Ihr lieben Leute, kann man Dateien, die man aus dem Papierkorb gelöscht hat, noch irgendwo auffinden und wiederherstellen?

Hey, ich habe heute ein paar Videospiele auf meinem PC installiert, die eben leider sehr viel Speicherplatz verbraucht haben! Also habe ich versucht, die Programme auf eine externe Festplatte D zu verschieben! Bedauerlicherweise hat das Freigeben von dem Speicherplatz der ohnehin schon überfüllten Festplatte/Speicherkarte C, erfordert, dass ich den Ordner Programme und den Ordner Programme (x86) komplett von der ohnehin schon überfüllten Festplatte/Speicherkarte C entferne, aber es kam immer wieder bei einzelnen Dateien die Meldung: Sie haben nicht die nötigen Berechtigungen, diese Datei zu verschieben, Auswahlmöglichkeit: Fortsetzen oder Überspringen oder Abbrechen! Ersteres erschien als Pop-Up erneut, Zweiteres erschien als Pop-Up erneut, nur die Verschiebung anzuhalten oder abzubrechen war möglich! Also habe ich die Verschiebung immer wieder abgebrochen, aber irgendwie hat der PC trotzdem einen Teil der besagten Dateien verschieben können, und einen Teil eben nicht, weil ich die Verschiebung ja abbrechen habe müssen, doch als ich die vollständige Anzahl der Dateien der Festplatte/Speicherkarte C einfach nur in den Papierkorb verschieben wollte, ohne sie auch noch vom Papierkorb zu löschen, erschien die Pop-Up-Meldung: Die Anzahl der Dateien ist zu groß für den Papierkorb! Wollen sie sie endgültig löschen? Und ich war gezwungen, mit Ja zu bestätigen, aber es fehlt eben jetzt ein Teil der Dateien auf der externen Festplatte D! Jetzt meine Frage: Kann ich diese Dateien vielleicht doch noch irgendwie wiederherstellen, auch wenn ich gezwungen war, sie aus dem Papierkorb zu entfernen, weil die Anzahl der Dateien für den Papierkorb zu groß war? Ich bin jeder guten Antwort dankbar, und bitte um hilfreiche Ratschläge! Ach ja: Betriebssystem ist Windows 10 64-bit!

PC, Computer, Informatik, Papierkorb, Windows 10
3 Antworten
Wie lösche ich meinen Papierkorb und Avast Free Antivirus?

Ich habe keine Ahnung wie das passiert ist, aber als ich meinen PC heute morgen angeschaltet habe hatte ich so ein komisches Antivirus Programm auf meinem Desktop. Also habe ich es versucht es zu deinstallieren. Allerdings erfolglos.

Ich bin dabei einfach auf "Apps und Features" gegangen wie man es so normal macht, wenn man etwas deinstallieren will. Als ich es dann deinstallieren wollte, bekam ich die Nachricht "Keine Berechtigung". Also bin ich in den Ordner gegangen und haben die Deinstallations-Datei als Admin ausgeführt. Dann wieder "Keine Berechtigung"

Bei meiner suche im Internet bin ich dann darauf gestoßen, dass Avast selbst ein Tool bereitstellt zum Löschen ihres Programmes. Das habe ich runtergeladen und ausgeführt. Das Problem daran ist, dass es einfach nicht aufhört zu laden und somit kann ich es auch nicht benutzen.

Ich habe dann erstmal die Dienste über den Taskmanager ausgestellt in der Hoffnung, dass ich dadurch ohne eine lächerliche "Berechtigung" die Datei manuell löschen könnte. Hat aber auch nicht funktioniert. Und jetzt lässt sich Avast nicht mal mehr starten obwohl es noch im Hintergrund läuft. Die Tasks kann man dann aber auch nicht mehr beenden und unter Details lässt sich auch nichts machen, weil mein Zugriff verweigert wurde.

Und jetzt kommt es zum Papierkorb. Der kommt jetzt damit an, dass er beschädigt ist und fragt mich immer und immer wieder ob ich den Papierkorb leeren soll. Ich habe versucht ihn über die cmd.exe zu löschen (wie im Internet empfohlen). Funktioniert auch nicht.

Habe keine Ahnung was ich machen soll. Vielleicht kann mir jemand helfen, der sich damit auskennt.

PC, Programm, Antivirenprogramm, Papierkorb, Avast Antivirus, Windwos 10
4 Antworten
Thunderbird: Manche E-Mails landen nicht im Posteingang, sondern automatisch im Papierkorb. Hat damit jemand Erfahrungen?

Heute möchte ich eine Frage im Auftrag stellen:

Mein Vater besitzt eine Website mit Onlineshop, auf welcher er handgebaute Bambusflöten verkauft. Sein E-Mail-Account, der über das Webhosting von Jimdo erstellt wurde, ist mit Mozilla Thunderbird verbunden, damit er sich nicht erst irgendwo online einloggen muss, um seine Mails zu checken. Er erhält über diese Adresse alle möglichen E-Mails, alles kein Problem. Wenn er aber E-Mails erhält, die aus Anfragen über das Kontaktformular seiner Website entstehen, landen diese bei Thunderbird automatisch im Papierkorb. Dasselbe gilt auch bei Bestell-E-Mails.

Sie waren immer normal im Posteingang gewesen, dann plötzlich im Spam-Ordner und dann jetzt nur noch im Papierkorb. Das ist natürlich äußerst lästig, zudem kann so schnell mal eine Bestellung übersehen werden, was absolut geschäftsschädigend wäre.

Wir suchen bereits seit Wochen nach einer Lösung für dieses Problem. Auch haben wir den Support von Jimdo schon kontaktiert, welcher aber auch relativ ratlos war. Wir bekamen den Rat, dass mein Vater sich bitte einmal über den Webbrowser in sein Postfach einloggen möge um zu schauen, ob die Nachrichten auch dort im Papierkorb landen, denn dann wäre es ein Problem gewesen, welches bei Jimdo liegt. Leider war dem nicht so.

Auch bei mir selbst (ich bin ebenfalls bei Jimdo und nutze ebenfalls Mozilla Thunderbird) klappt das mit den Kontaktanfragen wunderbar und wir sind wirklich ratlos. Vielleicht gibt es hier ja "Leidensgenossen" oder Leute, die wissen, wie dieses Problem zu lösen ist?

PC, Computer, Website, E-Mail, Thunderbird, mozilla-thunderbird, Jimdo, Papierkorb, posteingang
2 Antworten
Datei hat sich plötzlich von selbst im Papierkorb gelöscht?!

gerade eben ist mir was echt merkwürdiges am pc passiert. Ich hab gerade im papierkorb mich umgeschaut, was da so an dateien liegen, und der eine ordner darin war 3gb groß, ich hab ihn angeguckt und mir überlegt dass ich ihn doch sicher löschen könnte weil es so viel platz verschwendet... Davor hab ich beim arbeitsplatz (bei win7 heißt es ja nur Computer, das hört sich doof an) bei der festplatte geschaut, weil die schon so voll war, weshalb ich ja dann zum papierkorb geschaut habe, weil da noch einige sachen drin waren von dieser festplatte. Es waren nur noch 9gb frei.

Jedenfalls als ich dann bei papierkorb-fenster war und mir die dateien angeschaut habe......... schwubs, plötzlich war der eine ordner dort mit 3 gb weg! Genau dann als ich darauf geguckt habe...Ich bin mir ziemlich sicher dass ich nicht geklickt habe oder ähnliches, ich hatte den ordner auch nicht ausgewählt gehabt, und mein mauszeiger war auch weit genug entfernt.... Dann habe ich beim arbeitsplatz geschaut und es waren dann 12gb frei, also der ordner hat sich tatsächlich einfach so plötzlich gelöscht, es kam auch keine nachfrage meldung ob ich es denn wirklich löschen will..... Ich bin mir sicher dass ich nicht an visuellen wahrnehmungsstörungen oder psychosen oder so leide, so alt bin ich noch lange nicht :D

Was ist da passiert??? Hab ich mir da was eingebildet oder warum macht der PC das??? Und ja, die frage ist ernst gemeint, ich mach mir echt sorgen....

PC, Computer, Windows, löschen, Datei, Windows 7, Ordner, Papierkorb
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Papierkorb