Festnetz Internet DSL zu langsam, Ursache (FritzBox7360/1&1 VDSL250)?

Guten Abend,

Ich habe heute meinen Anschluss von 1&1 freigeschaltet bekommen. Bestellt habe ich 250VDSL. Nun erstmal vorweg, zuerst habe ich über Telekom einen Vertrag gemacht, der Techniker kam und sagte mir er messe 206Mbits. Diesen habe ich aber aus anderen Gründen widerrufen und bin zu 1&1 gewechselt.

Hier war kein Techniker notwendig. Ich habe bereits vor Wochen einen neuen Fritzbox 7590 Router bestellt, es gab jedoch Probleme bei der Post was noch Wochen dauern kann. Nun habe ich notgedrungen meinen alten Fritzbox 7360 angeschlossen. (3VCC).

Habe alles eingerichtet, sämtliche Einstellungen probiert, ich komme aber am Handy gerade mal auf 100-120Mbits. (Ein LAN fähiges Gerät anzuschließen ist momentan noch nicht möglich). Im Routermenü wird mir eine Geschwindigkeit von ~144Mbits angezeigt.

Nun zu meiner Frage, kann dies NUR am veralteten Router liegen? Kann es sein das Telekom mehr schafft? Liegt es vielleicht am Y Splitter Kabel?

An den Einstellungen habe ich bereits alles probiert was man probieren kann schätze ich. Maximal können 220Mbits erreicht werden laut DSLAM oder wie das heisst. Ich möchte nur sichergehen das ich nicht für eine nicht vorhandene Leistung zahle. Den Kundenservice werde ich morgen kontaktieren. Ich habe auch verschiedene Versionen des Betriebssystems getestet, kaum Unterschiede. Hoffentlich liegts nur am Router und ich erreiche sonst mindestens die 200 sonst rentiert sich der Aufpreis auch nicht.

Danke für jegliche Hilfe.

Internet, Download, WLAN, Vertrag, 1und1, DSL, Festnetz, Fritz Box, Telekom

Meistgelesene Fragen zum Thema Download