Überall nur 50 mbit außer am Pc direkt beim Router?

Hallo,

wir haben einen neuen Router und dazu eine neue Flat mit DSL 250, also 250 MBit Downloadgeschwindigkeit.

Am Pc direkt beim Router (mit Lan verbunden) haben wir zirka 200 MBit Downloadgeschwindigkeit. Ist jetzt auch nicht perfekt, aber besser als mit dem alten DSL 50er Tarif, wo wir nur 50mbit hatten.

Nun habe ich jedoch die Geschwindigkeit direkt neben dem Router mit WLAN am Handy probiert. Ich bekomme dabei zirka 50-70 MBit, was zwar fürs Handy reicht, aber wieso keine 200 oder wenigstens über 100?

Oder ist das normal, dass am Handy nicht so viel benötigt wird. Wir haben eine Fritbox 7520, also eigentlich sollte das ja klappen.

Dann habe ich oben an meinem Pc erst mal mit Powerline versucht. Also über die Steckdose eine Devolo Dlan 550 verbunden (zirka 3 Jahre in Betrieb, vllt zu alt?).

Diese habe ich auch noch geupdatet mit der neusten Firmware. Trotzdem bleiben mir nur zirka 30 MBit.

Dann habe ich einen Devolo wifi repeater eingesteckt, an dem auch ein Lan Anschluss ist. (Zirka 3 Jahre im Einsatz, vllt zu alt?)

Insgesamt kommen 60 MBit per LAN an, also besser als mit Powerline.

Könnte es daran legen, dass ich einen neuen Repeater holen soll. Ich hab den vor 3 Jahren bei Obi geholt und er war täglich im Einsatz. Übrigens soll der glaub bis 200 mbit laufen, also daran liegt es nicht. Er ist wohl eher zu alt und oft genutzt worden.

Sollte ich mir lieber einen neuen Fritzbox Repeater holen oder was würdet ihr mir empfehlen?

Und wisst ihr warum das wlan, trotz 1 Meter mit dem Handy neben dem Router stehend, nur 50-70 mbit ans Handy gibt.

Irgendwie scheint mir das nämlich komisch dass am Pc die 200 mbit gehen, aber an Handy, Powerline und Repeater nur wenig ausbeuten ist. Jedoch habe ich auch bei Fritz.box geschaut und keine Einstellung, die irgendwie Daten drosselt gesehen. Danke euch

Computer, Internet, WLAN, Technik, Wi-Fi, Technologie, Devolo
3 Antworten
Warum lässt sich der WLAN-Adapter nach der Nutzung der Linux-Distribution Netrunner in Windows nicht mehr aktivieren?

Ein Hallo in die Runde.

Ich habe ein Notebook HP Elitebook 8560p mit einem zuvor auf diesem Notebook angefertigten Linux Netrunner, installiert auf einem USB-Stick, Grub Bootloader im MBR des Sticks, gebootet.
WLAN ließ sich jedoch wie sonst üblich nicht einrichten, denn es kam die Meldung, dass keine auswählbaren WLAN-Netze verfügbar sind. Ich habe dann Netrunner heruntergefahren und das Notebook, nachdem ich den USB-Stick entfernt hatte, mit Windows 10 pro von der internen SSD gebootet, WLAN war jedoch nicht wie sonst üblich verbunden.

Die Problembehandlung forderte mich auf, WLAN manuell einzuschalten, obwohl die entsprechende Taste weiß leuchtete. Alle Versuche, WLAN manuell zu aktivieren haben nicht funktioniert.

Gerätemanager:
Keine Fehlermeldung, der Intel WLAN-Adapter Centrino Advanced N-6205 war aktiv und wurde als einwandfrei funktionierend angezeigt.

BIOS:
WLAN war aktiviert

Eine Recherche im Internet zeigte mir ähnliche Probleme aber ohne Angabe einer Lösung. Neuinstallation des Intel-Treibers hat nichts gebracht, alle gefundenen Lösungsempfehlungen ausprobiert, nichts hat geholfen.

Ich habe dann nach einem Tag Frust ein Linux-Mint gebootet, WLAN hat sofort funktioniert, danach Windows 10 pro gebootet, WLAN funktionierte nicht!

Danach im Wechsel verschiedene Linux-Distributionen gebootet, WLAN hat fast immer funktioniert, Windows immer im Anschluss gebootet und nach dem vielleicht zehnten Versuch hat WLAN plötzlich wieder dauerhaft in Windows funktioniert!

Kann mir jemand erklären, was da passiert ist?

  • An welcher Stelle hat das Booten von Netrunner WLAN deaktiviert?
  • Warum hat erst das erneute Booten anderer Linux-Distributionen (Mint, Academix, Xubuntu, Manjaro und andere) den WLAN-Adapter wieder dauerhaft aktiviert und für Windows wieder verfügbar gemacht?

Ich freue mich über jeden Erklärungsversuch.

Grüße, Dalko

PC, Computer, Technik, Notebook, Wi-Fi, Windows 10 Pro
1 Antwort
Tablet-PC Apple iPad Air 2019 MUUJ2FD/A, WiFi oder LTE?

Welches Variante (LTE oder WiFi) sollte ich besser nehmen? und was würde das in der Praxis bedeuten? 3G gibt es ja nicht mehr, hat das Bedeutung bei der Auswahl? Ich log mich mit den Ipad immer nur zuhause in mein Internet (wlan) ein. Für mich ist das mit dem LTE und Wifi nur Chinesisch. Beide Varianten kosten gleichviel.

Tablet-PC Apple iPad Air 2019 MUUJ2FD/A, WiFi

10,5 Zoll, iOS 12, 64GB, space grau

Merkmale:

Modellreihe: iPad Air 2019

Displaygröße: 10,5 Zoll

Betriebssystem: Apple iOS 12

Kommunikation: WLAN

interner Speicher: 64 GB

Farbe: grau, schwarz

----------------------------------------

weitere Produktinformationen:

Display: 10,5 Zoll / 26,67cm, Retina Display, Multi-Touchfunktion

Bildauflösung: 2388 x 1668 Pixel bei 264 ppi

Prozessor: A12X Bionic Chip mit 64-Bit Architektur, M12 Coprozessor

Arbeitsspeicher: 3 GB

Kamera (integriert): Frontkamera 7 MP, Rückkamera 8 MP

Kommunikation: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0

Anschlüsse: Apple Lightning Connector, Kopfhörerausgang (3,5mm Klinke)

Funktionen: WLAN-Internet, E-Mail, Video-/ Bilder- und Musikwiedergabe, Apple-Anwendungen, unterstützt den Apple Pencil

Akkutyp: Lithium-Polymer mit 30,2 Watt­stunden

Maße: 17,4 x 25,1 x 0,6 cm (BxHxT)

Gewicht: 456 g

Lieferung: inkl. USB Power Adapter (Netzteil), Lightning-USB-Ladekabel

________________________________________________________________________

Tablet-PC Apple iPad Air 2019 MV0D2FD/A, LTE

Cellular, 10,5 Zoll, iOS 12, 64GB, space grau

Merkmale:

Modellreihe: iPad Air 2019

Displaygröße: 10,5 Zoll

Betriebssystem: Apple iOS 12

Kommunikation: LTE und WLAN

interner Speicher: 64 GB

Farbe: grau, schwarz

----------------------------------------

weitere Produktinformationen:

Display: 10,5 Zoll / 26,67cm, Retina Display, Multi-Touchfunktion

Bildauflösung: 2388 x 1668 Pixel bei 264 ppi

Prozessor: A12X Bionic Chip mit 64-Bit Architektur, M12 Coprozessor

Arbeitsspeicher: 3 GB

Kamera (integriert): Frontkamera 7 MP, Rückkamera 8 MP

Kommunikation: Cellular 4G (LTE), 3G (UMTS), WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0

Anschlüsse: Apple Lightning Connector, Kopfhörerausgang (3,5mm Klinke), Nano-SIM-Kartenslot

Funktionen: WLAN- und mobiles Internet, E-Mail, Video-/ Bilder- und Musikwiedergabe, Apple-Anwendungen, unterstützt den Apple Pencil

Akkutyp: Lithium-Polymer mit 30,2 Watt­stunden

Maße: 17,4 x 25,1 x 0,6 cm (BxHxT)

Gewicht: 464 g

Lieferung: inkl. USB Power Adapter (Netzteil), Lightning-USB-Ladekabel

Apple, Computer, iPhone, Handy, iPad, Wi-Fi, LTE, Tablet
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wi-Fi