Ausbildung Mediengestalter Digital & Print - Arbeitsproben?

Hallo,

Ich habe vor mich für eine Ausbildung als Mediengestalter Digital & Print zu bewerben und habe auch schon mehrere interessante Firmen gefunden.

Nun verlangen sie in den meisten Fällen Arbeitsproben, die ich der Bewerbung beilegen soll und ich weiß nicht genau wie viel hier erwartet wird.

Ich habe mich seit meiner frühen Jugend gerne mit Photoshop & Co beschäftigt und gerne Dinge designt. Das waren allerdings immer nur Sachen, die mit meinen Hobbies zu tun hatten, zum Beispiele designe ich schon seit Jahren individuelle Videospiel Cover für meine eigene Sammlung.

Mein größter bisheriger Erfolg war, als ich eine Flagge für meine Lieblingsband designt habe und die sie mit auf ihren Touren in Europa und Amerika genommen haben (unter anderem hing sie auch bei Rock am Ring sehr prominent auf der Hauptbühne).

Ich kann also nachweisen, dass ich bereits Erfahrungen mit den Programmen gemacht habe und erste Erfolge feiern konnte, allerdings fehlen mir natürlich Erfahrungen mit professionellen Werbedesigns, aber eigentlich denke ich mir, dass ich ja die Ausbildung machen will um genau das zu erlernen.

Würdet ihr mir raten, dass ich nun vielleicht zum Beispiel Werbeanzeigen für Fantasiefirmen erstelle um zu zeigen, dass ich auch sowas mit einer gewissen Einarbeitung schaffe, oder meint ihr, dass dies nicht nötig ist?

Soll ich das mit der Flagge überhaupt erwähnen und Bilder mitgeben? Ich bin darauf sehr stolz, aber vielleicht wirkt es ja auch unprofessionell.

Meine Eltern konnten mir leider nicht weiterhelfen, da sie in ganz anderen Bereichen tätig sind.

Bewerbung, Ausbildung, Mediengestalter, Mediengestaltung, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Ausbildung abbrechen und Abitur oder Ausland?

Guten Tag,

ich habe dieses Jahr mein Realschulabschluss gemacht (nur mit 2,6).

Ich wollte schon mein ganzes Leben beruflich etwas mit IT machen, jedoch wohne ich auf dem Land und hier gibt es kaum Angebot im IT Segment, ich hatte Glück und habe eine Ausbildung paar Minuten von mir entfernt bekommen als Mediengestalter, genauer gesagt als Webentwickler. Die Arbeit an sich macht mir schon Spaß, jedoch der Schulische teil nicht. Nicht falsch verstehen, ich bin mit den Klassenkameraden und den Lehrern absolut zufrieden, jedoch nicht mit dem Stoff welchen wir in der Schule machen. Die meisten Schüler kommen aus Printfirmen, das heißt wir machen viel über Papier, DIN-Formate etc. klar wir haben auch IT aber naja nicht gerade viel, das eher Grundlagen, ich mein das ist Gut da sich die anderen kaum Auskennen ich weiß ich das meiste schon und dann wird es recht schnell Langweillig.

Außerdem möchte ich später mal in der IT-Sicherheit arbeiten, wofür ich ein Studium brauch, sprich ich müsste mein Abitur nachmachen.

Klar, ich könnte meine Ausbildung zuende macen vlt.noch ins Ausland gehen und dann die BOS machen, aber irgendwie bin ich nicht zufrieden damit.

Ich sitze nach 2 Monaten hier und habe jetzt schon keine Lust mehr diese Ausbildung zu machen da sie mich meiner Meinung nach kaum weiterbringt im Leben, ich eh kaum Geld verdiene, sodass ich mir etwas ansparen könnte und der Schulische stoff einfach nichts für mich ist.

Aber ich mein, was soll ich tun? Ich kann froh sein dass ich überhaupt eine Ausbildung bekommen habe, mit dem Klassenkameraden bin ich auch extrem Zufrieden und bei der Arbeit naja, es mach schon Spaß, aber ich habe das Gefühl, das es eintönig werden könnte aber dass kann sich ja noch ändern.

Denkt Ihr es wäre am besten erstmal die Ausbildung fertig machen und dann weiter zu schauen? Ich mein dann bin ich Erwachsen, dann kann ich auch mal ein Jahr ins Ausland, in größere Städte ziehen und Selbstständiger sein, oder wäre es vielleicht doch besser eine andere Ausbildung anzufangen vielleicht bei der Bundeswehr im IT-Bereich

Studium, Schule, IT, Ausland, Ausbildung, Mediengestalter, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Bewerbungsschreiben zum Mediengestalter Bild und Ton so Okay?

Hallo Zusammen,

mich würde gerne eure Meinung zu meinem Anschreiben zum Mediengestalter Bild und Ton Interessieren. Vielen Dank für eure Rückmeldung ;)

__________________________________

Sehr geehrte Frau Mustermann,

auf meiner gezielten Suche habe ich auf Ihrer Internetseite erfahren, dass Sie zum 01.09.2019 zum „Mediengestalter Bild und Ton“ ausbilden. Hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen.

 

Ich möchte gerne den Beruf des Mediengestalters erlernen, da ich mich sehr für Film- und die Fernsehproduktionen interessiere. Meine Kreativität konnte ich schon in mehreren Praktika beim Fotografen unter Beweis stellen. In meiner Freizeit Filme und fotografiere ich gerne und widmete mich im Anschluss an die Postproduktion. Das bereitet mir immer große Freude, da man immer wieder neues dazu lernt. Gerne würde ich mein Wissen in der Ausbildung Professionalisieren und mein Hobby zum Beruf machen.

Als Mediengestallter kennt man die Technik vom Hörfunk und Fernsehen. Es ist ein sehr vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf. Mich reizt vor allen, dass man als Mediengestalter seinen Beitrag komplett selbstständig herstellen kann. Im Gegensatz zu anderen Berufsfeldern, übernimmt man sowohl Kamera, Ton und Licht sowie die spätere Postproduktion. Man arbeitet dann, wenn andere Freizeit haben um ihnen ein abwechslungsreiches Programm zu liefern.

 

Verantwortungsbewusst und zuverlässig, ordentlich und strukturiert - so gehe ich an meine Arbeit heran. Ob einfache oder knifflige Arbeiten, mit Freude versuche ich jede Arbeit zu bewältigen. In Einzelarbeit oder im Team, beides liegt mir sehr nah. Auch nach stundenlanger konzentrierter Arbeit behalte ich stets die Nerven.

Mein Engagement und meine zuverlässige Arbeitsweise führten des Öfteren schon dazu, dass ich in der Schule das Amt des Klassensprechers übernehmen durfte. 

Auch außerhalb der Schule durfte ich schon Kinder eigenständig beim Klettern sichern und begleiten.

 

Derzeit besuche ich die Musterschule in Musterhausen und werde dieses voraussichtlich im Sommer 2019 mit der Fachhochschulreife abschließen.

 

Gerne stelle ich mich in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen vor.

 

Mit freundlichen Grüßen

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Ausbildungsplatz, Mediengestalter, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Ist wirklich so schwer eine Ausbildung zu finden?

Hey Leute,

Nächstes Jahr habe ich mein Abitur fertig und dannach steht die Ausbildung an. Mein Traumberuf ist es Mediengestalterin in Bielefeld Umgebung (25km) zu werden, jedoch hab ich bis jetzt nur 4(!) Bewerbungen in dem Beruf abgeschickt (insgesamt 9). Die Anderen haben 11--20 schon abgeschickt und gehen schon zu Vorstellungsgesprächen und ich wäre auch gerne so weit.

Ich habe mich schon bei dem Jobcenter gemeldet, die haben mir wohl ein bisschen geholfen, aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich dachte mir Bielefeld sei groß genug um dort eine Ausbildung zu starten, aber mir wurden schon sofort welche gegeben die aus dem 25 Kilometer-Umkreis raus waren.

Ich dachte mir, dass es einfach am Beruf liegt, dass er so wenig vertreten ist, also habe ich meiner BEraterin eine Liste von Berufen geschickt die mich als Alternativen "interessieren".

Figurenkeramikformerin
Glas- und Porzellanmalerin
Graveurin
Kerzenherstellerin und Wachsbildnerin
Raumausstatter (2. bester Beruf für mich)
Technische Produktdesignerin

Ich bin halt künstlerisch und kreativ, darum will ich sowas machen, aber dazu gibt es wenig.

Also hab ich heute 20 Berufe zugeschickt bekommen (also 60 Seiten) . Nichtmal die Hälfte war für Raumausstatter und KEINE Anzeige davon war im Umkreis KEINE!!! Der Rest war für Technische Produktdesignerin, die muss ich wohl anschreiben, damit ich am Ende irgendwas hab, aber ich hätte gerne mein Traumberuf.

Meine Erste Bewerbung war am 3.09 und ich habe von noch keinem eine Rückmeldung, ich weiß auch nicht ob das normal ist, ich bewerbe mich zum erstem mal. Als ich eine Bewerbung vorgezeigt habe, meinte die Frau vom Jobcenter sie sei gut.

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich auf Ausbildungsplätze stoßen kann? Außer sowas wie stepstone, azubio und so.

Kennt ihr villeicht ein Unternehmen aus Bielefeld die das anbieten?

Ich danke euch für jede Hilfe.

LG

Ina

Schule, Zukunft, Job, Ausbildung, Bielefeld, Jobcenter, Mediengestalter, Zukunftsangst, ausbildung finden, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten
Kann mich zwischen zwei Ausbildungen nicht entscheiden?

Guten Tag,

ich weiß ihr könnt mir die Entscheidung nicht abnehmen, aber ich hoffe dass ihr mir bisschen helfen könnt.

Also zu mir ich bin 21 Jahre und habe dieses Jahr meine 3 jährige schulische Ausbildung abgeschlossen als staatliche Assistentin für Ernährung und Versorgung (Hauswirtschaft). Diese Ausbildung habe ich eigentlich nur gemacht damit ich die Mittlere Reife und gleichzeitig eine abgeschlossene Ausbildung habe. Nun möchte ich eine andere Ausbildung anfangen die mich auch Interessiert und wo die Berufschancen, Arbeitszeit, Verdienst höher ist als bei der Hauswirtschaft und das wichtigste die Interesse.

Mein Problem: Ich kann mich zwischen den zwei Ausbildungen nicht entscheiden, da beide zwar am Computer sind, aber einerseits doch so verschieden:
- Kauffrau für Büromanagement

- Mediengestalterin

Noch ein paar Infos zu mir:
Ich liebe es zum Beispiel Flyer oder PowerPoint Präsentationen herzustellen mit Grafiken also Bilder usw.
Eine eigene Webseite würde mir auch Spaß machen zu erstellen was ich damals auch gemacht habe, da gabs ja dieses elf24.
Ich bearbeite gerne Bilder (jetzt nicht mit Photoshop sondern anderen Programmen)
Möchte lieber nichts bzw. mit wenig Mathe zu tun haben in der Ausbildung
Ich denke lieber verdiene ich bisschen weniger und habe meine Freizeit also Wochenende frei und normale Arbeitszeiten statt das "große Geld".
Bin eher der Mensch, der sich wohler fühlt unter kleiner Menschenmenge als im Mittelpunkt zu stehen.

Kauffrau für Büromanagement ist so eine Sache da Rechnungswesen, Mathe usw. dabei sein wird und ich bin kein großer Fan davon. Einerseits habe ich auch Angst, dass die Ausbildung dann auch wieder nichts für mich ist...

Hat jemand Erfahrung mit den Ausbildungen? Und welche denkt ihr würde nach meinen Interessen besser passen?

Beruf, Schule, Ausbildung, Mediengestalter, Mediengestaltung, Ausbildung und Studium, Kauffrau für Büromanagement, Beruf und Büro
5 Antworten
Online Kurs (Fachrichtung Gestaltung/Grafik)?

Hallo,

ich habe im Februar die FOS mit Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung vorzeitig abgebrochen (längere Geschichte). Habe aber die Möglichkeit nach den Sommerferien 2018 die 12. Klasse erneut zu beginnen.

Da ich mir aber nun sicher bin, dass dieser Bereich meinen Interessen nicht mehr entspricht, habe ich mir nun intensive Gedanken gemacht wie es jetzt weitergehen soll.

Mein Ziel ist es, eine Mediengestalter Ausbildung zu beginnen. Aktuell bewerbe ich mich für freie Ausbildungsstellen. Da ich aber leider "nur" die mittlere Reife besitze und auch keine besonderen Qualifikationen im Bereich Grafik/Gestaltung aufweisen kann, die für den Bewerbungsprozess von Vorteil wären, habe ich mich mit dem Thema Online Kurse befasst.

Da diese Kurse in der Regel sehr kostspielig sind (Beispiel: 1.700€ - Dauer 6 Monate) und ich nicht das nötige Kleingeld dafür besitze, habe ich mich gefragt ob es hierbei Fördermöglichkeiten gibt um diesen Kurs zu beginnen.

Ich selbst sehe es als große Chance, die Zeit bis zum Ausbildungsbeginn (01.08 oder 01.09) sinnvoll zu nutzen und schon mal in dem Bereich Design/Grafik Erfahrungen zu sammeln und sich Inhaltlich vorzubereiten.

Auch bei Bewerbungen macht dies bestimmt einen guten Eindruck, wenn die Firmen sehen, dass man sich schon vorbereitet/fortbildet.

Bin jetzt schon 21 und momentan als arbeitssuchend gemeldet. Wäre es für mich überhaupt möglich, hier Förderung/Unterstützung zu bekommen?

Oder kennt ihr andere Alternativen die Zeit bis zum Ausbildungsbeginn in diese Richtung sinnvoll zu gestalten?

Freue mich auf eure Tipps,

Viele Grüße

Beruf, Schule, Bewerbung, Ausbildung, Gestaltung, Mediengestalter, Online-Kurs, Weiterbildungsmöglichkeiten, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Grund wieso ich mich für diesen Betrieb bewerbe?

Hey :) Ich bin gerade dabei eine Bewerbung für eine Ausbildung zur Mediengestalterin zu schreiben. Sie ist eigentlich fast fertig, jedoch fehlt mir noch der Teil in dem ich schreibe, wieso ich meine Ausbildung gerne in diesem Betrieb machen möchte. Das liegt einfach daran, dass es mehrere Gründe gibt die ich angeben könnte, ich kann mich aber weder entscheiden, welche/n ich davon angeben soll, noch welcher am aussagekräftigsten ist und am meisten für mich spricht.

Hier wären meine Gründe:

Der Betrieb ist in unserer Stadt sehr bekannt und ist eigentlich für jedes Unternehmen im Umkreis das Werbung bzw. irgend welche Anzeigen machen will, der beste Ansprechpartner.

Ich wollte eigentlich schon seit ich 15 war für diesen Betrieb arbeiten und hab mich gefragt wie das dort wohl hinter den Kulissen abläuft.

Unsere Regionalzeitung wird auch von diesem Betrieb gestaltet und herausgegeben, fast jeder hier hat diese Zeitung abonniert und ist ziemlich beliebt. natürlich lese ich diese Zeitung seit Jahren auch sehr gerne.

Der Betrieb hat eine eigene Stiftung, das Geld das sie einnehmen wird für verschiedene gute Zwecke gespendet.

Außerdem gibt es bei diesem Betrieb vor allem für gewerbliche Kunden ein großes Angebot mit verschiedenen Leistungen. Auch Privatkunden können Anzeigen aufgeben.

Ich würde meine Ausbildung wirklich unheimlich gerne in dieser Firma machen, ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen.

Danke!

Bewerbung, Ausbildung, Mediengestalter, Anschreiben Bewerbung, Ausbildung und Studium
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Mediengestalter

Ebenengröße muss mit Komposition übereinstimmen und Standard- Transformationswerte verwenden?!

2 Antworten

Berichtsheft Mediengestalter

3 Antworten

GoPro Hero 5 Black schaltet sich nonstop selbst ab?

2 Antworten

Alles außerhalb der Zeichenfläche löschen (Illustrator CS4)

2 Antworten

Nach der 11. Klasse (G8, BW) aufhören und Ausbildung anfangen?

2 Antworten

Mediengestalter Digital und Print Bewerbung, Arbeitsprobe?

2 Antworten

Mediengestalter mit Hauptschulabschluss

5 Antworten

Photoshop Bild in Form einfügen?

2 Antworten

aufgaben im parkitkum als mediengestalter?

1 Antwort

Mediengestalter - Neue und gute Antworten