Datei hat sich plötzlich von selbst im Papierkorb gelöscht?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Papierkorb ist ein Ordner in einem abgeschirmten Bereich der Systemfestplatte. Die Kapazität des Papierkorbs ist in den Einstellungen geregelt. Meistens liegt die Kapazitätsgrenze bei 3GB manchmal bei 10GB das ist immer unterschiedlich. Wenn die Grenze erreicht oder überschritten wird löscht der Papierkorb solange Dateien bis die Kapazität einen Schwellenwert von 250MB unter dem Maximum unterschreitet (beginnend mit der ältesten Datei) in dem Fall kommt auch keine Frage da man ja keine Wahl hat.

wird die automatische Löschung gewesen sein, ähnlich wie die automatische Komprimierung aller Ordner im Emailprogramm, sobald ein voreingestellter Schwellenwert erreicht ist.

Ob man diesen Schwellenwert in Win7 selbst voreinstellen kann, weiss ich nicht, gehe aber davon aus, dass man kann.

Was möchtest Du wissen?