Internet in meinem Zimmer langsamer als in anderen Zimmern?

Hallo zusammen,

ich komme nicht weiter und hoffe das mir jemand helfen kann.

Ich brauche das schnellste Internet und bekomme das langsamste Internet in meinem Zimmer und würde daran gerne was ändern, aber ich weiß nicht mehr weiter und hoffe das hier jemand ne Idee hat was ich noch versuchen kann.

erst mal ein paar Infos:

  • 50k Leitung
  • Anbieter Telekom
  • 3 Rechner die Internet nutzen.
  • Rooter im Keller in dem Zimmer meiner Mutter
  • Zimmer von meinem Vater und mir im 1. Geschoss

Ein Speedtest am Rooter selbst zeigt ca. 59 mbit/s an. Auf der Speedport Website stehen auch ca. 60 mbit/s

Meine Mutter bekommt an ihrem Laptop sogar 57 mbit/s laut Speedtest.

Mein Vater, welcher sein Zimmer 4 Meter neben meinem hat, bekommt 40 mbit/s laut Speedtest

Ich bekomme in meinem Zimmer nur maximal 20 mbit/s laut Speedtest wenn ich Glück habe....

Das war alles getestet während nur ein Gerät benutzt wurde. Abends, wenn wir alle drei oder zumindest zwei von uns das Internet nutzen, wird es natürlich weniger.

Vor allem bei mir fangen Online Games oder Streams dann an zu laggen und ich kann nicht mehr beides gleichzeitig machen und im schlimmsten Fall nicht Mal eins davon....

Meine Mutter bekommt natürlich am meisten da sie Ihren Laptop auch direkt mit dem Rooter verbunden hat.

Mein Vater und ich haben unsere Rechner beide mit dlan verbunden... beide exakt gleich. Ich sogar mit neu ausgetauschtem Kabel in der Hoffnung, das es dass Kabel ist, was sehr unwahrscheinlich ist und auch nicht war.

Ich war auf der Speedport Website des Rooters und habe geschaut ob ich da was ändern oder machen kann, aber habe nichts gefunden.... aber vielleicht gibt es da etwas das ich nicht gefunden habe oder womit ich nichts anfangen konnte.

Nun bin ich verzweifelt und weiß nicht weiter....

Meine Mutter braucht kein schnelles Internet, mein Vater auch nicht, da beide außer Bürozeugs und vielleicht eine Serie schauen nichts an Ihren Geräten machen das Internet benötigt.

Ich wiederum schaue Twitch Streams und zocke gleichzeitig online games und lade auch games oder Dateien herunter. große Games oder Dateien lade ich meist über Nacht, eben weil es bei mir so langsam ist.

Ich bin natürlich schon zufrieden wenn ich wie mein Vater ca. 40 mbit/s an meinem Rechner empfangen kann.

Danke!

Computer, Internet, WLAN, Technik, dLAN, Internetgeschwindigkeit, Internetleitung, rooter
Upload problem bei der fritzbox?

Hi Leute ich habe glaube schonmal so eine frage gestellt.

Wir haben uns vor einiger zeit einen neuen Vertrag bei fritzbox geholt weil unser alter bei easy Box zu schlecht war und zwar hatten wir das Problem das wir nur 25 GB max. datenvolumen hatten. Dann haben wir uns vor ein paar Monaten eine fritzbox zugelegt mit unbegrenzt Datenvolumen, 50 mbits Download und 10 mbits upload.

Da wir DSL haben kommen bei mir laut mehreren unterschiedlichen speed test so 30-40 MBit download und so 1-2 mbits upload an

nur habe ich jetzt das problem sobald ich irgendwas online spielen will oder an einen livestream bzw live bildschirmünertragung teilnehmen will es nicht und klappt wegen zeitüberschreitung und zu langsamen Internet etc nicht.

Und ich weiss das es mit den alten easy Box Vertrag funktioniert hat. Online spiele und so weiter sind ganz ohne Probleme gelaufen und genau solche die ich jetzt nicht mehr spielen kann.

Mit der jetzigen fritzbox schaffe ich es nichtmal in among us oder so ganz einfachen Handyspielen reinzukommen mal ganz abgesehen spielen auf meinen PC

Es letzte mal als ich mit der fritzbox Daten in den vloudapiecher hochladen wollte ungefähr 750 MB hat das mehrere Stunden gedauert

Und ich bin mir sicher das es am upload liegt weil wenn ich mir videos runterladen oder andere Inhalte geht es schnell mit 30 - 40 mbits also relativ zügig

Woran liegt das was kann ich da machen?

Computer, Internet, Technik, Upload, DSL, Fritz Box, online spielen, Internetgeschwindigkeit, Datenvolumen
Keine Lösung für schlechtes Internet, was tun?

Hallo liebe Community!

Ich habe seit Monaten Probleme mit der Internetgeschwindigkeit bei mir zu Hause. Ich habe wirklich schon alles probiert, um etwaige Probleme meinerseits auszuschließen. Router mehrfach gewechselt, andere Geräte probiert, Router an verschiedenen Orten im Haus aufgestellt, Router im Freien aufgestellt, Smartphones gewechselt, Netzwerkkarten getauscht, verschiedene Betriebssysteme probiert usw.

Bei mir liegt leider nicht mal DSL und es gehen nur 3 Mobilfunkanbieter (wohne in Österreich). Ich habe bereits alle 3 durchprobiert und mit keinem bekomme ich mehr als 5 MBit/s stabil hin. Wir sind ein 5 Personen-Haushalt, meine beiden Schwestern sitzen im Distance Learning und haben Probleme, meine Eltern können nicht richtig surfen und ich kann nicht wirklich von zu Hause aus arbeiten und Dinge wie YouTube oder generell Online Streaming/Gaming sind bei uns Fremdwörter. Gibt es (außer umzuziehen) irgendetwas was ich tun kann oder an wen ich mich wenden könnte? Ich kann die Internetanbieter nicht mal irgendwie klagen um aus dem Vertrag auszusteigen, da wie gesagt nur 3 Anbieter gehen und alle gleich schlecht sind. Falls jemand fragen wollen würde, wie es denn früher gegangen ist, ganz simpel. Früher haben wir das Internet nicht so für die Schule und Arbeit benötigt. Ich bin auf eine schnelle Verbindung angewiesen, habe jedoch keine. Falls wäre Ideen, Ratschläge oder sonstige Tipps hat bitte melden. Es würde mich wirklich freuen.

Danke im Vorraus und ganz Liebe Grüße!

Josef

WLAN, Breitband, Homeoffice, Verzweiflung, Internetgeschwindigkeit, schlechter Empfang, zwickmuehle
Unterirdische Internetverbindung, was tun?

Hallo Leute, ich weiß so langsam echt nicht mehr weiter.

Wir hatten hier zu Hause noch nie sonderlich gutes Internet, allerdings immer so, dass man zumindest einmal online ruckelfrei spielen konnte (beispielsweise Spiele wie Fifa, Rocket League o.Ä.). Oftmals hatten wir das Problem, dass das Internet (vor allem am Wochenende) gegen Abend einfach nicht mehr funktioniert hat. Das wlan wurde zwar angezeigt, eine Verbindung war allerdings, warum auch immer, nicht mehr möglich. Funktionieren tut es dann meistens am nächsten Tag erst wieder. Dieses Problem lag meines Erachtens nach aber an den WLAN Repeatern, da, wenn man diese ausgesteckt hat, man das Signal vom Haupttouter trotzdem gekriegt hat und man damit auch ins Internet konnte.

Mein Vater hat das ganze total genervt und so hat er versucht das ganze durch ein Netzwerkkabel, was vom Hauptrouter aus in den entsprechenden Raum gelegt wurde, zu beheben.

Nun zum eigentlichen Problem. Dass es es immer noch Samstag abends (wie auch gestern) abschmiert, lassen wir mal außen vor, nur ist seit wir am Router rumgewerkelt haben meine Internetverbindung so katastrophal schlecht dass es mir nicht mehr möglich ist online zu spielen. Mein Ping bei Fifa, der sonst immer bei 16-20 lag liegt nun selbst mit lan Kabel jenseits der 50, wenn er dann mal bei 30 ist ruckelt es trotzdem unerträglich. Selbiges gilt auch für Rocket League oder andere Spiele.

Der Speed test sieht natürlich schlecht aus, ab der playstation mit lan Kabel ca 10mb im Download und 800kb im Upload. Was mich einfach nur nervt dass es früher funktioniert hat und jetzt wie von Zauberhand nicht mehr.

Kennt sich jemand damit aus und kann mir etwas empfehlen was ich tun könnte? Bzw hat jemand eine Vermutung was das problem sein könnte?

Ich danke schonmal im Vorraus.. :(

Computer, Internet, WLAN, Technik, Internetgeschwindigkeit
Kann ich mit einer 2000 Leitung studieren?

Hey

Und zwar wohnen wir leider in einem Gebiet wo wir nur eine 2000 Leitung haben. Ich weiß nicht ob man einen neuen Vertrag abschließen könnte um die Internetgeschwindigkeit zu verbessern oder ob selbst wenn man es tut sich trotzdem nichts ändert, also der Internetanbieter keinen Einfluss darauf hat weil die „technischen Gegebenheiten limitierend sind“.

Hatte eigentlich vor nächstes Jahr (wahrscheinlich zum Wintersemester) zu studieren und mittlerweile läuft an der Uni ja, von Corona mal unabhängig fast alles online & jetzt mit Corona ist es ja noch schlimmer mit den ganzen Zoom Konferenzen, Vorlesungen und Seminaren über mehrere Stunden. Bei vielen meiner Freunde ist es aktuell so, dass sie teilweise mal wieder Präsenzvorlesungen haben und sonst noch alles über Zoom läuft.

Jetzt habe ich deswegen schon gesagt, dass ich ein Jahr jobben gehe bzw einen Bundesfreiwilligendienst für die restliche Zeit mache (je ein Semester) weil wir oder ich bis jetzt nicht das Geld hatten/ haben mich technisch für die Uni einzudecken. Muss mir ein Tablet, einen Laptop kaufen und wenn möglich wie gesagt einen neuen Internetvertrag abschließen + allem anderen was man dann im laufe der Zeit sonst noch für die Uni kaufen muss. (Ich weiß, dass ich dafür dann zum glück Bafög beantragen kann)

Wie dem auch sei, falls das mit dem Internetvertrag keinen Sinn macht weil unsere „technischen Gegebenheiten“ das nicht hergeben kann ich auch mit einer 2000 Leitung studieren ? Vor allem in Bezug auf Zoom. Denke nicht, dass ich mir erlauben kann, dass die Internetverbindung bei mir die ganze Zeit abbricht, ich mein(e) Gegenüber nicht verstehe und dementsprechend nicht richtig mitarbeiten kann. Glaube nicht, dass die dann nur für mich eine Ausnahme machen und mir das nötige Material anderweitig zukommen lassen.

Habe auch ehrlich gesagt keine Lust den ganzen Tag von morgens bis abends in einem Internetcafé zu sitzen. Vor allem ist sowas ja auch nicht umsonst und hätte auch absolut keine Ahnung wo und ob sowas in meiner Nähe existiert🤷🏼‍♀️

Streaminganbieter wie Amazon oder Netflix würden bei uns zB schonmal nicht laufen & auch so merke ich wenn ich nur auf youtube oder instagram bin, dass die verbindung manchmal instabil ist genauso wie wenn ich mir einen Film im Internet anschaue.

Habt ihr da Ahnung von ? Bzw hättet ihr eine Lösung für mich? Nur deswegen ausziehen in eine eigene Wohnung ist ja auch quatsch mal davon abgesehen könnten wir und das sowieso nicht leisten.

Computer, Internet, Studium, Technik, Leitung, Universität, Internetgeschwindigkeit, Internetleitung, Ausbildung und Studium
Was kann alles die Internetgeschwindigkeit am PC beeinflussen (hardware)?

Hallo,

ich habe seit kurzem eine sehr schnelle Internet Leitung. Laut Angabe 1000MBit/s sowohl Download- als auch Uploadgeschwindigkeit.

Diese würde ich gerne auch komplett ausnutzen, weswegen ich mich gefragt habe, was alles (außer das LAN Kabel, das zum PC führt) die Geschwindigkeit negativ beeinflussen bzw drosseln könnte, also vom Anschluss in der Wand, über den Router bis zum PC.

Mein LAN Kabel müsste eigentlich 1000MBit/s schaffen. Ich habe als Router eine Fritz Box 7560, habe auch bei 1&1 angerufen und nachgefragt. Dort wurde mir gesagt, dass der Router diese Geschwindigkeiten eigentlich schaffen müsste. Wie sieht es mit anderen Komponenten aus? Zum Beispiel das Mainboard? Der LAN Anschluss wird ja letztendlich noch ans Mainboard angeschlossen. Ich habe ein Asus Z170-P.

Fällt jemanden noch etwas anderes ein?

Achja und wegen Internet Speedtests: Die liefern bei mir eigentlich meistens unterschiedliche Ergebnisse. Ich hatte Speedtests die lieferten mir Ergebnisse von 300Mbit/s, manchmal 600Mbit/s im Download und 800Mbit/s im Upload. Andere hingegen 500Mbit/s im Download und "nur" 300Mbit/s im Upload. Sogar ein und derselbe Speedtest liefert häufig große Unterschiede bei den Messwerten. Einmal hatte ich tatsächlich ein Ergebnis von 2600MBit/s Downloadgeschwindigkeit, was ja gar nicht sein kann. Ich selber glaube, dass der Test bei einer so hohen Geschwindigkeit einfach zu ungenau ist um die Geschwindigkeit exakt angeben zu können?

Ich bedanke mich schon mal für Antworten!

MfG

PC, Computer, Internet, Internetverbindung, Technik, Technologie, Internetgeschwindigkeit
[Verlegung von Lan (Ethernet)] Lan Switch der DSL Kabel?

So, hallo erstmal alle zusammen!

Ich habe vor mir für eine kleine Lanparty (4 Leute) Lan ins Zimmer zu legen, da WLAN die Internetgeschwindigkeit und so auch die Gemüter der Gäste verärgert!

Mein Router steht nur zwei Räume entfernt! So halte ich es für sinvoll die Verkabelung vom Router gerade durch den Raum zu legen! Muss ja nur für die Lan halten! Dannach reicht WLAN in dem Zimmer aus!

Zu der Verlegung hab ich jetzt 3 Möglichkeiten im Internet gefunden:

-Ich verlege mehrere Lan Kabel durch den Raum von Router direkt zum und in die Pc's (scheint mir am schlechtesten) [zu kaufen: 2 Lan Kabel, die anderen haben lange Lan Kabel zu hause = 20€]

-Ich verlege ein langes Lankabel in den Raum und teile das Signal mit einem Switch, wo alle anderen Lan Kabel von den Pc's angeschlossen werden [langfristig bestimmt bessere Wahl; 1 Lan Switch und 1 langes Lan Kabel = 25€]

-Ich kaufe ein längeres DSL Kabel (das in den Router führt) und kann so den Router in das Zimmer stellen, sodass alle ihre Kabel anschließen können [1 DSL Kabel = 5-15€]

So, jetzt meine Frage, was sich davon empfiehlt, besonders auf die Internetgeschwindigkeit, die die einzelnen Pc's erreicht, gesehen! Brauche nämlich eigentlich nur diese kurzfristige Lösung!

Verbraucht der Lan Switch an Internetgeschwindigkeit, drosselt er diese?

Wie sieht es mit dem DSL Kabel aus? Habe mir sagen lassen ein langes DSL Kabel drosselt die Bandbreite (Internetgeschwindigkeit)!

Genau das gleiche mit langen Lan Kabeln. Drosseln die auch die Geschwindigkeit?

Was würde sich preis/leistungs technisch am meisten empfeheln? Und bleibt die Bandbreite am besten?

Danke vielmals für jegliche Hilfe!

Computer, Internet, Technik, Bandbreite, Ethernet, LAN, Technologie, Internetgeschwindigkeit, LAN-Kabel, Lan-Switch

Meistgelesene Fragen zum Thema Internetgeschwindigkeit