Fragen zum Thema LED Leuchtmittel an die Elektriker von GF?

Lieber Elektriker und Häuslebauer,

ich brauch gute Tipps, Meinungen und Empfehlungen bezüglich Led Leuchmittel zum Thema Neubau.

1.) Jedes Kinderzimmer ist in etwa 20qm2 groß. Ich möchte eine Deckenleuchte mit 3x Fassung E14 anbringen lassen die man immer einzeln drehen kann. In diesem Fall keine GU10 Spots. Da Spots punktuelle bei einem Abstrahlwinkel von 36 Grad ausgestrahlt werden. Ich nehme die Runden oder Kerzenförmigen da Sie rundum austtrahlen. Soll ich nun 3x 3Watt E14 warmweiss holen. Oder 3x 4 Watt?? Ich möchte nicht das es den Kids die mittlerweile keine Kinder sind :) nicht zu dunkel und nicht zu hell haben. Wieviel Watt würdet Ihr mir empfehlen wenn ich eine 2 er Fassung E14 holen würde, was aber nicht der Fall sein wird. Eher dann im Flur 2er Fassung und Kizi 3er Fassung. Milchiges Glas oder klares?

2.) In unserem Wohnzimmer ist eine abgehängte Gipskartondecke (umlaufend), Pro Taster gehen 4 Spots an. So wollte ich das auch. Bereich Essecke 4 Spots. Bereich Wohnwand 4 Spots usw. immer in einem Abstand von 1,30m. Wir hatten Osram 5.9Watt mit 350 Lumen und 2700K GU10. Das war eindeutig zuviel. Momentan hängen in unserem Haus 35W Halogen. Was schon leicht grenzwertig ist wenn 4 Spots überm Kopf angehen.

Würdet Ihr mir empfehlen 3W 230 Lumen 2700K warmweiss GU10 zu nehmen, 3.6Watt mit 350 Lumen oder eher 4,3Watt mit 350 Lumen?? Es sollte nicht zu hell und nicht zu dunkel sein. Mann will ein Bierchen trinken und nicht geblendet werden aber dennoch möchte man auch nicht im dunkel sitzen und einen Brief nicht lesen können. Bevor ich jetzt im Internet bestelle wollte ich mal eure Meinung hören.

3.) Vom ersten Klinker bis zum Dachkasten sind es genau 6m. Alle 2,40m sind Gu10 Spots vorgesehen. Diese möchte mit Neutralweiß 4000K versehen. Würdet Ihr mir zu 3,5W 275 Lumen oder eher zu 4,3W 350 Lumen raten. Es sollte nicht zu hell sein, sonst flippen die Nachbarn aus aber gleichzeitig möchte man doch auch mein Haus zeigen und die Fassade ausstrahlen sowie auf dem Balkoon eine Zeitung Abends lesen können :) Auf keinen Fall einen Abstrahlungswinkel von 36Grad. Das wäre zu punktuell. Der Abstrahlwinkel sollte sehr breit sein. 120 Grad??

Ich danke jedem der sich bis hierhin alles durchgelesen hat udn eventuelle Tipps hat. Vielen Dank

Lampe, Elektronik, Elektrik, Glühbirne, LED, Leuchtmittel, Neubau
3 Antworten
Nachbarhaus an unser Haus gebaut, nach Verkauf oder bauliche Veränderung Genehmigung erforderlich?

Hallo zusammen, hat evtl. Jemand von euch mit folgender Sachlage oder einer ähnlichen Erfahrung?

Meine Frau und ich haben vor 2 Jahren ein Mehrfamilienhaus erworben, direkt an unser Haus ist an einer Seite ein kleines ganz altes Haus direkt an unser Haus ran gebaut worden so ca. 1900 oder später, evtl. Wurde auch unser Haus damals daran gebaut. Jedenfalls steht das kleine Haus auf einem ca. 150-200 Quadratmeter Grundstück und ist ziemlich runter gekommen. Jetzt steht das Haus zum Verkauf. Nun mein Frage, im Falle eines Abriss und Neubau ist der neue Besitzer verpflichtet sich eine Genehmigung von mir einzuholen wenn er sein neues Haus direkt an unsers bauen möchte oder ähnliches? Was habe ich sonst für rechte wenn der neue Besitzer, große bauliche Veränderungen vor hat am Haus was an unserm ist?
Ich möchte nämlich nicht dass das Haus an unsers direkt dran ist!
Ich habe nämlich bereits im Haus ein nassen Fleck an der Wand was von ihm kommen muss da von uns dort absolut nichts an Leitungen lang geht. Bevor noch andere Probleme Entstehen oder weitere hinzukommen, würde ich gern dem neuen Besitzer keine Erlaubnis dafür erteilen. Das Problem mit der feuchten Stelle wurde mit dem aktuellen Besitzer besprochen aber ohne wirkliches Ergebnis, der letzte stand war, sollte der Fleck Größer oder schlimmer werden, würde ich ein Gutachter hin zu ziehen, da er selbst ja kein Schaden findet bei sich.
Über hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar!

Rechte, Sanierung, Altbau, Baurecht, Hausbesitzer, Nachbarn, Neubau
6 Antworten
Nachbarschaftsstreit, was dagegen tun?

Hallo,

ich bin vor zwei Monaten in eine neue Wohnung gezogen, zwecks Studium. Leider habe ich sehr schnell gemerkt, das die Wohnung unglaublich hellhörig ist.

Es handelt sich um eine Altbau-Wohnung, daher kann man nicht wirklich viel erwarten. Eigentlich habe ich mit hellhörigen Wohnungen kein Problem, bin von Natur sehr ruhig und rücksichtsvoll.

Der Nachbar A über mir ist anscheinend im Streit mit Nachbar B über ihm, es hat damit angefangen, das Nachbar A ziemlich laut vor Nachbars B Wohnung stand und sehr laut schrie. Dabei gab es ein sehr lautes hin uns her.

Nachbar A knallt mit unglaublicher Wucht Tür zu, dabei kommt von Nachbar B sofort eine Gegenreaktion mit einem lauteren knall der Tür. Der Nachbar über mir ist manchmal komplett am ausrasten und springt mit volle Wucht auf den Boden, anscheinend will er Nachbar B über ihn damit seine Aggressivität zeigen.

Habe mich vor ein paar Tagen zu Tode erschreckt, als er das wieder gemacht hat. Des Weiteren wirft er manchmal Gegenstände an die Decke, folglich fällt der Gegenstand wieder runter und erzeugt ein Kraftstoß. Nachbar B provoziert ihn aber auch wirklich sehr stark, wiederum sind beide irgendwie nicht normal.

Was soll ich tun? So kann man doch wohnen, wie soll das weiter gehen?

Wohnung, Mieter, Recht, Mietrecht, Vermieter, Altbau, Konflikt, Nachbarn, Nachbarschaft, Neubau, Streit, Universität, Wohnungsmarkt, Aggressivität
6 Antworten
Wie lüfte ich richtig in einem Neubau dieser Jahreszeit wo derzeit nur Fliesen gemacht wurden sind?

Hallo Leute,

das ganze Thema mit der hohen Luftfeuchtigkeit und Co macht mich kirre. Derzeit wurden bei uns die Fliesenarbeite erledigt. Im Neujahr kommen dann die Winter. Therme ist vor paar Tagen fertig gestellt worden.

1.) Mein Hygrometer zeigt an 16 Grad Innentemperatur und 68% Luftfeuchte. Draußen messe ich manchmal über sich 70% Luftfeuchte. Dannn denke ich mir warum soll ich jetzt "lüften" ich hole mir ja nur wieder Feuchtigkeit ins Haus mit einer noch höheren Luftfeuchte und lass dann die Fenster paar Tage zu statt zu Lüften.

2.) Ich kriege die Luftfeuchte nie unter 65% egal ob ich 3 mal am Tag den Neubau Stoßlüfte oder nicht. Weil draußen auch um die 65% sind, is ist eher ein Raumluft - Außenluft austausch. Muss ich hier bald mit Schimmel rechnen?

3.) Ich könnte jetzt die Therme gemäß Heizungsbauer anschalten auf Vorlauf 35 für die Fußbodenheizung damit das Haus nicht abkühlt und dann 1 - 2 Stoßlüften. Aber wir ziehen erst in 4 Monaten ein. Das ist doch eher Murks bei den jetzigen Temperaturen die Fußbodenheizung einzuschalten. PS auf den Fliesen habe ich Wellpappe und Abdeckvlies ausgelegt. Staut sich die Wärme nicht zwischen Fliese und Pappe sowie Abdeckvlies?? Können sich hier die Fliesen ablösen?

4.) Da ich ja lange Zeit Luftfeuchte auf 68% hatte, hat sich da bei mir unbemerkt Schimmel vllt schon angesetzt den ich noch nicht sehe??

5.) Wie gehe ich vor wenn es draußen Kälter wird?? Das Haus soll ja Innen nie unter 16 Grad abkühlen.

Ich finde meinen Fehler nicht die Luftfeuchte rauszubekommen geschweige denn wann ich am besten lüften sollte und wann nicht!! In der Estrichanheizphase hatte ich sogar eine Luftfeuchte von 35% das vergesse ich nie wie mir mein Hals gekratzt hat.

Ich danke jedem für Tipps bezüglich speziell meines Falles

Hausbau, Heizung, Luftfeuchtigkeit, Neubau, Schimmelpilz
3 Antworten
Verrückter Blaubeer-Angriff?

Hallo zusammen,

heute ist etwas passiert, wovon ich noch nie gehört habe und wozu ich auch im Internet nichts finde. Stichwörter sind Vogelschwärme und Blaubeeren.

Heute ist während der Abwesenheit einer Familie im Dorf scheinbar ein Vogelschwarm nah am Haus vorbei geflogen, ein richtig dichter Schwarm der den Himmel stellenweise verdunkelt. Eventuell haben die ganzen Vögel Beeren fallen lassen, genau im Moment, als sie vorbei flogen an diesem Haus.

Als die Familie zurück kam sah es dementsprechend aus. Die Hauswände waren gesprenkelt bis unter's Dach, die Terrasse, der Vorgartenweg, es sah aus als hätte jemand überall Blutspritzer verteilt, nur dass es eben blaue Flecken waren und am Boden bergeweise Blaubeerenreste lagen, aufgeplatzt am Boden.

Ich frage jetzt die Vogelkenner - was soll das? Warum tun Vögel sowas, und dann gleich ein ganzer Schwarm, das sieht nach einer gezielten Attacke aus und der Schaden ist natürlich enorm, an manchen Stellen der Terrasse gehen die Flecken selbst mit Druckreiniger nicht weg und bis unter's Dach der Hauswand muss man erst mal hinkommen, dort alles zu entfernen. Es ist eine Katastrophe.

Warum würde ein Schwarm Vögel GLEICHZEITIG einen Haufen Beeren fallen lassen? Die Nachbarn haben nur den Vogelschwarm gesehen, danach war die Katastrophe schon passiert. Klar stehlen Vögel Beeren aus Gärten, aber warum lässt ein ganzer Schwarm so viele Beeren dann gleichzeitig fallen? Mir fällt dazu echt nichts mehr ein, es klingt wie im Sience-Fiction-Film "die Natur schlägt zurück" - aber für die Familie ist das Desaster real!

Freue ich über Aufklärung von Experten zum Thema.

Natur, Tiere, Beeren, Vögel, fauna, flora, Neubau, Tierwelt, Katastrophe
2 Antworten
Neubau, weis nach 4 Wochen immer noch nicht wo mein Strom hinkommt es kommt aber auch keine Antwort auf Nachfrage beim Netzbetreiber?

Haben vor 4 Wochen den Antrag ausgefüllt für die Anbindung am Stromnetz für den Neubau! Nach 2 Wochen habe ich nachgefragt wo und wie die Jung vom Energienetz Mitte sich das vorstellen? Also wir wollen jetzt anfangen zu bauen und auf unserem Grundstück hinter dem Haus befindet sich ein Strommasten, auf Nachfrage beim Energieversorger würde mir gesagt das der hausanschluß von dort kommen würde und die den hausanschluß als Säule an den Masten stellen werden damit wir direkt mit leerrohr von dort ins unseren HWR gehen können! Vor 3 Tagen habe ich nochmal dort angerufen und nachgefragt wie es jetzt aussieht, weil am Montag der tiefbauer kommt um alles auszuschachten, (Bodenplatte,Einfahrt und hausanschluß Gräben) würde mir gesagt das es noch keine Information gäbe da es geplant sei in den nächsten 4 Jahren den Masten abzubauen und das die Zuleitung dann zu lang wäre bis zum Haus!!! Ich könnt echt abkotzen, was soll ich jetzt machen? Haben jetzt erst mal gesagt das wir mit den Gräben für Strom noch warten bis wir genaueres wissen! Aber komischer weise würde uns  das Grundstück von der Gemeinde als voll erschlossen verkauft!
Könnten wir eventuell sagen das wir einen Graben ziehen für alles? Wo Strom, Wasser und Telefon in separaten leerrohren eingesandte werden oder können die einfach so sagen, ist ja alles schön und gut aber da legen wir die Leitungen nicht hin

Haus, Strom, Neubau, Hausanschluss
8 Antworten
Neubau Estrich Aufheizprogramm beginnt.Kann ich zum heizen gleichzeitig Bautrockner benutzen OHNE Fenster zu öffnen? Effizienter da kalte Luft nicht wieder erw?

Hallo Leute,

habe mich im Netz bisschen belesen. In unserem neubau beginnt das Aufheizprogramm. Seit 1 Monat ist der Innenputz und Estrich drin. Erst heute begint das 3 Wochen Aufheizprogramm um Restfeuchte aus Estrich und Co zu entlasten.

Ich kenne die Variante 1.) Nur Stoßlüften 2.) Heizen und Stoßlüften. Ich habe aber Variante 3.) Heizen + Luftentfeuchter für 300 Euro gekauft.

1.)So soll ich jetzt die Fenster geschlossen lassen oder trotzdem Stoßlüften? Eher zu oder? Damit warme Luft drin bleibt. Das entfeuchten macht ja jetzt mein Bautrockner. Also unterstütze ich dadurch das Heizprogramm oder? Damit kalte Luft nicht wieder erwärmt werden muss.

2.)Funktioniert ein Bautrockner auch ohne heizen des Estriches?? Oder müssen diese im DUO arbeiten? Ich mein Bautrockner entfeuchtet das aus der warmen Luft. Wie soll er ohne Estrichaufheizung warme Luft bekommen die Wasser bindet und der Trockner es entfeuchten kann

3.) Gekauften Ventilator neben dem Bautrockner stellen oder weiter weg in einem Nebenraum?

4.) Habe 2 Hygrometer. 1 für draußen und 1 für drinne. Welche Luftfeuchte in Prozent kann ich von außen ins Haus lassen?? Hauptsache draußen ist prozentual weniger als drin und zack dann lüften??

Technik, Schimmel, Hausbau, Heizkosten, Baufirma, Neubau, Technologie
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Neubau

Herdanschluss Neubau 5x1,5 oder 5x2,5 Induktion und Backofen

9 Antworten

Erfahrungen mit Living Haus (Bien Zenker)?

9 Antworten

Einwirkzeit von Tiefengrund

4 Antworten

Welcher Schotter kommt unter die bodenplatte für's Haus?

5 Antworten

Wie wird im Neubau eine Filigrandecke (Betondecke) fürs Streichen vorbereitet?

7 Antworten

Ab wann beginnt die Grundsteuerpflicht bei Neubaueinzug?

4 Antworten

Spruch/Glückwunsch zur Einweihung eines Büros gesucht

2 Antworten

Neubau: Ritze zwischen Türrahmen und Wand zwingend mit Acryl ausspritzen?

3 Antworten

Kleine weiße Käfer im Bad. Was sind das für Tierchen und wie kann man diese bekämpfen?

6 Antworten

Neubau - Neue und gute Antworten