Hämisches lachen nachts?

Hallo. Mir ist Vorgestern Nacht etwas ziemlich merkwürdiges passiert dass ich einfach nirgens richtig einordnen kann oder gar eine logische Erklärung dafür finden kann. Ich bin um ca. 02:30 Nachts aufgewacht, bin kurz auf Toilette, hab was getrunken und hab mich dann wider auf mein Bett gesetzt und wollte noch ein bisschen auf meinem Ipad auf Instagram rumsurfen.. um ca. 03:15 hörte ich links hinter mir klar und deutlich eine männliche Stimme lachen... 5x Ha ha ha ha ha. Kein anderes elektronisches Gerät ausser meine Nachttischlampe und ipad war an. Ich hatte auch keine Schöafparalyse denn ich sass ja wach auf meinem Bett. Ich bin keine Person die an übernatürliches etc. glaubt.. doch nun fange ich langsam an, an meinem Verstand zu zweifeln.. denn was soll es sonst schon gewesen sein..? Ich war allein zuhause, kein einbrecher oder sonstiges. Hat jemand ähnliches erlebt oder kann mir da eine logische Erklärung zu abgeben.? Ein Dämon bezweifle ich aber seit dieser Nacjt sehe ich gewisse Dinge doch mit etwas anderen Augen... vielleicht sollte ich noch erwähnen dass ich die letzten paar Wochen abends/nachts ein mulmiges gefühl hatte.. ich hatte unbegründete angst-zustände.. und regelmässige alpträume. Falls es was psychisches sein sollte warum passierte mir denn im Wachzustand so etwas? Halluzination? Wäre meine bisher erste.. oder doch was paranormales? Vielen dank...

Angst, Psychologie, Geister, Dämon, paranormal, stimmen hören, Halluzinationen
8 Antworten
Hat Kain das Mal Kopiert und nicht Weitertgegeben (Supernatural)?

Hallo ich frage mich hat Kain das sogeannte von demm sogenanten Mal des Kains eine Kopierung gemacht, oddr es an Dean Winchester weitergegeben und als Castiel über Abaddons Arme meint das waren Dämonen und Kain meint Menschen das Mal kennt keine Unterschiede und sagt das als er die Erste Klinge in der Hand hält wie gut und toll sich das anfüllt und das siehr mann seine Rot leuchtenden wennen aber andere seits als Dean das Mal und die Erste Klinge in der Hand hält leuchten seine Wennen und oder auch Atterien nicht Rot während es bei Kain mit der Ersten Klinge andersrum ist und er deutete darauf an das wenn er mit demm Mal und der Ersten Klinge Dean getötet hätte er kie mehr wieder zurück kommen wird und jetzt möchte ich wissen hat Kain jetzt das Mal weitergeben oder an Deans Arm eine Kopie gemacht also ich bin mir das nicht so ganz sicher aber Beweise gibt es dafür aufjedenfall, aber andere seits als er es aufjeden fall hatte hat ih das Messer von Ruby nichts ausgemacht aber als Dean ihn mit einen Normalen Messer die Hand abgeschnitten hat war er Besiegt gewesen.Ich wünschte mir würde das mal jemand erklären denn ich komme nie zu einem Endschluss ob er es Kopiert ode Weitergeben hat und möchte es mal von euch Bitte mal gut und faktisch erklärt bekommen.

Kain hat Kopierung vom Mal gemacht. 50%
Kain hat das Mal weitergegeben 50%
böse, Dämon, Dämonen, Experten, Filme und Serien, paranormal, Supernatural, Teufel, Übernatürliches, Übersinnliches, Unsterblich, Unsterblichkeit, Kain, unzerstörbar
1 Antwort
Paranormales Erlebnis, was war das?

Hallo ihr lieben, vor etwa einem halben Jahr hatte ich ein extrem unheimliches Erlebnis und dieses hat mich damals mega erschrocken, vorweg, es ist alles genauso passiert und hier wird nichts hinzugedichtet, auf einige mag es zwar unglaubwürdig wirken, aber Ich finde, man sollte immer etwas über den Tellerrand hinaus schauen, aber nun zum Ereigniss. Ich war damals wie heute 17 und weiß, das ich an einem Abend mit Freundinnen getrunken und gekifft haben,halt etwas Party. Am Ende des gelungenen Abends ging ich nach hause und legte mich schlafen, es war gegen drei Uhr morgens und extrem heiß. Ich schlief dennoch nach einer Weile ein und dann passierte das unheimlichste Ereigniss meines Lebens, gegen fünf Uhr morgens, als es schon hell wurde, hörte ich in meinem.Ohr eine tiefe Stimme, verstand jedoch nicht was sie sagte, dann öffnete ich meine Augen und ich war zu 100% wach, es war kein Traum, dennoch konnte ich mich nicht bewegen, als sei Ich versteinert, obwohl ich wie gesagt wach war und dann sah ich eine schwarze teufelsähnliche Kreatur, möglicherweise mit Hörnern, welche von meinen Schreibtisch auf mich blickte ich geriet in Panik und wollte aus meinem Bett, konnte mich dennoch für etwa weitere 15 bis 20 Sekunden nicht bewegen, bewusst schließ.ich meine Augen und öffente sie wieder, dann war wieder alles normal, keine Kreatur mehr, keine Stimme und ich war nicht mehr versteinert. Es war wie gesagt mega schockierend und fast schom traumatisch für mich, da Ich eine Zeit danach extra mein Bett umstellte um keinen Blick auf den Schreibtisch zu haben, außerdem schlief ich seit Jahren wieder mit einem kleinem Licht. Bis heute weiß Ich nicht was das war, aber Ich bin mir sicher, mir dies weder eimgebildet noch geträumt zu haben, Ich habe es mit meinen eigenen Augen gesehen. Auch bin ich nicht paranoid, psychich krank oder ängstlich im Gegenteil. Was könnte dies gewesen sein und inwiefern hatte der Alkohol und das Cananbis Einfluß auf mein Erlebnis? Zum Punkt der Sichtung war ich ja wieder nüchtern. Hat jemand sogar sowas ähnliches erlebt? Mein Freund meinte, es könnte sich um einen sogenannten Jim gehandelt haben, einen im Islam vorkommenden bösen Dämon, was haltet ihr davon?

Angst, Alkohol, Drogen, Psychologie, Dämon, Geist, Gesundheit und Medizin, paranormal, Teufel
13 Antworten
Hilfe irgendwas ist ausser Kontrolle geraten?

Hallo, und zwar brauche ich nur ernstgemeinte Hilfe. Ich brauche auch keine Belehrung ob es Geister usw gibt oder nicht. Ich bin selber ein Medium und kann mit ihnen kommunizieren. Ich habe auch eigentlich gar keine Angst vor dem übernatürlichem. Weder vor Dämonen noch Geistgestalten. ABER seit dem Einzug in meine Wohnung vor 4 jahren die nicht mal ein wirklicher Altbau ist fühle ich mich nicht wohl. Ich werde dauerhaft krank. Ich fühle mich beobachtet regelrecht angestarrt. Eigentlich macht mir das nichts aus. Ich habe auch versucht zu sehen und zu kommunizieren (ohne Rituale). Normalerweise würde ich immer das Vertrauen der Person gewinnen wenn jemand hier wäre. Deswegen habe ich es auch anfangs ignoriert. Aber langsam bekomme ich richtig angst. Es sind Kleinigkeiten aber sie machen mir angst. Ich wohne im 6.stock und gestern gegen 2 uhr wirft jemand dauerhaft was gegen mein fenster. Meine katze starrte die ganze zeit raus aber da war niemand. Der dachboden ist direkt über mir da werden möbel hin und hergeschoben nachts das es sogar mein Ehemann mitbekommt. Klopfen stampfen usw. Egal wo ich hingehe ich werde fixiert das ist auch tagsüber so. Ich dachte auch zuerst okay evtl die nachbarn weil es gibt ja auch oft plausibele Erklärungen. Nur weil ein buch runterfällt ist es kein Geist. Aber ich fühle mich schutzlos und angegriffen und nicht erwünscht. Es wird wöchentlich schlimmer. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ob das was persönliches ist da ich die Person nicht sehen kann? Langsam bekomme ich richtig Angst. Ich verabschiede mich immer egal welchen fall ich hab. Meine Wohnung wird täglich spirituell gereinigt. Hilfeee.

Geister, Dämon, Medium, paranormal, Übernatürliches, Erscheinung, Geisterjäger
11 Antworten
Habe ich einen Geist gesehen oder war es nur Einbildung?

Hallo!

Vielleicht wundert es einige ja, warum ich jetzt noch so spät eine Frage stelle, aber mir ist vor ca. 20 Minuten etwas passiert, was nicht aus meinem Kopf geht, und wovor ich wirklich ernsthafte Angst habe.

Das ganze war so... ich bin um ca. 23:50 Uhr ins Bett gegangen und etwas später eingeschlafen. (Ich konnte früher nicht schlafen gehen, weil ich den ganzen Tag schon aufgrund meiner Erkältung geschlafen habe) Friedlich habe ich geschlafen, bis ich aus dem Nichts aufgewacht bin. Ich habe mich zur linken Seite gedreht, und sehe erschreckender Weise plötzlich eine Gestalt, die ich näher leider nicht beschreiben kann. Sie hatte keinen wirklichen Körper, sondern das einzige, was mir auffiel, waren ihre leuchtenden, weißen Augen. Gerade dann, als ich diese Gestalt ansah, drehte sie sich auch zu mir um und schaute mir direkt ins Gesicht. Sie war unfassbar groß, ich würde so um die 1,90-2m schätzen. Das einzige, woran ich mich noch erinnere, ist, wie ich panisch "Oh mein Gott" gesagt bzw beinahe geschrien habe, und aus Reflex meine Nachttischlampe anmachte. Daraufhin war diese Gestalt, die ich sah, verschwunden, und nun sitze ich hier, und kann vor lauter Gedanken nicht wieder einschlafen, in der Angst, diesem Wesen nochmal zu "begegnen".

Deswegen wäre jetzt meine Frage an euch, ob euch so was auch schon mal passiert ist, welche Erfahrungen ihr damit habt und ob es nur reine Einbildung war? Glaubt ihr an Dämonen, Geister oder Ähnliches? Ich bin mir da nicht ganz sicher, denn aus rein realistischer Sicht ist dies nicht möglich. Aber mich würde es trotz dessen interessieren, wie ihr das so seht.

Lg

Schlaf, Traum, Geister, Dämon, Einbildung, Geist, Gesundheit und Medizin
9 Antworten
Warum sind Jess Turner und jack nur so Stark?

Erstmal zu Jess Turner Jess Turner hat keinen richtigen physich,Physikalischen.Biologisch-Organischen Vater da er von seiner Mutter rasgedrückt wurde ohne das er aus denn Samen eines mannes stammt und ist praktisch ein Halb-verdorbene Seele- Menschen Hybrid und ist beinehe zu Gottgleich für beide Spezies uns da er ja Halb mächtig halb Sterblich ist müsste eine Ganze Verdorbene Seele mindestens,mindesten,MINDESTENS so Stark bzw.Mächtig sein wie er denn bei denn Seelen der Verdorbenen ist mir ja klar Warum sie Stark sind da sie ja Übernatürlich sind über Superstärke,Superagillität,Superschnelligkeit,Telekinese,Teleportation und weiß der TEUFEL noch über was für welche Übernatürliche Kräfte und oder auch Fähigkeiten sie noch verfügen aber MENSCHEN was ist denn Bitte schön an ihnene denn ein Mensch ist Verwundbar,Zerstörbar,Sterblich,MENSCHLICH, wird Irgend etwan einmal Alt,Schwach,Krank und kratzt ab.trotzdem verfügt er über fast schon Gottgleiche Kräfte und jetzt zu Jack laut einer Überlieferung zufolge nach wird ein Nephillim mächtiger und Stärker als sein eigener Vater hääää wie Unlogisch warum ist ein Halbmensch-Halb(Erz)engel Hybrid bzw.wird in sachen Stärke und Macht also seinen Erzeuger übertreffen das ist wenn ihr mich Fragen würdet Unlogisch Warum ein Halbgöttliches Wesen seinen Vater also ein Göttliches-Wesen Stärker und Mächtiger Übertreffen so Unlogisch wenn ihr mich Fragt und auch Echt zum Aufregen Wert.Also kann mir mal Bitte jemand Helfen das alles Verstehen zu können oder zumindest oder Zumindesten mich mal Aufklären was dass alles doch nur für eine Bedeutung hat(Ich hätte gerne eine Echte Richtige ernstehrliche Antwort Bitte)

Dämon, Filme und Serien, Supernatural, Halbdämon
2 Antworten
Ich sehe Engel, gibt es sie wirklich?

Hallo liebe Community,

in letzter Zeit ist es mir öfter passiert, dass ich irgendwelche Erscheinungen gesehen habe.

Es fing alles an dem Tag an, wo ich ein altes Buch in dem es um den ewigen Kampf zwischen Himmel und Hölle gelesen habe. Der Titel lautet "die Fürsten der Hölle" . In dem Buch sind auch Zeichnungen, auf einer Zeichnung stand sehr klein "Im ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten werden die Engel zu neuem Glanz erwachen".

Am Tag darauf fühlte ich mich sehr schwach und entschied mich Zuhause zu bleiben. Ich setze mich an den Computer, als Plötzlich eine weiche Hand meine Schulter berührt. Ich drehe mich um und werde von einem hellen Schein geblendet. Ich hielt mir die Augen zu. Dann höre ich die Stimme meiner verstorbenen Ur Oma, die sagte "Du bist was ganz besonderes". Als ich die Augen auf machte war nichts weiter zu sehen. Ich dachte einfach ich bin wegen der Krankheit etwas neben der Spur.

Zwei Tage später ging ich Abends draußen spazieren, als auf einmal die Laternen aus gingen. Ich hörte einen grellen Schrei und da sah ich im düsteren eine große gespenstische Gestalt, die sagte "Du kannst uns nicht auf halten." Danach erschien wieder ein grelles Licht und ich muss mir wieder die Augen zu halten. Als ich sie wieder geöffnet hatte war alles wieder ganz normal. Ich wollte auch jetzt nicht wahr haben, dass irgendwas nicht mit mir stimmt.

Als dann aber vorgestern wieder meine Uroma im hellen Licht hörte, wusste ich, dass ich Hilfe brauche.

Ich habe also nen Psychologen kontaktiert, habe allerdings erst im Juni nen Termin bekommen.

Da ich aber verwirrt bin möchte ich mir hier Hilfe suchen.

Gibt es Engel? Oder eine Schatten Welt? Ist euch ähnliches passiert? Bin ich ein Prophet?

Freue mich auf eure Gedanken. Bitte nehmt das Ganze ernst. Ich weiß es klingt bekloppt, aber es ist nun mal so.

LG Joshua

Engel, Psychologie, Dämon, Mythologie
14 Antworten
Schlafparalyse oder Dämon?

Hatte beim einschlafen letzte Nacht eine schlafparalyse. Ich habe gemerkt, wie mein Körper taub wurde und bekam auf einmal extrem Panik, sonst habe ich nicht so Panik wenn ich merke dass ich eine schlafparalyse kriege. Ich denk sonst immer „geht schon vorbei“. Aber diesmal war es anders. Ich hatte so Angst und auf einmal hörte ich ein Lachen, aber kein normales lachen. Es war ein böses, dunkles was mich sozusagen „auslacht“. Dann bin ich aufgewacht und hatte extreme Angst davor wieder einzuschlafen. Dann aber irgendwann bin ich wieder eingeschlafen und habe von schwarzen gestalten geträumt die um mich herum standen also ich war in der Mitte und sie standen im Kreis wenn ihr wisst wie ich das meine und haben mit dem Finger auf mich gezeigt und auch mit extrem dunklere Vertreter stimme gesagt „du hast angst! Du hast angst“ und immer so weiter dann Haben Sie immer weiter gelacht und dann beim aufwachen hatte ich wieder diese Lähmung aber diesmal hat mich was an mein Bett gedrückt, es war ein echt schweres Gewicht und ich konnte mich nicht wehren. Im Haus kann es keiner gewesen sein ich war alleine. Als ich vor Schreck nicht mehr schlafen konnte (war übrigens 3 Uhr nachts ungefähr) bin ich in die Küche gegangen und hab mir erstmal was zu essen gemacht und dann habe ich an meinem Hals extreme druckspuren gemerkt. Wie als würde man mich würgen. Hatte jemand von euch schonmal so eine Erfahrung oder kann mir sagen was das war ?

schlafen, Psychologie, Geister, Dämon, Gesundheit und Medizin, Schlafparalyse
13 Antworten
Ich versuche mich an einem asiatischen Kampffilm zu erinnern? Der Titel fällt mir nicht ein?

Hallo Leute. Ich versuche mich seit Tagen an einem Film zu erinnern, den ich mal vor ca. 15-20 Jahren gesehen habe. Ich kann mich nur schwach an einige Szenen von dem finalen Kampf erinnern. So sahen sie aus:

-Es kämpften mehrere Männer gegen eine Hexe oder eine Dämonin. Die Person war auf jeden Fall weiblich.

-Die Hexe war viel zu stark für die anderen, sie kamen gegen sie einfach nicht an. Ständig wurden sie von ihr verprügelt und herumgeschleudert. Ich kann mich auch irgendwie an fliegende Steine erinnern. Der Raum in dem sie kämpften war irgendwie dunkel und blau beleuchtet.

-Einige der Männer versuchten sich ständig von ihr zu verstecken. Während zwei der Männer versuchten sich zu verstecken haben sie sich versehentlich auf etwas drauf gesetzt so wo nadeln drauf waren. Die Nadeln pieksten an seinem Po. Vor Schmerzen stand er kurz davor zu schreien, der andere hielt ihm aber den Mund zu, damit die Hexe sie nicht hört und findet. Die Hexe war in der Szene ganz in der Nähe.

-Die einzige Szene an die ich mich halbwegs gut erinnere, ist die Szene wo die Männer die Hexe besiegen. Einige Männer haben einen großen weißen Vorhang aufgehängt oder irgendwo angebracht. Gegen diesen weißen Vorhang wurde mittels einer Trommel oder ähnliches irgendwas reflektiert. Es war irgendein chinesischer Spruch oder Muster. Mittels dieser Reflexion war die Hexe irgendwie angeschlagen oder wurde schwach. Am Ende wurde die Hexe auf jeden Fall irgendwie verbrannt. Ich weiß aber nicht genau wie. Irgendwie hat am Ende einer der Männer Alkohol getrunken und gegen das Feuer aus dem Feuerzeug gespuckt oder gepustet und ließ sie verbrennen. Ich weiß, das klingt blöd, aber so habe ich das in Erinnerung.

Ich suche schon seit 2 Tagen aber habe den Film immer noch nicht gefunden. Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank !!

Film, Action, Fantasy, asiatisch, Dämon, Filme und Serien, Hexe, Martial Arts, 90er Jahre
3 Antworten
Ist die Lektüre von Harry Potter gefährlich?

Ich habe versucht mich nach der ganzen Mobbingsache mit einer Mitschülerin anzufreunden. Sie ist genau wie ich eine Außenseiterin und geht seit letztem September in meine Parallelklasse. Ein paar Fächer haben wir gemeinsam. Im Kunstunterricht dürfen wir uns hinsetzen wie wir möchten. Ich habe mich also neben sie gesetzt. Sie hat sich darüber gefreut und wir haben dann auch angefangen die Pausen zusammen zu verbringen. Erst dachte ich auch sie sei ganz sympathisch.

Als ich ihr aber erzählt habe, dass ich gerade den siebten Band der Harry Potter Bücher lese war sie geschockt und meinte sie würde das niemals lesen. Sie ist Christin und ihr Glaube ist ihr sehr wichtig. Der christliche Gott möchte nicht, dass seine Anhänger Fantasy-Bücher lesen... und gerade HP sei besonders gefährlich. Die Menschen würden durch das Lesen von HP von gefährlichen Dämonen heimgesucht werden, verlernen "gut" von "böse" zu unterscheiden und sich vom christlichen Gott entfernen.

Sie hören dann auf zu Beten und in der Bibel zu lesen. Er erlöst diese Menschen dann nach dem Tod nicht mehr, weil sie sich von ihm abwenden. Ich hab ihr dann erklärt, dass sich bei mir nichts verändert hat. Sie meinte darauf, dass ich das selbst nicht merken würde, weil es wie ganz langsam meine Gedanken und Gefühle "vergiften" würde und ich zu einer Esoterikerin werde.

Sie hat mir heute ein Buch mit dem Titel "Harry Potter - Gut oder Böse" von Gabriele Kuby mitgebracht... ich habe die ersten Seiten mal überflogen und stellte fest, die Autorin hat Harry Potter definitiv nicht gründlich gelesen. Sie behauptet HP sei ein Halbblut (Mutter Hexe, Vater Muggel) was ja falsch ist. Des weiteren wird erwähnt, dass Harrys Patenonkel Sirius Black wegen Massenmord gesucht wird (aber mit keiner Silbe, dass er eigentlich unschuldig ist)...

Es wird außerdem behauptet die HP-Welt sei eine Welt der Rassenideologie... Ja einige halten sich für "reinrassig" und dadurch für was Besseres. Allerdings wird das in der HP-Welt als negativ dargestellt. Mich persönlich hat die "Schlammblutsache" ans Dritte Reich einnnert... Es nervt außerdem, dass die Autorin einfach nicht sachlich bleibt und andauernd irgendwelche abwertenden Kommentare zu Sachverhalten abgibt, die sie nicht wirklich verstanden hat oder verstehen will.

In einem Aufsatz zu einer Schullektüre würde ich mit solch groben Schnitzern was das Verständnis und den Inhalt angeht sicher eine ziemlich schlechte Note bekommen. Jetzt weiß ich wirklich nicht was ich machen soll. Das "fehlerhafte" Buch zu Ende lesen? Ihr sagen was ich davon halte? Ich habe sonst keine Freunde an der Schule und würde ungern den "Kontakt" zu ihr abbrechen auch wenn wir vermutlich nie beste Freundinnen werden.

Ist HP wirklich so schlimm? Bin ich vielleicht einfach nur geblendet vom Inhalt des Buches und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr? Ich bin ziemlich ratlos. Meine Eltern meinten: "Die ist bestimmt in einer Sekte und ich soll lieber nicht so viel Zeit mit ihr verbringen." ...

Buch, Magie, Religion, lesen, Mobbing, Schule, Freundschaft, Harry Potter, Freunde, Esoterik, Zauber, Christentum, Fantasy, böse, Christen, Dämon, Fantasy Bücher, Glaube, Gott, Potter, Rowling, Sekte
28 Antworten
Freund meinte, ich hätte Spiritmagie?

Zu allererst: auf dumme Kommentare, die diesen „Hokus Pokus“ nicht glauben, kann ich gerne verzichten.

Hallo, heute in der Schule meinte ein guter Freund von mir, der sich 1. schon länger mit Magie und so beschäftigt, und 2. von sich selbst behauptet, ein Dämon zu sein, dass ich heute, als ich in der Schule gebetet habe (fragt nicht wieso) minimale Spiritmagie freigesetzt habe. Er kann Auren sehen und Magie spüren. Er sagte, diese wäre antik und sehr selten - dass ich sie in einem früheren Leben wohl mal gemeistert hatte, sie mir, jedoch, von jemandem, der eine okkulte Magie anwendet, die anderen die Kräfte stiehlt, zu ca. 99% abgeluchst wurde.

Er meinte außerdem, ich hätte, genau wie er, eine rote Aura, welche typisch für einen Dämon wäre.
Ich denke eigentlich nicht, dass ich ein Dämon bin... wie kann ich das feststellen? ;D

Ich beschäftige mich seit Längerem mit Magie, hatte bislang, allerdings, noch keine Erfolge. Naja... ich schaffe es teilweise, mich abzuhärten, Schläge zu verstärken, und meine Faust per Illusion mit Durchdringung zu versehen.

Habe folgende Fragen:
Was genau ist Spiritmagie? Ich denke man kontrolliert Geister dort, nicht?
Wie schaffe ich es, diese anzuwenden?
Ist sie okkult? Ich möchte so wenig mit Okkultismus zutun haben, wie möglich.
Wie lerne ich es, Magie bewusst, und vor allem effektiv einzusetzen?

Ahja mein Kumpel meinte außerdem, heute Nacht hätte ein sehr starker Magier von einem Berg aus versucht, ihn mit magischen Wellen zu töten. Ich würde meinem Freund gerne helfen, diesen Magier, im Gegenzug dessen, dass mein Kumpel mich trainiert, Magie anzuwenden, zu vernichten, damit wir gefahrlos Magie ausüben können.

Würde ich diesen töten, um meinen Kumpel zu retten, (ich bin evangelischer Christ), denkt ihr, würde Gott mich verstoßen?

Fühle mich aktuell sowieso etwas von ihm im Stich gelassen, allerdings meinte mein Freund als ich gebetet hatte, meine Aura wäre minimal engelsgleicher geworden.

Besagter Freund meinte auch, dass er niemals in den Himmel möchte, da einem dort wohl alle Emotionen abgeluchst werden. Was ist da dran?

Magie, Tod, Engel, Aura, Dämon, Emotionen, Gott, Kontrolle, Luzifer, Magier, Okkultismus, Satan, Zauberei
18 Antworten
Bester Freund und ich haben gleichen Dämonentraum?

Servus,

habe vor einiger Zeit aus Zufall mit meinem Besten Freund über einen alten Traum geredet, ich habe ihn glaube ich nur nur einmal geträumt aber er hat mich bis heute nicht losgelassen.

Mein Bester Freund und ich kennen uns praktisch ein Leben lang. Unsere Mütter waren schon in einer Klasse und wir in der gleichen Kindergartengruppe, Grundschulklasse, Weiterführende Klasse und haben zusammen gearbeitet, wurden aber erst später beste Freunde.

Nun zu dem Traum , ich träume das ich in meiner alten Grundschule sei, in meiner Klasse, weiß alles noch perfekt.

Nur war ich allein und deine Gestalt. Groß, dunkel und extrem bedrohlich, gar schon mächtig war mit mir in diesem Raum. Sie tat mir nichts aber ich lief aus Angst weg.

Die Gestalt hat mich verfolgt, als nächstes weiß ich wie ich von etwas außerhalb aber noch auf dem Schulgelände zur Schule sah und sah diese Gestalt auf dem Dach, genau in meine Richtung sehen. Ich weiß bei Gott nicht was es ist aber dieser Traum verfolgt mich noch immer. Habe Ihn nie wieder geträumt aber er lässt mich nicht los. Diese Gestalt hatte etwas extrem bedrohliches an sich. War meiner Erinnerung nach komplett dunkel und verstörend....

Das komische, mein Bester Freund, als ich ihm davon erzählte , meinte er er habe das gleiche vor längerer Zeit geträumt. Wir sind keine Angsthasen aber man muss ehrlich sagen, wir haben uns echt etwas eingeschüchtert gefühlt und seither nie mehr über diesen Traum geredet.

Ist das Zufall? Oder was ist das? Normal glaube ich an etwas, nicht Gott, aber etwas das wir nicht beschreiben können...was zur Hölle war das?

Freundschaft, Angst, Traum, Psychologie, Geister, Dämon, Dämonen, Liebe und Beziehung, Traumdeutung
1 Antwort
Bin ich fremdbesetzt?

Ich hab das Gefühl ich versinke im Schlammloch. Irgendetwas stimmt mit meinen Gehirn nicht. Ich weiß nicht wie ich das für euch verständlich rüber bringen soll aber ich fühle mich wie Fremdbesetzt. Und dieses Fremde ist etwas Böses etwas "Dämonisches" ich kann mir es mittlerweile echt nicht mehr anders erklären. Ich verliere die Kontrolle über mein "wahres selbst" ich handle nicht mehr oder selten nach meinem verlangen oder meine Intuition. Ich tu dinge die ich mir nicht erklären kann warum ich sie tue. Ich sage etwas aber ich hab das Gefühl es stammt nicht von mir. Etwas sitzt im meinem Kopf fest wie ein Parasit. Es belastet mich unheimlich!!! Ich fühle mich wie in fremden Händen. Leute das macht mir echt Angst. Das ist kein scherz! Es gibt allerdings manchmal momente oder "zeiten" in denen ich sehr stark bei mir bin und Glücklich und zufrieden bin als wäre nichts. Das ist meistens nachts oder spät Abends wenn ich vorm PC oder so sitze und etwas lustiges anschaue oder so, oder mich informiere/dokus schaue. Filme gucke oder Musik mache. Da fühle ich mich wirklich wohl und Gesund. Aber Tags über fühle ich mich wie fremdbesetzt. Es ist tatsächlich so als (sorry für manche die an so etwas nicht glauben) Als wenn ein Dämon die Kontrolle über mich übernimmt. Ich esse zb sachen die Ungesund sind und weiß das sie ungesund sind aber ich kann mir es nicht erklären, ich esse sie trotzdem. Obwohl ich in dem Moment nicht mal lust dazu habe. Oder tu dinge auf die ich absolut keine lust habe, aber sie trotzdem wie verrückt tue. Und das sind dinge dir mir schaden oder nicht zu meinem wohl sind. Das ist so kompliziert ich versteh einfach nicht was mit mir vorgeht. Das ist wirklich ernst gemeint. Ich hoffe das, dass was ich gerade schreibe auch nicht so ein Fall ist. Ich hoffe das es von meinem "Wahren selbst" stammt. Es fühlt sich aber wirklich unheimlich an!! Wie eine mächtige Böse Kraft die in mir steckt!! Die mich blockiert und bei meinem Lebensweg abhält. Sie erzeugt immer wieder Situationen in meinem Leben die schwer für meine Seele zu verkraften sind. Streit zb. Ohne wirklichen Grund. Das macht mir wirklich Angst. Das steigert sich von Jahr zu Jahr immer mehr. Das fing klein an wo ich so ca. 8-9 Jahre alt war mit komischen Gedanken. Naja ansonsten kann ich meines Erachtens nach noch anständig denken. Ich spiele Klavier und bin auch Musikalisch. Humor habe ich auch. Eigentlich bin ich irgendwo noch "ganz normal" Also denkt bitte nicht ich bin ein komplett Geistesgestörter. Frühe hab solche Leute ausgelacht :/ Naja egal. Ich hoffe wirklich auf Rat von euch. Was soll ich tun? Nur so zur Info. Also von Ärzten halte ich wenig weil ich sehr viel negatives über sie höre. Tabletten würde ich auch niemals nehmen! Weil ich überzeigt bin das sie einen nur vergiften. Aber würde dennoch schon gerne die Ärztliche Meinung anhören. Also ich weiß es aber noch nicht, wie soll ich es einem Atzt erklären? Ich hoffe das ihr mich ernst nehmt und mir helfen könnt. Bin m 22

Freundschaft, Psychologie, Dämon, Liebe und Beziehung, Besetzung
7 Antworten
Was ist los mit meiner Banknachbarin?

Meine Banknachbarin ist 15 Jahre alt, nebenbei bemerkt auch meine beste Freundin, irgendwie (gewesen?)... Jedenfalls hat Sie sich innerhalb des letzten Jahres stark verändert. Sie geht nicht mehr so oft raus, hat manchmal seltsame Visionen - als ob dieses Universum nicht echt wäre - und kommt mir manchmal auch vor wie besessen.

Vor ca. drei Monaten standen Sie, eine weitere Mitschülerin und ich auf dem Schulhof, Sie meinte Sie fühle sich wie in einer Matrix, ihr war auch schwindelig und sie begann plötzlich auch zu weinen. Ein anderes Mal schrieb Sie sehr schnell irgendwas auf, da Sie so schnell schrieb konnte man es kaum lesen, auf mein Geflüster (wegen dem Unterricht) reagierte Sie nicht und als ich Sie antippte drehte Sie Ihren Kopf sehr schnell zu mir und rollte die Augen nach oben.

Gruselig finde ich dies schon genug, aber manchmal erzählt Sie mir auch von Träumen, wobei die Geschehnisse in diesen auch wahr wurden.

In letzter Zeit ist Sie sehr schnell genervt, wenn man Sie was fragt. Sie ist sehr eng mit Religion und Gott usw vertraut. Ich kenn mich da gar nicht so genau aus, aber Sie spricht ständig von der Johannisoffenbarung.

Sie selbst hätte sich früher wie ein kleiner Dämon beschrieben, wobei ich auch vollkommen zustimme, aber jetzt ist Sie weder gut noch böse und irgendwie scheint es mir so als würde Sie eine gewaltige Kraft in sich anstauen, bis Sie explodiert oder derartiges. Eigentlich ist Sie ja sehr introvertiert und scheint eher zerbrechlich.

Ich weiß das klingt alles sehr seltsam, aber ich mache mir ernsthaft sorgen um Sie und Ihr Umfeld. Ich hab bereits mit den Gedanken gespielt die Schule zu wechseln, weil meine Lehrerin mich nicht weg setzen will und ich echt Angst habe. Sie wird immer seltsamer und gruseliger, nicht dass eines Tages jemanden angreift oder so. Zeuge dafür bin nicht nur ich. Sollten Ihre Freunde, mich inbegriffen, mit Ihren Eltern über einen Psychater sprechen?

Schule, Freundschaft, Angst, Menschen, Engel, Psychologie, Dämon, Gott, Liebe und Beziehung, Matrix, Psychiater, Teufel, strange, seltsam
2 Antworten
Dämonisches Pferd?

Hallo erstmal alle zusammen.

Damit ich durch den Titel jetzt nicht wie ein Psycho klinge, ich bin ein normaler 15jähriger, gute Noten im Gymnasium, gute Freunde auf die man sich verlassen kann, und habe keine gesundheitlichen oder psychischen Probleme. (Zumindest hoffe ich das)

Ich erinnere mich allerdings schon als ich noch GANZ klein war an sehr viele Dinge, wirklich an sehr sehr sehr vieles. Mein Gedächtnis ist allgemein was besonderes täte ich sagen, icherzähle es nur niemanden, kann mich aber sehr gut an alles erinnern.Eines Tages erzählte ich von so etwas, von den ich meinte es wäre ein Traum gewesen. Was sich aber als Wahrheit herausstellte aber nur zwei Verwandte wussten. Als ich noch ganz jung war, hatte ich extreme Angst wenn meine Mutter nicht dabei war. Eines Tages lies mich meine Mutter bei meinen Großeltern, das wusste ich allerdings nicht, da sie über Nacht erst weggefahren ist. Ich erinnere mich wie ich ganz spät aufgewacht bin und irgendwie alle Türen des Familien Hotels aufbrachte, daran wie ich es aus den Rießen Hotel schaffte erinnere ich mich nicht. Ich ging den Berg auf einer Straße hinab und habe mir schon ausgeblüht wie ich ins Elternhaus komme. Ich kann mich noch immer an die Schmerzen von den Kies erinnern der meine nackten Füße regelrecht penetrierte -.-... Irgendwann, blabla, Autofahrer sieht Kind um 3 Uhr Nachts, Taxi kam, fuhr mich ins Krankenhaus, Oma machte mich am nächsten Tag auffindbar, obwohl ich nicht meinen Namen sagte im Krankenhaus.Das wäre so eines von den Dingen die mich immer so leicht verfolgen.

Habe es erst vor einen Monat meiner Oma erzählt, sie fragte woher ich das weiß, denn erzählt haben sie es niemanden. Wurde irgendwie so vertuscht, wisst ja. Jugendamt undso...<~<Aber darum geht es nicht wirklich, es geht darum, wie ich, ca. ein Jahr zuvor, an einer schönen Sommer-Nacht heimlich auf unseren Balkon ging, Mama machte gerade das Bett. Ich war da sicher so... 5. Jahre alt ?

Die Balkontür war inzwischen zu, ich stand allein ganz oben auf unseren Hölzernen Balkon (wohnen im Alpenländischen Gebiet) und es war, es war auf den ersten Moment so toll da zu stehen, so weit über dem Garten, bis ich plötzlich so ein komisches Gefühl hatte und Richtung und den Balkon runterschaute, weit hinten, in einer dunklen Ecke des Gartens, da stand so irgendwas, es war wie ein Pferd, aber so... "dämonisch" ..

Es war so ein ungutes, abnormales Erlebnis, was nicht real sein kann. Es wirkt wenn ich daran denke immer so teuflisch.

Und Leute, was ihr wissen müsst, ich habe nie an Engel geglaubt und auch nicht an abnormales, tue ich jetzt immer noch nicht, aber ich weiß irgendwie, genau wie bei der Gesch. mit dem Hotel-Ausbruch (welcher eigentlich nicht hätte möglich sein können für mich da rauszukommen)das ich es mir nicht einbilde.

Mama hat mir natürlich nichts geglaubt xP...Aber mein Vater, der übrigens Jahre danach wegzog sagte schon immer, dieses Haus möge er nicht, weil immer meint irgendwer geht auch Nacht herum.

Psychologie, Dämon, Liebe und Beziehung, paranormal
3 Antworten
Was ist in meinem Zimmer?

Kurze Einführen unser Haus aussieht.

Es ist ein Holzhaus mit 3 Stockwerken. Der 2 Stock hat kein Fenster und ist relativ dunkel durch das Holz. Der 3 Stock (Dachgeschoss) gehört mir und besteht aus 2 Zimmern. Wenn man die Treppe rauf kommt, kommt man in mein erstes Zimmer. Dort stehen nur Schreibtisch und Kleiderschrank und ein Spiegel eigl nichts besonders. Durch die Tür geht es dann zu meinem eigentlichen Zimmer mit Bett, TV und allen normalen Sachen für ein Zimmer halt.

Vorgeschichte: Ich war immer oft alleine zu Hause da meine Mutter immer erst um 23 Uhr nach Hause kam. In der Zeit (also Abends wenn ich alleine war) sind immer komische Sachen passiert wie Geräusche oder Türen die zu gehen also nichts wildes. Als meine Mutter aber kündigte und sie immer zu Hause war nahm das ab und verschwand eigl.

Mittlerweile: Ich höre wieder Geräusche Abends. Mich ruft öfter jemand. Ich sehe sogar Handabdrücke auf meinem Bettkasten die 100% von keinem aus dem Haus stammen können (sie kamen von unter dem Bett und die Hand war zu knochig für meine und an meinem Bett kann man normalerweise keine Handabdrücke hinterlassen) Ich wache jede Nacht auf das fast immer um 3.00 Uhr in der Nacht. Auf unerklärlicher Weise habe ich total Angst vor meinem 2. Zimmer, der Treppe zum 2. Stock und dem 2. Stock. Ich traue mich nicht alleine im dunkel dort hin. Ich fühle mich oft beobachtet. Meine Katze hat das selbe also sie starrt ab und zu einfach Stunden in das 2. Zimmer und weigert sich dort noch durch zu laufen, sie verhält sich dann immer relativ panisch. Ich bin am Tag durch immer so schläfrig das ich sofort einschlafe wenn ich zu Hause bin. Es gibt Tage da schlafe ich durch inkl. Nacht (mit dem aufwachen halt in der Nacht) Ich habe absolut keine Energie mehr. Ich habe fast jeden Morgen einen neuen blauen Fleck an den Beinen was unerklärlich ist (sie heilen kaum ab also bleiben bis 3 wochen sichtlich). Ich war beim Arzt körperlich fehlt mir nichts also die Müdigkeit und die Flecken haben keine körperliche Ursache.

Wäre froh um eure Meinung was genau los ist.

Dämon, Geist, Gesundheit und Medizin, Zimmer
6 Antworten
Ist es dem Beelzebub 👹 möglich, sich Zutritt zu meinen Träumen zu verschaffen? Habt ihr eventuell ähnliche Erfahrungen gemacht?

Guten Tag.🌿

Vor einigen Monaten habe ich damit begonnen, die Bibel zu studieren. 📖🔍

Von dato bis zum jetzigen Zeitpunkt, hatte ich drei Träume die sich in einer Art und Weise von Träumen der allgemeinen Norm, rapide unterschieden.

Ich habe recht selten irgendwelche Träume in der Nacht.

Die drei nachfolgend beschriebenen Träume wirkten wie eine Art Vision. Sie wirkten so unbeschreiblich real.

  • 1 Traum: Ich legte mich schlafen und war knapp eine Woche mit meinem Studium dabei und hatte mir vorgenommen, nach dem Schlaf nochmals zu studieren. Erst ging ein gewöhnlicher "Horrortraum" los mit Schüssen und co. Während ich quasi träumte, zog mich etwas aus diesem Traum heraus und von diesem Geschehen an, schlug das reale Empfinden ein. Ich landete in einem Raum, der voll Bosheit war.

Dann ertönte eine "himmlische/göttliche" Stimme (mir fällt nichts anderes zur Beschreibung ein) die dann wie ein Echo rief "ich allein bin Gott der Allmächtige, und das hier ist für dich"- dann rollten menschliche Köpfe herein. Dieses Wesen knallte daraufhin die Tür zu und wiederholte den vorherigen Satz mehrfach.

Ich bin aufgewacht und habe mir als erstes gesagt "nie wieder schaust du in die Bibel".

  • 2 Traum: Da führte ich in meiner Wohnung quasi einen Kampf mit Dämonen.

  • 3 Traum (eher positiv):

Vor einigen Tagen hatte ich folgenden Traum; ich saß im Flugzeug und rief "Harmagedon eilt". Dann brach buchstäblich Krieg aus. Per Naturgewalten und so weiter. ❄☁

Auch auch aus diesem Traum wurde ich wieder herausgezogen (reales Empfinden folgt) und landete an einer anderer Stelle der Erde. Dort war weit und breit kein Krieg zu sehen. Der Himmel war Schwarz und dennoch beleuchtet. An einigen Stellen war er Lila gefärbt. Überall waren Geistwesen auf Einhorn ähnlichen Wesen unterwegs (fliegend). Sie waren allesamt so weiß und rein. Überall waren diese Wesen und hinter mir waren große Menschenmassen. Um mein Dasein herum schwebten Feuerbälle, Hagel und so weiter. 💥 Über meinem Körper schwebte ein "Geistwesen" von dem ich meine, dass es sich hierbei um den Apostel Johannes handelte. Dann sprach ich zu JHWH und sagte "wie schön du doch wieder alles gemacht hast".

(😉)

Auch dieser Traum wirkte extremst real und die Gefühle die ich dabei empfand sind mir völlig fremd.

Fragen:

  • Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

  • Inwieweit ist ein Einfluss Dritter (Dämonen) auf Träume möglich?

  • Bin ich gar einfach nur eine Spinnerin? 😆

Danke und Gruß 💖

xxPHILOSOPHINxx

PS: ich leide weder an Wahnvorstellungen noch an Halluzinationen. Eine Psychose habe ich ebenfalls nicht. Allerdings bin ich ein sogenannter HSM (Hochsensibler-Mensch).

  • Suggestion?
Schlaf, Engel, Christentum, Zeugen Jehovas, Psychologie, Baptisten, Dämon, Heilige Schrift, Jehovas-Zeugen, Jesus Christus, Katholiken, kult, Vision, protestanten, JHWH, destruktive-Kulte
13 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Dämon

weibliche dämonen namen

10 Antworten

Wirksamer Schutz gegen Dämonen und ähnliches

16 Antworten

kann es sein das die uhrzeit 3 bis 3:15 irgendwas mit dämonen zu tun hat?

11 Antworten

Kennt ihr Nummern die ihr nicht anrufen sollte?

2 Antworten

Komische gestalt in meinem zimmer gesehen :/! KEIN SCHERZ!

26 Antworten

Dämonen romance anime gesucht

5 Antworten

Habe ständig Schlafparalysen und mache komische Erfahrungen..

6 Antworten

Funktioniert ein Pakt mit dem Teufel?

5 Antworten

Anime mit Engeln/Dämonen

11 Antworten

Dämon - Neue und gute Antworten