PA Subwoofer Eigenbau Chassiswahl?

Moin Leute,

evtl. ist das hier das falsche Forum für diesen Bereich, aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Und zwar plane ich grade den Bau von zwei 18" Subwoofern. Sie sollen für Live und DJ Beschallung verwendet werden.

Ich habe mir einige Gedanken zur Wahl des Chassis gemacht, aber würde mir gerne noch weitere Meinungen einholen. Ich habe erstmal vier Chassis aus verschiedenen Preisklassen in der engeren Auswahl:

  • RCF LF18N405
  • 18Sound 18NLW9601
  • B&C 18SW115
  • BMS 18N862

Ich persönlich würde zum RCF tendieren, da er aus meiner Sicht das beste Preisleistungsverhältnis in Bezug auf die TSP bietet. Allerdings kann ich nicht wirklich einschätzen wie viel mehr Leistung man z.B. beim 18Sound mit 300 Watt mehr, gleichem Xmax und gleichem Wirkungsgrad hat. Vielleicht hat da jemand schon Erfahrungen gemacht oder kann noch ein ganz anderes Chassis empfehlen.

Zusätzlich bin ich mir auch beim Gehäuse noch nicht ganz schlüssig. Theoretisch bin ich ein Bandpass Fan, ziehe aber trotzdem auch ein BR in Erwägung.

Ich habe mir erstmal zwei Gehäuse mit Hilfe von WinSD simuliert:

  • Doppelt ventilierter Bandpass mit 150l@32Hz / 35l@85Hz (Hier kommt mir allerdings das Verhältnis der Volumen etwas seltsam vor, ich bekomme allerdings laut WinISD einen linearen Frequenzgang bei -3dB von 35Hz-135Hz)
  • Bassreflex mit 185l@32Hz (Laut WinISD etwas linearer, aber dafür leiser als BP)

Wie ihr seht kann ich ein wenig Hilfe bei diesen beiden Entscheidungen gebrauchen.
Also falls ihr irgendwelche Erfahrungen oder Ideen habt wäre ich euch sehr dankbar.

MfG Bernhard

Computer, Technik, Subwoofer, Lautsprecher, PA, Technologie
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema PA