Chronische Alkoholsucht Folgen?

Ich hoffe, jemand nimmt sich die Zeit und liest sich das durch.

Folgendes Anliegen: Mein Vater ist seit vielen Jahren schwerer Alkoholiker, wie’s bei dem meisten ist hat auch er in immer weniger Zeitabständen immer länger getrunken. Mein Vater hat das erste Mal zum Schuljahresstart im September 2018 wieder zur Wodkaflasche gegriffen. Meine Mutter und ich, aber auch meine Schwester haben nichts dagegen gemacht -was wir heute sehr bereuen- weil wir der Meinung waren, er nimmt unsere Hilfe sowieso nicht an und sich selber helfen lassen will er auch nicht (Wenn’s nicht von einem Suchtkranken kommt, dann bringt’s in den meisten Fällen auch nichts). Die Zeit verging, er war in recht “gutem” Zustand, hat gegessen, konnte sich selbstständig versorgen usw., dass er betrunken war, merkte man ihm nicht an. Bis zum neuen Jahr: Er hat aufgehört zu essen, kam selten aus seinem Zimmer und ging auch nicht mehr aufs Klo. Auch das wussten wir nicht was wir machen sollen, da er sich nie und nimmer dazu eingewilligt hätte ins Krankenhaus zu fahren (In unseren Krankenhäusern hat er sehr schlechte Erfahrungen gemacht und hat aufgrund seiner Vergangenheit mit TBC Angst gehabt, die schicken ihn in die nächste Pneumologieklinik.). Zwei Wochen später riefen wir den Notarzt. Er konnte nicht laufen, hat erbrochen obwohl er seit zwei Wochen nichts gegessen hat und auch sein Bauch war ganz aufgebläht, weil er so ausgehungert war. Seit 5 Tagen ist er nun in der Klinik, er kommt nicht zu sich, zumindest nicht zu dem Menschen den wir kennen. In den ersten Tagen sah sein Urin ziemlich blutig aus, welches jetzt nach den Infusionen und Medikamenten ein wenig besser aussieht. Sein Bauch immer noch aufgebläht. Seine Organe entzündet. Der Darm hat angefangen zu funktionieren, doch reden tut er immer noch so, als wäre er betrunken. Dabei trinkt er seit 5 Tagen nichts mehr. Laufen kann er auch nicht und essen erst recht nicht. Er ist verwirrt und redet wirres Zeug, aber nicht immer. Das schöne: er ist bei seinem Humor geblieben. Doch kann mir jemand sagen, ob sich der Zustand bessern wird? Hat da jemand Erfahrungen mit Angehörigen/Patienten etc.? Ich bin total verzweifelt, die Ärzte sagen auch nichts.

Vielen dank für eure Rückmeldungen

Medizin, Alkohol, Sucht, alkoholiker, Arzt, Folgen, Gesundheit und Medizin, verwirrt
6 Antworten
Findet er mich komisch oder hat er Interesse?

Hey Leute...Ich erkläre euch jetzt meine Situation und ich bitte euch eine ernste Antwort zu geben.Also...
Es gibt da einen Jungen auf meiner Schule.Er ist 15 Jahre alt und ich bin 14.Er ist ein Jahr über mir und daher sehe ich ihn nur in den Pausen.Wir hielten vor den Winterferien oft Blickkontakt.Auf instagram habe ich ihm dann einmal eine Anfrage geschickt und er hatte sie angenommen und mir auch gefolgt.Dann irgendwann meinte meine Freundin ihn mit meiner Hand zuzuwinken.Er hatte uns gesehen und mir war das echt peinlich.Am letzten Schultag vor den Ferien hatten wir dann ein Basketballturnier der 9. Klassen.Meine Freundinnen liefen dann in der Pause direkt hinter ihm und unterhielten sich extra laut über mich (hat mir eine von den Freundinnen mir erzählt).Dann hatten wir nach dem Turnier noch eine Schulstunde in der Schule „unterricht“.Davor war eine Pause und ich lief an ihm vorbei und er hat mich echt komisch angeschaut.Dann waren Winterferien und ich wollte ihn halt stalken (xD)...Dann sah ich,dass ich ihm plötzlich auf Insta nicht mehr gefolgt bin und er mir auch nicht mehr.Nach den Ferien versuchte er wieder mit mir Augenkontakt zu halten.Er hat meistens immer ein Stockwerk über mir Unterricht und läuft dann halt immer die Treppe hoch.Dann sah ich ihn hochlaufen und schaute erstmal absichtlich weg.Dann schaute ich kurz zu ihm,um zu sehen ob er mich anschaut.Er sah mich an und schaute,ob ich,wie meistens,auf einem Stuhl oder auf dem Sofa saß.Nach der Schule schickte ich ihm eine Anfrage auf Instagram und er lehnte sie ab.Heute hat mich dann sein Kumpel beim hochgehen der Treppen komisch angeschaut.
Ich weiß nicht was das zu bedeuten hat.Findet  er mich jetzt komisch?Und warum schaut er mich immer an und versucht Augenkontakt mit mir zu haben?
Ich schwärme halt ein bisschen für ihn und würde gerne wissen was ihr denkt.

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, Junge, blickkontakt, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt, verwirrt, Augenkontakt, Instagram
4 Antworten
Was soll ich am besten tun Bzw was würdet ihr tun?

Mein ex und ich hatten seit einem Monat kein Kontakt mehr
Bis gestern....
er hat Depressionen, weis nicht ob er mich liebt usw
Gestern haben wir halt geredet und er meinte er vermisst mich und auch die Zeit zusammen.
Aber er wüsste nicht ob eine Beziehung das beste wäre.
Er möchte alleine Eig sein und nicht mal was mit Freunden machen. Er sagt auch immer das er es bereut und denkt er macht einen Fehler, diesen Weg gegangen zu sein.
Auch sein Freund hat gesagt das es Tage gibt an denen er mich total vermisst und am liebsten anschrieben würde.
Aufjedenfall haben wir gestern geredet und ich wollte garnicht über uns reden weil es ja das totale hin und her war. Aber er wollte immer wieder auf das Thema hinaus und dann hat er mich einfach geküsst und wir hatten sex. Ich weis das er mich liebt auch wenn er immer sagt er weis es nicht. Aber er meint er will lieber nur alleine sein sehr oft, ihm gefällt das total.
Ich vermisse ihn auch total und würde am liebsten wollen das wir wieder zusammen kommen, aber das ist alles so schwer grade. Ich weis einfach nicht was ich machen soll, er hat halt Depressionen und meinte er wüsste nicht ob er mich liebt, er hat Angst mich zu verarschen. Aber ich spüre das er mich liebt und er sagt es ja auch indirekt.

Was würdet ihr tun, will ihn nicht verlieren?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Trauer, Beziehung, Depression, Kummer, Leid, Liebe und Beziehung, Paar, verwirrt
2 Antworten
Verliebt in Kumpel - er auch in mich?

Ich (w/14) habe einen guten Kumpel (m/14), den ich schon mein Leben lang kenne. Ich bin in ihn schon seit längerem verliebt und habe ihm das auch schon einmal gesagt (naja über WhatsApp geschrieben...😅), worauf er aber nicht reagiert hat. Auch sonst ist er auf sozialen Netzwerken mir gegenüber immer eher nach dem Motto "Ich will so wenig wie möglich mit dir zu tun haben" (d.h. er abonniert mich auf Insta nicht zurück, added mich nicht bei Snapchat, schreibt mich nie von selbst an, etc.). Und das, obwohl er gefühlt daueronline ist😂. Seit der Grundschule (waren in selber Klasse) sehen wir uns unregelmäßig, meist so zwei- bis dreimal im Jahr, immer nur bei Feiern unserer Eltern (sind miteinander befreundet). Und genau da benimmt er sich immer total seltsam. Also naja, seltsam ist vlt. das falsche Wort. Unvorhersehbar! Das trifft es. Bei unserem vorletzten Treffen z.B. hat er mich komplett links liegen lassen. Und wenn er was mit mir gemacht hat, dann hatte ich voll das Gefühl, dass ihn das total viel Überwindung kostet und so. Deswegen habe ich mich auf die letzte Party garnicht so sehr gefreut. Und was macht er? Sieht mir die ganze Zeit tief in die Augen, lehnt sich beim Erzählen in meine Richtung, kuschelt sich beim Filme gucken an sich (bzw. lässt mich mich an ihn kuscheln), usw... Meine kleine Schwester hat mir nach der Party gesagt, dass er mich die ganze Zeit voll verliebt angeguckt hat. Und ich kann jetzt auch nicht abstreiten, dass es zwischen uns ganz schön geknistert hat...aber ich bin jetzt natürlich trotzdem komplett verwirrt...😦 Was bedeutet sein plötzlicher Sinneswandel? Steht er jetzt etwa auf mich? Was ist los??? Ach ja, er hat mir auch von anderen Mädels erzählt, mit denen er sich gerade schreibt oder treffen will und so. Ich meine WTF!!! Kann mir irgendwer helfen???

(Ich dachte nur Mädels sind kompliziert XD)

Liebe, Freundschaft, Schwarm, Mädchen, Beziehung, Jugendliche, Junge, Liebe und Beziehung, verliebt, verwirrt, Komplizierte liebe
4 Antworten
Freund meldet sich nicht wenn er weg ist?

Hallo zusammen,

ich komm einfach nicht damit klar, dass sich mein Freund so wenig bei mir meldet. Zur Zeit ist er oft in einer anderen Stadt 6 Stunden von mir entfernt weil er dort eine Ausbildung macht. Wenn er weg ist denke ich ständig an ihn, auch wenn er da ist und ich nur kurz weg muss bin ich mit meinen Gedanke bei ihm. Wenn ich ihm schreibe kommt oft lange nichts von ihm zurück und ich zerbreche mir den Kopf darüber was er wohl gerade macht. Ich habe das Gefühl ihm nicht wichtig zu sein oder dass er mich vergessen hat oder er einfach froh ist nichts von mir zu hören. Letzteres nehme ich nicht an da wir auf Wohnungssuche sind und der Vorschlag von ihm gekommen ist. Diese Woche ist er mit einem Freund und deren Freundin dort hin gereist und haben ein Apartment gemietet. Seit sie losgefahren sind habe ich kaum was von ihm gehört. Das ist jetzt zwei Tage her. Ich sehe auf Insta uns SC dass er online ist und mir nicht antwortet dabei will ich ja nur wissen wie es ihm geht und mich ein wenig mit ihm unterhalten. Es ist so als hätte er mich vergessen, als wäre ich nebensächlich dabei ist er alles für mich.

Findet ihr ich sollte einfach mal mehr auch mich selbst schauen oder ist sein Verhalten mir gegenüber wirklich seltsam? Ich kann es selbst nicht einschätzen habe mir schon den Kopf darüber zerbrochen.

Freundschaft, Angst, traurig, Beziehung, Liebe und Beziehung, verwirrt
11 Antworten
Komplett verwirrt... Wäre es ratsam ihm zu sagen, dass ich ihn mag?

Tach,

Ich bin seit gut drei Monaten mit jemandem befreundet, mit dem ich mich sehr gut verstehe und wir sehen uns fast täglich. Ich bin Männlich, 17 Jahre alt und er ist 20.

Ich liebe ihn und würde es ihm sehr gerne sagen, nur es gibt da eine Sache welche mich KOMPLETT verwirrt.

In der Öffentlichkeit wenn wir mit seinen anderen Freunden unterwegs sind reißt er dauerhaft irgendwelche homophoben Sprüche. Zum Beispiel hat mal einer gefragt ob er an seiner Zigarette ziehen dürfte, darauf hat er geantwortet "dann könnt ich ja direkt mit dir rumlecken, du sxhwuchtel!" und beteuert allgemein bei jeder Gelegenheit, dass er nicht schwul ist. Wenn wir alleine sind ist das aber ganz anders... Einmal haben wir zusammen gekifft, er wollte an meinem Joint ziehen, ich wollte ihn aber nicht abgeben, hab den Anfang deutlich sichtbar mit meiner Zunge berührt und ihn gefragt, ob er ihn immer noch habe wollte. Er ihn mir breit grinsend aus der Hand genommen und ihn weiter geraucht. Ein anderes Mal war ich mit ihm feiern und bin mit zu ihm gekommen. Als ich mich grad zum schlafen aufs Sofa gelegt hatte, hat er mich angeguckt und mich gefragt, was ich da machen würde und dass ich ruhig mit in seinem Bett schlafen könnte. Wir lagen da so, ich war grade halb eingeschlafen und merke wie er mir drei vier Mal mit seinen Fingern über den Rücken fährt.

Ich bin verwirrt... Wenn er wirklich hetero ist, warum macht er dann diese Sachen??...Denkt ihr ich kann es wagen, ihm zu verraten, dass ich mehr von ihm will?

Liebe, Männer, schwul, Beziehung, Küssen, Sexualität, Psychologie, Anzeichen, Gay, Homosexualität, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt, verwirrt, Homophob, homophobie
9 Antworten
Er in Costa Rica ich in Deutschland. Soll ich kämpfen?

Ich bin ca. vor 3 Wochen in Costa Rica gewesen und da hab ich einen tollen Mann kennengelernt. Wir hatten eine super schöne Zeit, obwohl er etwas zurückhaltender war - es kann wohl daran liegen, dass er im Oktober eine schmerzhafte Trennung hatte. Jedenfalls, ich habe ihm gezeigt, dass ich ihn sehr mag, vielleicht etwas zu viel für so eine kurze Zeit. Wir haben nur gekuschelt und uns geküst. Es war ein schmerzhafter Abschied für mich. Er wollte schon lange nach Deutschland umziehen, leider haben wir keine vernünftige Möglichkeit gefunden, damit er sein Visa bekommt. Für jetzt. Es sieht so aus, er kommt erst im nächsten Jahr Oktober oder so.
Wir schreiben jeden Tag, manchmal mehr, manchmal weniger, es ist aber eher so freundschaftlich.. :( Er hat mir auch gesagt, dass wir für jetzt Freunde bleiben sollen (es macht ja auch Sinn, oder?). Nun weiß ich nicht, ob er sich mit mir nichts mehr als Freundschaft vorstellen kann, oder einfach Angst hat, sich in etwas reinzusteigern, was mit viel Wahrscheinlichkeit keine Zukunft hat. Ich habe auch gemerkt, dass er über sowas nicht gerne spricht - er zeigt mir aber anders seine Zuneigung - er spielt meine beliebten Lieder mit Gitarre usw.
Ich überlege jedenfalls, im März wieder nach Costa Rica fahren - nicht nur wegen ihm, aber er spielt schon eine Rolle, glaube ich. Ich habe ihm das auch gesagt, er hat mir vorgeschlagen, dass wir miteindander reisen können, aber am nächsten Tag sagte er mir, dass er nicht weiß, ob ich wirklich komme, oder nur mit diesen Gedanken spiele. Wie kann ich herausfinden, ob er sich auch etwas mehr wünscht ohne ihn abzuschrecken? Er gibt mir verwirrte Signale.

Liebe, Reise, Freundschaft, Abschied, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, verwirrt, Urlaubliebe, Fernliebe, gemischte signale, Reisen und Urlaub
6 Antworten
Was will er (Junge aus der Uni)?

Hallo, ich fühle mich echt sehr komisch deswegen schreibe ich es hier mal auf vllt kann mir jemand ja Klarheit verschaffen und mir Helfen meine Gefühle wieder zu ordnen. Ich habe vor 7 Tagen einen Jungen aus der Uni kennengelernt. Er hat eine Party zum vorglühen gemacht und meine Freunde aus der Uni eingeladen. Ich bin einfach mit gegangen obwohl der mich nicht so gut kannte und mich auch nicht eingeladen hat. An dem Abend haben wir uns echt gut verstanden, haben viel geredet und eben uns kennen gelernt. Er hat mich nach der Party nach Hause gebracht. Danach haben wir weiter geschrieben also 3 Tage später kam er zufällig zu mir und wir haben uns echt gut unterhalten über Uni und über sehr private Sachen. Er ist auch bei mir geblieben und hat bei mir geschlafen. ( Man muss dazu sagen es war ein 90cm Bett (Studentenwohnheim) und er wohnt 6 min von mir entfernt also er konnte nach Hause... hat es aber nicht getan) 

Seit dem haben wir uns nicht mehr gesehen und schreiben nur noch aber die Situation ist echt komisch geworden und er schreibt sehr distanziert. Er antwortet mir immer, nachmal mit Smylies manchmal ohne und manchmal stellt er fragen aber ich bin meiner Meinung nach die, die immer schreibt und die Konversation aufrecht halten möchte. Ach ja dazu muss man sagen das er kein Typ für One Night Stands ist geschweige den für was lockeres. Das haben wir schon mal besprochen und er hat mir anvertraut das er noch keine Beziehung hatte.

Wie soll ich es deuten? Soll ich ihm nicht mehr schreiben und in vergessen? 

Danke schon mal im Voraus 

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, verwirrt
3 Antworten
Ratlosigkeit über die Beziehung?

Hallo zusammen, letzte Zeit bin ich sehr verunsichert ob die Beziehung noch wirklich dass ist was ich möchte. Ja sie ist eine wundervolle Frau doch ich komme immer noch nach knapp zwei Jahren mit ihren Macken klar. Man sagt immer man sollte auch die schlechten Seiten lieben wenn man die Person richtig liebt. Doch ich kann es irgendwie nicht. Auch in jede Beziehung streitet man sich. Bei uns finde ich es irgendwie echt zu viel. Mindestens 1-2 mal in der Woche streiten wir und das fast durchgängig. Wir haben oft darüber geredet und irgendwie ist es auch besser aber ich weis nicht ob es besser im Sinne von wir verbessern uns, weil wir es besser klären können oder weil eher ich mich langsam daran gewöhne. Durch diesen Stress den man konstant jedesmal hat ist irgendwie die liebe etwas entflogen. Manchmal bin ich mir nicht mehr sicher ob es liebe ist oder Angewohnheit sie bei mir zu haben. Was mich auch noch sehr verunsichert hat ist ein Traum gestern über eine Arbeitskollegin. Zu Info meine Freundin sagte mir das sie auf mich steht und eine Freundin von mir die gleichzeitig auch meine Arbeitskollegin und Freundin ist hab mir gestern die ihre Meinung dass sie es auch so sieht. Im Traum war ich und die Arbeitskollegin sehr nah haben uns paar mal geküsst eher so Schmatzern. Irgendwann ist sie auf meiner Brust eingeschlafen und ich habe sie ins Bett getragen. Mehr war da nicht. Eher nur Zuneigung statt mehr in die sex Richtung (ich finde sie schon sehr attraktiv aber ich bin und war bis jetzt zu 100% treu). Ich bin irgendwie sehr verunsichert und weis nicht was ich davon halten soll. Hoffe auf andere Meinung zu hören. Danke im Voraus!

Liebe, Beziehung, Traum, Freundin, Ratlosigkeit, verwirrt, unsicher
5 Antworten
bisschen überfordert mit ein typen?

hallo leute

nehmt mir dass ganze bitte nicht übel oder versteht es nicht falsch aber ich bin bisschen überfordert mit ein typen den ich ausm internet kenne und zwar habe ich ihn auf ein forum kennengelernt und ich dachte dass wir uns freundschaftlich unterhalten können.

jedenfalls haben wir immer mehr geschrieben und jetzt meint er plötzlich dass er gefühle für mich hätte und mit mir eine ernste beziehung haben will oder sich wünscht und ich sagte ihm dass er mich nicht lieben kann weil er mich noch nie in echten leben gesehen hat und auch vieles über mich nicht weißt, also kann es unmöglich sein eine fremde person zu lieben den man noch nie privat gesehen hat.

und er kommt mit meiner meinung und ansicht nicht klar und meint dass ich seine gefühle nicht ernst nehmen könnte? ich bin irgendwie leicht überfordert und ich weiß nicht was ich tub oder noch schreiben soll ohne dass er es irgendwie falsch versteht oder wütend wird? ich liebe ihn nicht weil ich nun mal nicht wirklich kenne und er noch ein fremder für mich ist?

er meinte auch dass wir angeblich seelenverwandte wären? ich bin verwirrt und überfordert zugleich? was soll ich tun? kann man wirklich für jemanden gefühle übers internet haben? wen ja was ist dan falsch mit mir?

Liebe, Internet, Leben, Verhalten, Freundschaft, Gefühle, social-media, Psychologie, bekannt, fremd, Kontakt, Liebe und Beziehung, Typ, überfordert, verwirrt
17 Antworten
Er verwirrt mich. Steht er auf mich?

Hi,

ich habe jetzt schon eine längere Geschichte mit einem Typen, die mich total verwirrt. Ich fand ihn glaub schon längere Zeit attraktiv und interessant und er mich soweit ich weiß auch, denn auf Partys nahm er immer Körperkontakt auf und flirtete mit mir...er redete auch öfter über mich, dass ich gut aussehe usw...dann haben wir auf einer Party rumgemacht und danach hat er mir geschrieben, jedoch hat er dies dann auch schnell wieder gelassen...das ist schon mal das erste was ich nicht verstehe. Wieso schreibt er mich dann überhaupt an? Dann hat er zu meinen Freunden gesagt, nachdem die das ganze etwas runtergespielt haben, also dass er sich jetzt nicht so geil fühlen soll, dass er jetzt Angst hat, dass ich da jetzt etwas reininterpretiere...für mich kam das ganze so rüber, als ob er das nur als Ablenkung von seinem eigentlichen Interesse an mir, gesagt hat, oder täusche ich mich da? Dann passierte erst mal nichts...und dann auf einer anderen Party hatte er eine Freundin, die jedoch nicht anwesend war und wollte sie mit mir betrügen. Er hat mir außerdem gesagt, dass ich so attraktiv bin und dass er mir sozusagen gar nicht widerstehen kann...was sagt ihr dazu? Und dann nach einiger Zeit wieder, hat er oft vor mir geprahlt, dass er einige im Bett hatte usw...hat er das nur gesagt, damit ich eifersüchtig werde oder ist das reine Interpretation? Ich weiß einfach nicht, was in seinem Kopf vorgeht...kann mir da jemand helfen?

Danke fürs durchlesen

Anna :D

Liebe, Freundschaft, Sex, Pubertät, Liebe und Beziehung, playboy, Pubertätsprobleme, verliebt, verwirrt, Was will er, Männerlogik, Fuckboy
10 Antworten
Gibt es einen Gott (Meine Meinung )?!?

Gibt es einen Gott.Diese Frage stelle ich mir schon sehr lange.Es gibt Religionen die dies behaupten und Menschen ohne feste Religionen auch.Aber es ist alles so widersprüchlich.hier mal ein paar meiner mittlerweile fast täglichen Gedanken über Gott (Bin Atheist ) Wenn es einen Gott gibt warum so viele Religionen ich meine er ist allmächtig und lässt es zu das so viele Menschen so anders über ihn denken.ich meine ok wir haben einen freien Willen aber der Islam zb dort heißt es wer nicht an dem Islam glaubt kommt automatisch in die Hölle und das wäre für einen barmherzigen allvater ehrlich alles andere als barmherzig. Wenn es nur 1 einzige Religion geben würde würde es mir vielleicht leichter fallen an Gott zu glauben. Ich meine aus nichts kann nicht entstehen das ist bewiesen also muss es einen gott,eine höhere Macht,etwas dass uns erschaffen hat exstieren.wir sind so komplex die die Erde das Universum alles perfekt angepasst.wir haben Emotionen und alleine das ist so Thema ist so komplex das wir das nicht verstehen können wie sie eigentlich funktionieren (Versuche mal einen Roboter eine KI geschweige denn Emotionen einzufügen.nicht möglich und ich denke es wird auch nie möglich sein zumindest keine Emotionen wie wir sie haben und keine sehr komplex intelligent wie wir sie besitzen) das kann kein zufall sein oder.ich könnte jetzt nach viele andere Beispiele nennen wie komplex wir sind aber ich glaube das weiß so gut wie jeder ich meine wie oft verstehen wir nicht einmal unsere Handlungen. Da Frage ich mich was mache ich hier

Unwiederlegbare Fakten

Keiner weiß ob dieses dieses Leben eine Prüfung ist

Niemand hat Gott je gesehen

Jeder muss sterben

Jede Religion denkt dass sie die wahre ist

Eine Religion zu erfinden ist nicht schwer

MEIN ENTSCHLUSS

Ich weiß nicht wo Meine Seele herkommt (und jeder der was anderes behauptet ist ein Lügner) oder hingeht also

Leben genießen Guter Mensch sein Auf das beste hoffen und mit dem schlimmsten rechnen

Es wäre traurig wenn es nach diesem Leben nicht weiter geht da dieses Leben dann vollkommen sinnlos wär oder???? Nicht ganz ......ganz einfach weil ich jetzt gerade während ich diesen Text schreibe Lebe ich atme ich denke und lebe den Moment Warum dann nicht einfach jedem Moment genießen egal ob es weiter geht und nicht Wenn viele Menschen so denken würden würde es keine Religion geben an die sich Menschen die nicht sicher sind ob es weiter geht mit Händen und Füßen dran klammern um Garantie zu haben dass es 1000 Prozent weiter geht egal wie .

Wollte das mal loswerde und schauen wie ihr so denkt Bin 21 und freue mich auf Meinungen

Enrico

Liebe, Religion, Hoffnung, Gedanken, Universum, Psychologie, danach, Depression, Ende, Gott, Hass, Liebe und Beziehung, Lüge, moment, Vertrauen, verwirrt, Weg, Hope, Philosophie und Gesellschaft
31 Antworten
Was könnte er wirklich von mir halten?

Hallo,

seit längerer Zeit geht es mi einem Jungen drauf und drüber.. Man hat mir vor einiger Zeit erklärt, dass er mich mag/ein wenig verliebt in mich ist, was ich auch später selbst erkannt habe. Auf einer Party wollte er mich dann küssen, aber ihr habe ihn aus gewissen Gründen abgewiesen. Am Anfang war ich ein wenig sauer, aber später ist mir auch aufgefallen, dass er die Gründe ja nicht wissen kann, weswegen ich mich auch eigentlich entschuldigen wollte.. Nur war das 3 Monate später (Zu meiner Verteidigung: in der Zeit waren Sommerferien, wo ich ihn nicht gesehen habe, aber die Schuldgefühle wurden nach den Ferien immer schlimmer, weswegen ich es einfach tun musste.)

Er hat (irgendwie logischerweise) pissig reagiert.

Etwa zwei Wochen nach der Entschuldigung hat er mich ignoriert, aber dann fing vieles wieder von vorne an.. Er fing wieder an, mich öfter anzuschauen bzw. seine Blicke gleiten oft zu mir, geht mir nicht mehr ganz so sehr aus dem Weg. Irgendwie ist es inzwischen so, dass wir uns im Durchschnitt öfter zufälligerweise begegnen.

Nun ist es so, dass ich mich über die jetzigen Herbstferien mit Leuten angefreundet habe, die auch mit ihm befreundet sind. Während unseren Gesprächen ist mir jetzt Folgendes aufgefallen: Sie machen häufiger Referenzen zu ihm, obwohl es völlig out-of-context ist und sie sonst kaum irgendwelche anderen Leute direkt ansprechen. Sie haben mir auch erzählt, dass sie es mitverfolgt haben, als ich mich näher mit ihm angefreundet habe (vor der Party!). Zuletzt hat mich auch einer gefragt, ob ich ein Freund hätte..

Ich weiß inzwischen gar nicht mehr, was ich machen soll. Auf der einen Seite sprechen Dinge dafür, dass er sich abgeregt hat, aber auf der anderen Seite habe ich nicht das Gefühl, dass es so wäre..

Was würdet ihr ahnen? Ich will ihn nämlich jetzt nicht selbst ansprechen, einfach weil als ich das das letzte Mal gemacht habe, hat er wie gesagt nicht gut darauf reagiert.

Liebe, Schule, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, verwirrt
2 Antworten
Was stimmt mit mir und meiner Stimmung nicht?

Hallo zusammen,

Ich w/17 habe vor ein paar Wochen mein Medikament Mirtazapin (Antidepressivum) abgesetzt. Dies geschah im Ärztlichen Rahmen. Es wurde nicht abgesetzt, weil es den Anschein machte, ich brauche es nicht mehr, sondern es machte mir Probleme, mit den ich nicht zurecht kam. Ich nahm wieder zu, war immer müde und erschöpft, einschlafen war ein mieses Spiel (Augen gingen von alleine zu nach einer halben Stunde, die haben einen echt weggehauen), etc. Ich hatte angesprochen, dass ich gucken wollte wie es läuft und ansonsten ein neues bekomme.

Seit dem ich diese Tabletten aber abgesetzt habe und der Wirkstoff aus meinem blut verschwindet, empfinde ich komisch und weiß nicht direkt, was ich davon halten soll. Ich weiß nie was ich fühle, denn ich habe das Gefühl, das ich garnichts fühle. Klar, zwischendurch kommt meine Angststörung durch, aber sonst fühle ich nichts. Also ich kann noch lachen, es ist nicht so, als wäre ich ein eisblock. Es ist, als hätte mein Kopf sich selbst dafür entschieden, es zu akzeptieren und sich hängen zu lassen, obwohl ich das garnicht will. Leute meinten zu mir ich bin immer ruhig und nie aufgedreht, sondern immer bei mir selber. Ich mache mir ganz oft Gedanken über den tod, verletzen tue ich mich auch manchmal. Allerdings bin ich nicht traurig oder glücklich, ich bin echt verwirrt. Ich Frage mich, ob das normal ist und ob da überhaupt noch von depression die Rede ist?

Tut mir leid für die verwirrenden Worte, allerdings kann man das echt schlecht beschreiben.

Ist das normal? Ich kriege manchmal ein kleines bisschen Angst davon.

(PS: Diagnose ist Depression und Angststörung, nicht das ihr denkt, ich hätte es mir selber aufgeschrieben.)

Ich hoffe auf nette antworten und wünsche euch noch einen schönen Abend!

Gefühle, Psychologie, Angststörung, Antidepressiva, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, verwirrt, mirtazipin
2 Antworten
Warum verwirrt er mich so?

Hi! 

Ich habe ein Anliegen und zwar geht es um einen Jungen (19) welchen ich (18) vor einem Jahr im Austausch kennengelernt hatte. Wir wurden sehr gute Freunde und hatten alles zusammen gemacht. Ich verliebte mich ihn ihn, er empfand nur Freundschaft und fand dass die letzte Woche zu kurz sei, sodass etwas daraus werden könnte. Ein Jahr später sahen wir uns wieder und es war perfekt! So viel besser als es je war. Meine verstauten Gefühle für ihn kamen wieder hoch.

Die Abende verbrachten wir zusammen auf der Lounge wo wir die Sterne ansahen und zusammen redeten bis nach Mitternacht. Dabei sassen wir immer wie näher beisammen und unsere Oberkörper zeigten zum anderen. Es war ziemlich romantisch, so ganz im Dunkeln XD

Ich habe das Gefühl, dass sich unser Verhältnis vielleicht einbisschen intensiviert hatte, auch wenn wir beide ziemlich schüchtern sein können. Früher hatte er mich nie hochgenommen, oder leicht gejokt, was er jetzt getan hatte. Zu dem fing er an zweiten Tag plötzlich damit an, mir beim umarmen über den Rücken zu streicheln, was total schön war. Für ihn war es auch sehr wichtig, dass wir uns(mit einer Freundin dazu) bald wieder sehen und er hatte schon Feiertage etc. gegoogelt. 

Beim Essen wurden auch immer schüchterne Blicke und ein Lächeln zwischen uns ausgetauscht. Familie und Freunde finden wir sind sehr ähnlich und würden total gut zusammen passen. 

So in allem perfekt, oder? 

Als er zuhause war, war es das totale Gegenteil. Ich weiss, dass er nicht der Schreiber ist, jedoch irritieren mich seine kurzen Nachrichten. Hier zeigt er fast keine Initiative mehr. Ich schrieb ihn auch so, dass es total schön war ihn wieder zu sehen und ich ihn vermisst hatte, dazu noch eine kurze Frage. Er antworte, dass er es ebenfalls so fand und beantwortet dann die Frage. 

Ich fragte ihn ob er Lust hätte zusammen zu skypen und er fand die Idee ziemlich gut. Leider mussten wir den vorletzten ‚Termin‘ wegen Persönlichen Gründen meinerseits verschieben und vor einpaar Tagen hatte er es total vergessen, dass er noch die Grosseltern besuchen gehen muss. Beim Termin finden liess er meistens mich entschieden, er zeigt nicht so viel Eigeninitiative, was mich etwas verwirrt... Jedoch hat er jetzt den nächsten Termin in einpaar Tagen vorgeschlagen.

Sein Verhalten verwirrt mich einfach so und ich weiss nicht was ich davon halten soll... Wir sind beide eher schüchtern, er ist ein typischer Gentleman, total lieb und sanft.

Denkt ihr es besteht noch Hoffnung, dass sich seine Gefühle geändert haben können? Wie interpretiert ihr sein Verhalten?

Bitte helft mir und schonmals vielen Dank im Voraus!

lg

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Jungs, Liebe und Beziehung, verwirrt, Friendzone
8 Antworten
Schwul hetero bi, was ist meine Sexualität?

Hey :),

Ich bin männlich und 17 Jahre alt.

Ich dachte ich schreibe mal hier rein, vielleicht kann mir ja jemand helfen ...

Ich dachte eigentlich vor zwei Jahren immer dass ich Schwul bin ich habe auch nicht wirklich darüber nachgedacht welche Sexualität ich habe. Ich habe nichts angezweifelt und war zufrieden.

Aber seit längerer Zeit bin ich mir nicht mehr sicher ob ich Schwul bin und es macht mich fertig. Ich kann an nichts mehr anderes denken und ich will einfach nur dass ich es weiß.

Ich kann mir eine Beziehung und sex mit einem Mann vorstellen. Aber ich glaube ich kann mir keine Beziehung mit einer Frau vorstellen und Sex eigentlich auch nicht.

Obwohl ich bei Pornos, also Mann und frau, den Sex geil finde und mein Penis auch steif wird. Und bei Pornos bei Mann und Mann und frau und frau wird auch mein Penis hart. Obwohl ich lesbenpornos nicht so geil finde wie andere. Ich finde auch beide, also Männer und Frauen attraktiv.

Ich schaue einfach ob mein Penis hart wird ( bei pronos, bildern ...)und beurteile dann ob ich jetzt Schwul hetero bisexuell ... bin. Oder wen ich halt auf der straße mehr attraktiv finde oder halt einfach attraktiv. Wahrscheinlich ist das der falsche Weg das herausfinden aber ich will es einfach wissen

Ich bin so verwirrt und weiß nicht was mit mir los ist und es macht mich einfach fertig. Hat jemand ähnliche Situationen erlebt oder Erfahrungen? Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke schon eimmal für eure antworten.

Liebe, Männer, Freundschaft, Angst, schwul, Frauen, Beziehung, Sex, Küssen, Sexualität, Penis, bisexuell, Gay, hetero, homosexuell, Liebe und Beziehung, Schwul sein, verwirrt, LGBT, LGBTQ, Pornos
14 Antworten
Schnell in Gefühle für jemanden hineinsteigern?

Ich, w/16, mache gerade ein Auslandsjahr. Ich gehe seit drei Woche zur Schule und irgendwie gefällt mir ein Klassenkamerad doch mehr als gut :D

Ich spreche die Sprache hier noch nicht, deswegen bin ich, gerade in der Schule still und zurückhaltend und so. Er hat zwar sogar schon mit mir geredet, aber ich glaube einfach nur, weil er wohl nett ist.

Am Anfang habe ich ihn gar nicht weiter angesehen, aber dann, vor knapp zwei Wochen, in einer Gruppenarbeit, haben wir halt kurz geredet. Nichts besonderes, eher etwas banales. Er hat mich nämlich ein bisschen bezüglich Alkohol ausgefragt. O ich schon die hiesige Bier probiert habe, Wodka möge usw.

Letztes Wochenende war dann ne Party. Ich war nicht so lange da, habe auch nichts getrunken oder so aber wir haben uns da auch kurz unterhalten. Teilweise doch irgendwie tiefgründig. Das coole war, dass er erstmal den Typen, der gerade neben mir saß, weggeschubst hat, um neben mir sitzen und reden zu können. (Sollte einen nicht beeindrucken, schon klar, aber irgendwie macht mir das mehr Hoffnung, als es wohl tun sollte)

Er ist so jemand, der eigentlich mit allen gut auskommt, mehr als offen ist und kein Blatt vor den Mund nimmt. Selbst wenn ich seine genauen Worte nicht verstehe ist doch deutlich, dass er im Unterricht echt provokante Fragen stellt. Außerdem fährt er halt Motorrad und mach eher einen auf cool. Andererseits ist er so offen. Er macht einfach, wonach ihm ist, ich habe auch mal kurz mit ihm geschrieben und dabei ging hervor, dass er San-Musik hört, wenn er nicht einschlafen kann. :D Welcher Typ erwähnt sowas denn einfach?

So, jetzt aber mein 'Problem'. Ich weiß nicht, ob och mich hier zu schnell in etwas hineingesteigert habe, genau das fürchte ich nämlich. (Ich hatte noch nie einen Freund oder so, bin also so richtig dieses 'typische unerfahrene, leichtgläubige, ... Mädchen') Sollte das so sein, wie kann ich mich dann wieder hinaussteigern?

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Auslandsjahr, Jungs, Liebe und Beziehung, verwirrt, Hineinsteigern, unerfahren
3 Antworten
Verwirrt wegen Jungs, obwohl eigentlich nichts passiert ist?

Es ist eine etwas längere Geschichte, aber ich habe bisher keine Erfahrungen mit Jungs gemacht und bin doch ziemlich verwirrt und einfach unsicher, was ich tun, denken oder fühlen soll.

Was ist passiert: Ich (w/16) mache momentan ein Auslandsjahr. Ich spreche die Sprach kaum, in der Schule rede ich wenig.

Es gibt zwei Jungs, die mich beide ansprechen. K, sitzt in einem Unterricht neben mir und übersetzt mir sehr viel, das ist total lieb. Außerdem versucht er immer, mich mit einzubeziehen, wenn wir Gruppenarbeit machen.

Am Wochenende war eine Party.

Irgendwann kamen drei Jungs auf die Idee, wir können vom Grundstück runter und nach Äpfeln gucken gehen. K hat gefragt, ob ich mitkomme.

Wieder bei der Party fand K heraus, dass ich nicht tanzen kann und hat mir kurzerhand Walzer beigebracht OMG Er hat mir tanzen beigebracht. Es hatte schon was romantisches, obwohl wir direkt neben den anderen Partygästen, die uns mitunter auch beobachtet haben, getanzt haben. Er meinte irgendwann, eigentlich ist es nett, seinen gegenüber anzusehen und ach .. es war einfach fantastisch.

Und dann ist da der andere Junge, der mich auch schon angesprochen hat. Das erste mal war in einer Gruppenarbeit. Nachdem wir eben die Aufgabe fertig hatten, hat er mich ein bisschen ausgefragt mit "Hast du eigentlich schon * Ländername* Bier probiert?" Und "Magst du Wodka" und "Warst du wenigstens schon einmal betrunken"

B, war derjenige, der mich überhaupt angeschrieben hatte, ob ich auch zur Party gehe. Als er ankam hat er "Hi" in die Runde gegrüßt, nur mich extra noch mit Namen - das hat K als er ankam auch gemacht.

B hat Bier aus der Tasche geholt und unter Beifallmehrere große Schluck genommen. Ich hab natürlich hingesehen und er hat mich angeschaut. Auf eine Amüsierte, provozierende Art.

Später habe ich mich mit ihm auf der Party Unterhalten. Ich saß gerade auf ner Bank neben einem anderen Jungen, als B den einfach weggeschubst und sich neben mich gesetzt. Und dann haben wir geredet. Und wir haben mitunter ein echt tiefgründiges Gespräch geführt! Ich war überrascht, es war toll

Ich gehe hier seit 2 1/2 Wochen zur Schule. Seit der Party bin ich ziemlich verwirrt, denke ständig an K / B. K ist sehr nett, ich bin ihm dankbar für den Abend, aber B bekomme ich nicht aus dem Kopf. Ich beobachte ihn ständig,vielleicht sieht er zu mir.

Aber geht das nicht alles etwas schnell? Und wie soll ich mich verhalten, habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich Klarheit finden könnte?

Achso, K und B sind 1, bzw. 1 1/2 Jahre älter als ich. Ich bin hier nur mit älteren in einer Klasse, da man hier später in die Schule geht. Ich selbst würde mich nicht unbedingt als Schönheit in Person bezeichnen. Nicht, dass ich mich hässlich finde, aber meine Haut ist etwas Unrein und ich schminke mich nicht.

Bitte, helft mir einfach. Kommentiert eure Meinung, macht Vorschläge, alles! Achso, ja, an die Jungs: Was liegt hinter dem Verhalten von K und B? Überhaupt etwas, oder interpretiere ich überall viel zu viel hinein?

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Auslandsjahr, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, schüchtern, verlegen, verwirrt
4 Antworten
Immer Noch Jungfrau ist das Schlimm?

Hallo zusammen :)

Ich bin Männlich und 18 Jahre alt. Und bin immer noch Jungfrau. Ich weiss nicht warum aber in meiner kindheit fand ich irgendwie nie richtig eine Freundin. Dazu waren meine Interessen an Mädchen nichts im gegensatz zu Video Spiele 😅 Heute Frage ich mich bloß ob ich auch eine Freundin brauche ? Alle meine Freunde und Freundinnen hatten schon Sex und Eine Beziehung. Ich fühle mich irgendwie ausgeschlossen. Wie meine ganzen Freunde angeben mit wem und was sie getan haben macht schon ein weng neidisch 😁 Ich meine klar Sex spielt eigentlich keine rolle in einer ernsten Beziehung Schätze ich zumindest. Aber ich weiß nicht irgendwie bin ich mir unsicher das ich bereit bin für eine Beziehung. Bitte seit mir nicht böse wenn ich das jetzt sage. Und nein ich denke über Mädchen nicht so. Aber das einzige was ich momentan bei einem Mädchen denke ist Sex 😅 Dieses eine Bedürfnis das ich ehrlich gesagt nervig Finde 🙄 Den sobald ich für ein Mädchen schwärme das ich dann irgendwie Mag. Stell ich immer fest das es nur dieses eine blöde Bedürfnis ist. Mein blöder Jungs gedanke ich hoffe der geht irgendwann weg. Jedoch habe ich dann plötzlich dieses bedürfnis eine Freundin zu haben. und sie in meinen Armen zu halten und nie wieder los zu lassen 😊 Sie jeden Tag zum Lachen bringen und immer für sie da zu sein 🙂 Momentan habe ich fast keinen Kontakt mit Mädchen und fühle mich total Einsam 😕 Ich habe angst mein leben kapput zu machen bloß weil ich keine Freundin finde. Und ich habe angst das mich Mädchen auslachen und denken ich wäre schwach und peinlich weil ich noch kein Sex hatte 😔 Ich schäme mich ehrlich gesagt total dafür und werde unter Freunden öfters ausgelacht 😥 Ein paar Meiner Freunde sagten ich sollte mir eine Freundin suchen damit ich mit ihr sex haben kann. Und später mit ihr Schluss machen soll. Aber ich kann das nicht... Ich bin viel zu nett dafür und würde es niemals über mein Herz bringen 😞 Was soll ich bloß tun ? ich bin so verwirrt momentan hoffentlich könnt ihr mir helfen. Und ist es schlimm das ich noch kein Sex hatte ?

Liebe, Freundschaft, Angst, Mädchen, Einsamkeit, Sex, Herz, Psychologie, befriedigen, Jungfrau, Jungs, Liebe und Beziehung, schüchtern, verwirrt, umarmen, ErstsMal
9 Antworten
sollte ich mich schlecht fühlen oder ist dass normal?

hey.

ich kenne seid monaten ein typen durch social media und er ist soweit ganz nett und wir haben uns gestern getroffen aber er war irgendwie merkwürdig, er hat mir die ganze zeit nicht in die augen geschaut oder geschweige ins gesicht, er hat kein wort gesagt außer nur paar sätze aber auch nicht wirklich viel.

er hat gestern nur dagesessen und hat mir ständig zugehört weil ich diejenige war die ständig geredet hat und dass war wirklich blöd, weil ich gerne gewollt habe dass er genauso offen ist wie in whatsapp.

er ist in whatsapp und in echt total anders, auch was dass aussehen betrifft. Er sieht aufm bildern komplett anders aus als in echt und dass hat mich richtig geschockt und nein ich bin nicht wirklich oberflächlich sondern war nur geschockt als ihn sah.

jedenfalls fand ich ihn ziemlich still und zurückhaltend und auch bisschen langweilig weil ich mag es gerne mit menschen zu reden und ebenso mag ich auch offene menschen und natürlich auch menschen die einer unterhaltung mir auch ins gesicht schauen oder in die augen.

ich habe mich gestern wirklich so gefühlt als ob ich mit einer wand reden würde, jedenfalls wurde es mir irgendwie merkwürdig und bin heim aber habe natürlich gesagt dass ich ein temin habe.

er will was von mir aber ich nicht mehr was von ihm zumal er anders aussieht und auch privat komplett anders ist, dass ist nicht der wo in whatsapp schreibt habe ich dass gefühl. Dass fühlt sich so fremd an für mich?!

und gestern habe ich dan gemerkt wie unattraktiv und fremd er mir wirkt nur dass problem ist halt dass ich nicht weiß wie ich ihm dass sagen soll dass ich nichts ernstes will sondern nur freundschaft? ich will ihn auch nicht hoffnungen machen.

aber ist dass irgendwie normal dass er mir gestern nicht in die augen geschaut hat und immer woanders bei einer unterhaltung geschaut hat? dass war alles so komisch zumal er wie ein geist nur neben mir war! ich weiß auch nicht was ich machen soll?? was würdet ihr machen bei so einer person?

Leben, Freundschaft, Date, traurig, Beziehung, Personen, Charakter, kennenlernen, Kontakt, Treffen, verwirrt
6 Antworten
Was soll ich nur tun? Wieso ist das so?

Heyy ich bin 16 und ein Mädchen und vor zwei Jahren würde ich mal von einem Jungen im Gang von meiner Schule angesprochen und gefragt worden wie ich heisse. Ich verriet ihm meinen Namen und viele Jungs aus der Klasse sagten mir seit dem IMMER Hallo und lächelten und begrüssten mich immer laut. Alle Mädchen wollten dann aus meiner Klasse immer wissen woher ich die kenne. Einer von denen ist mir dann besonders aufgefallen und ich ihm anscheinend auch (begrüsste mich immer am lautesten bzw. fröhlichsten).Ich freute mich immer, weil es ältere Jungs waren und die anderen Mädchen auch immer meinten wie cool das wäre und es gefiel mir halt einfach. Nun, jetzt sagt mir keiner mehr Hallo. Ein paar schauen mich immer noch an und erkennen mich. Nun, die Jungs aus meiner Klasse sind mega kindisch und diese Jungs nicht.Und wenn, ich die sehe fang ich an zu zittern und ich würde so gerne wieder mit den reden und omg alle haben schon Bart und halt voll männlich. Sie sind jetzt schon viel erwachsener als vor 2 Jahren. Mein Baby ist gross geworden😍Ich hab so den Drang nach der Schule auf den Bus zu stressen um sie zu sehen und hab sogar einen Fakeaccount errichtet wo ich den Jungen angeschrieben hab. Es verletzt mich, dass er mir nicht einmal mehr in die Augen sieht und nein er hat glaublich keine Freundin!

wie soll ich mit dem umgehen? Wieso haben die mich angesprochen? Wieso ignoriert er mich?

Schule, Freundschaft, Junge, Liebe und Beziehung, verwirrt
5 Antworten
Soll ich ihm schreiben, obwohl er mich ignoriert?

Ich nehme mal an, dass diese Frage schon viele Male gestellt und bereits beantwortet wurde. Komme mir ehrlich gesagt auch etwas bescheuert vor, mich an eine öffentliche Seite zu wenden, aber ich bringe es einfach nicht über mich, eine Entscheidung zu treffen.

Die Story: Ein Typ (m/22) und ich (w/22) hatten letztes Jahr etwas am laufen. Wir hatten Gefühle füreinander aber es war nichts ernstes. Nach 4 Monaten beendete er die Sache mit mir, weil er mit seinen Gedanken noch bei seiner Ex war.
In den folgenden Monaten schrieb er mir immer wieder aus den bescheuertsten Gründen und wir trafen uns auch hin und wieder. Nach einem Jahr (jetzt im August) trafen wir uns erneut und er sprach mich auf eine Freundschaft + an.
Er sagte, er würde es gerne mit mir machen, weil wir uns mögen und es ohne Verpflichtungen sei. Ich fragte ihn nach seiner Ex, doch er versicherte mir sie sei für ihn nicht mehr relevant. Das glaube ich ihm. Wegen der Freundschaft plus widerrum sagte ich, ich hätte Bedenken weil ich nicht sicher bin, ob meine alten Gefühle nicht doch wieder aufflammen würden. Ich sagte ihm, ich sei nicht sicher ob ich das Risiko eingehen möchte, wieder sitzengelassen zu werden. Wir saßen ganze 1 einhalb std da und er hörte mir geduldig zu und argumentierte immer wieder für eine Freundschaft +. (bin auch diesgehend unsicher.. machen Typen das für eine Freundschaft plus? Über eine Std dasitzen und warten?)
Schlussendlich gab ich nach und wir küssten uns und es wurde ziemlich schnell, ziemlich heiß (was für uns beide allerdings typisch war). Aus privaten Gründen (die wirklich keine Ausrede zur Flucht waren!) musste ich jedoch bald gehen. Er wusste bereits, dass ich nicht so viel Zeit hatte und schien auch nicht wütend/beleidigt. Er begleitete mich zum Auto, umarmte mich und sagte mir, ich solle ihm schreiben.
Zwei Tage später tat ich dies auch. Ich wurde seitdem ignoriert.
Meine Nummer hat er noch nicht gelöscht und nun bin ich am überlegen, ob ich ihm erneut schreiben soll.
Dies fällt mir sehr schwer da ich verdammt stolz bin und ihm nicht hinterherrennen möchte. Besonders nicht, da er mich ja offensichtlich schon wieder hat sitzen lassen. Die Möglichkeit, dass ihm die Küsse usw nicht gefallen haben, zieht leider nicht, da ich gemerkt habe- es hat ihm gefallen. Er wollte mehr.
Bin also gerade ziemlich... aufgeschmissen.
Nun meine Frage an euch neutrale und komplett außen vor genommene Mitmenschen ;-).
Soll ich ihm schreiben?
Noch einmal nach einem Treffen fragen?
Ein zartes "Wie gehts"?
Oder soll ich dies als den endgültigen Arschtritt ansehen und seine Nummer löschen?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Jungs, Liebe und Beziehung, verwirrt, freundschaft-plus
6 Antworten
Soll ich meiner Anleiterin nochmal eine Email schreiben, obwohl sie bei meiner Letzten schon nicht geantwortet hat oder lieber persönlich mit ihr darüber reden?

Also langsam komme ich mir etwas bescheuert vor.

Meine Anleiterin hatte mir vor ein paar Tagen eine Email geschrieben in der ich mir Gedanken über meine "Projektarbeit" machen soll, die ich angeblich im Anerkennungsjahr wie alle anderen machen muss. Also wie ich mir das vorstelle und es ablaufen soll.

Dazu hatte ich ihr nun vor zwei Tagen zurück geschrieben, ohne meine Praxiskonzeption davor richtig anzuschauen, das wir im Unterricht noch nichts zum Thema Projektarbeit hatten, ich daher nicht viel vom Ablauf etc. weiß, aber mir trotzdem grobe Gedanken darüber machen werde.

Jedenfalls habe ich mich die letzten zwei Tage intensiv damit beschäftigt und festgestellt, das nichts über eine Projektarbeit in der Praxiskonzeption drin steht!

Wir auf unserer Schule müssen nichts der gleichen machen, sondern eine Kasuistik schreiben, was etwas anderes ist als eine Projektarbeit.

Ich habe mich auch nochmal bei zwei Klassenkameraden informiert und die haben sich für mich mit der Praxiskonzeption ebenfalls beschäftigt und meinten auch das wir nur die Kasuistik machen müssen und keine Projektarbeit.

Offensichtlich hat meine Anleiterin die Praxiskonzeption die ich ihr gegeben habe auch noch nicht durchgelesen und nahm von ihrer Seite aus an weil sie es vermutlich von den anderen Anerkennungspraktikanten aus anderen Schulen so kennt, das ich eine Projektarbeit schreiben und durchführen muss.

Jetzt bin ich am überlegen ob ich meiner Anleiterin nochmal eine Email senden soll, in der ich sie darüber aufkläre das meine Aufgabe keine Projektarbeit ist sondern eine Kasuistik.

Das Problem ist das sie mir bei der letzten Email von vor zwei Tagen schon nicht zurückschrieben hat und ich mich frage ob sie die überhaupt gelesen hat.

Wie würde es für euch herüberkommen, wenn jemand euch zwei Tage vorher schreibt das man sich Gedanken darüber macht was man als Projektarbeit machen möchte und wie man es sich vorstellt und dann nach zwei Tagen geschrieben bekommt das man eigentlich keine Projektarbeit machen muss?

Wäre es besser sie per Email noch in den Ferien zu informieren oder soll ich warten bis ich mit dem Anerkennungsjahr (03. September) beginne und es persönlich sagen?

Was kommt besser herüber? Ich komme mir langsam wirklich dumm vor. Danke im Voraus

Arbeit, Beruf, Kinder, Schule, E-Mail, Ausbildung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, anderes, Klasse, Konzept, projektarbeit, schülerin, verwirrt, Anerkennungsjahr, Eindruck, Fallbeispiel, kameraden, Leiterin, Ausbildung und Studium, Anleiterin, kasuistik , tun
2 Antworten
Alles nur Spaß oder was?

Unzwar geht es um meinen besten Freund & mich.Wir hatten vor ein paar Monaten schonmal eine Phase in der wir uns oft geküsst haben & gekuschelt aber dann habe ich mich in ihn verliebt & er sich nicht in mich.

Am Wochenende haben wir uns dann nach 2 Monaten wiedergesehen.Wir waren noch mit dem Auto unterwegs,weil er was wegbringen musste & als er dann ausgestiegen ist meinte er...Wenn dich jemand anmacht/anbaggert Schlag ihn.

Ich wusste gar nicht was ich dazu sagen soll,weil er hat ja keine Gefühle für mich warum sagt er sowas dann ?

Am Abend sind wir dann schlafen gegangen & ich hab ihn geärgert & er meinte dann irgendwann.....Wenn du weiter machst musst du mit mir Knuddeln!

& ich hab direkt aufgehört ihn zu ärgern.Am morgen als wir wach geworden sind hat er mich gefragt ob ich kuscheln möchte aber ich hab nicht gesntwort.Nach einer weile hat er mir dann ab & zu über den Arm gestreichelt & wir haben unsere Arme ineinander verhackt das heist etwas gekuschelt.Ich habe ihm dan über den Kopf gestreichelt & aufeinmal fragt er mich...Gehe ich wieder zu weit ?

Weil ich ja in ihn verliebt bin/war,bin mir nicht sicher...Ich meinte dazu nein & er sagte noch denk nix falsches.

Wir haben uns dann halt noch ein bisschen geärgert..das heist uns angestupst & er hat immer an meine Nase gestupst & gesagt Stupsnäschen.

An dem Tag hat er das mit dem Stupsnäschen halt oft gemacht & mir auch mal über den Arm & die Wange gestreichelt.

Am nächsten Morgen bin ich halt aufgewacht & er meinte wieder Stupsnäschen & tippte mir auf die Nase.

Nachdem ich mich umgezogen habe kam er dann an mir vorbei & hat mir vorsichtig auf den Po gehauen.Jetzt weis ich gar nicht mehr was ich denken soll.

Er war auch der jenige der sich als erstes gemeldet hat nachdem ich weg war.

Macht man das echt alles bei guten Freunden oder belügt er sich selber & steht vllt doch auf mich ? Er hat ja gefragt ob ich wieder nachdenke nachdem wir gekuschelt haben aber ich hab gesagt das alles ok ist.Dazu muss man sagen er saß beide Tage Oberkörper frei neben mir & gestern& heute morgen sogar nur in Boxershorts.

Eins noch jede Annährung ging von ihm aus.

Freundschaft, Gefühle, popo, kuscheln, Liebe und Beziehung, verwirrt, FrauMann, klaps, Annährung, rumalbern
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Verwirrt

Bananen sind aufgeplatzt?

3 Antworten

Warum hab ich keinen Ton bei Instagram Videos?

1 Antwort

Was bedeutet der 😊 smiley? Wenn es ein Typ schickt

4 Antworten

Was ist richtig? Den oder das Prospekt?

6 Antworten

Türkisch für Anfänger / Film oder Serie zuerst?

3 Antworten

Wieso entblockt er mich 🤔😶?

4 Antworten

Verwirrt nach dem Schlafen

5 Antworten

Mehrzahl von Schema?

11 Antworten

Tut es weh , wenn man eine Feste Zahnspange bekommt?

21 Antworten

Verwirrt - Neue und gute Antworten