extremer Raumschall im Neubau trotz korrekter Bauausführung,Warum?

Hey meine Besten,

wir sind nun in unserem Neubau eingezogen. Viele Dinge merkt man ja erst jetzt wenn im Haus lebt die man so während der Bauphase nicht wahrnehmen konnte. Der Raumschall aus anderen Zimmer macht mich wahnsinnig und schränkt die Lebensqualität total ein. Ich merke jetzt wie ich.....

  • Jeden Lichtschalter/ Jalousientaster im Nebenzimmer höre
  • Rolläden beim hoch und runterfahren
  • Ganz schlimm: wenn Kinder im Nebenzimmer sprechen, spielen auf der Ps4 oder Abends telefonieren
  • Wenn unten im EG Geschirr gewaschen wird und die Kaffeetassen über der Granitareitsplatte hin und der geschoeben werden
  • Die WC Spülung
  • usw.

Bautechnisch kann einfach nichts falsch gemacht worden sein. Meine Innenwände sind ALLE 17,5 Kalksandstein die haben ja bekanntlich eine gute Rohdichte. Ich habe keine einzige Innenwand mit 11,5cm Stein. Bei meinem Zementestrich haben wir auch den blauen Randdämmstreifen. Ist vllt hier auf was anderes während der Bauphase ausversehen nicht geachtet worden? Unser Bauträger ist toll. Glaube nicht das es daran liegt

Trittschalldämmung unterm Laminat ist top da hört man die Gehschritte nicht

Könnte es daran die liegen das unsere Wohnfläche zu groß ist? Die Kinderzimmer haben 20qm2 Wohnfläche. Unser Flur ist 15qm2 groß. Wir haben allglatte Glattvlies Tapete. In den Kinderzimmer ist wirklich alles aus Holz wie die Schränke, TV Lowboard, Couchtisch. Nur das Bett ist vllt absorbierend.

Sind die Zimmer zu leer? Wo liegt hier der Hund begraben? Muss ich jetzt auf Krampf das Zimmer voll stellen? Muss ich jetzt Noppenschaumstoff nehmen, Akustikbilder, kleinenTeppich kaufen?

Hat jemand eine Idee was los sein könnte und vllt auch einen Tipp? Bin am verzweifeln warum das so extrem bei uns ist. Vielen Dank für die Antworten

Allgemeinwissen, Hausbau, Architekt, Neubau, Schallschutz
5 Antworten
Nachteile der HOAI?

Ich mache grad meine Ausbildung in einem Ingenieurbüro (1. Lehrjahr) und soll meinem Chef die Nachteile der HOAI vorlegen. Bisher hab ich rausgefunden:

  • die HOAI gilt nur für die Auftraggeber mit Sitz in Deutschland und die Leistungen zusätzlich auch in Deutschland erbracht werden müssen.
  • die 1% Regelung für die Nacharbeit (Phase 9) ist schlecht versteuert -> jedoch verstehe ich nicht wieso sie so schlecht verteuert sein soll? Am Ende erbringen wir doch kaum Leistungen und deshalb sind es doch nur 1%?
  • die Leistungsphasen sind schlecht verplant. Erbringt man z.B. die Leistungen der Vorplanung (Phase 2) und steigt später in die Ausführungsphase, ist diese Phase (5) bereits größtenteils erledigt, was ein Nachteil für uns als Planungsbüro hat, fa die Leistungsphase 5 einen weitaus höheren Prozentsatz hat, als die Phase 2
  • Die Leistungen der Ingenieure wird in Leistungsphasen 1-9 aufgeteilt, jedoch werden ebenfalls Leistungen VOR den Phasen erbracht, welche dann meist nicht bezahlt werden, da keine Leistungen, die vor Beginn der Leistungsphasen (man bereitet ja allgemein alles erst vorher vor und plant vorher, und diese Leistungen werden eben nicht mitgezählt) in das Honorar abgerechnet werden.
  • aus diesem Grund werden die genauen Kosten des Bauvorhabens nicht berechnet und Ingenieure kriegen nicht die Auszahlung ihrer vollen Leistungen zur Verfügung. Somit ist unsere Kalkulation unkorrekt, da die grundsätzlichen Kosten von vorne herein nicht mehr in die HOAI passen, welche wir gemessen haben. Damit wir jedoch annähernd an die Kosten herankommen, berechnen wir die Schlussrechnung nach Handwerkern.

Den letzten Punkt hat mir eine Kollegin genannt und da weiß ich auch nicht, ob dieser stimmt? /:

Ist es bisher so korrekt? Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt, nur her damit! :D
Ich würde mich auch unglaublich sehr freuen, wenn ihr mehr Nachteile bzw. Contra Argumente für die HOAI findet.

Danke schonmal im Voraus!

Schule, Architekt, Architektur, contra, Ingenieur, Honorar, Nachteile, Architekturbüro, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Architekt