Ursprung der Griechische Mythologie?Glaube an mehrere Götter?

Ich lese zurzeit die Percy Jackson Bücher. Natürlich ist das kein Fachwissen das dort vermittelt wird, aber doch schon einiges über die Götter.

Ich frage mich ob es die Antiken Götter wirklich gegeben hat. Und ob Sie im Lauf der Jahrtausende Vergessen wurden und deshalb nicht mehr präsent sind. Also praktisch von Göttern immer neuer Kulturen abgelöst.

An den "Mythen" muss doch etwas dran sein. So viele Menschen konnten sich in ihrem Glauben doch nicht irren. Etwas wahres muss dran sein. Auch wenn man sieht was aus diesen Zeiten an Tempelanlagen geblieben ist.

Genauso Interessiert mich der Verbleib der Athena Parthenos. Nachdem Sie im 5. Jahrhundert verschleppt wurde.

Es gibt so viele ungeklärte Phänomene auf dieser Welt. Ich wünsche mir das man nach dem Tod eine Betrachter Rolle einehmen kann. Man sieht die Vergangenheit und die Gegenwart, kann den weiteren Verlauf des Leben auf der Erde verfolgen.

Was meint Ihr dazu? Ich habe keinen bestimmten Glauben, da Ich mich noch nicht mit den verschiedenen Glaubensrichtungen auseinandergesetzt habe.

Aber irgendetwas muss es geben, das das hier ermöglicht.

Ich finde das Thema der Entstehung der Erde Wahnsinnig Interessant.

Ist Humbug, alles Physikalisch erklärbar 71%
Myhten über Olympische Götter sind wahr 28%
Erde, Religion, Griechenland, Glaube, Mythen, Mythologie, Römer, Entstehung der Erde, Götterwelt
8 Antworten
Weiße Gestalt mit Zylinder und Mantel nachts in meinem Zimmer?

Hey erstmal,

ich weiß nicht recht was ich darunter verstehen soll oder was ich da gesehen habe aber mir ist vorhin etwas merkwürdiges passiert und seit dem kann ich irgendwie nicht mehr einschlafen.

Es war denke ich mal viertel vor 4 Uhr morgens und ich kann fest sagen dass ich nicht geträumt habe. Jedenfalls habe ich vor meinem Bett noch einen Bücherschrank stehen, vor welchem ich heute ganz deutlich eine Schattegestalt sehen konnte. Ich wusste, dass ich nicht Geträumt habe, aber real kam es mir auch nicht vor, eher so ein Mittelding.

Die Gestalt konnte ich als einen Mann mit langem weißen Mantel und einem weißen Zylinder wahrnehmen. Sie war schattig und verschwommen, es war blasses weiß, sprich man könnte schon sagen die Gestalt war fast durchsichtig.

jedenfalls war das schlimme daran, dass die Gestalt sich erst auf mich zu bewegt hat, und dann plötzlich halt gemacht hat und Richtung Nebenzimmer „ging“, ich habe nämlich noch ein zweites Zimmer, wobei man den Eingang in dieses vom Bett aus gut sieht. Jedenfalls bin ich aufgesprungen und habe das Licht angemacht, doch dort, wo die Gestalt vorher verharrte, war nichts mehr. Ich traute mich auch nicht nachzusehen und liege jetzt seit 2 1/2 Stunden wach. In dem Moment war ich so paralysiert und habe auch schon Berichte von einem schwarzen Mann gehört, aber das kann ich ja in diesem Falle ausschließen, oder? In meinem Fall ist die Gestalt nämlich definitiv weiß gewesen, auch wenn die Kleidung 100% auf den schwarzen Mann zu trifft .

Ich weiß überhaupt nicht was ich davon halten soll, da ich an sich ein Mensch bin, der an übernatürliche Dinge glaubt und nicht der Meinung ist, dass dies eine Einbildung war.

Habt ihr vielleicht irgendwelche Theorien ob das vielleicht doch mit dem schwarzen Mann oder ähnlichem zu tun hat? Oder hatte das jemand vielleicht auch schon mal?

Ich werde aus der Sache nicht schlau, da es definitiv kein Traum und keine Einbildung war, da ich diese Gestalt zuvor noch nie so deutlich gesehen habe mit Klaren Umrissen von Hut und Mantel.

Danke schon mal im Voraus!

Traum, Legende, Mythen, Übernatürliches, schwarzer mann, ungewöhnlich
4 Antworten
Kinderbuch 365 Gute Nacht Geschichten gesucht Kennt oder besitzt jemand dieses buch?

Suche ganz dringend dieses Buch. Es ist ein Buch aus meiner Kindheit aber es ist so zerflettert gewesen das meine Eltern es weggeworfen haben. In diesem Buch sind so viele Geschichten an die ich mich nur halb erinnern kann aber sie unbedingt gerne wieder lesen würde. Ich habe schon überall gesucht aber ich finde es einfach in keiner Bücherei oder im Internet. Auch über den Namen der Autorin (Gertrud Düll) kommt man nicht weiter. Das Buch ist ca. 1978 erschienen und ist von außen türkis oder auch himmeblau.Auf dem Cover sind Kinder und ein Drache drauf, also ein richtiger Drache der auf dem Boden krabbelt. Die Geschichten sind normale Märchen aber auch Mythologien und Sagen. Eine der Sagen hieß sven und swantje zumindest die Kinder um die es ging und die wurden immer von ihrem Vater an einen Brunnen geschickt wo sie Wasser holen sollten doch er ermahnte die beiden immer auf den Mann im Mond achtzugeben der sie holen würde wenm er sie erwischt und am Ende wurden die Kinder vom Mann im Mond geholt. In dem Buch war auch noch etwas über Medusa, die Frau die sich nicht traut und irgendwelche göttinen. Weis jemand ob und wo es das Buch gibt oder besitzt es jemand und wäre bereit es mir zu verkaufen? Ich würde mich sehr darüber freuen :) 

Buch, Geschichte, gute nacht geschichten, Kinderbuch, Kindheit, Mythen, sagen, kindheitserinnerung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mythen

Gibt es Vampire wirklich?

128 Antworten

Verlassene Psychiatrie in Niedersachsen

5 Antworten

Halb Mensch Halb Ziege

9 Antworten

Linkes Ohr heiss und rot, denkt jemand an mich?

5 Antworten

Was sind Beispiele für moderne Mythen?

6 Antworten

stimmt das,dass man sich mit absicht was brechen kann?

5 Antworten

Berühmte Pferde(namen)?

16 Antworten

Ägyptische Götter, Beziehung zueinander?

3 Antworten

Komplett Schwarze Augen - Name der Krankheit? Oder ein Gendefekt?

5 Antworten

Mythen - Neue und gute Antworten