Käufer behauptet Smartphone sei defekt?

Vor acht Monaten habe ich ein neues Samsung Smartphone gekauft. Das Smartphone habe ich nie ausgepackt, es war immer in Folie versiegelt. Vor einer Woche hat ein Käufer das Smartphone auf Ebay gekauft. Zahlungsart war Vorkasse. Den Artikel habe ich bei Geldeingang versendet. Jetzt behauptet der Käufer das Smartphone sei defekt (Display flackert auf, wird nicht hell, Grafikkartenfehler).

Daraufhin habe ich den Käufer geschrieben dass ich das Smartphone selbstverständlich zurücknehme und ihm den Betrag zurückerstatte, schließlich will ich meinen Kunden den bestmöglichen Service bieten. Zudem habe ich ihm ein Rücksendeetikett ausgedruckt, dass ich via PayPal bezahlt habe.

Soviel ich weiß hat der Käufer ein Rückgaberecht, falls der Artikel defekt ist. Ich gehe jetzt erst einmal davon aus das der Käufer mir die Wahrheit sagt, möchte ihm nichts unterstellen. Schließlich konnte ich das Smartphone nicht testen, weil die Verpackung in der das Smartphone lag immer in Folie versiegelt war. Vielleicht hat er ja wirklich Recht. Doch was ist gesetzt den Fall, wenn das Smartphone gar nicht defekt ist, der Käufer lügt? Eigentlich kann der Käufer das neue Handy auch gegen ein defektes austauschen, dann wäre ich nicht nur mein Smartphone los, sondern auch mein Geld.

Vielleicht ist das Smartphone auch auf dem Weg kaputt gegangen. Den Artikel habe ich sicher verpackt. Soviel ich weiß muss ich dafür nicht aufkommen, oder?

Der Käufer hat sich sofort an den Ebay Kundenservice gewandt, worauf ich eine Mail von Ebay erhalten habe, in der stand das der Käufer eine Rückgabe beantragt hat. Mich hat er nicht kontaktiert.

So ein Fall hatte ich noch nicht gehabt und bin dementsprechend unsicher. Kenne mich da nicht mit der Rechtslage aus und bevor ich etwas falsch mache wollte ich sicherheitshalber nochmal ein paar Meinungen einholen.

Habe ich alles richtig gemacht oder zu voreilig gehandelt?

Soll der Käufer mir erst einmal Fotos von dem Smartphone zu senden, bevor er es an mich zurückschickt (eventuell könnte es ja ein defektes Smartphone mit Gebrauchsspuren sein)?

Das Smartphone ist aus dem Jahr 2015.

Ich bin übrigens Privatverkäuferin.

Wie würdet ihr euch jetzt an meiner Stelle verhalten?

Handy, Smartphone, Recht, Rücknahme
7 Antworten
Wie kann man eine Verleumdung zurücknehmen?

Folgender Sachverhalt:

Ich war mit einem Kunden im vergangenen Jahr in Kontakt bzgl. eines Vertragsabschlusses. Nach mehreren Gesprächen stellte sich für mich heraus, dass ich mit diesem Kunden keinen Vertrag eingehen wollte. Ich teilte ihm dies freundlich und sachlich mit.

Gestern nun mailte er mich nach Monaten an und teilte mir mit, das er einen Vertrag bei einem Mitbewerber abgeschlossen habe und übermittelte mir zwischen den Zeilen, dass dieser Mitbewerber sowie der viel bessere wäre als ich / mein Arbeitgeber. Diesen Mitbewerber kenne ich aus eigener, persönlicher Erfahrung. Ich antwortete meinem Kunden, dass ich sehr wohl seinen Vertragspartner kennen würde und zählte einige Eigenschaften und Fehler dieses Vertragspartners auf, die sich selbst vor einigen Jahren persönlich so mit ihm erlebt hatte.

Nachdem ich diese eMail erstellt und an meinen (ehemaligen) Kunden verschickt hatte, teilte dieser mir mit, dass er meine eMail an den Mitbewerber und seinen neuen Vertragspartner zur Stellungnahme weitergeleitet hatte. Da wurde mir schlagartig bewusst, was ich getan hatte.

Ich ärgerte mich masslos über meine Blödheit, diese eMail überhaupt erstellt zu haben. Gestern Abend mailte ich diesen Mitbewerber von meinem privaten eMail-Accout an und teilte ihm mit, dass mir meine eMail von gestern morgen leid zu tun würde und ich mich vollumfänglich von dem Inhalt der eMail distanzieren würde.

Ich weiß natürlich nicht, wie er darauf reagieren wird. Belässt er es dabei oder kommt noch was nach.

Wie gesagt, ich bin über mein eigenes, emotional geführtes Verhalten von gestern Morgen sehr verärgert udn würde gerne wissen, was Ihr mir raten würdet, was ich noch tun könnte? Sollte ich gegenüber meinem ehemaligen Kunden auch erklären, dass ich mich von meiner gestrigen eMail distanziere?

Recht, Verleumdung, Rücknahme
4 Antworten
eBay Kleinanzeigen Jacke verkauft - zurücknehmen?

Hallo,

ich habe bei eBay Kleinanzeigen eine Jacke verkauft. In der Anzeige stand der Name, Größe, Versandkosten. Unten habe ich noch geschrieben: "Garantie und Rücknahme ausgeschlossen".

Eine Person hat mich an geschrieben und wollte die Jacke kaufen.

Sie wollte den Zustand der Jacke wissen und ich habe gesagt: "8 von 10, weil ein paar Fäden der Schrift auf gehen". Dann habe ich noch dazu geschrieben ' Dass die einfach Jacke gebraucht ist und nicht neu'

Also hat sie die Jacke gekauft.

Jetzt hat mich die Person an geschrieben, dass die das Geld zurück haben möchte, weil nicht nur ein paar Fäden auf gehen, sondern auch noch der Bund ausgedehnt ist. ( Das habe ich garnicht gemerkt, weil ich sie mir selber über eBay Kleinanzeigen gekauft habe und sie mir nicht gefallen hat)

Sie meint, dass das nicht eine 8/10 sei.

Ich hatte extra unten in der Anzeige geschrieben ' Garantie & Rücknahme' ausgeschlossen ( ich weiß, dass das nicht richtig formuliert ist, sodass es Rechtswirksam ist), aber sie hat die Jacke trotzdem gekauft.

Zudem hat sie noch gesagt, dass die Jacke einen unangenehmen Geruch hat. Das ist doch kein Grund für eine Rückerstattung? Jeder hat ein anderes Empfinden und findet vielleicht das diese Jacke gut riecht. Bei Online Shopping gibt es auch nicht den Grund die Ware zurückgeben, weil es einen "chemischen Geruch" hat.

Was meint ihr was ich machen soll?

Danke schonmal für alle Antworten und sorry für die Rechtschreibung.

verkaufen, Online-Shop, Recht, eBay, Garantie, Verkäufer, Rücknahme
7 Antworten
eBay Gewährleistungs-Aschluss vergessen?

Ich bitte um Aufklärung, da mich meine Recherche eher verwirrt je mehr ich mich mit dem Thema befasse.

Ich habe eine Konsole als Privatverkäufer heute verkauft. Ich betreibe kein Gewerbe.Ich lese aber jetzt bei der Google-Plus-Bewertung, dass mein Käufer (Höchstbietender) anscheinend oft Ware kauft und dann wenig später ein defektes Gerät reklamiert. Obwohl natürlich nichts kaputt ist. Versand wird ja bombensicher durchgeführt. Da werde ich mir größte Mühe geben!

Ich bin jetzt besorgt, da ich vergessen hatte bei meinem ersten Verkauf überhaupt die Gewährleistung auszuschließen. Zwar habe ich per Standard-Zusatz angegeben, dass Rückgabe auszeschlossen ist, aber das wird ja nicht reichen? Das steht in der Nähe vom Preis und den Versandkosten. "Rückgabe: Keine Rückgabe" E-Bay hat mich nur hiernach gefragt. Nicht jedoch nach Gewährleistungsausschluss...

Was bedeutet denn Gewähreistung von 2 Jahren vom Umfang her konkret? Ich hafte 2 Jahre dafür, dass das Gerät einwandfrei funktioniert? Die Beweislast müsste ja beim Käufer liegen. Was muss er mir nachweisen?

Oder ist damit gemeint, dass ich nur nachweisen muss, dass das Gerät bis zum Abschicken voll funktionsfähig war (unter Zeugen und entsprechender Dokumentation mittels Fotos/Videos)?

Sollte ich den Kauf rückabwickeln? Muss ich dann Schadensersatz leisten?

Zum Glück habe ich das alles rechtzeitig bemerkt. Die Ware ist noch zu Hause. Was sind eure Tipps? Achja das ganze lief natürlich über PayPal. Schlimmer kann es eigentlich nicht laufen...

Besten Dank!

eBay Gewährleistungs-Aschluss vergessen?
eBay, Gewährleistung, Rücknahme
2 Antworten
Keine Seriennummer auf Rechnung der Playstation 4 bei Media Markt?

Hallo zusammen,

habe mir vor 2 Wochen bei Amazon eine PS4 bestellt. Mit dieser habe ich dann ein wenig gezockt. Heute und morgen gibt es bei Media Markt eine Aktion, bei der die PS Pakete um 20% reduziert sind. Eine Amazonmitarbeiterin sagte mir, dass es kein Problem ist die gebrauchte PS zurückzugeben, da der Kunde König ist. Daher habe mir das identische Paket bei Media Markt gekauft, das ich auch bei Amazon gekauft habe. Nur mit dem Unterschied, dass ich 80 Euro gespart habe.

Nun zu meinem Anliegen. Ich habe auf meiner Amazon PS schon eine PS+ Karte eingelöst. Ja, ich weiß, dass man diese auch auf die neue PS übertragen kann. Das Ding ist halt, dass ich keine Ahnung habe wie das geht :D Außerdem wären meine ganzen Spielstände weg, wenn ich die PS zurückschicke. Auf der Media Markt Rechnung steht keine Seriennummer der PS, die ich heute gekauft habe und auf dem äußeren Karton habe ich auch keine gefunden. Wäre es nicht möglich den äußeren Karton der bei Amazon gekauften PS zu nehmen, in diese die original verpackte Media Markt PS zu tun und diese dann zu Amazon zurückzuschicken? Damit ist ja einmal mir geholfen und gleichzeitig Amazon, da diese wieder eine "neue" PS verkaufen können. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob Media Markt sehen kann, dass es nicht die bei ihnen gekaufte PS ist, wenn ich innerhalb des kommenden Jahres die Garantie in Anspruch nehmen müsste.

Amazon, Garantie, Media Markt, Rücknahme, Playstation 4
3 Antworten
Auto verkauft! Jetzt soll ich den Wagen zurücknehmen!

Hallo an Alle ! Folgendes Problem : Habe am Donnerstag ein Auto ( TDI ) verkauft, das der Käufer bei ebay ersteigert hat. Das Auto hatte bis dato keine Mängel, der Motor lief einwandfrei und sonst war auch alles top. Er reiste 200 km mit zug an, ich hab ihn abgeholt vom Hbf und zum auto gebracht. Er hatte Kurzzeitkennzeichen dabei. Er schaute sich den Wagen an, fuhr eine Runde übers Gelände und war bis auf ein paar Alterserscheinungen mit dem Auto zufrieden ( 290.000 km gelaufen ) Wir fuhren los um Ihm den Weg zur Autobahn zu zeigen. Wir verabschiedeten uns an der Ampel, an der sich dann unsere Wege trennten. Da ich bei ebay die Garantie, Gewährleistung und Rücknahme ausgeschlossen hatte, haben wir auch KEIN Kaufvertrag gemacht. Nun schreibt er mir das er auf der Autobahn angeblich keine Leistung hatte und darauf hin versucht hat, den Motor freizuspurten und zu pusten !!!! ( Ich fass es nicht ) Angeblich hat er auch Schwarze Rauchwolken hinter sich hergezogen und ist trotzdem !!!! den Weg nach Hause weiter gefahren , weil er ja keine Lust hatte mit dem Zug wieder zurück zu fahren. Er ist dann am Freitag in eine Werkstatt gefahren, die meinte der Turbolader , der LMM, die Dieselpumpe oder die Injektoren wären defekt. Was für eine Diagnose !!! Jetzt verlangt er von mir die 1000 ,- € Werkstattkosten oder ich soll die Teile zuschicken und die Werkstatt bezahlen und ihm noch ein Ersatzleihwagen !!!! Oder ich nehme den Wagen zurück, erstatte das Geld + seine Zugkosten, Tankkosten, Verdienstausfall ( 112 ,- € ) obendrauf . Ich habe mit ihm telefoniert und ihn gefragt, warum er überhaupt noch weiter gefahren ist, anstatt gleich anzurufen und Bescheid zugeben. Da ich seine Bedingungen für Quatsch halte, sagte ich Ihm er soll den Wagen schnellstmöglich zurückbringen. JETZT KOMMT DER HAMMER : er sagte nein, ich muss den Wagen abholen !!!! Das heisst ich soll jetzt 200 km hinfahren und 200 km zurück und das ganze noch mit Trailer ?? Also echt Freunde der Sonne : ich bin sprachlos.......Er hat mir mir Anwalt und hohen Kosten gedroht, weil ich den Wagen nicht wahrheitsgemäß beschrieben hätte und so mein Garantie usw. Satz nichtig wäre. LEUTE !!! Was soll ich tun ??????

eBay, Gewährleistung, ohne Vertrag, Rücknahme, motorschaden
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rücknahme