Kunstwerk-Beschmutzung inszeniert?

In den letzten Wochen gab es von den Umweltaktivisten einige Schmutz-Anschläge auf berühmte Gemälde, unter anderem mit Reis oder ähnlichem auf ein Gemälde von Van Gogh.

Als ich mir die Fernsehbilder dazu ansah, fiel mir einiges auf und konnte mir denken, dass diese Kunstwerk-Beschmierungen inszeniert sein könnten.

Erstmal wurde die Sache gefilmt (das könnte aber auch von den Aktivisten selber gefilmt worden sein), aber vor allem laufen die Aktivisten (in ihren Warnwesten dürften sie mittlerweile auch schon auffallen) mit einem großen Behältnis auf ein Kunstwerk zu, um dieses dann vor einem millionenschweren und sehr bedeutenden Gemälde auszuschütten. Da frage ich mich, wie sie mit so einem großen Behältnis in die Ausstellung gekommen sind. Außerdem sieht man keine Abwehrversuche von den Sicherheitsleuten. Man sieht sogar im Augenblick der Verunstaltung des Gemäldes, wie ein Sicherheitsmann hinter dem Gemälde steht und dann weg geht, ohne aber jedoch den Anschlag zu verhindern oder es zumindest zu verhindern versucht.

Genauso könnte man sich das bei den Leuten fragen, die sich auf den Straßen festkleben. Natürlich sind diese Menschen "etwas anders gestrickt", denn sie tun diese unnötigen und gefährlichen Aktionen wirklich, aber komischerweise tauchen bei diesen Protestaktionen sofort Kameras von Fernsehteams auf.

Wie seht ihr das? Inszenierung oder Zufall, dass da Kameras dabei sind? Immerhin protestieren die Aktivisten für eine wichtige Sache, wenn auch mit völlig falschen Mitteln. Und sowas wird eben gern in den Medien gezeigt.

Kunst, Umwelt, Klimawandel, Aktion, ausstellung, Gemälde, Klima, Kunst und Kultur, Meinung, Museum, Protest, van-gogh, Vandalismus, Anschlag, gallery, Gesellschaft und Philosopie
Erwischt bei Graffiti?

Hallo, Ein Freund (19), Seine Freundin (17) und Ich (17) waren auf einer Autobahn um 4 Uhr morgends (im Tunnel unter der Autobahn fand ein Rave statt.) Wir saßen auf den beiden Leitblanken in der mitte der Autobahn, auf denen ein Tag (Schriftzug) gesprüht war (in Chrome und Schwarz), als plötzlich die Polizei anhielt um uns zu fragen was das soll. Wir sagten das wir nur geredet haben und getrunken hatten. Die Polizisten nahmen unsere Personalien auf und brachten uns zum Bahnhof wo sie uns durchsuchten. Sie sagten das wir wahrscheinlich eine Geldstrafe wegen Ordnungswidrigkeit kriegen. Sie fanden dann aber in meinem Rucksack einen Marker und 2 Spraydosen (in Chrome und Schwarz) der Polizist meinte nur "nah auch ein Graffiti in den Tunnel gesprüht?" Ich habe ihn kurz angeguckt und nichts gesagt. Dann machten sie ein Foto von den Dosen und dem Marker und ließen uns laufen. Es gab keinen weiteren Zeugen und ich sie haben die Farbe an meinen Fingern nicht gesehen.

Jetzt zu meinen Fragen:

Werde ich eine Hausdurchsuchung bekommen?

Werden die Polizisten beweisen können das ich etwas mit denn Schriftzügen zutun habe und wenn ja sollte ich mir einen Anwalt nehmen und wie hoch würde die Strafe sein?

Wie viele Tage wird es dauern bis die Polizei Brief kommt?

Uns wurde später erzählt, die Polizisten haben denn Illegalen Rave nicht aufgelöst.

Mfg

Schadensersatz, Polizei, Graffiti, Autobahn, Ordnungswidrigkeit, Sachbeschädigung, Sprayen, Vandalismus
Meine Freundin wird wegen einem uns unbekannten Typen bedroht?

Wir waren mit Freunden essen. Während des Essens haben wir uns über einen leicht bekannten Typen unterhalten. Dabei hat eine Freundin über ihn geschwärmt und sich aber auch über ihn lustig gemacht. Aber nicht im bösen Sinne. Dann habe ich aus Spaß gesagt, ja lass doch mal zu ihm gehen, vielleicht steht er ja dann auf dich. Das war eigentlich nur Spaß und wir haben uns darüber lustig gemacht.

Dann ging meine Freundin kurz vor 21 Uhr zum Lidl. Während sie beim Lidl war, wurde ihr Auto komplett auf einer Seite zerkratzt und eine Drohung auf ihr Auto geschrieben, dass sie sich bloß von X fern halten soll und bloß nicht in seine Bar gehen soll, sonst würde sie sie die Augen auskratzen, wie beim Auto.

Wir haben natürlich die Polizei gerufen. Da aber die Anzeige gegen Unbekannte ging, wissen wir nicht, wer diese Person ist. Die Polizei hat uns geraten die Person X anzusprechen. Sie hat ihn zwar angeschrieben, aber da sie ihn nicht kennt, möchte sie ihn nicht weiter stören. Ich habe ihr gesagt dass sie es weiter versuchen soll, ihn zu erreichen, was sie leider nicht tut. Sie möchte ihn nicht stören, aber theoretisch betrifft es ihn doch auch oder nicht? Wir machen uns wirklich Gedanken über sie, dass sie das sehr mitgenommen hat und es sie sehr belastet.


Wie könnten wir weiter vorgehen?

Sollte ich ihn vielleicht erreichen, ob er jemanden kennt, der so etwas tun würde? Wir wissen echt nicht weiter

Auto, Angst, Beziehung, Drohung, Vandalismus
Jugendliche randalieren in unserem Wohnheim?

Hallo! In unserem Wohnheim kommen seit zwei Monaten immer mal wieder eine Gruppe von 10 - 15 Jugendliche (13 bis 16 Jahre) hinein und verbringen hier ihre Zeit. Sie kennen aus irgend einen Grund den Code der Eingangstür. Anfangs haben wir sie toleriert, aber nun gab es schon drei mal schlimmere Zwischenfälle. Vor nem Monat war unser Aufenthaltsraum verwüstet, alles war umgeschmissen und überall lagen Flaschen herum. Vor zwei Wochen war unsere Gemeinschaftsküche verwüstet, auf den Möbelstücken wurde herum gekritzelt und wieder waren überall Flaschen und McDonalts Tüten. Einige Bewohner erzähten mir, dass Jugendliche schon an ihrer Tür geklopft und dan weg gelaufen sind, und das immer wieder. Vor einer Woche war dann wieder unser Gemeinschaftsraum super dreckig und auf den Möbeln wurden fragwürdige Symbole gekritzelt. Wir sind natürlich nicht 100% sicher dass sie es waren, aber wir gehen stark davon aus, weil immer wieder im Gebäude sind, obwohl viele ihnen schon gesagt haben, dass sie nicht rein dürfen.

Die Verwaltung hat uns nach dem letzten Vorfall gebeten, die Polizei zu rufen, sollten sie noch einmal im Haus sein. Dass ist nun wieder passiert, nur leider will niemand von uns die Polizei rufen. Ich persönlich hab irgendwie ein schelchtes Gewissen, wenn ich die Polizei auf teilweise 13 - 15 jährige Kinder/Jugendliche hetze. Ich hab Angst, dass sich das sehr negativ auf sie auswirkt, und sie noch mehr zu Problem Kindern werden. Das schreckt die anderen auch ab. Aber diese Gruppe scheint keine Rücksicht zu haben.

Was würdet ihr tun? Was findet ihr vertretbar? Und was würde die Polizei mit ihnen tun?

Polizei, Jugendliche, Einbruch, Kinder und Erziehung, Vandalismus, Wohnheim, Studentenwohnheim
Kamera zur Überwachung von Autos - Hilfe?

Hallo,

anscheinend gibt es bei mir in der Nachbarschaft einen Vandalierer. Im Abstand von wenigen Wochen habe ich mir jetzt das zweite Mal einen Platten durch im Autoreifen steckende Nägel eingefangen. Betroffen war in beiden Fällen der gleiche Reifen. Beide Male waren es die selben Nägel, beide Male ist es beim Parken vor der Haustür passiert (man merkt ja, wenn man mit einem Nagel im Reifen losfährt, das Klackern ist unverkennbar). Ich bin auch nicht der einzige, der durch Nägel hier einen Platten bekommen hat, ich kenne mindestens eine weitere Person, die sich darüber schon beschwert hat. Das Ding ist, dass die Nägel richtige Oschis sind, die liegen nicht einfach so unbemerkt auf der Straße. Hier ist auch keine Baustelle, von der solche Nägel kommen könnten.

Meiner Meinung nach ist das höchst verdächtig und ich bin mir ziemlich sicher, dass dahinter eine Person steckt, die Spaß daran hat, anderen die Reifen zu zerstören. Meine Frage wäre also, ob es möglich ist, eine Überwachungskamera zu installieren und wie man das am besten anstellt? Ich hatte da entweder an eine 360°-Kamera gedacht, die ich im Auto platziere oder an eine Wildkamera, die ich auf meinen Balkon hänge und die auf mein Auto zeigt (allerdings einige Meter entfernt)? Was würdet ihr empfehlen, was ist rechtlich gesehen erlaubt?

Auto, Kamera, Technik, Überwachung, Überwachungskamera, Vandalismus, Wildkamera, Auto und Motorrad
Was soll ich bei Vandalismus tun?

Hallo liebe Community,

folgender Sachverhalt: Unsere Türen und Wände in unser Wohnung wurden komplett neu vor 2 Jahren gestrichen. Wir bzw meine Mutter ist nicht bei allen Nachbarn beliebt, was das mit dieser Geschichte zu tun hat , dazu komm ich gleich.

Meine Mutter hat es sich mit ein paar Nachbarn verscherzt. Das Ding ist sie ist nie Handgreiflich geworden , sie hat nur Worte benutzt ...

Eines Tages greift ein Nachbar meine Mutter am Arm und beschimpft sie, dieser Nachbar war noch unten als sie hochkam und mir dies erzählte .

Das ging aber schon länger so, er stoßt sie etc , so geht man nicht mit einer Frau und ganz geschweige mit meiner Mutter um.

Ich bin relativ kräftig gebaut und kann es mit jedem Nachbar aufnehmen, das ding ist jeder mag mich, aber meine Mutter nicht, ABER wer meiner Mutter auch nur ein Haar krümmt hat leider verkackt.

Ich bin runter und hab ihm gedroht, hab ihm gesagt ob ich ihm jetzt oder später wenn ich garnicht mehr zu bremsen bin, die Visage polieren soll, er hatte Angst ( Er ist 50-60 und wiegt 120 Kg , ich 21 und wiege 90 Kg) ....

ICH WILL GARNICHT SAGEN WAS FÜR EIN ÜBERKRASSER BLA BLA BLA ich bin ich will nur die Vorgeschichte erzählen.

Denn mit der Zeit wurde unsere Wand immer mehr beschädigt , auch Löcher wurden in die Tür mit einem Schlüssel vermute ich , reingedämmert, gerade eben hat meine Mutter einen Knall gehört und mich sofort gerufen, allerdings war derjenige schon weg und es war ein Loch mehr da.

Ich dokumentiere den Schaden damit ich nicht Ärger von der Gemeinnützigen bekomme, wegen mutmaßlicher Beschädigung oder was auch immer...#

WAS SOLL ICH TUN? Zur Polizei ? Den Schaden der Gemeinnützigen melden?

Ich greif zu Gewalt wirklich nur wenn es keinen anderen Ausweg gibt und ich mich oder meine Familie verteidigen muss.

Ich habe die Befürchtung das alles was ich oben genannt habe kaum was bringen wird ohne feste Beweise..

Hat jemand eine Idee?

Mit freundlichen Grüßen

Was soll ich bei Vandalismus tun?
Rechtsfrage, Vandalismus, Beschädigungen, nachbarn streit

Meistgelesene Fragen zum Thema Vandalismus