Ist Teamarbeit der letzte dreck?

Man hat mich letztens schon mal gefragt warum ich nicht mit anderen Kooperiere, um an meinem Indie Spiel für Steam zu arbeiten...

Die Antwort ist das man ständig hintergangen wird!

Entweder hat man mit jemanden vereinbart, dass er einen Teil an dem Projekt beiträgt und lässt mich dann entweder mit unendlichen Verschiebungen sitzen. Oder man lässt mich gleich komplett mit meinen "Selbstgesprächen" im Chatverlauf zurück ohne mir überhaupt erst zu antworten.

Zuerst wird gesagt, Ja klar! Kein Ding, ich würde gerne für dieses Projekt ein paar Synchronisationen übernehmen, aber dann erstmal ewig nicht rückmelden oder ständig irgend eine neue Ausrede begründen, warum man nun jetzt zum 5ten mal nicht mitmachen kann oder die dringend benötigten Bestandteile mir abliefern kann, damit ich am Spiel weiterarbeiten kann.

Und erst jetzt wo ich jemanden gesucht und endlich gefunden habe, der mir bei einer Linux Beta meines Projektes aushelfen soll (weil ich kein Linux habe, aber testen muss, ob die Linux Version funktioniert.)

In diesem fall hat sich jemand bereit erklärt meine Linux Beta zu testen, hat jedoch aber behauptet, dass sie gerade noch nicht zu Hause ist und dies ein paar Stunden dauern kann. Denke ich, gut warte ich halt die paar Stunden. Später schaute ich wieder in Discord rein und sie hat mir bereits schon vor 3 Stunden, als allererstes geschrieben, dass sie ganz spontan die Meinung geändert hat und doch nicht mir aushelfen möchte meine Linux Beta zu testen und mich erstmal blockiert hat auf Discord, dass ich daran gemerkt habe das meine Antwort vom Chatbot als Fehlerhaft angezeigt wurde, weil meine Verbindung zu dieser Person gekappt wurde:

Ganz ehrlich, es fühlt sich immer stärker so an als ob man mir, sobald ich mich umdrehe, mir ein Messer in den rücken rammt und mich blutend mit diesen Problemen, die ich unmöglich alleine alle meistern kann, zurücklässt.

Es war mein ziel das Spiel so gut wie möglich für alle Plattformen und VR Geräte zu optimieren und für Kompatibilität in möglichst allen Bereichen zu sorgen, so das Windows immer weniger der alleinige "Herrscher" für Computer Spiele wird. Aber was soll ich bitte machen, wenn selbst die Leute, für die ich mich versuche einsetzen, mich im Stich lassen? - (Kompatibilität für Windows alternativen wie Linux)

Ist Teamarbeit der letzte dreck?
Linux, Ubuntu, Gaming, Programmierung, Entwicklung, gruppenarbeit, Spiele entwicklung, Steam Spiele, Teamarbeit, Indie Games, Spiele und Gaming
Was hat die Zukunft für Gaming noch auf Lager als VR und was waren eure vergangenen Erfahrungen damit?

Ich weiß noch wie ich damals noch als Jugendlicher (2013) auf jedes Youtube Video gestützt bin, das um die neuartige hoch-experimentelle Headset: "Oculus Rift DK1" handelte.

Ich selber hatte auch damals versucht mir sie zu kaufen doch leider war mein Nicht vorhandenes Taschengeld und die einzigsten einnahmen die ich hatte: (Weihnnachts- und Geburtstagsgeld), nicht um längen ausreichend um mir ebenfalls eine Oculus Rift DK1 zu kaufen. Die preiße waren nähmlich nicht ganz so billig, nicht weil Scalper den Vorat dezimiert haben, was ja eher heutzutage ein problem ist, nein sondern: Weil die Einfuhr Gebühren und kosten dank des Zollamts unmenschlich hoch wahren! Weswegen Startgebote auf Ebay für Gebrauchte Headsets, die sich bereits innerhalb Deutschland befinden, schon ab 800€ los gingen...

Später dann 2014 hatte ich dann mal das glück eine Gebrauchte DK2 mir abzustauben für nur schlappe 450€, weil anscheinend einige Kratzer drinnen waren, außerdem roch das ding stark nach Schweiß und Zigaretten, aber man muss ja zufrieden sein mit dem was man hat...

Das erste was ich gemacht habe waren also unmengen an zip. Spiele herunterzuladen wie Achterbahn Simulationen:

https://youtu.be/t7TntklfUgk

Und so komische Games die wie hier zu spielen:

https://www.youtube.com/watch?v=Oo2CbxaOyMc

Inzwischen ist VR absoluter Standard Überall und jeder kann sich eine VR für relativ wenig Geld, direktim Mediamarkt kaufen und kinderleicht einrichten ohne tiefe Kentnisse in IT haben oder sich ständig mit Kompatiblitätsproblemen veralteter oder neuerer Oculus Runtime Driver rumzuärgern, die zur DK1 und DK2 zeiten ständig ärger gemacht haben.

Inzwischen hat Valve sich auch geäußert das sie nach Half Life Alyx nun VR für veraltet halten und neue Technologien anstreben werdne für kommende Spiele...

Wenn es 2013 also gerade mit den primitivsten VR Headset Tests angefangen hat für den Gaming Bereich und heute normaler Standard ist den man sich im Elektromarkt um die Ecke kaufen kann, was wird uns dann für eine Technikstand im Bereich "Gaming" erwarten z.b. in 2030 ?

Können wir dann vielleicht endlich sogar in Spiele verschmelzen wie in Sword art Online, oder wie möchte man den heutigen Technikstand noch weiter toppen?

Computer, Zukunft, Technik, computer-und-technik, Technologie, Vergangenheit, Oculus, oculus rift, VR Headset, Spiele und Gaming
Ich bin CPU-Kerne süchtig - Normal oder nachteilig?

Ich habe mal in einem YOutube VIdeo gehört das es nachteilig ist wenn du CPU zu viele Kerne hat, in wiefern ist das war und wenn ja bis zu welchem Grad?

Weil ihr müsst wissen das ich süchtig nach kernen irgendwie bin obwohl ich weiß das die zusätzlichen Kerne nur benutzt werden bei voller Auslastung wie VIdeobearbeitung oder wenn man Aufgaben speziell auf diese verlegt.

Diese Faszination über CPU Kerne hat bis heute noch angehalten obwohl ich selber mit Software entwicklung / Spieleentwicklung zu tun habe...

Ich z.b. habe erst neulich ein Programm geschrieben das eine Mathematische Berechnung entweder wie jede übliche Anwendung alles nur auf einem Kern ausrechnet oder durch beine Spezielle Erweiterung über eine Checkbox man alle verfügbaren aufgaben auf alle verfügbaren Kerne soweit es geht aufteilt, um den Hauptkern zu entlasten der für aufgaben zusätndig ist die sich nicht unbedingt aufteilen lassen würdne auf mehrere Kerne und um gleichzeitig z.b. 8 aufgaben auf 8 Kernen auszurechnen was die Rückmeldezeit bis alle aufgaben fertig sind extrem reduziert weil an allen gleichzeitig gearbeitet werden kann anstatt das ein Kern (wie üblich) alles hintereinander abarbeiten muss.

Um das zu simulisieren habe ich auch mein Programm hier in Form eines Videos getestet zusammen mit dem Taskmanager:

Meine Aufnahme:

https://youtu.be/DBYc0cp6EbU

Was haltet ihr von CPU Kernen und findest ihr, je mehr desto besser oder seid ihr der Meinung dieses Typen hier aus dem Video, dass zu viele Kerne Nachteilig auf die Performance sein können?

Die Aussage das mehr Kerne nachteilig sind:

https://youtu.be/1vaEBgceqdA

(Weil das sicher auch wichtig ist, die Verwendung für einen Prozessor mit vielen Kernen soll im bereich Gaming daherkommen.

Ich z.b. versuche aber auch Mods für Spiele zu programmieren die ihre Berechnung auf möglichst allen Kernen auslasten können, macht das aber überhaupt Sinn sich z.b. einen 16 Kerner zu kaufen wenn dann dafür (angeblich) die Taktrade automatisch sich reduziert? Und zählt das eigentlich auch für CPU Kerne die nicht im Betrieb sind?

Spiele, Computer, Computerspiele, Software, Technik, CPU, Hardware, Technologie, technikproblem, Spiele und Gaming
Ich produziere seit jahren Müll für die Workshop - Wie kann ich das ändern?

Ich entwickel Mods / Addons für Spiele und ich habe manchmal das verlangen einfach alles zu löschen was ich da die letzten 5 Jahre aufgebaut habe!

Ich habe das Gefühl, das alles was ich versuche und umsetze ein dampfender haufen Sche!ße ist! Es ist ganz egal wie gut ich denn Quellcode schreibe oder wie wenig Leistung die Addons verbrauchen, dank einer hohe effizienten Optimerung.

Es ist alles Minderwertiger Abfall!

Vor fast 2 Jahren habe ich sogar angefangen eigene Computerspiele zu entwickeln im Genre "Anime" und "Horror". Bilder von dem Spiel wurden in einem Discord, der sich mit Anime beschäftigt gelöscht und ich wurde für das Posten verwarnt weil die Bilder "zu unheimlich" angeblich sind.

Ich habe auch Anime Bilder auf A4 Papier gezeichnet und selbst die Bilder wurden auf einem Discord Server gelöscht und man hat ebenfalls verwarnt, weil die Bilder zu gruselig sind und die User verstören...

Ich habe also alles zerknüllt und weggeworfen und bin gerade dabei meine Mods für das Spiel "Garry's mod" alle aus der Steam Workshop zu löschen um niemanden diesen Abfall von mir anzutun.

Keines meiner arbeiten hat es in der Workshop z.b. geschafft mehr als 4/5 Sterne zu erreichen. Weil es ständig Leute gibt die es Dissliken und Verachten, weswegen ich noch nie die 5/5 Sterne erreicht habe.

Ich meine, ich mache das seit 2016 und habe bis heute noch kein einziges Addon entwickelt, die auch nur 5 Sterne hat. Ich meine wie erbärmlich ist das denn bitte!?!?

Schaut euch mal z.b. den alten Trailer von eines meiner vielen dre$ks Addons an, bevor ich es später lösche zusammen mit denn Addons in dem es in dem Video geht lösche. Und ich habe damals sowas tatsächlich für etwas "qualitativ hochwertiges" gehalten. Wie verblendet muss ich damals nur gewesen sein um so einen Müll der Community von Gmod anzutun!?

https://youtu.be/eNeVQh0MwjM

Ich produziere seit jahren Müll für die Workshop - Wie kann ich das ändern?
Müll, Garrys Mod, garrysmod, gmod, Steam Games, Steam Spiele, Steam Workshop