Sehr realistisch von Geiselnahme auf Schiff geträumt?

Abkzgen wegen Begrenzt. Zeichn was könnte die btdung von diesem Traum sein? Ps habe vorgestern Squid Game gesehen vllt deshalb.

In Kürze : ich bin geschäftlich das erste Mal ohne meine Eltern auf einem Schiff Unterwegs, auf dem Schiff herrscht gutes Wetter, kurz vor dem Ziel (sorry das hab ich mittlerweile vergessen) hören wir Schreie aus der Kabine, der Kapitän wurde abgestochen. Auf einmal verwandelt sich komplett die Stimmung nach und nach entpuppen sich die weiteren Fahrgäste als weitere Geiselnehmer an Bord 5 Geiselnehmer und weitere 55 Passagiere, nun fahren wir mit dem Schiff wieder zurück doch nicht an den Hafen sondern nur davor,jetzt muss jeder Schwimmen, wer in die andere Richtung schwimmt wird abgeknallt. Nun kapern die Geiselnehmer einen Bus, stechen die Busfahrerin ab, diese wird demonstrativ auf einen Sitz aufgerichtet zum Zeichen dass diese Leute ermorden können auch wenn sie bisher zu uns eher freundl.waren. Nun fahren wir mit dem Bus hier ähnelt es Gladbeck aus den 70ern. Wir kommen in Berlin an, Dort verschanzen sie uns in einer ,, Halle" ganz abgelegen von der Stadt. Uns wurden sämtliche Telefone abgenommn.DieEntführer behandeln uns jetzt besser der Ton wird freundlicher und wir spüren dass gerade keine Gefahr mehr ausgeht, erst jetzt merke ich dass sich unter den entführten ein nettes Mädchen befindet die komplette eingeschüchtert ist, ich tröstete sie nahm sie in den Arm und wir verstanden uns blendend. Es wird Abend, wir müssen vor dem Abendessen zur Unterhaltung Lieder für die Entführer singen, sowie Witze erzählen- Alkohol fließt. Die Entführer erzählen dass sie nicht weniger als normale Leute sind die sehr dringend Geld brauchen um aus Ghetto rauszukommen. 4🇹🇷 1🇩🇪. Bisher ist niemand gestorben außer Busfahrerin undKapitän. Das gibt uns ein gutes Gefühl. Meine "Freundin" und ich versicherten bei überleben sich des öfteren zu treffen als wir uns küssen wollten hämmerte es gegen die Tür, ihr wurde eine Pistole in den Mund gehalten. Das Klingeln - weitere türkische maskierte Männer alle bewaffnet ca. 10 Mann die Verstärkung. Nun ist uns klar dass wir nicht für übliches Lösegeld hier sind sondern für einenBanküberfall den wir begehen sollen. Dazu noch reden die Entführer von einem Anschlag auf den Ali Plz(Abkz). Nun als dieEntführer schlafen gingen und die Tür verriegelten mussten wir leise sein. Kinder hatten Angst und zugeben ich auch, da ich für den Anschlag eingeteilt wurde. Nun machte einer einen großen Fehler er beleidigte die Entführer und schrie wie am Spieß aus Panik.Einer derEntführer der noch nicht eingeschlafen war schoss ihn direkt ab. Nun brach die komplette Panik aus. Das seltsame der Typ hatte jetzt keine Maske mehr er war der einzige deutsche- er kam mir sehr bekannt vor ich erkannte ihn nun,es war mein Kumpel aus dem Kindegartn. Da ich nun den Mann jederzeit mit vor und Nachname der Polizei beschrieben konnte schoss er mich einfach eiskalt ab.

Hätte noch mehr schreiben wollen aber Zeichen sind begrenzt.

Liebe, Reise, Freizeit, Arbeit, Religion, Traum, Sex, Gesundheit und Medizin, Schifffahrt
Erfahrungen Fernglas Steiner Commander 7x50?

Hallo liebe Community,

auf der Suche nach einem hochwertigen Fernglas bin ich auf das Modell "Steiner Commander 7x50" gestoßen. Dieses gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, nämlich mit und ohne Kompass, sowie eine sogenannte "Global" Variante mit weltweit verwendbarem Kompass.

Das Glas gefällt mir sowohl vom Aussehen, aber auch vom Datenblatt her recht gut. Es ist zwar hochpreisig, aber wenn es entsprechend hochwertig verarbeitet und der Blick hindurch dem Preis entsprechend ist, dann soll es mir auch recht sein, dass es einen hohen dreistelligen oder sogar vierstelligen Betrag kostet, je nach Ausführung und Verkäufer. Ich denke, ein Fernglas dieses Kalibers fällt schon in die Kategorie "Anschaffung fürs Leben", daher darf es auch ein bisschen mehr kosten.

Mir persönlich reicht die Ausführung ohne Kompass.

Nun die Frage: hat hier jemand bereits Erfahrung mit diesem Fernglas, bzw. mit einer Variante davon? Ob mit oder ohne Kompass ist eigentlich egal, denn die Optik ist in allen Varianten meiner Ansicht nach identisch, der Unterschied liegt dann nur im Vorhandensein des Kompass oder eben auch nicht. Einziger weiterer Unterschied dürfte die fehlende Strichplatte bei dem Modell ohne Kompass sein, diese ist für mich aber kein Muss.

Dank der großen Objektive von 50mm Durchmesser sollte es denke ich recht lichtstark sein und auch in der Dämmerung noch ein brauchbares Bild liefern. Die 7-fache Vergrößerung sollte reichen, mehr muss es meiner Ansicht nach nicht sein. Je stärker die Vergrößerung, desto schwieriger wird es insbesondere bei einem Glas dieser Größe und mit dem Gewicht von etwas über 1 kg, es vor allem über längere Zeit ruhig zu halten.

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr sofern Erfahrungen mit diesem Modell bestehen, berichten könntet, wie ihr mit dem Glas zufrieden seid.

Verwendet werden soll das Steiner Commander 7x50, sofern ich mich dafür entscheide, übrigens auch an Land, nicht nur auf dem Wasser. Ich denke, dass es, obwohl es ein Marine-Fernglas ist, auch bei einem Ausflug oder einer Tour die nicht auf dem Wasser stattfindet gut zu gebrauchen ist. Zwar ist es zu diesen Zwecken aufgrund der Größe und des Gewichts nicht unbedingt ideal, die Optik scheint soweit ich es bisher recherchieren konnte aber doch so gut zu sein, dass es sich durchaus lohnen könnte, es trotz mehr Gewicht mitzunehmen.

Im Gespräch mit einem Freund zu dem Thema erzählte er etwas sehr Merkwürdiges, was ich so erstmal gar nicht glauben konnte, doch da ich kein Experte bin natürlich auch nicht zweifelsfrei ausschließen kann: er berichtete, dass er mit seinem Fernglas (günstigeres Modell für ca. 50 €, nicht mit Stickstoff gefüllt) einen Unterschied beim Blick hindurch bemerkt, wenn er sich in der Nähe von Strommasten, sprich Oberleitungen aufhält. Ist es tatsächlich möglich, dass der Aufenthalt in der Nähe solcher Oberleitungen irgendeinen Einfluss auf das Fernglas haben kann?

Vorab schon einmal vielen Dank für eure hoffentlich zahlreichen Beiträge.

Beobachten, Fernglas, Marine, Optik, Schifffahrt
Bootsführerschein machen welchen, wie und was?

Hey Leude,

erstmal ich habe keinerlei Ahnung von Booten, Schiffs etc..

Also ich erkläre einfach mach frei ausm Kopf heraus was mir am Herzen liegt.

Ich möchte gerne in Europa bis nach Portugal mit einem Boot oder Schiff fahren wenn dann mal Urlaub ist oder zumind. so weit es geht nach da unten so für 2 Wochen immer. Planung liegt eigentlich erstmal mit Anschaffung dass es in den nächsten 5 Jahren passieren soll.

Da ich mir vorstelle mit einer kleinen Schiffsyacht, muss nichts großes seien einfach so 2-4 Personen mit Motor betrieben einfach mal ein wenig aufs Meer hinaus fahren möchte und auch wenn möglich (Da ich keine Ahnung habe) vielleicht mitten aufm Meer übernachten könnte (WENN MÖGLICH). Ich brauch nix großes oder sowas von mir aus 10M Lang 5 Meter breit ist mir egal. An der Küste will ich bleiben, nicht direkt weit hinaus aufs Meer, immer in Sichtweite.

Jetzt zu meiner Frage:

Mir ist aufjedenfall wichtig dass es mit Motor ist und mit Benzin läuft.

Da ich aber gerne bei Motor Booten oder Schiffen freie Auswahl haben möchte was ich kaufe und ich sicherlich zu jedem ein bestimmten Führerschein brauch wollte ich fragen welchen ich da machen soll und wo? (Sachsen-Anhalt bitte)

Preis beim Führerschein ist mir egal.

Boots/Schiffkosten war aus dem bauchgefühl heraus bis 50.000€ gerne auch gebraucht, würde mir halt jemanden holen der mir dann hilft und sich auskennt beim Gebraucht kauf.

Freizeit, Sicherheit, Boot, Führerschein, Wassersport, absicherung, Bootsführerschein, Lebensfreude, Orientierung, Praxis, Schifffahrt, Schiffsreise, kueste

Meistgelesene Fragen zum Thema Schifffahrt