Wiederholter Fachrichtungswechsel - Begründung ok?

Hi,

wollte mal nach eurer Meinung fragen, ob Ihr meine Begründung in Ordnung findet. 

Da ich auf Bafög angewiesen bin, wäre es sehr schade wegen einer Begründung diese nicht zu bekommen.

Vielen Dank im Voraus !

"Sehr geehrte Damen und Herren,

im Folgenden möchte ich Ihnen meinen zweiten Studiengangwechsel erläutern.

Ich fing im WS18/19 am XY mit dem Studiengang Maschinenbau an. Die Universität entsprach überhaupt nicht meinen Vorstellungen. Die Theorie war einfach zu trocken und ich hatte kaum Praxisbezug, zudem waren die Anforderungen an einer Universität zu hoch für mich. Mein Interesse für die Technik war zwar noch da, aber mit der Art und Weise wie die Vorlesungen und Übungen gestaltet wurden und das Wissen vermittelt wurde, entsprach nicht meinen Vorstellungen.
Daraufhin beendete ich das Studium noch im ersten Semester.

 

Im darauffolgendem SS19 fing ich mit dem Studiengang Informatik an der Hochschule XY an, da dort zwei Freunde dort studierten und ich mit ihnen über das Informatik Studium unterhielt, wurde mein Interesse geweckt. 
Anfangs wurden meine Erwartungen erfüllt. Doch durch fortlaufender Studiumsdauer kamen jedoch Zweifel. Im ersten Semester bestand ich nur eine von vier Prüfungen. Im darauffolgenden Semester bestand ich ebenfalls eine von vier Prüfungen. Anfang des dritten Semesters kam die bekannte Pandemie und alles änderte sich, auch mein privates Leben. Im 3. Semester konnte ich keine einzige Prüfung mitschreiben. Ich musste für mich feststellen, dass das Studium Informatik nicht meinen Erwartungen und Neigungen standhält.

 

Ich hatte viel Zeit über alles nachzudenken und reflektiertemeine gesamte Studienzeit. Mit Familienangehörigen und engen Freunde unterhielt ich mich, wog meine Schwächen und Stärken ab. Nach intensiver Überlegung und Recherche kam ich endgültigzum Entschluss, dass der Studiengang Mechatronik an der Hochschule XY meinen Erwartungen entsprechen wird. Durch Bekannte hatte ich die Möglichkeit mir die Übungen und Online-Vorlesungen des Studiengangs anzusehen und bemerkte, dass meine Erwartungen an diesem Studium voll und in jeder Hinsicht erfüllt werden. Auch die Vorlesungen sowie Übungen im höheren Semester schaute ich mir gründlich an. Das Zusammenwirken der Fachdisziplinen Elektrotechnik,Informatik, Maschinenbau und Informationstechnik begeistern mich sehr und sind Deckungsgleich mit meinen Erwartungen und Neigungen. Ich bin mir nun sehr sicher, dass dieser Studiengang das Richtige für mich ist.

Ich bitte Sie daher, mir meinen Antrag auf Bafög zugenehmigen.

Mit freundlichen Grüßen

XY"

Habe neuerdings erfahren, dass ich eine Scanner-Persönlichkeit bin. Mich interessiert Maschinenbau genau so viel wie Informatik (Und Elektrotechnik). Will jedoch nicht das eine oder andere studieren, sondern beides (Bzw. alle drei). Deswegen Mechatronik.

Sollte ich das noch hinschreiben? Was meint Ihr?

Grüße

Studium, Schule, Wechsel, BAFöG, Begründung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Begründung