Begründung für Schule

4 Antworten

Hallo, Du wirst einen Grund haben warum Du die schule wechseln möchtest... Hast Du Ärger mit Schülern, Lehrern? Oder ist Dir der Weg nur zu weit? Auf keinen Fall solltest Du in dem Formular falsche Antworten geben,das geht nach hinten los,´lg


okiboss 
Fragesteller
 12.07.2013, 11:52

Hmm ja wie gesagt hab Probleme in dem Fach Mathe. Die Lehrer sind ganz nett da und Schüler helfen mir immer. Ich wohne eine Haltestelle mit der Bahn von meiner Schule :D

0

Um was für eine Art von WEchsel handelt es sich denn? Fachlicher Natur oder rein räumlicher? Also ein sogenannter Schulbezirkswechsel. Dafür der Tip: Lies dich in das Schulgesetz deines Bundeslandes ein, es gibt Vorschriften welceh den Rektoren erlauben dies zu akzeptieren und es gibt Gründe die natürlich keine sind. (Da sind meine Freunde, daneben ist ne Frittenbude etc.) Gründe sind z.B. die Nachmittagsbetreuung (bei kleineren Kindern) kann bei der anderen Schule besser erfolgen, weil. z.B. die Oma in direkter Nähe wohnt. "Zum Wohle des Kindes" ist immer der Grundgedanke dabei. Wirst du massiv gemobbt kann das auch ein Grund sein. Dies sollte jedoch bereits Aktenkundig sein.


okiboss 
Fragesteller
 12.07.2013, 11:50

Zurzeit hab ich 2 höhere Berufsfachschule mit Informatik/Technik gemacht Und die Schule in die ich möchte hat mit Wirtschaft und Verwaltung zu tun.

0
Larix  12.07.2013, 13:12
@okiboss

Wenn du Dich an eine Schule wendest, die ein anderes Interessen/Berufsgebiet abdeckt, was Dir jetzt eher zusagt, kannst du das ruhig schreiben, das ist dann eine ehrliche Begründung.

0

Das du einen Neuanfang brauchst und dich nicht so wohl fühlst, das du in der neuen Scule viele kennst oder die Schule besser für dich ist. Warum willst du denn die Schule wechseln?


okiboss 
Fragesteller
 12.07.2013, 11:47

Ich hab sehr viele Probleme mit dem Fach Mathe.. Ausserdem meinten meine Lehrer ich soll was kaufmänisches machen da ich darin gut bin. Und mein Freund will auch was kaufmänisches machen also wollte ich mit ihn gehen

0
Larix  12.07.2013, 13:14
@okiboss

Dann ist dein Matheproblem ja schon mal ein Grund. Wenn du dann in eine Schule mit einem komplett anderen Angebot an Lehrstellen gehst, schreibst du das noch als Grund dazu und dann ist's gut.

0

Ich habe gelesen, dass du unter anderem Wechseln möchtest, da du Probleme mit Mathe hast.

Ich kann dir leider sagen, das wird auhc nicht besser, wenn du auf eine Schule mit kaufmännischer ausrichten gehst. Auch dort wirst du intensiev Mathe lernen müssen. Wenn dir ansonstenkeine Gründe für den Wechsel einfallen, dann überleg noch mal, ob ein Wechsel wirklich eine gute Idee ist.