Hirnblutung nach Sturz?

5 Antworten

Mein Rat... Wenn du so verunsichert bist und dir Sorgen machst ruf mal die 116117 an. Das ist der kassenärztliche Notdienst. Dort erreichst du Fachpersonal. Diese können dir viel besser etwas raten. Denn es hängt auch davon ab ob deine Oma Blutverdünner nimmt usw.

Die 116117 is nicht wie die 112 für lebensbedrohliche Notfälle sondern ein Zwischending. Wenn der Hausarzt zu hat man gesundheitliche Probleme hat aber es nichts für den Rettungsdienst ist.... Dann ist die 116117 der Ansprechpartner. Da kann man sich zb auch melden wenn man starke Übelkeit hat und Medikamente braucht usw.

Bevor du dir vor Sorge die Nacht um die Ohren haust würde ich das machen.

Sie meinte ja alles ist wieder gut... ich mache mir nur Sorgen ob man noch eine Hirnblutung haben kann nach mehr als 24h weißt du das zufällig?

0
@Pandoo558

Möglich ist das in seltenen Fällen sicherlich. Wie geschrieben ruf ruhig die 116117 an. Dann wirst du sicher beruhigter sein wenn du von Fachleuten eine Antwort bekommst.

0
@Bine1802

Es wirkt halt ein bisschen übertrieben da sie meinte sie hat keine Beschwerden mehr. Reicht da morgen ein Arzt Besuch nicht aus?

0
@Pandoo558

Ich persönlichdenke schon. Dachte auch eher der Anruf soll dich beruhigen. Wird dir keiner den Kopf abreißen wenn du dir Sorgen um einen Angehörigen machst.

0
@Bine1802

Diese Nachricht beruhigt mich auch sehr wir gehen morgen Früh zum Arzt und dann wird bestimmt alles gut. Meine Oma ist Fit treibt viel Sport ernährt sich gesund raucht nicht usw. und wenn wir morgen zum Arzt gehen bin ich beruhigt und sie kann es auch sein :) Heute würde sie das bestimmt stressen weil sie mir gesagt hat sie hat nichts mehr...

0
@Pandoo558

Ich wünsche euch auf jeden Fall alles gute und das du noch etwas Schlaf findest.

1

Warum seid ihr denn nicht mit ihr zum Arzt oder habt einen Arzt gerufen?

Übelkeit und Kopfschmerzen deuten auf eine Gehirnerschütterung hin. Man weis nie vorher ob noch Spätfolgen kommen, deshalb sollte man das beim Arzt abklären lassen.

Ich weiß es nicht meine Mama meinte bei einer leichten Gehirnerschütterung ist das nicht schlimm wenn es am nächsten Tag besser ist. Aber eine Gehirnerschütterung ist ja nicht lebensgefährlich aber eine Hirnblutung schon.. kann diese nach mehr als 24 h noch eintreten?

1
@Pandoo558

Hirnblutungen zeigen sich typischerweise erst nach einigen Stunden nach dem Unfall auf. Zur Sicherheit dehnt man dieses Zeitfenster auf 24 oder manchmal 48 Stunden aus.

0

Wenn man nachdem Sturz erbrechen muss würde ich sofort zum Arzt gehen und das abchecken. Meistens erbricht man nachdem mann stark auf dem Kopf gefallen ist.

Nur Übelkeit ein paar Stunden ins das auch einen Tag später ohne Erbrechen... trotzdem zum Arzt?

1
@Pandoo558

Besser zum Arzt gehen, da durch den prall die Arterien im Hirn platzen können und dadurch Druck entsteht. Hat man viel Kopfschmerzen und Übelkeit. Da deine Oma 69 ist sind natürlich ihre Arterien sehr fein und dünn. Sie sind leicht zerbrechlich oder platzen schnell. Nur ein wenig Druck kann schon vieles aus lösen die meisten Senioren starben nur durch Stürze.

0

Gerade bei älteren Leuten, sollte man bei sowas den Arzt aufsuchen.

Generell können auch spätfolgen eintreffen.

Ich habe aber jetzt gerade Angst und es ist ja wieder alles in Ordnung kann da jetzt die Nacht irgendwas passieren oder so ich habe wirklich Angst jetzt können wir ja nicht zum Arzt...

0
@Pandoo558

Doch natürlich könnt ihr jetzt zum Arzt. Wie ich in einem Kommentar schrieb zum kassenärztlichen Notdienst. Oder auch in eine Klinik. Aber ruf erst mal beim Notdienst an. Die helfen dir weiter.

0
@Bine1802

Es würde halt etwas übertrieben rüber kommen weil sie gesagt hat das alles wieder weg ist und es wahrscheinlich „nur“ eine leichte Gehirnerschütterung war. Wenn jetzt alles gut ist und der Sturz länger als 24h her ist ist das da wirklich notwendig oder kann man bis morgen warten?

0

Hier kann dir niemand helfen. Nur ein Arzt kann deine Oma untersuchen, wenn sie denn einen aufsucht.

wie lange nach einem Sturz tritt den eine Gehirnblutung spätestens auf?

0
@Pandoo558

Normalerweise überwacht man Patienten 24-48h aber Ausnahmen gibt es natürlich auch immer mal. Noch dazu kommt es auch darauf an ob Medikamente genommen werden usw usw.

0

Was möchtest Du wissen?