Katze aus dem gekippt Fenster gesprungen, was nun?

Hallo alle zusammen,

Ich habe zwei Katzen, ein großen Kater und eine 1 jährige Katze.

Meine Katzen sind recht erfahren was das Thema Fenster angeht und bisher gab es keine Probleme.

Gestern Abend nach der Arbeit kam ich nachhause und bemerkte das meine Katze nicht da war, ich lief durch das Haus und dann einmal draußen drum herum, zum Glück kam sie mir direkt entgegen gelaufen. (Anscheinend ist sie aus dem gekippten Küchenfenster gesprungen).

Meine Wohnung ist im 3. Stock, wenn sie mit einem guten Satz raus gesprungen sein sollte wäre sie auf ein erhöhten Hügel gelandet, wo die Höhe nicht mehr all zu extrem ist. Oder aber auf den Baum der Nähe meines fensters ist. Naja, wir haben zum Glück nur wiese um unser Haus herum, sodass sie wenigstens eine etwas leichtere Landung hatte. Als ich oben war hatte ich sie sauber gemacht, da es stark geregnet hatte zum Abend und sie ganz dreckig war. Da ich in der Pflege arbeite habe ich sie mir direkt erstmal angeschaut und den Körper abgetastet.

Sie hat keine sichtbaren Verletzungen, und auch keine Schmerzen bei Berührung. Sie isst und trinkt. Hat auch schon mit ihrem großen Bruder etwas gespielt. Die Ausscheidung läuft ohne probleme.

Die Nacht war recht ruhig, der Morgen lief wie immer ab. Gekuschelt wurde immer wieder zwischen durch und ab und an auch das Haargummi gejagt

Trotzdem mache ich mir etwas Sorgen, sie spielt, geht freudig durch die Wohnung und ist neugierig wie immer, aber sie ist auch recht ruhig für ihre Verhältnisse. (Da sie ja noch recht jung ist, ist sie manchmal kaum zu stoppen aber es gibt auch Ruhe Tage, besonders weil ihr großer Bruder gerne an seinen lieblingsplätzen Nickerchen hält und sie schaut sich ja alles von ihm ab :D). Aber sie zieht sich nicht zurück sie bleibt immer in den Raum wo ich mich befinde.

Was sagt ihr? Mache ich mir zu große sorgen und sie hatte ziemlich viel Glück?

Oder sollte ich besser zu einem Arzt gehen?

Sturz, Katze, Gesundheit und Medizin
Hamster auf Laminat gefallen?

Hey Leute, richtig dumme Story; ich habe ein Nagarium und hatte vorhin den "Deckel" abgemacht um ihm etwas Essen zu geben, allerdings ist er währenddessen die Wand hoch geklettert (am Glas sind so kleine Luftlöcher wo er sich dann festhält), da er immer höher kam hab ich meine Hand unter ihn gehalten, dann hat er sich drauf fallen lassen und ist sofort mein Arm, fast zur Schulter hochgekrabbelt. Ich wollte ihn dann wieder mit der anderen Hand nehmen und reinsetzten aber urplötzlich springt er von mir runter und landet auf dem Boden, soweit ich das gesehen hab ist er auf den Pfoten gelandet (ca. 1 - 1,2 m schätze ich).

Er hat nicht geqietscht oder sonst was, er ist sofort weiter im Zimmer rumgelaufen und wollte erkunden denke ich, bis er in nem Karton war und ich ihn so wieder in sein Käfig setzen konnte. Er hat dann was gegessen, in seinem Sandbad gewühlt sehr viel (was er eh viel macht), ist etwas rumgeklettert, hat wieder gegessen usw, seine Pfötchen waren weder dick noch blau, soweit ich es sehen konnte hat er auch nirgends geblutet. Er war so 45 min nach dem Sturz noch aktiv also mit fressen, laufen etc, jetzt gerade ist er in sein Haus gegangen.

Ich habe gerade etwas angst vor inneren Blutungen, allerdings würde ich nicht vermuten, dass er dann so viel noch gefressen hätte? Aber keine Ahnung, villt weiss da jmd mehr.

Bin auch nicht gleich zum Tierarzt, da ich ja eh in eine Notaufnahme müsste und mir jeder gesagt hat ich soll ihn erst mal beobachten und da er auch was gegessen hat, dass da schon nichts sein wird und noch mehr unter Stress setzen wollte ich ihn auch nicht.

Also meine Frage; wird etwas auch bei Hamstern dick und blau, wenn sie sich was gebrochen haben? Und könnte ich im ernstfall innere Blutungen selber erkennen/ fressen sie dann dennoch?

Tiere, Hamster, Sturz, Verletzung, Kleintiere, Tierarzt, Gesundheit und Medizin, Knochen
Kater hat Freiheitsdrang?

Hallo, mein Kater ist seit 3 Wochen kastriert.. er hat das noch nie gemacht aber seit ca einer Woche versucht er immer direkt wenn man nach Hause kommt& die Tür auf macht, ab zu hauen. Das ist neu und ich weiss nicht wieso das so ist. Gestern jedoch der Knaller...

mich war entspannt am TV schauen.. mein Kater ging ins Badezimmer & hat sein Geschäft gemacht.
Ich habe mir nichts dabei gedacht aber nach 20 Minuten als ich bemerkte das er keinen Mux mehr von sich gibt bin ich mal nachschauen gegangen..- er war WEG!

Er war NIRGENDWO zu finden! Ich hatte Riesen grosse Panik! Ich habe alllllles durchsucht und es mit allen Tricks probiert- er war einfach weg!

Dann habe ich bemerkt dass das Fenster im Badezimmer gekippt ist, jedoch waren die Storen ganz unten & das Fenster war nur leicht gekippt.

Ich dachte mir das kann nicht sein... wie will er durch das leicht gekippte Fenster kommen & dann durch einen verschlossenen Storen entfliehen aus dem 1. Stock..

meine Panik wurde echt Riesen gross.. ich habe auf der anderen Seite der Wohnung aus dem Fenster gesehen und tatsächlich - ER WAR DRAUSSEN!!!! Er hat einfach friedlich als wär nichts passiert rum geschnuppert !

ich rannte direkt hinaus und holte ihn! Er hatte keine Verletzungen zum Glück.

warum hat er so einen riesigen Drang, das er sogar aus dem gekippten Fenster springt ????

was kann ich machen?? Gefällt es ihm nicht bei uns??

Tiere, Wohnung, Haustiere, Kater, Sturz, Katze, Katzenerziehung, Wohnungskatze
Schmerzen im Daumen nach Sturz? Nach Sportsturtz auf dem Trampolin?

Hey Leute ich brauche eure Hilfe

Und sagt jetzt nicht geh zum Arzt. Ich finde man muss nicht wegen jedem kleinen bisschen zum Arzt gehen.

Also folgendes vor rund anderthalb Wochen hatte ich Training und wir haben Trampolin gemacht. Nach einem Salto-versuch bin ich nicht ganz auf den Füssen gelandet und somit nach hinten umgefallen. Ich habe mich mit den Händen abgefangen aber dabei hat es mir den daumen nach hinten gebogen. Es hat mir ein paar minuten weh getan war dann aber wieder weg. UNd jetzt seit 2 Tagen habe ich wieder schmerzen. Aber nicht einen Dauerschmerz sondern nur einen Druckschmerz wenn ich beim Daumen drücke (bei den beiden Gelenken aber nicht das beim Handgelenk sondern die andern beiden oben beim Daumen) oder habe schmerzen wenn ich meinen Daumen nach unten bewege also nicht Richtung Zeigefinger sondern wenn ich meinen Daumen nach unten zur Handinnenseite (Handfläche) bewege... Ich hoffe ihr versteht was ich damit meine. Sonst im Ruhezustand habe ich momentan keine schmerzen und auch sonst nicht wenn ich ihn nach oben oder nach links oder rechts bewege habe ich auch keine schmerzen.

Meine Frage an euch; Hatte das schon mal jemand von euch oder könnt ihr mir Tipps geben was ich machen kann? (Nicht den Tipp geh zum Arzt ich werde zum arzt gehen wenn es nicht in ein paar Tagen besser ist also spart euch bitte den Tipp wäre mega lieb)

Ich brauche TIpps die ich sofort und zuhause anwenden kann.

Danke für eure Hilfe

Schmerzen, Sturz, Trampolin, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Daumen

Meistgelesene Fragen zum Thema Sturz