelle, teilweise sogar an unmöglichen Stellen. Ich bilde sie mir auch nicht ein. Um das zu beweisen, muss ich kurz einen Teil meines Zimmers beschreiben. Links neben meinem Fenster steht ein Bücherregal, so dicht, dass die Gardine es fast schon berührt. An diesem Regal hängt ein Zettel (nur mit einem Streifen Tesafilm befestigt, flattert also ziemlich lose rum). Auch auf meinem Schreibtisch, der direkt vor meinem Fenster steht, liegen momentan eine Menge loser Zettel. Vorhin (das ist keine 10 Minuten her) kam wieder ein Luftzug. Ich habe ihn zwar kaum gespürt, aber der Zettel an meinem Regal hat geflattert. Allerdings haben sich weder die Gardine, noch die Zettel auf meinem Schreibtisch bewegt. Mein Regal steht so, dass der Luftzug, der den Zettel hat flattern lassen, definitiv auch die Gardine hätte berühren müssen. Das Fenster ist übrigens auch dieses Mal zu. Manchmal (wie jetzt) fühlt es sich auch so an, als wäre etwas Kaltes in der Nähe meiner Beine, aber das kann auch irgendwas Körperliches sein.

P.S.: Das ist mir bisher nur in meinem Zimmer passiert und ich bin offen für alle Arten von Antworten.

kalt, Wissenschaft, Psychologie, Geister, Parapsychologie, Übernatürliches
5 Antworten
Parapsychologische Fähigkeiten?

Hallo :) In letzter Zeit habe ich ziemlich oft die Situation, dass etwas passiert, nachdem ich an es denke. Das mag manchmal eher nach Zufall klingen, aber ich finde es in letzter Zeit ziemlich unheimlich, vor allem weil es mir so oft passiert. Manchmal träume ich auch von Sachen, die dann einige Zeit später auch so oder so ähnlich passieren.

Paar wahre Beispiele: Ich habe geträumt mein Mathelehrer bekommt die Tafel auf den Kopf. An diesem Tag hatten wir in einem anderen Raum Unterricht und die Tafel hatte sich immer gedreht und er musste andauernd aufpassen, dass er sie nicht auf den Kopf bekommt, weil er sie nicht festmachen konnte.

Gestern erst habe ich meinen Musiklehrer gegoogelt und gelesen, dass er mal in einem Quartett gesungen hat. Paar Sekunden später schreibt mich ein Freund von mir an, der eigentlich gar nichts mit Musik am Hut hat und fragt mich, ob ich in seinem Quartett mitsingen möchte. Die hatten wohl betrunken irgendwo mitgesungen :D Da dachte ich mir dann, dass ist doch ungefähr so wie wenn ich jetzt denke, dass eine bestimmte Person mir eine Nachricht schreibt und sie dann wirklich schreibt. Und tatsächlich paar Sekunden später schreibt mir genau diese Person.

Ich komme aus der Schule raus und laufe zur Bushaltestelle und denke mir, dass eine Person jetzt bestimmt auch aus hat, laufe um die Ecke und da ist sie und läuft auch zum Bus.

Ich habe mir vorhin meine WhatsApp Netzwerk Nutzung angeschaut und gesehen, dass da schon einiges an Nachrichten zusammengekommen ist. Dann dachte ich, dass ich mit einer Person auch schon ziemlich viel geschrieben habe und zack, eine Nachricht von ihr kommt rein. Möchte noch anmerken, dass sie nicht oft schreibt und überhaupt nicht regelmäßig.

Ein Freund von mir fragt mich in Mathe nach irgendeinem Ergebnis, ich sage aus Spaß 7 und der Taschenrechner spuckt 6,8 aus. Und das war wirklich nur geraten, hab mir keine Gedanken darüber gemacht. Ähnliches ist mir passiert, als ich mal aus Spaß geraten habe, wie viele Nachrichten ich habe, rate 32 und als alles empfangen war, waren es tatsächlich 32.

Ich träumte von englischen Vokabeln, von denen ich noch nie gehört hatte und sie existieren tatsächlich, als ich dann nachgeschaut hatte.

Klar man kann jetzt behaupten, dass sei alles Zufall, aber meiner Meinung nach ist das bisschen zu viel Zufall, vor allem weil mir das in letzter Zeit so oft passiert.

Gibt es dafür Erklärungen?

LG Bird.

Psychologie, Hellsehen, Parapsychologie
5 Antworten
Einbildung, Reitunfall und ein komischer schwarzer Mann?

Hallo, also ich hatte heute früh einen Reitunfall, weil ich eines der jungen Pferde trainiert hat. Mishka(also das Pferd) war auf einmal sehr nervös und konnte sich kaum noch ordentlich auf die Reithilfen konzentrieren, dann hat sie angefangen zu schmeißen und zu quietschen. Das ging dann eine ganze Weile bis ich abgestiegen bin und nach geschaut hab was sie hat, weil ich weder Fehlbelastungen noch Druckstellen oder was Ähnliches gefunden hab, bin ich wieder aufgestiegen. Eine halbe Stunde ging es für und dann hat sie mich abgeworfen. Ich bin aufgestanden und hab meinen Hausarzt angerufen zur Sicherheit, er meinte es wäre alles in Ordnung, wo mishka in der box stand bin ich nochmal auf den Reitplatz und da stand an der Reithalle jemand, ich dachte es wäre ein Kunde der sein Pferd hier pensionieren will, also hab ich gerufen ob ich ihm helfen kann oder ob er meine Chefin sucht. Er hat nicht geantwortet nur irgendwas leises geflüstert was ich nicht verstehen konnte. Er war ziemlich dunkel mit nem schwarzen Mantel, einen irgendwie irritierenden Zylinder und einen gehstock. Weil ich ihn nicht verstanden hab, bin ich näher rann und konnte aber kein Gesicht kein nix. Als ob er aus Schatten besteht. Ich hab nachgesehen weil hätte ja sein können irgendwo steht jemand und wirft den Schatten, aber da war nirgendwo jemand oder etwas. Wo ich zurück gewichen bin ist er verschwunden . werd ich verrückt? Spielt mir meine Fantasie einen streich? Sowas ähnlich seltsames ist mir vorgestern passiert aber da hab ich nur dumme antworten bekommen und dann wurde meine Frage gelöscht. Könnt ihr mir irgendwie helfen? Hab ich mir den Typen nur eingebildet?

Angst, Legende, Parapsychologie
3 Antworten
Ich erkenne mich nicht im Spiegel - was war das ?

Vor einiger Zeit hatte ich eine Begegnung mit einem "Schattenwesen" (https://www.gutefrage.net/frage/hab-ich-einen-schattenmenschen-gesehen-).

Seither hab ich mich viel mit diesem Thema auseinandergesetzt und mich mit vielen Leuten darüber unterhalten. Eine gute Freundin von mir hat gemeint dass ich mal versuchen sollte mit diesem Wesen Kontakt aufzunehmen.

Gesagt, getan. Ich setzte mich also auf mein Bett, machte alle Lichter aus und versuchte mit diesem Wesen in Kontakt zu treten. Ich hab versucht dieses Wesen zu "rufen" - zuerst gedanklich da ich die Worte nicht aussprechen wollte. Begleitet von einem kalten Schauer der durch meinen ganzen Körper zog hab ich einen hohen Ton wahrgenommen. Ähnelt einem Tinitus, dieser Ton ist aber keineswegs nervend oder so. Der Ton ist auch nicht konstant auf einer Ebene, ab und zu wird dieser tiefer und dann wieder höher - kann auch sein dass dieser Ton für kurze Zeit mal unterbrochen wird. Diesen Ton hab ich schon öfters gehört und eine andere gute Freundin meinte dass das vielleicht mein Höheres Selbst ist was mir irgendwas mitteilen will.

Naja, da nicht wirklich etwas passierte hab ich das Ganze unterbrochen und hab mir was zu Essen gemacht. Als ich wieder in mein Zimmer ging machte ich da weiter wo ich aufhörte - nur dass ich diesmal die Worte auch aussprach.

Vielleicht kennt ihr das - Räume in denen viel Holz ist machen ab und zu Geräusche (wegen Temperaturunterschiede oder was weiß ich). Jedenfalls hör ich so ein "Knacksen" im Normalfall 1x pro Stunde oder so. Aber diesmal hat es ca. 30x innerhalb von 2min "geknackst". Ich bin dann aufgestanden und hab mich verwundert umgesehen da mir die Situation irgendwie komisch vorkam. Dann hörte ich plötzlich ein Atmen aus einer Ecke in meinem Zimmer. Ich konnte es echt laut hören, ich selber war das sicher nicht. Als ich mich auf dieses Atmen zubewegte war es plötzlich verschwunden. Da wurde mir etwas mulmig aber ich hab beschlossen mich wieder auf mein Bett zu setzen und da weiter zu machen wo ich aufhörte. Kurz darauf hörte ich ein leises Rascheln unter meinem Schreibtisch. Da wurde mir das Ganze zu bunt und ich hab mein Zimmer verlassen und bin in Bad gegangen.

Ich mir das Gesicht gewaschen weil ich das was gerade passiert ist nicht wirklich glauben wollte. Ich hab mir gedacht ich bilde mir das nur ein. Aber als ich mir dann in den Spiegel schaute, sah ich einer komplett anderen Person in die Augen. Ich weiß nicht wie ich das am besten beschreiben soll. Irgendwie hatte ich in diesem Moment Angst vor mir selbst - meine Augen sahen aus irgendeinen Grund bedrohlich aus. Außerdem hatte ich geweitete Pupillen - keine Ahnung wieso.

Hatte schon mal wer ähnliche Erlebnisse ? Kann mir wer sagen was das genau war ?

Spiritualität, Esoterik, Universum, Psychologie, Geister, Bewusstsein, Dämon, Fabelwesen, Geist, Glaube, Kontakt, Metaphysik, paranormal, Parapsychologie, Philosophie, Schatten, Schicksal, Spiegel, Übernatürliches, Fähigkeiten
12 Antworten
Paranormale geschehnisse im schlafzimmer auf dem dachboden gefühl von beobachtung,wie kann ich es loswerden?

Hallo Alex mein Name, ich habe einen Cousin mit den ich wie einen kleine bruder sehe und eine beste freundin (ich 21, sie 21 Er 16) die ich wie eine schwester sehe, also folgendes in dem schlafzimmerauf dem dachboden von meinem kleinen bruder ist es so wenn man dort ist dass er sachen sieht /hört nachts und auch generell jeder der bisher in dem zimmer war sich unwohl fühlte ( also meine schwester mein kleiner bruder ,bekannte von ihm, und ich) Heute Nacht haben wir alle 3 versucht dort einzuschlafen und meinem kleinen bruder überfuhr eine eisige kälte und hörte nicht mehr auf ( Dass zimmer war recht warm da er ja neben einer heizung lag und er hatte decken, krank war er auch nicht ) die treppe runter haben wir stifte gehört die runtergefallen sind aber jedoch keine stifte gefunden oder ähnliches die ein ähnliches geräusch erzeugt hätten.Der kleine Hund hat angefangen zu knurren mehrmals und danach ziemlich oft angefangen panisch zu jaulen ( nein es kann nicht der hund sein mit den stiften es ist chiwuawua und es wäre ein wunder wenn er so hoch kommen würde wo die stifte liegen) , man fühlte sich die ganze zeit beobachtet und unwohl, laut meine schwester und bruder haben sie das gleich gesicht gesehen ( gestalt) sie haben dich wärend des erzählens das gleiche gesicht beschrieben wir konnten alle nicht schlafen und sind nach unten gegangen, zudem sind wir keine naiven leute die nicht wissen wie oder wo ein geräusch erzeugt wird, im gegenteil wir haben alles abgesucht um zu finden was es sein könnte. Ich bitte hier um ernste antworten da wir völlig am ende sind was das betrifft und man sich scherzkommentare sparen kann.

paranormal, Paranormale Aktivitäten, Parapsychologie, Unwohlsein, pentagramm, unerklärlich, unheimlich
8 Antworten
War das ein Schattenmensch ?

Gestern bin ich mit mit einem Bekannten zu ihm nach Hause gefahren. Als wir ins Treppenhaus gingen und das Licht anmachten, sah ich eine schwarze Gestalt auf der Treppe sitzen. Es sah aus wie eine männliche Person, bin mir aber nicht sicher da ich nur die Umrisse erkannt hab - eine schwarze Silhouette. Ich hab die Gestalt direkt angesehen und es hat sich auch bewegt - es hat den Kopf gehoben und irgendwie überrascht gewirkt dass wir einfach so reinplatzen. Ich hab zwar keine direkten Emotionen oder Gesichtszüge erkannt, aber es hat trotzdem so gewirkt. Der Bekannte von mir ist dann einfach an mir vorbeigegangen und durch das Wesen hindurchspaziert - als würde es gar nicht da sein. Als er mein Sichtfeld verdeckte und die Treppe raufging war das Wesen plötzlich verschwunden. Das Ganze hat mich etwas erschrocken aber ich dachte mir dass ich mir das nur einbilde, da es den Anschein hat als würde ich als einziger das sehen. Heute hab ich dann in der Arbeit wieder genau das selbe Wesen gesichtet. Es stand hinter einer Trennwand und als ich es direkt ansah hat es sich versteckt. Ich bin dann sogar aufgestanden und hab nachgesehen ob da was hinter der Trennwand ist, aber da war nichts. Ich hab dann gleich recherchiert und ich bin auf das Thema "Schattenmenschen" gestoßen. Genauer gesagt hat mich der "flüchtende Schattenmensch" (bei Schattenmenschen unterscheidet man ja zwischen mehreren Wesen) am meisten angesprochen, da dieser als einziger nicht transparent ist - zumindest wenn man dem Internet glauben mag. Ich hab jetzt nicht direkt Angst vor der Gestalt, es macht keinen bösen Eindruck und soll angeblich harmlos sein.

Meine Frage ist: War das ein Schattenmensch? Ist es "normal" dass man diese sieht? Was meint ihr? Kann man mit diesem Wesen Kontakt aufnehmen?

Kurz zu meiner Person: Ich bin männlich, 20 Jahre alt und hatte bis vor ca. einem Jahr eine atheistische Einstellung. Durch neue Bekanntschaften hab ich begonnen mich mit Themen wie Spiritualität, Esoterik, Übernatürlichem, usw. auseinanderzusetzen. Ich war zu diesem Zeitpunkt nicht auf Drogen und bin zu 100% überzeugt dass ich es mir nicht eingebildet habe. Ich hab schon öfters solche Schatten im Augenwinkel gesehen aber gestern und heute hab ich das Wesen direkt beobachten können.

<< Edit: Die Bilder sind nicht von mir, die sollen den Schatten nur visualisieren >>

Leben, Seele, Tod, Spiritualität, Esoterik, Engel, Universum, Psychologie, Geister, Bewusstsein, Fabelwesen, Geist, Glaube, Gott, Metaphysik, paranormal, Parapsychologie, Philosophie, Schatten, Schicksal, Übernatürliches, Zeit, Fähigkeiten, Paralleluniversum
55 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Parapsychologie

Parapsychologie - Neue und gute Antworten