Degu knabbert sehr lange am Gitter?

Hallo alle zusammen... Ja wieder solch eine Frage.

Ich bin mittlerweile ziemlich ratlos. Ich habe seit knapp 2-3 2 Degu (weibchen) und eine von den beiden (nicht die Alpha-Degu-Dame) knabbert viel zu gerne an unserem Käfiggitter...

tldr;

in Käfig/Voliere umgezogen der die Maße 150x65x101 hat (weitere Vergrößerung geplant und es wurde auch bereits im alten Geknabbert) aus Eigenbau mehrere Etagen und Klettermöglichkeiten eingebaut mehrere Hölzer und Holzbrücken und andere Dinge an denen sie knabbern können (und es auch tun) Ein Laufrad, einen Laufteller (wird nicht benutzt) mehrere selbst gebastelte Spielrollen aus der Pappe einer Klopapierrolle (nur interessant wenn wirklich gutes Knabberzeug drin versteckt ist) und auch einen Tunnel gebastelt aus Klopapier selbst (der mittlerweile fester Bestandteil ihrer Tunnel geworden ist) Holzhütte, eine große Knabberhütte und natürlich ein Sandbadglas (werden alle genutzt) beschäftigen uns mehrmals am Tag mit ihnen Auslauf trauen wir uns noch nicht, da die Degu nicht komplett handzahm sind Futtermischung mache ich selbst aus täglich verschiedenen Dingen, damit das Futter abwechselnd ist und nicht langweilig wird Sämereien gibt es über die Woche verteilt im Käfig versteckt damit sie suchen müssen und beschäftigt sind Das Essen verteile ich ein wenig auf die Futternäpfe und den Rest streue ich im Käfig aus damit sie auch da gefordert werden und suchen müssen Frischfutter habe ich ihnen versucht anzubieten, aber daran zeigen sie 0 Interesse will ich noch einen Stein kaufen zum abnutzen der Krallen und eventuell die Position des Käfigs verändern

Sorry für die Zerstückelung meines Texts. Er war vorher zu lang zum posten :D

Also... ja... ich bemühe mich wirklich den Kleinen ein gutes Zuhause zu geben und sie zu beschäftigen. Das Knabbern nimmt aber kein Ende und macht mich wahnsinnig. Ich bin schon mehrfach dazu geneigt gewesen den Käfig in unseren "Krempelraum" zu verschieben, aber das will ich nicht, da sie dort die meiste Zeit alleine wären.

Kann mir irgendjemand Vorschläge geben um sie mehr zu beschäftigen? Wie ich sie vielleicht in das Laufrad oder auf den Laufteller bekomme? Ob ich anderes, besseres Spielzeug benutzen/basteln könnte? Oder vielleicht mach ich einfach etwas grundsätzlich falsch. Ich würde mich über jede Hilfe freuen.

Tiere, Nager, Degu, knabbern, Gitter, nagen, Voliere
2 Antworten
Rennmäuse nachts zu laut.

Hey Community! Also Folgendes:

Ich habe drei Rennmäuse und wohne in einer 1-Zimmer Wohnung, somit ists schwierig sie nachts irgendwo unterzubringen, außer im Schlaf und Wohnbereich. ;) Die einzige Möglichkeit ist, sie in's Badezimmer über Nacht zu stellen. Jedoch ist es ein Bad ohne Fenster und ich würde die Tür nicht schließen, weil ich sonst Angst hätte, dass sie über Nacht ersticken. Also im Prinzip keine wirkliche Schalldämmung.

Die Mäuse wohnen in einem großen Nagerkäfig mit zwei Etagen, Sandbad, Korkbaumstamm, Buddelturm (den sie in ihr Nachtlager verwandelt haben), Hängebrücke und Birkenstamm mit Löchern drin.

Jetzt hat einer von ihnen nachts schwer Langeweile und knabbert lautstark an dem hölzernen Buddelturm. Ich weiß dass es Nager sind und das ganz normal ist.

Wenn ich dann nachts um 3 aufstehe und ihnen grobes Stroh zum Knabbern gebe, sind sie ca 10 Min damit beschäftigt und dann geht's wieder an den Buddelturm.

Hat irgendjemand einen Rat, wie ich den Schall irgendwie dämmen kann oder andere Möglichkeiten?

Außerdem werden die Wüstis zunehmend nachtaktiv, was sie anfangs nicht waren. Ich weiß, dass sie wechselaktiv sind, also 4h wach, 4h schlafen - aber momentan ist es 12h Schlafen tagsüber und 12h aktiv nachts.

Weiß jemand woran das liegen könnte? Ich will sie ja nicht zu einem Rhythmus zwingen, aber vielleicht liegt es ja auch an uns? :)

Vielen Dank im Voraus und sorry für den langen Text. :P

Dämmung, Rennmaus, knabbern, Lautstärke, nachtaktiv
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Knabbern